Artikel Endlich gute Quellen: Das Budget-iPhone kommt
Facebook
Twitter
Kommentieren (147)

Endlich gute Quellen: Das Budget-iPhone kommt

147 Kommentare

Am 7. Juni 2012 zeigte der Ersatzteilshop ETrade Supply die schwarze Rückenschale des iPhone 5 mehr als zwei Monate vor dessen Präsentation im Video und traf, soviel steht rückblickend fest, mit dem gut fünft Minuten langen Clip – ifun.de berichtete – exakt ins Schwarze.

Das Youtube-Video, dessen Zähler inzwischen bei etwas über vier Millionen angekommen ist, garantiert die Treffsicherheit der Bauteil-Händlers zwar nicht grundsätzlich, darf jedoch als Zeugnis richtiger Prognosen und guter Insider-informationen gewertet werden.

billig-iphone

Wichtig, da ETrade Supply sich momentan wieder ins Rampenlicht rückt und die seit Monaten zirkulierenden Gerüchte um den bevorstehenden Verkaufsstart eines preiswerteren Budget-iPhones “bestätigt” hat.

When something is happening in the cellphone business, we here at ETrade Supply are often the first to know. You may remember 11 months ago, we showed you the first real images of the iPhone 5, or 3 months ago the first parts from the Blackberry Z10. Well we just heard “on the wind” confirmation that Apple will in fact be releasing lower end models.

Diesmal ganz trocken, ohne Bilder und ohne kurze Videos.

iphone-budget

Zum Nachlesen:

Diskussion 147 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das ist das schlimmste was apple machen kann. Damit verlaufen sie sich unter Wert, und jeder kann sich das Ding dann holen und leisten.

    — Martin Kirchner
      • … weil darunter das Ego manches iPhone Besitzers Leiden könnte. Immerhin verliert man damit etwas an Exklusivität ;-)

        — clafis
      • Vor allem kann sich ja im Moment keiner ein 3Gs oder 4 oder 4s leisten…. Lol

        — Aleski
      • Die große Verbreitung des iPhones in Dtl. hat eh erst mit dem Fallen der Exklusivbindung der Telekom begonnen, so zum Ende des 3GS, Anfang 4. Seitdem das iPhone überall subventioniert angeboten wird, kann/will es wirklich jeder haben. Das “Elite-Denken” ist längst vorbei.

        — Michi
      • Das ist bestimmt cooler als ein Samsung und cooler als ein “altes” iphone. Quasi ein iphone to go. Es wird weniger kosten – aber sicherlich nicht “billig” sein/werden.

        — ChrisHB
    • Oh Schreck, das iPhone ist ja sooo ein Luxusartikel und kann sich nur jemand leisten, der es zu was gebracht hat! Wirklich nur für die super-Elite! So selten wie man die ja auf den Strassen sieht..
      Oder hat sich jemand von euch so ein Ding leisten können??

      — Frankier
    • Sehe ich ehrlich gesagt auch eher skeptisch. Machen zwar andere Firmen auch, damit sie auch das Billigpreissegment abdecken. Allerdings dann eben mit einem minderwertigerem Produkt mit anderem (!) Namen, so daß die Premiumkunden nicht verschreckt werden.
      Apple würde – wenn das Gerücht stimmt – sich hiermit keinen Gefallen tun.
      Gibt’s dann eine Ecke in den Apple Stores in denen die Billigphones auf Biertischen ausgestellt werden?

      — NicNac
    • Mit dem iPhone läuft doch, krass gesagt, jeder Vollspacko rum.
      Wenn du dich auf Teufel komm raus von der Masse absetzen willst, hol dir ein Vertu.

      — Hollahi
      • Vertu nutzt Android. Egal wie teuer es ist, es bleibt ein Android. Wer iOS bevorzugt muss beim iPhone bleiben.

        Tusio
      • Jeder, der ein Vertu besitzt ist ein noch viel größerer „Vollspacko“…!

        — ROP
      • Vertu? Seriously?
        Dieses Mobiltelefon mit einem Design, dass aus reiner Verlegenheit mit einem “fancy” Look daherkommt, das man lieben muss um es schön zu finden? Bei dem über die angestaubte Hardware behauptet wird, dass sie angeblich die leistungsstärkste sei, was nicht stimmt. Und der veralteten Version von Android, mit der man sich abfinden muss?
        Klar, man setzt sich mobilfunktechnisch von der Masse ab (ähnlich wie wenn man mit einem Babyphone herumläuft…). Aber schlussendlich ändert die Wahl des Mobiltelefon sowieso nicht den eigenen Charakter oder “Status”. Und angeben lässt sich mit einem Smartphone eh nicht. Das sind Alltagsgegenstände die sich fast jeder leisten kann, wenn er nur will.
        Oder geht’s hier wieder um Schulhofgeplänkel? O.o

        — Pazuzu
    • Weil Apple Produkte nur für sogenannte Besserverdiener oder Yuppy’s vorbehalten sind? Ihr merkt es doch nicht mehr…!

      — adam14
    • oh Gott oh Gott…
      LOW Budget iPhone? Das finde ich persönlich nicht sehr gut.
      Es wird in Maranello auch kein Budget-Ferrari produziert…

      — HeiPer
      • Jeder 3. auf der Straße hat ein iphone. Wieviele haben nen Ferrari? Merkst du jetzt dass du nicht zur Elite gehörst nur weil du ein bestimmtes Handy hast?

        — Karsten
    • In Wirklichkeit, ist das 5S das zukünftige billige iPhone. Für ca 1000 €. Dann bringen sie endlich mal ein hochwertiges für 10000 € raus, aufwärts.
      :-)

      — Sascha Migliorin
    • Sie verkaufen sich unter Wert, so so. Apple verdient am jedem iPhone ca. 400 Dollar. Ein “Billig-iPhone” ist von daher gerechtfertigt und sicher nicht die schlechteste Variante, ihren Ruf aufzubessern. So kommen sie weg von dem “Geldgeil”-Image.

      — Len
  2. Lol was gibt’s da zu freuen?? Über die Galaxy Plastikschleudern konnte man bisher spotten, nun soll so ein billiges minderwertiges Apple Produkt kommen und ihr freut euch? Bäh
    Ich bete dass so ein Schmarrn nicht kommt, es wäre der Anfang vom Ende Apples.
    Die sollen lieber mal nen neuen Mac Pro bringen, diesen auch gerne zu nem Budgetpreis

    — Hanse
  3. Hier geht es darum, dass die Konkurrenz Apple nicht davon läuft. Nur High-End funktioniert nicht mehr lange und Apples Marktanteil wird noch weiter sinken. Andere schlafen nicht.

    Ich schätze, einige von denen, die hier ein Problem mit einer billigeren Version haben, womit dann “Jeder” rumlaufen kann, haben wohl ein Statusproblem… Leute, Status erlangt man nicht nur durch ein teures iPhone, tiefergelegte Karren, fette Endrohre und Bumbum-Sound an der Ampel. Das funktioniert bei einigen, aber nicht bei den Meisten. ;-) ist nicht böse gemeint. ;)

    — Gitarrero
    • Weil ja heutzutage nicht ohnehin jeder zweite mit einem iPhone rumläuft! ^^
      Als Statussymbol ein Smartphone zu sehen, das passiert auch nur diejenigen, die wirklich ein sehr geringes Budget zur Verfügung haben.

      — Heffertonne
    • Heute zeigt sich Status (zumindestens in Berlin) so:
      -Fahre mit Fahrrad
      -Kaufe “Bio” Kost
      -Trage 2nd Hand Kleidung
      -telefoniere nicht Mobil!

      Alles Schwachsinn mit dem Status.. ich bin seit Jahren Apple Fan und freu mich über jedes neue Produkt, ganz gleich es sinnvoll ist oder nicht. Und ganz ehrlich ein Budget Iphone würde ich begrüßen, und wenn das einschlägt, brauch ich kein whatsapp mehr.

      — erik
  4. Wenn es so kommt, wäre es auch in meinen Augen ein Fehler von Apple. So kann man sich den eigentlichen Markt, der Hochpreisigen Geräte kaputt machen. Das Iphone ist nunmal ein Luxusartikel und dieser “Luxus”, den sich einige leisten können, wird dadurch kaputt gemacht. Wenn Porsche einen Low-Budget Porsche für jedermann rausbringen würde, würde sich doch jeder jetzige Porschefahrer verarscht vorkommen.

    — Alex
      • Ooooh… Das ist aber gewagt. Solch ein Smartphone ist Luxus. Man käme oft einfach mit einem Nokia 3210 zurecht, wenn man bescheidener wäre. Genau so wie ein Auto -> sportlich sein und mal lieber Fahrrad fahren.
        Da hat wohl jemand kein Gefühl mehr für das Geld. Nur weil es jeder hat, heißt es nicht, dass es weniger wert ist. Es heißt, dass der Masse eine Meinung gemacht wurde und jeder plötzlich ein Smartphone brauchte. Sogar Leute unter der Armutsgrenze holen sich Smartphones mit Vertrag. Tierisch teuer. Musste aber sein! Viele leben über ihren Verhältnissen.

        Marc
      • Also wenn ein “Telefon” für 700€ kein Luxus ist, dann weiß ich nicht was sonst! Leute die sowas schreiben, scheinen ein üppiges Taschengeld von Mama zu bekommen. Unglaublich…

        — bombelbob
      • Also luxus is was anderes, mein besteck war teurer als das iphone

        — Hotpfanne
      • @Marc : da haste recht. Theoretisch komm ich auch mit nem siemens S 4 aus.

        @bombelboob: nein sowas schreiben auch leute, die 36 jahre alt sind, für ihr geld arbeiten, und auf ein iphone 2 jahre sparen müssen, weil sie eben kein taschengeld bekommen., wie manch anderer;-)

        @ all: was bitte ist an einem iphone luxus oder besser gefragt, ist ein iphone luxus nur weil es 700€ kostet und wenn es jeder 5 klässler hat? Jedes handy was ich ohne vertrag kaufe liegt jenseits der 150€. Auch mein damaliges Nokia 8850 hat 1000 DM gekostet.

        Realistisch gesehen: apple ist schon lange kein luxus mehr und eher mainstream. Es fing alles mit dem ipod an. Hört doch einfach euer status getue aus. Du hast ein iphone???? Herzlichen glückwunsch…. Du gehörst zu elite und hast status……

        Ps: ist es nicht das was du hören willst?!?

        — aInairos
      • @bombelbob: wer sagt denn das das iphone 700€ kostet?!? Nur weil du es bei apple kauft muss es nicht jeder machen, das ist verallgemeinert, wenn man bedenkt, das es diese bereit ab ca. 150€ mit vertrag gibt

        — aInairos
      • Mein lieber Ainairos 1. wenn du denkst das dein iPhone mit Vertrag nur 150€ kostet, dann solltest du es weiterhin so kaufen und 2. wenn du zwei Jahre für das iPhone arbeiten mußt, ist eben doch ein Luxusartikel

        — bombelbob
      • @bombelbob: habs ohne vertrag gekauft, aber ich merke du verstehst es nicht, du hast status und bist etwas gaaaanz besonderes! Yeah du hast ein iphone! Fettes respekt du gehörst zu elite…..wie millionen andere auch. *thumbs up* du hast es geschafft

        — aInairos
  5. Ich bin mal ehrlich:
    Hab auch über das iPad Mini geschumpfen, braucht man nicht, zu klein, blah blah.

    Heute nutze ich es nur noch, das 3er steht oft ungenutzt rum.
    Einzig das Retina Display fehlt.

    Hier seh ich es ähnlich, bin diesesmal aber vorsichtiger und behaupte mal, soll es halt kommen. Ob’s wirklich gekauft wird, stellt sich dann raus. Gut wird es bestimmt. Aber ob es gut für das Statussymbol Apple ist ??

    — Daniel X
      • Wieso lässt Apple dann nicht einfach das 4er oder das 3GS länger im Angebot? Wenn es denn billiger sein soll, kann es ja kaum mit den jetzt neuen Modellen mithalten und wäre eher vergleichbar mit den älteren Modellen.

        — Fredl
      • Weil ein 3GS z.B. auf Dauer leistungsmäßig zu schwach ist?

        Apple will ja mit einem preiswerten iPhone die Leute trotzdem auch mit dem App-Angebot erreichen. Und da nützt ein schwachbrüstiges Vor-Vor-Vor-Modell, auf dem dann kein iOS 7 laufen kann und auch viele Apps nicht, überhaupt nichts.

        — Archetim
      • Mit der Leistung eines 4 oder gar 3s lockst du heute keinen Hund mehr hinterm Ofen vor. Vielleicht dann, wenn du das Teil für 149€ beim Real verramschen würdest.
        Ein “günstig”-iPhone macht schon Sinn, wenngleich es einen Unterschied zwischen “preiswert” und “billig” gibt. Der Mac mini hat auch keine iMacs kanibalusiert sondern die Produktpalette ergänzt.

        — Rabe
      • Ok. Da stimme ich dir zu. Aber wie soll das Budget iPhone dann billiger sein, wenn es doch trotz allem neue Technik haben soll?
        Da können sie sich ja nur ins eigene Fleisch schneiden.

        — Fredl
      • Deine Antwort war die einzige unqualifizierte.
        Alle anderen Argumente waren sehr schlüssig.

        — Pascal Kimoon
    • Meine rede.
      Diese Geräte einfach länger anbieten und gut ist. Verstehe nicht wieso da jetzt noch ein iPhone Modell ins Sortiment kommen sollte.

      — Fredl
    • Das iPhone 4 mit seiner dürftigen und nicht mehr zeitgemässen Ausstattung? No way. Dann lieber ein S3 für 330€. DARUM geht es doch.

      — Rabe
  6. Das Budget iphone ist wichtig für apple. Und genau das richtige für meine Eltern und meine Freundin. Für mich wäre das zwar nichts aber darum geht es auch nicht. Und alle die angst haben das ihr status symbol verloren geht, sollten mal einen schritt weiter denken: imom holt sich jeder das iphone 5. wenn sich viele dann das budget iphone kaufen, ist das teure iphone wieder seltener und bleibt euer status symbol… Wers braucht!..ok… Ich nicht.

    — Marcel
    • Aber das Problem was nun immer mehr auftaucht ist, es gibt immer mehr unternodelle welche das iOS betreiben muss. Mehr Hardware, also mehr unnötige Daten und Codeschnipsel welche du dir auf dein iPhone Laden musst. Wird immer mehr zu Android. Klar, es ist noch lange nicht so schlimm, aber mit iPad Mini und Budget iPhone geht es in diese Richtung.

      — Fredl
      • Das ist Quatsch. Solange Apple als einziger Hersteller von Hard- und Software die Kontrolle behält, wird es keine Android-Zustände geben. Selbst wenn Apple zehn verschiedene iPhone-Varianten baut, sind es immer noch “nur” zehn, die aus einer Hand kommen, und nicht hunderte von x-beliebigen Herstellern, die alle ihr eigenes Süppchen kochen.

        — Archetim
      • Sehe das auch wie Archetim. Denke das Budget iPhone wird auch das selbe Retina Display bekommen wie das iPhone 5 bzw der ipod Touch. Also selbe Auflösung.
        Das auf dem Budget iPhone dann Real Racing 3 evtl mal nen ruckler mit sich bringt, sollte jedem klar sein, der sich die budget Variante des iPhones kauft. Wobei es auch mit nem A5 Chip vernünftig laufen würde.

        — Marcel
  7. Was ich mich frage sind die Spezifikationen.

    Unter den A6, 16GB und ein 4Zoll Display kann Apple auch für 300-400 nicht mehr gehen. Und Plastik statt Alu spart auch nur ein paar Euro.

    Apple wird also hauptsächlich seine Gewinnmarge drastisch zusammenstreichen, technisch wird/muss das billig iPhone dem jetzigen 5er entsprechen.

    Das bedeutet für Kunden dass das billig iPhone sogar die bessere Wahl ist, und ein Verkaufserfolg ist garantiert.

    Die 3er iPhones waren schliesslich auch Plastik-Geräte.

    — Blue
    • So wird es laufen. Apple wird am Display sparen, z.B. indem das vom iPod touch verbaut wird, dann fehlen vielleicht noch paar Highend-Features, die CPU wird eine geshrinkte (=günstigere) Version des A5X, weniger Speicher, billigeres Gehäuse mit wesentlich einfacherer Herstellung und schon passt das alles in die Sub-300€ Liga.

      — Archetim
      • Ah ja… Und WER kauft dann noch den iPod touch 5G für über 300€???
        Ich glaube eher an einen Preis von über 400€.

        — Rabe
      • Naja 8 GB und A5 kann man 2013/2014 kaum dem Kunden zumuten.

        Zumal sich iPhones ja im Gegensatz zu den Androiden eben nicht mittels SD Karte aufrüsten lassen und auch das billige iPhone genug CPU Power für iOS 7 und noch zukünftige Updates (!) braucht. Da liegst du daneben. Bei CPU, RAM und ROM kann Apple im Herbst niemals mehr unter das iP5 gehen.
        Die Kamera muss ebenfalls mindestens die des 4s sein.

        Der iPod touch hat übrigens exakt das Display des iPhone 5. wo soll da bitte Sparpotential sein ?

        Bleibt als Sparpotential also nur noch das billige Gehäuse, etwas billigere Kamera und eben die Gewinnmarge.

        — Blue
      • Ich verstehe nicht was alle was alle immer mit ihren X Chips habt?
        Die X (A5X/A6X) Chips haben nur verbesserte Grafik, die man nur ab einer bestimmten Anzahl von Pixeln braucht, die nur das ipad mit Retina Display hat.
        Den älteren IPads, dem ipad Mini und dem iPhone bzw. iPod touch würden die X Chips also nichts bringen :D

        — Simon
  8. Apple könnte ja mal Samsung aufkaufen, dann hätten sie ein paar billig Smartphones im Angebot. Mit dem IOS würden die Galaxy Modelle auch mal sauber funktionieren. ;-)

    — ings
    • “Cook räumte zudem ein, dass Apple bereits in den letzten Jahren überlegt hatte, andere Unternehmen zu übernehmen. Die Prüfung habe aber bei einigen großen Firmen keinen Mehrwert für Apple zu Tage gefördert.”

      — Blue
  9. Kann es sein, dass viele Angst haben, dass das Billig-iPhone gar nicht so übel wird und diejenigen dann mit sich hadern evtl. auf eben dieses Umzusteigen? Und anders können sie ihr Gewissen beruhigen mit den Worten “ich hatte doch keine Wahl”.

    — Andylee
  10. Es gibt noch andere Länder als Deutschland. Gerade Länder wie z.B. Indien sollen damit beliefert werden. Ich kann mir gut vorstellen, dass das Budget-iPhone gar nicht in Europa zu kaufen ist.

    — Bla
    • Liebes iFun-Team, wenn Ihr hier schon ständig jeden Kommentar löscht, der auch nur den Hauch einer Kritik an Euren Berichten beinhalten könnte, dann seid doch auch so nett und löscht die Antworten gleich mit. Hier kapiert z. B. keiner mehr, warum ich plötzlich auf die Bild-Zeitung Bezug nehme.

      Jan
  11. Kommt mal runter. Glaubt ihr immer noch ihr gehört zur elite oder ihr seit etwas besonderes, nur weil ihr ein iphone habt????

    Dann kommt mal aus eurer welt raus und geht endlich mal auf die Strasse

    — Ainairos
    • http://www.seit-seid.de/ … sry, aber das musste sein!
      Und dein Beitrag ist wenig produktiv. Der iPhone-Nutzer ist einfach nicht gewohnt wählen zu können. Das macht den Kauf dann komplizierter und frustriert. Deswegen haben einige Angst vor dem Billig-iPhone. Die Qual der Wahl.

      — Andylee
      • Man ist das kompliziert, sich zwischen 2 Modellen entscheiden zu müssen. Zur Not frag ich Apple, die wissen schon was ich benötige ;-)

        — BigBen
      • Ich habe ehrlich gesagt auch jetzt schon Probleme mit der Entscheidung… :-)

        Schwarz? Weiß? 16 Gb oder doch 32?

        Alles nicht so leicht…

        Und sollten die jetzt noch verschiedene Farben einführen, bin ich verloren! ;-)

        — FloFlo
      • Danke. Stimmt die qual der wahl :-) wie konnte ich das nur vergessen:-)

        — aInairos
  12. Ich fänd eine “günstige” Schiene gar nicht so schlecht. Da ich mir bisher auch nie das teuerste 64GB iPhone geleistet hab, kein Auto mit voller Ausstattung fahre und im Supermarktregal auch mal in die unteren reihen greife, muss ich auch weiterhin nicht das teuerste seiner Klasse besitzen. Dabei geht es nichtmal darum das nicht genug Geld da wäre, eher der Punkt “mehr brauch ich für mich nicht” stellt sich da ein. Von mir aus soll’s kommen :)

    — Vio
  13. Ich denke auch ein “Billig-iPhone” kann nicht wirklich billig werden. Der Preis würde höchstwahrscheinlich bei dem der “Crème de la crème” aus Plastik der Konkurrenz liegen oder denkt ihr Apple verkauft demnächst ein Kunststoffgerät, das billiger als die der Konkurrenz?!

    iLuigi
  14. Ich verstehe die ganze Meldung und Diskussion hier überhaupt nicht. Wenn CEO Tim Cook doch gesagt hat, dass kein Billig-iPhone kommen wird, dann ist doch gut jetzt. Mein Gott!

    — Nicht
  15. Das iPhone ein Statussymbol? Vielleicht wenn es 5.000€ kosten würde. Heute kann man alles finanzieren, viele kaufen auf Pump. Schaut euch mal die Mesut’s und Ali’s an mit ihren Bmw / Merzedes. Meint ihr auch solche Karren sind Statussymbole? Da kann ich nur lachen, wenn Ali dann in seinem Adidas Trainingsanzug einsteigt. Status erlangt man erst, wenn das Gesamtpaket stimmt: teure Kleidung, Schuhe > 250€ (Schuhe sind bei Männern immer ein guter Indikator), Oberklasse NEUwagen, teures Schreibgerät zB Pelikan Kuli ab 300€, und dann ganz am Schluss passt noch ein iPhone dazu. Einzelne Teile aus diesem Paket haben viele, aber alles komplett nur wenige. Das ist Status.

    — lui
  16. Das wird laufen wie beim iPad Mini: Technik vom Vormodell (also die des heutigen iPhone 5), dafür werden die alten Modelle nicht mehr verkauft. Das ganze mit bisschen anderem Design und schon hat man was “Neues”.

    Mal ehrlich, ein altes Modell von vor 2 Jahren, dessen Support bald endet (iPhone 4) kauft doch niemand freiwillig. Zudem muss Apple nur noch 2 Geräte produzieren. Wenn man dann noch annimmt, dass der iPod Touch das gleiche Design, nur ohne SIM erhält, macht das doch Sinn. Dann Preisgestaltung ähnlich wie beim iPad Mini. iPod Touch 319€ (32 GB), 419€ (64 GB) iPhone Mini 449€ (16 GB), 549€ (32 GB). Und dann das iPhone 5S/6 mit 32/64/128 GB ab 679€.

    Im Übrigen wird das wohl kaum in Konkurrenz zum S3 treten, sondern natürlich zum Galaxy S3 mini oder neu dem S4 mini. Das iPhone Mini gint es dann ab 1€ mit nem 35€ Vertrag und online dann über die bekannten Reseller für 1€ mit nem 20€ Vertrag. Und zack explodieren die Marktanteile.

    — Benne
  17. Warum nicht?
    ein 4″ iPhone mit Kunstsoff Gehäuse und vielleicht einer Kamera vom 4er und kein LTE. warum nicht?

    — Profi
  18. Denke schon, dass es Sinn macht für Apple ein billig iPhone zu produzieren. Das Vierer hat ja noch den alten Anschluss und ein kleineres Display. Diese beiden Punkte könnte man angleichen dazu etwas weniger Leistung ( langsamerer Prozessor, günstigere Hülle, schlechtere Kamera, evtl. kein LTE, …) und schon hat man das passende billigere Modell. Der Markt ist sicherlich da und einige werden sich dann schon überlegen zu Apple zu wechseln oder andersherum auch eben nicht wegzugehen wenn sie schon viele Apps haben aber keine Lust immer so viel für ein neues iPhone auszugeben.

    — Biber
  19. Da bei iPhone immer der Zusammenhang mit zB Ferrari hergestellt wird, komme ich zu dem Schluss, dass es das Billig-iPhone bereits gibt. Jeder Spasti hat eins. Wie einen Golf.
    Sollte es also eine neue Kategorie von iPhones geben, dann erheblich teurere und nicht noch billigere.

    — ihache
  20. Jetzt werden mich alle schlagen !!!

    Ich persönlich finde so eine Rückseite nicht schlecht ( beim 3er und 3GS sah die genauso aus )
    Ich habe ein schwarzes Iphone 5 und finde es zum Kotzen, dass ich das Gerät so schützen muss.
    Ein “Billigiphone” könnte ich endlich wieder ohne Schutz in die Tasche stecken. Und: Sollte es mal runterfallen ( leicht ) würde das Handy nicht total Kacke aussehen.

    So nun los : haut mich

    — Didi
  21. War gestern Abend kurz im
    Vodafone Shop. Vor mir eine junge Frau mit ihrem kleinen Sohn. Der Mitarbeiter musste dem kleinen sein neues iPhone 5 einrichten weil keiner in der Familie Ahnung davon hatte. Ich fand das absolut peinlich. Hauptsache schön und Edel. Ob und wie es funktioniert ist dabei absolut egal -_-

    — Cullen
    • Ganz ehrlich, wer mit dem iPhone nicht klarkommt, der hat mit so etwas tatsächlich rein gar nichts zu tun. Und da ist ein iPhone noch am Einfachsten einzurichten. Wenn du keine Ahnung hast, hilft dir auch nicht das einfachste System. Und da sind sie mit dem iPhone gut bedient, wenn erst mal die ersten Schritte getan sind. Oder sollten sie lieber zu Android wechseln, oder Windows Phone? Nein, denn da sehen sie gleich gar nicht durch. ;-)

      marco248
  22. …ich verstehe nicht warum es hier einige als billig und minderwertig deklarieren nur weil es aus Plastik ist
    Ich persönlich würde ein preiswerteres iPhone bevorzugen damit ich bei iOS bleibe.

    — Kay mit einem ...
  23. Was habt ihr alle gegen das iphone 4??
    Kann doch alles was man wirkllich braucht
    Und das 5 er ?? Wer braucht den ganzen Quatsch wirklich?

    — thom
    • Was habt ihr alle gegen das iphone 3GS ??
      Kann doch alles was man wirkllich braucht.
      Und das 4 er ?? Wer braucht den ganzen Quatsch wirklich?

      — Hollahi
  24. Bitte kein billiges iphone, lieber noch wertiger und teurer machen. Ich will kein Hitparaden Nr. 1 Smartphone – ich möchte ein tolles Apple Produkt 

    — Jürgen
  25. Ich finde es einen tollen Schritt und für Apple absolut interessant. Wahrscheinlich sieht dann die iphone Linie so aus iphone 5S, iphone 5 und iphone “Mini”?

    Dann haben alle Geräte ein 4″ Display und das iphone “Mini” wird wesentlich günstiger zu produzieren sein, aber im Alltag nicht sehr viel weniger können. Aber es wird sicher nicht “billig” werden, eben nur etwas günstiger …

    Ich würde es mit dem weißen McBook vergleichen, auch vom Image her, eben günstig für Apple aber kein Imageverlust oder Billigprodukt. Und das ipad “Mini” verkauft sich ja auch toll und ist kein Billigprodukt!!

    — Lucas
  26. Bla, bla, bla. Elite …. Wegen einem Handy … Da sieht man mal was für eine Scheisse on den Köpfen mancher vorgeht. Einer fahrt Mercedes, der andere VW oder Audi. Dann sitzt ja bei uns keiner der Elite in der Regierung.

    — Hujo
  27. Schaut nen bissl aus wie die alten iMac … Mir gefällts irgendwie :D Wobei ich vermutlich trotzdem bei der Alu Variante bleiben werde.

    — Andreas
  28. Ich verstehe nicht was einige dagegen haben. Nicht jeder kann es sich leisten, würde aber gerne ein iOS basiertes Smartphone haben. Also, warum nicht?

    Muss ich mich auch schräg angucken lassen, weil ich im Supermarkt die billige Butter nehme, oder eben die unechten Chucks?

    Ihr tut so als ginge es hier um die Aufnahme in einen besonderen Club. Den Club der gutverdienenden iPhone Besitzer. Die Welt sackt immer mehr ab…lasst den Leuten ihre Freude.

    — Simon
  29. Wenn ich die Wahl zwischen zwei ansonsten gleichen iPhones hätte, bei denen das eine eine Alu-Rückseite und das andere eine Kunststoff-Rückseite hätte, letzteres aber etwas billiger wäre, wäre die Wahl für mich ganz einfach: Ich würde ganz sicher die Kunststoff-Variante wählen!

    ICH finde nämlich NICHT, dass sich Alu in der Hand gut anfühlt – ist mir insb. viel zu glatt (was ich allerdings bei meinen iPads wesentlich schlimmer finde als bei meinem iPhone).

    Und was ANDERE von meinem Smartphone (oder meinem “Status”) halten, ist mir sowas von egal – liegt vielleicht daran, dass ich schon etwas länger erwachsen bin …

    Daher: Nix wie her mit einem billigeren iPhone – ob ich ein solches Gerät dann wirklich kaufen würde, hängt für mich einzig und allein von seinen konkreten technischen Daten und seinem Preis ab.

    — WePe
  30. Gibt es doch schon, das Dosenblech 5er ist vom aussehen und Preis Ideal! Die neuen Modelle sollten wenigstens doppelt so teuer werden damit sie sich von den jetzigen Kinderspielzeugen abheben. Und wenn sichbdas dann nicht jeder dumme Bengel leisten kann ist es auch ein Status Symbol ;)

    — Absinth
  31. Erstens: ja, Porsche baut ein billig Auto …l. Den Boxter!
    Apple baut auch jetzt und auch bislang schon ein billiges Modell, iPhone mit 16 Gb. Wer das teure haben möchte kauft das mit 64g. Ich denke daran wird sich nichts ändern. Da ist genug Preisunterschied vorhanden.

    — Shoxjo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13640 Artikel in den vergangenen 2516 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS