Artikel Frühlingstrend 2012 “Mit dem iPhone vergleichen”: Diesmal Motorola
Facebook
Twitter
Kommentieren (40)

Frühlingstrend 2012 “Mit dem iPhone vergleichen”: Diesmal Motorola

40 Kommentare

Gestern das Windows Phone, letzte Woche Samsung, heute Motorola. Die Google-Tochter lässt die “Android Voice Actions” auf drei unterschiedlichen Geräten (dem Atrix 2, dem Photon 4G und dem Electrify) gegen das iPhone 4S antreten und spart sich überraschende Ergebnisse. Doch seht selbst.


(Direkt-Link)


(Direkt-Link)


(Direkt-Link)

Diskussion 40 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich empfinde solche Vergleiche als extrem armselig (auch wenn ich KEIN iPhone hätte). Das ist genau so als würde man ein Audi mit einem VW vergleichen und ganz groß hervorheben, dass ein VW kein Audi Logo hat. Erst gestern habe ich ein ähnliches „Vergleichs-Video“ mit dem Windows Phone gesehen. Alle vergleichen mit dem iPhone offiziell. Hier zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v.....QjGe53zw6w

    — flyingbanana
  2. Diesmal finde ich den Vergleich sogar angebracht, da Apple mit Siri auch viel wirbt und nicht nach einem Alleinstellungsmerkmal gesucht mir, wie den schwachsinnig schnellen Zugang zum Fotoshare auf Facebook. Nicht falsch verstehen Siri ist cool aber nicht sehr schnell.

    — Philipp
    • Du hast recht aber dafür ist Siri ja auch noch in der Beta und ich denke das da mit iOS 5.1 viele coole Neuerungen auf uns zukommen.

      Niki
    • Nicht schnell ? Bei mir dauerts keine 3 Sekunden bis der Befehl ausgeführt wird, zumindest im WLAN, per 3g bissl langsamer. Damit kann ich locker leben, schließlich steckt ja auch bissl mehr dahinter ^^.

      — Maxiklin
  3. Muss jetzt jedes Smartphone mit dem iPhone verglichen werden?
    Welch peinliche Einstellung.
    Die Hersteller müssen echt verzweifelt sein.
    Wie der Vorpost schon sagt.
    Ein Audi ist eben kein VW. Da werden ganz andere Personengruppen angesprochen. Aber naja, man wird immer versuchen sich mit dem besten zu messen Bzw etwas schlechtes darin zu finden!

    Dranix
    • Allerdings hat heutzutage fast jeder Hinz und Kunz ein iphone. Die Tage, wo der Besitz eines iphones oder das iphone als solches was besonderes war, sind definitiv vorbei

      — Bernd Winki
      • Das tut mir jetzt aber sooo leid, dass die Quelle deines Selbstbewusstseins leider nicht mehr funktioniert :-)

        Hol dir doch ein Vertu. Das kann zwar nix, aber dafür bist du dann was Besonderes.

        Archetim
      • Archetim
        Du hast es nicht verstanden. Nochmal durchlesen, würde ich sagen!

        —  Klar
    • Ich auch!
      (…äh, also jetzt nicht Deins, ich meinte da eher meins, bitte nicht falsch verstehen…das soll jetzt aber nichts abwertendes gegen Dein iPhone aussagen, das ist bestimmt auch ganz liebenswert…herrjeh, was auch immer man sagt, man(n) machts nur noch schlimmer…)

      — iDirkPeter
  4. Was ich immer sehr bemerkenswert finde: zuerst gibt es das Feature nicht. Dann bringt es Apple und plötzlich taucht das Feature auch bei allen anderen auf, als wenn nichts näher läge. Das war von Anfang an so und bleibt scheints auch so. Ich bleibe beim Original.

    — mkummer
    • Das ich nicht lache. Apple klaut alles von jailbreak-anwendungen würde ich eher sagen. Und sprachsteuerung hatte ich aich schon begrenzt auf einem alten sony- ericson. Deine apple brille ist dir wohl angewachsen.

      — Crash
      • Ich glaube kaum das Apple alles von jailbreak anwednungen klaut… ich denke apple hat noch einige features auf lager, wartet aber bis diese sinnvoll verbaut werden können. Es wird einfach mehr drauf geachtet, dass der Gerät einwandfrei läuft statt 500 ruckelnde features anzubieten.

        — Gier
      • Klar, Apple klaut alls von Jailbreak-Anwendungen. Vor allem die Idee eines iPhone, die Apple sich von Jailbreaks des iPhones geklaut hatte, auch wenn es da noch keine Jailbreaks gab, weil es noch kein iPhone gab. Aber ja, Apple klaut wirklich alles.

        — Markus
      • Die Idee des Iphones hat sich Apple von Applefanblogs geklaut die seit 2001 darüber mitsamt richtigen Namen berichtet haben.

        — Flo
  5. LoL… Und auch hier war mal wieder das iPhone der Vorreiter! Warum kam denn sonst bisher keiner auf die Idee so eine Art Siri in ihre Telefone einzubinden??? Muss denn immer Apple der erste sein, dann wird natürlich auch alles versucht um es besser hinzubekommen:) ja da bleibt wieder nur zu sagen, Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erstmal erarbeiten! Weiter so Apple zeig den anderen Handy Herstellern was man so alles aus nem smartphone holen kann!!! Und bitte keine Kommentare zu fehlenden Features des iPhone, a la Bluetooth filetransfer, Flash und haste nicht gesehen, aPple hat da eh von Anfang an gesagt, nicht mit dem iPhone:)))

    — NoPlayer
    • Wenn apple sagt das iphone wird es nie haben, dann brauche ich es auch nicht. Lässt du gerne apple entscheiden was du brauche darf und was nicht? Du bist echt zu bemitleiden.

      — Crash
    • UNd auch hier war Apple _nicht_ der Vorreiter. Sprachsteuerung gab es schon lange vor Siri, Siri selbst ist nichtmal von Apple sondern “nur” aufgekauft. Sicherlich ist Siri eine wesentliche Verbesserung der bisherigen Sprachsteuerung, aber es ist und bleibt eine Sprachsteuerung. Und die gibt es wie bereits gesagt nicht erst seit Apple.

      — Sonari
  6. also ich hab siri mittlerweile wieder ausgeschaltet. die versteht mich nur jedes 5te mal und dann weiß sie meistens trotzdem keine antwort. meine kalender und reminder einträge hab ich schneller mit der hand gemacht. schade.

    wenn siri tatsächlich irgendwann mal aus der beta phase rauskommt, werd ich ihr vllt ne 2. chance geben.

    @topic: vergleichsvideos von herstellern sollte wirklich keiner ernst nehmen. genausowenig wie man werbung allgemein ernst nehmen sollte. hab noch nie nen big mac bekommen der aussah wie auf dem plakat!

    — el_equardo
    • Dann wird es wohl eher an der aussprache liegen, ich gehe mit jedem den vergleich ein das ich mit siri schneller eine sms, email … zustande bringe als herkömmliche Tipper.lg

      — Hubi
  7. Oft es aber auch so, dass andere Hersteller ein ähnliche Tools bereits anbieten und Apple das dann noch etwas verfeinert und dann mit starkem Marketing als innovation Anpreisen.
    Die Mitbewerber (oder bewunderer ;) greifen den Hype dann auf und versuchen sich zu positionieren.
    Für den “einfachen” Anwender scheint das so, als ob die anderen das ja nur alle nachmachen. Sicher hat Apple einige Innovationen auf den Markt gebracht, die wirklich neu waren, oder die bestehendes so geschickt abgewandelt haben, das Markt dann erst richtig “angesprungen” ist.

    — Mario
  8. So nun ohne die vielen Fehler:

    Oft ist es aber auch so, dass andere Hersteller ähnliche Tools bereits anbieten, Apple das dann noch etwas verfeinert und dann mit starkem Marketing als Innovation anpreisen.
    Die Mitbewerber (oder Bewunderer ;) greifen den Hype dann auf und versuchen sich dann neben Apple zu positionieren.
    Für den “einfachen” Anwender scheint das so, als ob die anderen das ja nur alle nachmachen. Sicher hat Apple einige Innovationen auf den Markt gebracht, die wirklich neu waren, oder die bestehendes so geschickt abgewandelt haben, dass Markt dann erst richtig darauf “angesprungen” ist.
    Neue Techniken auf den Markt bringen, bestehende innovativ abändern und starkes Marketing, das macht wohl Apple so erfolgreich.

    — Mario
  9. Scheinbar hat der Ticker-Autor es immer noch nciht begriffen: Microsoft hat nicht mit dem iPhone, sondern mit allen Smartphones verglichen. Es versucht also nicht jeder, sich _nur_ mit Apple zu messen. Und das der Bericht von gestern auf Bild-Niveau war zeigen hier die Kommentare die ernsthaft glauben, das MS nur den Facebook-Upload verglichen hat. Echt armselig dieses Polemik-Geschreibsel hier. Wenn ihr wenigstens zu euren Fehler stehen würdest und die Berichte entsprechend korrigiert. Aber ich weiß, Fehler machen nur die anderen.

    — Sonari
  10. Also ich habe ein Motorola Razr, mit dem ich wirklich Super zufrieden bin (sieht Super aus und ist bruchsicher und wasserdicht =P) und habe das eben auch mal getestet. Also um Motorola.com aufzurufen brauche ich mit Sprachsteuerung 34 Sekunden… WLAN 32.000 Verbindung. Ich liebe mein Razr und bin bisher auch mit dem Support von Motorola zufrieden, aber diese Werbung ist lächerlich.

    — Myvo
  11. Ich glaube nicht das nur ein einziger sich durch so eine Anwendung und Geschwindigkeitsvergleich blenden läßt. Jeder weis , das bei der Geschwindigkeit in der sich die Technischen Gimmiks weiterentwickeln immer einer der langsamere sein wird, aber das alleine Zählt nicht.
    Ich persönlich sch…… auf SIRI und vergleichbare Anwendungen, da ist es mir egal ob ich für meine Anwendungen 1 sek. mehr brauche oder nicht. Ob da nun ein 1,2 oder 1,4 oder ein 1,5 single oder dualcore Prozessor hintersteckt ist wurscht.
    Da ganze muss im Gesamtzusammenhang beurteilt werden und da kann bei allen einzelne Dingen keiner dem IPhone das Wasser reichen.
    Aber die anderen holen auf. Möge jeder für sich selber entscheiden

    — KT
  12. Das Nenn ich mal Neid. Jeder vergleicht sich mit dem iPhone. Wenn die anderen so gut sind, dann müssten sie sich nicht mit einem iPhone messen oder mit irgendeinem anderen Smartphone.

    Angie
  13. Habe meinem Nokia 5110 zwei Botox Spritzen verpasst sieht fast wie ein iPhonenachbau von Samsung aus…..hier und da ein bisschen Silikon aus Frankreich na wer sagts den,gut schau ma aus Frau Geheimrat.

    — Hardi
  14. Ist euch nicht aufgefallen das das iPhone durch ein Geräusch nach der Sprache das Micro länger an hatte und deshalb seine Aktionen um einiges verspätet erst beginnen konnte? Das war klar manipuliert.
    Würde ich aber bei einer Werbung für mein Produkt auch nicht anders machen. Darf ja jeder was er will. Aber einen “Motorollar” hol ich mir deshalb nicht…..

    — moooB

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14624 Artikel in den vergangenen 2666 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS