iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Ein Viertel aller AppStore-Downloads überleben euren Testlauf nicht

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50

Die von den Analytikern bei Localytics ausgegebenen Zahlen zur App-Nutzung relativieren Apples Meilenstein, 2,5 Jahre nach der Öffnung des AppStore bereits den 10 Milliardsten Download zählen zu können, erheblich.

Gut 26% aller im Jahr 2010 heruntergeladenen AppStore-Anwendungen wurden nur ein einziges mal gestartet.

Download-Statistiken hin und her, viele Entwickler schaffen es nicht potentielle Nutzer bei der Stange zu halten, bzw. versagen dabei, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Localytics, deren Statistik Bausteine in tausende AppStore-Applikationen integriert sind und die Entwickler so über euer Nutzungsverhalten (und uns mit interessanten Zahlen) versorgen, hat jeden Programm-Start einer mit den Localytics-Werkzeugen ausgestatteten App Seit Januar 2010 gespeichert und überwacht ob die Anwendung noch ein zweites Mal aktiviert wird.

All one-time uses of apps were grouped into the quarter they occurred and calculated as a percentage of all new customers in the same quarter.

Die ernüchternden Ergebnisse lassen sich dem unten eingebetteten Balken-Diagramm entnehmen. Von allen iPhone-Nutzer die im ersten Quartal 2010 eine neue Anwendung zum ersten Mal starteten öffneten 22% den Download anschließend nicht mehr. Ein Prozentsatz der im Jahresverlauf leicht angestiegen ist und aktuell bei 28% liegt.

Dienstag, 01. Feb 2011, 13:15 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kein Wunder bei der Masse an Schrott den es gibt…

  • Machen die auch einen Unterschied zwischen kostenlosen und bezahl apps? Kann deren Aussage nur bestätigen. Es gibt nur eine Handvoll nützlicher apps die man auch mehrmals öffnet.

  • Tja manche Apps sind auch schlecht. Aber Apple nimmt ja auch alle auf.

  • Kein Wunder bei dem vielen schund der angeboten wird.

  • Hammer was die alles kontrollieren! Aber es stimmt hab viele apps nur einmal geöffnet…;)

  • Da wäre es doch mal Zeit für eine neue AppStore-Kategorie neben „Meistgeladen“ und „Meistgekauft“: „Meistgenutzt“! :) Verfügt Apple nicht auch über solche Statistiken?

  • Und genau aus diesem grund fände ich es toll wenn man kostenpflichtige Apps testen kann auch in der vollversion um nicht die katze im sack kaufen zu müssen!

    • Da würden sie ja auf fast ein Drittel des Umsatzes verzichten. Das bemerkte man auch bei diesem Androiden, darum hat man vermutlich deshalb das Rückgaberecht von 24 Stunden auf 15 Minuten reduziert.

      • Wie wärs wenn man einfach mal ein paar Bewertungen durchliest? 

      • Du willst auf die Bewertungen hören???
        Schau die mal die letzten Artikel zu dem Schlagwort „AppStore Bewertungen“ hier bei ifun an!

  • Bei mir sinds sogar mehr als die Hälfte aller Apps die direkt nach dem Ausprobieren wieder vom iPhone fliegen…

  • die zahlen sind doch verfälscht, da -wie im beitrag erwähnt- die daten von so einem statistiksammelprogramm in den apps stammen. deswegen müsste man eher von 26% der billig-müll-apps sprechen, da in fast allen solche datensammelmechanismen drinne sind. eben anders als bei seriösen, schönen apps.

  • Das stimmt schon. Viele App’s werden gleich wieder gelöscht. Ärgerlich wenn es sich um eine Bezahl-App handelt. Hier wäre es fair, wenn App’s beim x-ten Stert fragen würden ob man sie behalten will.
    Bei JA: Kasse, bei NEIN löschen (automatisch).

  • Bei mir ist es sogar andersrum. Bei mir sind es eher um die 80%. Und gerade bei den zu kaufenden Apps nutze ich deshalb die gecrackte Version da ich nicht einsehe selbst nur 1,59€ auszugeben für einen vielversprechenden Screenshot um dann festzustellen dass das App nicht funktioniert oder komplett anders funktioniert wie angepriesen. Runtergeladen habe ich in meine iTunes Bibliothek bestimmt schon 5.000 Apps aber ich nutze vielleicht 100 davon noch auf meinem iPhone und iPad zusammen

    • Das hätte ich an deiner Stelle nicht geschrieben. Brüll doch mal aus dem Fenster, dass du Raubkopien verwendest.

      • ….sage Martin und hörte seine Filsharing mp3s weiter

      • Nehmen wir mal an, dass ich das machen würde, dann würde ich das nicht ins Internet rausposaunen.

      • ich mache in meinen Augen ja nichts ungesetzliches. Ich verbreite die Apps nicht weiter, nutze sie selber zum testen und kaufe auch bei Gefallen oder lösche halt wieder. Und falls du mir das nicht glaubst nehmen wir doch mal ein Beispiel andersrum. Ich habe Fieldrunners fürs iPhone und iPad gekauft. Das Update 1.1.3 am iPad gestern hat das ganze Spiel zerschossen. Nichts funktioniert mehr bei mir. => deshalb lade ich mir jetzt die gecrackte 1.1.2 damit ich das offiziell gekaufte Spiel überhaupt spielen kann… Und mit dem nächsten Update packe ich meine Version wieder über die gecrackte drüber (wenn es denn mit dem nächsten Update wieder funktioniert) Allerdings verzichte ich jetzt nicht wochenlang auf das Spiel bis Apple es mal netterweise freigegeben hat…

    • Ah und was soll passieren man schickt einen los der dann an jeder Tür klingelt und fragt wo sich der Böse angekündigte raubkopierer befindet. Wenn man nur durchs schreiben über Kopien innen Knast käm gäbs auch keine Foren mehr über sowas. Also ganz so unsicher sind wir auch wieder Net unterwegs

  • Who killed bambis mum

    Ich mach eigentlich keinen Unterschied zwischen bezahl- und for free Apps, denn ich lad mir eh so gut wie alles über installous!

    Aber ehrlicherweise muss man schon sagen, dass bestimmt 50-70% der Apps im AppStore komplett für den ***** sind und die man einfach nicht brauch.
    Genauso wie die Apps die super funktionalität versprechen, aber dann nicht mal ansatzweise an die alt bewährten Apps rankommt!!!

    Die Kategorie meistgenutzt finde ich daher sehr gut und Apple täte gut daran dies einzuführen!

    Wenn ich schon auf meine Apple geräte nur 1 Jahr Garantie habe, will ich dass Sie perfekt funktionieren und durch tools die diese Mobilität ausmachen erweitert wird.

    FlashPlayer und AdobeReader wären der nächste Punkt den Apple fürs iPad 2 und iPhone 5 in Angriff nehmen sollte!!!

    Chaka Ihr schafft das!

    

    • Flash wird ja von Apple nicht eingeführt, weil es angeblich zu viel Recoucen (Schreibweise?) verbraucht. Aber sollte an dem Gerücht was dran sein, dass das iPad2 und iPhone 5 den gleichen Dualcoreprozessor bekommen, dürfte dieses Argument gestorben sein.

      Allerdings sollte man in den Eimstellungen von Safari per Schiebeschalter Flash auch wieder ausschalten können !

      • Flash ist unter OSX (und iOS ist ja nur ein modifiziertes OSX) eine Zumutung.
        Ein einziges Youtube Video kriegt mein MBP auch 25% Auslastung auf beiden Kernen. Das will ich auf dem iPhone sicher nicht haben.

      • Aber ich denke das Apple Flash nicht erlaubt weil es die Konkurrent zu HTML5 ist.

  • Wäre doch mal ne Idee, wenn Apple- ähnlich wie mit den Musiktitel im iTunes Store- eine 30 Sekundenpreview für jede App zulassen würde…

  • Kein Wunder bei der Masse an schrott die angeboten wird mal abgesehen von dem Großteil an Mist gibt es auch apps die vielleicht zu gebrauchen sind es aber keine lite Version gibt zb zum testen nein bezahle direkt 4 Euro und spätestens nach dem x mal wo man einfach nur Schrott gekauft hat testet man die apps über insta…. Etc wo wir wieder beim Thema raubkopie wären und gesteigerter Umsatz

  • Bei gratis-apps probiert man halt allerhand eigentlich unnützen Kram aus.
    Bei den Kauf Apps überlegt man sich’s genauer.
    Und da nur berücksichtigt wurde dass die Apps „nur“ 1mal ausgeführt wurden, gibt’s ne Menge an zB Spielen für die man noch keine Zeit hatte, man spielt ja selten nen Flipper, n aventure und n Puzzle simultan ^^

  • Und nützliches wie BiteSMS kommen nicht in AppStore.. 

  • Wie soll man bei der Masse auch den Überblick behalten. Jeder Schrott wird zugelassen nur Nützliches, wie es Cydia beispielsweise bietet, wird kategorisch ausgeschlossen, weil ein Systemeingriff ja bekanntlich so arge Gefahren birgt.

  • Das kann ich bestätigen. Viele Apps, wie die 2463926ste Furz-App sind ja schon ein Witz an sich, aber zum Beispiel die „Angry Birds Cheats“ apps sind wohl das Letzte.

  • Erkenne ich mich sehr gut drin wieder. Bei dem Crap der einem da massenweise geboten wird, ist das nicht sehr verwunderlich. Und wenn jede 2. App ala „wie lange lebst du noch?“ oder „wie ist dein geistiges Alter?“ von Movisol ist, muss man nichts anderes erwarten.

  • Ich bin auch mal dafür das wir einen Appstore Flashmob durchziehen und uns auf zum beispiel ein richtig übles schlechtes App konzentrieren und alle am iPhone den Button: App an Apple melden drücken, damit Apple vielleicht auch mal mitbekommt worauf sie da eigentlich stolz sind. Auf einzelne Meldungen wird ja nicht gehört.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven