iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 355 Artikel
Neu in iOS 8 #11

Die Nachrichten-App unter iOS 8: Viel verbessert und viel Verstecktes

Artikel auf Google Plus teilen.
97 Kommentare 97

Auf den ersten Blick verändert sich die Interaktion mit Apples Nachrichten-Applikation unter iOS 8 nur unwesentlich.

mess

Die Neuerungen der zu ihrem Debüt noch mit „iMessage“ betitelten Applikation, machen sich im Alltagseinsatz jedoch relativ schnell bemerkbar und argumentieren fast schon aggressiv gegen den Einsatz alternativer Messenger-Anwendungen.

Zwar gibt sich die Nachrichten-App weiter unprätentiös, lässt euch aber nicht vergessen, dass andere Messenger zukünftig keine Daseinsberechtigung mehr haben.

Unter iOS 8 nutzt Apples Nachrichten-Applikation nicht einfach nur die Wortvorschläge der intelligenten System-Tastatur, der Messenger kann jetzt auch euren Standort und kurze Sprachnachrichten teilen, kümmert sich um die Speicherplatz-Verwaltung, verbessert den Foto-Versand und Entsorgung die hin und hergeschickten Fotos selbstständig. Apples Statement: WhatsApp können wir schon lange.

Doch was genau ist neu in der Nachrichten-Applikation?

ort

  • 1. Teilen von Standorten

Innerhalb einer laufenden Konversation kann iOS 8 eurem Gesprächspartner zukünftig euren aktuellen Aufenthaltsort übermitteln. Dies geschieht entweder punktuell („Ich bin gerade hier“) oder kontinuierlich über einen längeren Zeitraum hinweg.

In den Detail-Einstellungen könnt ihr zwischen den beiden Menu-Punkten „Aktuellen Standort freigeben“ und der langfristigen „Standortfreigabe“ wählen. Entscheidet ihr euch für die zweite Option, könnt ihr diese auf eine Stunde befristen, bis zu Ende des Tages oder bis auf Widerruf aktivieren.

In der Nachrichten-App tauchen die GPS-Positionen dann als kleine Kärtchen im Maps-Look auf.

unbegrenzt

  • 2. Automatisches Löschen – Manuelles behalten

Wer sich bereits zu den eingeschworenen Fans der Nachrichten-App zählt, wird den Speicherhunger der Kurznachrichten-Applikation kennen. iMessage sichert jedes Bild und jede Unterhaltung im eigenen Archiv und benötigt auf manchen iPhone-Einheiten weit mehr als 1GB freien Platz.

iOS 8 wird hier automatisch aufräumen. So lässt sich in den Nachrichten-Einstellungen nun die gewünschte Vorhaltezeit der persönlichen Chat-Sammlung festlegen. Apple bietet euch die drei Optionen „Ungebrenzt“, „30 Tage“ und „1 Jahr“ an.

sichern

Zudem lassen sich in iMessage ausgewählte Inhalte (wie etwa neue Sprachnachrichten) nun manuell zur Sicherung markieren. Wollt ihr den eingesprochenen Scherz der Freundin auch später noch mal hören, müsst ihr im Chat-Verlauf den Knopf mit der Aufschrift „behalten“ antippen – andernfalls entsorgt die Nachrichten-App die Sprachnachrichten selbstständig.

behalten

  • 3. Gruppen die nicht stören

Gruppen-Chats können unter iOS 8 stummgeschaltet werden. Jede Gruppe ist zukünftig mit einem „Nicht stören“-Schieber ausgestattet und bietet euch – wenn es ganz schlimm wird – darüber hinaus auch die Möglichkeit an, den Chat komplett zu verlassen.

stoer

  • 4. Gesammelte Anhänge

Bilder und Videos die zwischen euch und eurem Gesprächspartner ausgetauscht wurden, tauchen unter iOS 8 nun in einer ausführlichen Gesamt-Übersicht auf. Hier könnt ihr euch durch alle Anhänge der vergangenen Monate scrollen und so auch alte Fotos finden ohne euch durch Woche belangloser Texte zu suchen.

attache

  • 5. Sprachnachrichten

Der Versand der unter iOS 8 eingeführten Audio-Nachrichten ist anfangs etwas umständlich. Apples Mikrofon-Button sollte genutzt werden ohne den Finger vom Display zu heben.

Ein Tap auf das Mikrofon-Symbol startet die Aufnahme, der anschließende Wisch nach links bzw. nach oben stößt den Versand der kurzen Audio-Nachrichten dann an bzw. befördert den Versprecher ins virtuelle Nirvana.

audio

Die Möglichkeit, eingehende Audio-Nachrichten mit Hilfe der Annäherungssensoren anzunehmen ist nett. Gehen frische Audio-Nachrichten ein, reicht es bereits aus, sich das iPhone kurz ans Ohr zu halten um die halbautomatische Audio-Wiedergabe zu aktivieren.

Sichert ihr einzelne Sprachnachrichten, werden diese in der schon jetzt verfügbaren Sprachmemo-App abgelegt.

audio-chat

  • 6. Foto-Versand

Das Verschicken von Bildern hat Apple eleganter gelöst als unter iOS 7. Wählt man die Kamera, blendet das iPhone die zuletzt geschossenen Bilder direkt ein und fragt nach ob ihr diese kommentarlos oder mit einer Anmerkung versenden wollt. Der Zugriff auf das komplette Foto-Archiv ist nach wie vor möglich.

fotos

  • 7. Direkt-Antworten

Hätten wir eine der neuen Nachrichten-Funktionen vor der Keynote erraten müssen, dann diese. Wer direkt auf eine eingehende Nachricht antworten möchte, zieht die Push-Mitteilung kurz nach unten und bekommt umgehend die Tastatur eingeblendet.

ja

Mittwoch, 04. Jun 2014, 18:26 Uhr — Nicolas
97 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn WhatsApp die Api nutzt und das schnelle Antworten verwendet wäre ich für meinen Teil schon vollkommen glücklich:D Die Nachrichten-App nutze ich fast nie

      • Bei mir genau umgekehrt, dann hast du noch nicht genügend Leute von ios überzeugen können ;)

      • Du betrachtest es als DEINEN JOB, andere von iOS zu überzeugen? o_O Sonst keine Hobbys?

        Ich halte iOS zwar für besser, aber es entspricht halt nicht der gesellschaftlichen Wirklichkeit (Gott sei Dank, denn Konkurrenz ist wichtig): Technik hat prinzipiell dem Menschen zu dienen, nicht umgekehrt. Und genau deswegen kann eine Kommunikations-App, die nur iOS kann, letztlich nur Ersatz sein, auch wenn sie ansonsten noch so toll ist.

        (Demnächst dann: Mail.app, das nur noch mit me.com-Adressen funktioniert und ein Telefon, das nur noch iPhones anrufen, dafür aber (wow!) Fotos mit Kommentaren versehen kann. Hühüpf.)

      • Ich nutze seit einem Jahr nur noch iMessage oder vlt. Facebook in Ausnahmefällen, falls kein Datentarif für diejenigen in Übersee parat ist. Und wenn es privat ist, dann Emails. Oder eben die Post.

  • Alles schön und gut, aber ohne Unterstützung von anderen Geräten ohne iOS wird dat nüscht.

  • Best Ever .. Endlich .. Meiste war seit 6.0 fällig

  • Die Nachrichten App zeigt wo Apple hin will und zwar nach ganz oben.

  • So lange iMessage nur ein proprietäres System für Appleprodukte bleibt, wird sich dieses System nicht gegen Whatsapp etc. durchsetzen können. Vielleicht geht Apple ja irgendwann einen ähnlichen Weg wie bei iTunes und Safari.

  • Nett aber
    Punkt 7 ohne Passwort?!?

  • Ich würde mir auch wünschen, das die App für Android zugänglich wäre. Der kümmerliche Rest auf Android ist bei mir leider auf Threema angewiesen, oder SMS, dann leider ohne Bilder.
    Whatsapp ist seit der FB Versklavung Geschichte! Nein ich hab nichts zu verbergen, aber auch nichts zu verschenken, schon gar nicht meine Daten!!!

  • Ich wäre schon froh wenn „iMessage“ überhaupt mal regelmäßig und richtig funktionieren würde…!
    Von 100 Nachrichten, gehen max. 10 als iMessage raus.
    Schlechter Schnitt.
    Hat noch jemand das selbe Problem?
    Ich habe das 4S mit aktueller Software.

    Gruß

    • 4s und keine Probleme. Bis auf die 2x in jüngerer Zeit wo es aber hinterher auch hier kommuniziert wurde.

    • iMessage setzt einen bestehende Internetverbindung voraus. Gerade bei Anbietern mit schlechter Konnektivität, ist das häufig das Problem. Auch wenn die oben im Dosplay 3G oder E angezeigt wird, heisst das nicht automatisch, dass auch wirklich eine Verbindung besteht. Ich hatte früher o2 und damit des öfteren Probleme, gerade in Ballungsgebieten. Wenn du das Problem auch im Wlan haben solltest, dann ist wirklich etwas nicht in Ordnung.
      PS: Dasselbe gilt natürlich für den Empfänger zum Zeitpunkt des Versendens! Anders als bei Whatsapp, wo jede Nachricht grundsätzlich auf dem Server von Whatsapp zwischengespeichert wird.

      • Ich möchte mal behaupten, dass auch bei Apple zwischengespeichert wird. Denn ich kann auch Nachrichten an jemanden schicken der Offline ist, die kommt halt einfach später an ??

      • Nein dass kannst du eben nicht. Schreib eine iMessage an jemanden der sein iPhone iPad und alle mit der ID oder Nummer verknüpften Geräte aus hat, und die iMessage kann nicht zugestellt werden. Erst sobald eines dieser Geräte wieder an ist, geht das.

      • Ich glaube nicht, dass bei ihm hier das Problem liegt.

      • Ich bin bei der Telekom, um das mit dem Netz zu klären. Habe auch Zuhause mit WLAN das Problem, das fast keine Nachrichten als iMessage raus gehen.
        Mit meiner Frau habe ich das im WLAN-Netz schon getestet, ist auch als normale SMS raus gegangen. Meine Frau hat auch ein iPhone.
        Ich habe das Problem, seit dem damaligen Update auf iOS 7.0…!

  • iMessage für Android und Windows Phone und man kann zusehen wie die Apple Besitzer alle Android Besitzern zu der Whatsapp Abkehr bewegen. Das wäre so mein Wunsch. Einige würden allein schon iMessage installieren um „etwas von Apple“ zu haben. Gibt ja einige Android User die nur eins haben weil es billig zum Prepaid gab.

    • Ne lass mal. Die gratis-Mentalität hat gar nix mit iMessages zu tun. Den bezahlen wir Apple-Nutzer alle! Google soll an sein eigenen Malware-Keim ersticken!

    • Whatsapp lebt momentan einfach davon, dass es „da war“ und „es eben jeder hat“ – egal ob iMessage und threema kostenlos überall zu haben sind, den Leuten ist es einfach egal. Habe meinen Leuten im Freundeskreis schon Promo Codes für threema geschickt, es ist ihnen einfach egal weil sie nix neues wollen. So ist es eben. Müssen sie eben machen wie sie wollen, die Predigt mit Privatsphäre etc werd ich auch nicht mehr lostreten, weil es sie nicht interessiert. Henne, Ei, Ratte, Schwanz. So isses. :)

  • Wie kann ich den unter ios 7.1 die gesicherten iMessage datein löschen?
    Bei mir sind da 4GB drin.

  • Ich freue mich… SMS und iMessage. Mehr will ich nicht :D

  • Ja, eine echt tolle App….nur kann man damit ausschließlich iPhone User erreichen oder nur stinknormal SMS versenden.

    Apple kann diese App aufbohren bis sie Hologramme verschickt, sie ist und bleibt in täglichen Gebrauch größtenteils sinnlos.

  • Schaut alles sehr gut aus… Ich freue mich darauf.

  • Finde es übrigens nach wie vor bedenklich, dass selbst gelöschte Nachrichten EWIGKEITEN noch über die Spotlight-Suche gefunden werden können. Einfach mal ausprobieren!

    • Ist genauso mit Telefonnummern die aus dem Kontakten gelöscht sind. Beispielsweise „Lukas“ besitzt eine Nummer die durch eine neue ersetzt wurde, dann wird die alte, gelöschte Nummer trotzdem in der Nachrichtenapp ( wenn man dann „Lukas“) eingibt angezeigt. Könnte die liste endlos eeiterführen, es liegt nicht am gelöschten Kontakt ansich.

    • Und??? Hat hier jemand eine Lösung dafür??? Kann man die alten iMessages aus längst gelöschten Konversationen irgendwie endgültig vom Gerät löschen???? Das nervt!

  • Das Hauptproblem ist doch, dass der Versandt mit WhatsApp garantiert kostenlos ist, der Verssndt mit iMessage aber nur von Apple zu Apple funktioniert. Wenn man ein Photo schicken will ist so WhatsApp immer die sichere Variante!!

  • letztlich zeigt uns apple doch nur wie miserabel und verbesserungswürdig imessage akt. ist. und wie lange sie geschlafen haben. think different – schon (jahre)lang vorbei

  • Meiner Meinung nach ist der große Vorteil von iMessage gegenüber whatsapp und Threema, die Nutzung auf mehreren devices gleichzeitig.
    Würde man die andern beiden auch vom Mac oder ipad nutzen können, wäre mir iMessage ziemlich egal. Aktuell bleibt es, aus genau diesem Grund, mein Haupt Kommunikationsmittel mit ios Freunden.

  • Ich frage mich immer noch wie, wann und ob Apple den Platz der ehemaligen Spotlight-Suche nützen wird. Also am Homescreen swipe nach rechts. Vielleicht für irgendeine Favoriten-Geschichte!? Der Platz würde sich ja regelrecht Anbieten!

  • Ich möchte aber nicht das die Nachrichten nach 1 Jahr einfach gelöscht werden. Was soll denn das? Das möchte ich wenn dann selbst entscheiden können. :-(

  • Ich sehe das ähnlich wie viele von euch, apple sollte iMessage auf android und windows phone anbieten dann hat das ganze richtig Potential. Da ich von whatsapp sowieso immer mehr enttäuscht werde, was Privatsphäre angeht. Hierzu sagte ich nur AGB mit dem Bildversand

  • Wenn man links neben der Text Eingabe auf dem Foto Symbol bleibt kann man Video Botschaften machen geil

  • Wenn man links neben der Text Eingabe auf dem Foto Symbol bleibt kann man Video Botschaften machen geil

  • Oh bitte. Nutzt in euren Artikeln nicht das Wort Teilen, wenn ihr mitteilen meint. Danke.

  • Kann jmd. der Tester bitte mal checken, ob es bei der Funktion “Kontakt senden” analog WhatsApp möglich ist auszuwählen was versendet werden soll (z.B. nur Nummer + Mail, keine Adresse + Geburtstag). Danke!

  • Auf die stummschalt Funktion für einzelne Gruppen warte ich bei whatsapp schon soooo lange…:-/

  • Danke für diese tolle Feature Zusammenfassung! Das ist wirklich ein großartiges Update für iMessage!

  • Als Congstar Kunde ohne Frei-SMS zahle ich für jede iMessage – also WhatsApp

    • ??? Nicht wirklich … das hat doch mit Frei-SMS nichts zu tun. Es könnte eher an einer fehlenden Datenflat liegen.

      • Datenflat vorhanden – iMessage ist nicht Bestandteil des Congstarvertrages; also kostenpflichtig!

      • Da hat man dir aber großen Unsinn erzählt, habe viele Congstar Nutzer im Umkreis, alle nutzen iMessage. Vielleicht solltest du mal probieren, bei den iMessage Einstellungen auszustellen, dass er die Nachricht als SMS zustellen soll, falls es nicht als iMessage möglich ist.

  • Unterstützt auch iOS8 größere Dateien / Videos per iMessage … hier ist whatsapp viel großzügiger und man bekommt auch ein 15 MB Video, wo iMessage bisher das Video nicht versendet, bzw. kürzen möchte

  • Am besten gefällt mir an iMassage, dass es Nachrichten, wenn der Kommunikationspartner irgendwo im iNet-Nirvana unterwegs ist, einfach als SMS sendet und so die Nachricht doch zeitnah bekommt. Warum diese Möglichkeit keine andere Nachrichtenapp bietet, kann ich mir nicht erklären.

  • kann man die Anhänge unter „4. GESAMMELTE ANHÄNGE“ von dort auch gleich einzeln/alle löschen?
    Ich habe gern den Text im Archiv, sortiere aber die Fotos/Videos aus, da diese den meisten Platz beanspruchen. Bisher musste ich dafür die Chats manuell durch scrollen und die Bilder löschen.

    Danke fürs Feedback!

  • kann man gelesene nachrichten wieder als „ungelesen“ markieren?

  • Beatboxer Keypi

    Die Kamera nach Rechts schieben!!

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18355 Artikel in den vergangenen 3226 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven