Artikel EA zieht nach: App-Store-Schwergewichte reduzieren Preise für gute Chart-Platzierungen –...
Facebook
Twitter
Kommentieren (14)

EA zieht nach: App-Store-Schwergewichte reduzieren Preise für gute Chart-Platzierungen – Real Racing 3 auf 2013 verschoben

14 Kommentare

Schade: „Real Racing 3“ soll erst im Februar entscheiden. Die Entwickler entschuldigen sich auf Facebook für diesen Umstand und begründen die Verschiebung des ursprünglich für Dezember geplanten Veröffentlichungstermins mit ihrem hohen Qualitätsanspruch. Einen umfassenden Ausblick auf die kommende Fortsetzung des Top-Rennspiels für iOS findet ihr hier auf ifun.de.

Weihnachts-Sonderpreise: Der Kampf um die Chart-Positionen

Ihr kennt das ja langsam: Vor Weihnachten hagelt es Sonderpreise im App Store. Hintergrund ist die Tatsache, dass Apple den Store über die Feiertage „einfriert“ und deshalb auch die Charts als längere Zeit unverändert bleiben. Wer in dieser Zeit ganz oben steht, darf sich insbesondere mit Blick auf die Neubesitzer von iOS-Geräten einer Top-Promotion erfreuen.

Electronic Arts hat im Rahmen eines „Big Holiday Sale“ heute 50 iOS-Spiele auf 89 Cent reduziert. In diesem Zusammenhang habt ihr auch die Gelegenheit, euch die recht neuen Titel Need for Speed: Most Wanted und FIFA 13 für weniger als einen Euro zu holen.

Drüben auf ifun hatten wir heute früh bereits eine Liste mit ebenfalls deutlich reduzierten Titeln der EA-Konkurrenz Gameloft. Hier finden sich neben Spielen für iPhone und iPad auch verschiedene Mac-Spiele zum Sonderpreis von 89 Cent.