iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Gesten-gesteuert, minimalistisch und aktuell für 0€: Die Musik-Applikation “Audium”

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Solltet ihr bei der Bestückung eurer iPod-Applikation weniger auf Wiedergabelisten und einzelne Tracks und mehr auf komplette Alben setzen, schaut euch die Musik-Anwendung Audium (AppStore-Link) an. Die Gesten-gesteuerte Applikation setzt auf einen reduzierten Look und zeigt die auf eurem Gerät gespeicherte Musik an wie eine stattliche Sammlung nebeneinander platzierter CD-Hüllen. Swipe-Gesten nach Links und rechts navigieren durch den Bestand, ein kurzer Wisch nach unten zeigt das Cover an, ein Doppel-Tap spielt die ausgesuchte Platte. Während des Playbacks lassen sich die Songs ebenfalls mit Swipe-Gesten wechseln.

Audium bietet Alben-Fans einen Aufsatz für die Musik-Anwendung der sich mit VinylLove, ein bisschen Robic und MyArtist vergleichen lässt, jedoch ein Großteil des Feature-Balast über Bord geworfen hat.

Freitag, 06. Jan 2012, 17:29 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eben angetestet, schicke App und die Steuerung macht echt Spaß. (mit Wisch-Gesten auf das aktuell abgespielte Album nach unten bzw. oben kann man auch die Lautstärke beeinflussen)

    Aber meine iPod-App wird sie, vor allem wegen der fehlenden, schnellen alphabetischen Scroll-Funktion, nicht ersetzen. ;)

  • Gibt es eine Musik-App, die man mit iTunes filesharing befüllen kann?
    Jemand eine Idee?

  • Schöne App. Aber weis jemand wie die App. Heißt die die Musik-mediathek wie in einem Universum darstellt?(Lieder Kreisen um Alben u.s.w)

  • Funktioniert auch die Kopfhörersteuerung mit dem App? Danke

  • In diesem Zusammenhang vielleicht noch ein Music-Player-Tipp fürs Auto fahren: Music+ alias CarTunes http://itunes.apple.com/de/app.....08192?mt=8

    Es greift auf die Bibliothek der iOS-eigenen Music-App zu und spielt auch über die Music-App ab, was ich sehr angenehm finde. Der eigentliche Vorteil von Music+ ist, daß es ebenfalls per Gesten steuerbar ist und nicht viel anzeigt. Das ist im Auto genau richtig.

    Viel wichtiger ist aber: die komplette Anwendung funktioniert auch im Quermodus. Man kann also an einer Ampel mal locker kurz vom Navi in Music+ wechseln, ein Album auswählen und dann wieder zurück ins Navi. Das konnte ich mit keinem der Player, die ich zuvor ausprobiert hatte.

    Die 4€ ist es locker Wert.

  • Also iTunes Match ist doch Top! Meine gesamte Mediathek immer und überall dabei!

  • Das minimalistische Interface ist super, aber die App spielt nicht im Hintergrund und das geht gar nicht !

  • lächerlich im Vergleich zu MUSIC+

  • Die App ist sehr enttäuschend!
    Kein Multitask und damit 100% durchgefallen!
    Somit kann ich auch weiterhin den bereits integrierten iPod nutzen, der sogar mehr Funktionen bietet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven