iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Europa: Navigon reduziert sich für den Reise-Sommer

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Noch jemand da draußen, der die Navigationslösung von Navigon bislang noch nicht in seiner App-Sammlung hat? Dann bitte: Anlässlich des Sommer-Reiseverkehrs bietet Navigon den MobileNavigator Europe (AppStore-Link) für begrenzte Zeit zum Sonderpreis von 69,99 Euro an (sonst 89,99 Euro). Die App enthält Kartenmaterial für 40 europäische Länder und liegt als Universalversion vor, lässt sich also auch hervorragend auf dem iPad verwenden.

Ebenfalls billiger, lässt sich auch das EU10-Paket (AppStore-Link) mit den Karten für Österreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, Lichtenstein, Luxemburg, die Niederlande, Norwegen Schweden und die Schweiz aktuell für 49€ statt der sonst üblichen 79€ abgreifen. Danke Stuff.

Donnerstag, 21. Jul 2011, 9:54 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wird das EU10 Paket ebenfalls regelmäßig aktuallisiert?

    • Inspired-Thommy

      Ja, wird ganz normal wie die anderen Versionen gleichzeitig geupdated! habe selber diese und auch die Europa Version und bin sehr zufrieden mit Navigon! und mit den In-App einkaufen mMn die beste Navigationslosung fürs smartphone!

      • danke! ja haben auch ein navigon navi hier nur will mein eigenes auf dem iphone haben. mehr als deutschland brauche ich eh nicht :)))

    • Beide versionen sind auf dem aktuellen stand.

  • Ich bin mit der gratis Navigation find&go von Vodafone vollstens zufrieden. Hat mich bis jetzt überall hingebracht.

  • Warum wird die eh schon billigere EU10-Version um 25€ gesenkt, die teurere Europaversion nur um 20€???
    So sehe ich nicht unbedingt mein Schnäppchen und warte erstmal weiter

    • du hast recht, nachher kommt ein Update und du hast schon heute eine Original Version, und wenn dann das iPhone 7 kommt, ist es nicht mehr kompatibel, diese Drecks-Software-Hersteller, es ist immer das gleiche …. ich werde meinen Apple IIe auch nicht abstossen, die Programme laufen auf diesen doofen MacMini alle nicht, nachkaufen kann ich auch keines dieser genialen Teile, irgendwie unsinnig die ganz Preistreiberei, die Innovationen, die Angebote, das Leben eigentlich schlechthin merke ich gerade.

  • Die Tomtom app gefällt mir viel besser. Und skobbler ist eine günstige Lösung ohne viel schnick schnack mit einem unglaublichem Preis leistungs Verhältnis.
    Die Navigon Europa app wird wohl wieder gelöscht, kostet nur speicherplatz und war dank JB recht günstig 

    • … Das manche Leute nicht wissen wann sie besser Mal nichts sagen sollten?!
      Ach ja: Navigon ist besser als TomTom aber gut TomTom wird sich freuen dass du ihre App jetzt auch schon illegal geladen hast >_<

    • Interessiert wen nochmal genau? Richtig … Niemand!!! JB um für umme Apps zu laden ist echt traurig

    • Mir kommt nur ein Navi mit Offline-Karten auf das iPhone, damit ich zu 100% immer navigieren kann, auch ohne Netz.
      Skobbler scheidet daher für mich aus und hat auch nie besonders gut bei mir funktioniert. Sowohl Navigon als auch TomTom funktionieren und bringen jeden ans Ziel.

      • soweit ich das überblicke gibt’s aber noch einige so um die 20 EUR, mit denen man auch an’s Ziel kommt, z.B. CoPilot, iGo Primo, Sygic, Navmii, Bosch, NAVV, sogar ’ne völlig kostenlos wie z.B. Nav free GPS, die ich selbst für den Stadtverkehr benutze. 50 oder gar 70 EUR find ich noch immer arg viel.

  • Ich habe von TomTom die DACH und von Navigon die Europa.
    Bei beiden findet man immer wieder unterschiedliche Bereiche, die nicht ganz aktuell sind, da beide mit Teleatlas und Navteq unterschiedliche Kartenquellen nutzen. Was solls, beide sind aktueller als früher der irgendwann gekaufte Straßenatlas. Bei TomTom habe ich festgestellt, dass mit jedem ca. vierteljährlich erscheinenden Update neues Kartenmaterial dabei ist, bei Navigon gefühlt nur 1x im Jahr.
    Bei beiden macht man nichts grundlegendes falsch. Navigon nutze ich nur (selten) ausserhalb von DACH und habe es sonst deinstalliert, weil es fast 2GB Speicherplatz mit Kartenmaterial belegt, das ich nur sehr sehr selten nutzen würde. Trotz 32 GB bin ich immer knapp TomTom mit der DACH-Karte belegt (logischerweise) nur ca. 500 MB.
    Hauptvorteil für mich ist bei TomTom das HD Traffic, das ich gerne im Jahresabo dazukaufe, weil es das System ist, das nach meiner Erfahrung am besten funktioniert. Ich habe im Laufe der Zeit inkl. TMC Plus und Navigon vieles ausprobiert. Die Blitzer werde ich nicht kaufen, da mich Blitzwarner schon immer mehr genervt haben. Immer das Gepiepse vor Stellen an denen zu 95% aktuell kein Blitzer steht. Augen auf und einigermaßen angepasste Geschwindigkeit helfen meist besser Bußgelder zu vermeiden.
    Die Oberfläche ist wieder Geschmackssache. Beide zeigen das wichtige und notwendige inkl. Fahrspurassistent an. Hier habe ich keine Präferenzen. Bei TomTom kann ich auch eine Männerstimme (mit/ohne TTS) auswählen, was ich persönlich bevorzuge. Bei Navigon gibt es nur eine weibliche Stimme (mit/ohne TTS).

    • Du kannst Navigon aber auch kleiner haben:
      App auf’m Rechner entpacken, unnötiges Kartenmaterial rausschmeißen (NICHT löschen, sonst muss im schlimmsten Fall komplett neu geladen werden!) und mit iTunes syncen.
      Ging früher zumindest und verschlankt Navigon ungemein!

      • Funktioniert nicht bei mir.
        Vielleicht mit einem JB? Habe ich aber nicht.

        Laß mal, das TomTom funktioniert jeden Tag problemlos und in den Urlaub geht es mit dem Flieger ausserhalb von EU.

      • Dann geht’s vielleicht insgesamt nicht mehr. Hab keinen JB und das damals auch nur ausprobiert weil’s dazu’ne Anleitung gab.
        Ist mir inzwischen aber auch zu umständlich und nutze – im EU-Urlaub evtl. auch mit Mietwagen – das Gesamtpaket:
        Immer wieder neu syncen ist mir dann doch – wie oben erwähnt – zu umständlich. ;)

  • Servus, ich hab vor mit die EU10 version zu kaufen, jedoch hab ich noch ein paar fragen.
    Zum einen, wenn ich jetzt die 50€ dafür bezahle, ob in laufe der nächsten zeit extra kosten anfallen. Also das ich jährlich ein Betrag zahlen muss das die Karten aktuell bleiben, oder das ich die App weiterhin benutzten darf.

    Weiters ob das Kartenmaterial auf dem Iphone gespeichert wird, weil es passiert oft das ich kein Signal hab, und wenn die Karten gespeichert werden brauch ich zum navigieren ja nur GPS.

    mfg, fevil

    • Was bei bei späteren Versionen passiert, kann natürlich keiner sagen, aber bisher gab es alle Updates immer umsonst. Die App kannst du aber selbstverständlich so oder so weiter benutzen, die „läuft nicht ab“.

      Das Kartenmaterial ist auf dem iPhone gespeichert, deshalb ist das ganze auch so groß.

    • Die Karten sind bei Dir lokal und brauchen einiges an Speicherplatz. Bisher waren für Updates keine Gebühren fällig, auch für die Karten nicht. Allerdings gibts die Kartenupdates bei Navigon sehr viel seltener als bei TomTom. Aber Garantie hast Du bei niemandem, ob und wie lange das so bleibt. Sie brauchen eine neue Version nur als neue App herausbringen und dann ist es mit den kostenlosen Updates vorbei.

      • Passt, vielen Dank für die Infos !

      • Und Grund mehr auf gute Preise zu warten…
        59€ sind nicht so lange her, da muss Navigon wieder hinkommen und meine Saturn iTunes Karten werden umgehend eingelöSt.

        Und für die Nôrgler warum der Preis mir hier wichtig ist. Was ist wenn ich doch mal zu Android wechsle. Bei den eineuroapps sehe ich das nicht so eng, bei 70€ dann schon

  • Na super habs am montag gekauft :/

  • Wird du us version auch regelmässig verbiligt angeboten?

  • Hallöle,

    ‚habe mal zwei Fragen zu Navigon:

    1. Ich meine mal gehört zu haben, daß die Selectversion durch Kauf eines Zusatzpakets (z.B. Europa 20) zur Vollversion wird und keine Timo Beil Karte mehr voraussetzt um zu funktionieren. Das scheint aber leider doch nicht so zu sein. Auf meinem iPad installiert, verweigert die ohne Timo Beil Karte den Dienst :-(

    2. Leider fehlt beim Euro20 Portugal, gibt es das irgendwie einzeln?

    Gruß

    Alf

  • Habe mich wegen Ausstieg bei T-Mobile die EU-Vollversion geholt und war doch sehr enttäuscht, daß meine InApp Käufe für die Navigon-T-Mobile-Version nun nichts mehr wert sind. Für die Vollversion ist wieder weiter InApp-Kauf TrafficLive notwendig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven