iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

Deutsche Telekom: EU-weite Datenflatrate ab dem 1. März

Artikel auf Google Plus teilen.
125 Kommentare 125

Das Versprechen klingt blumig: „Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden am Urlaubsort genau so sorgenfrei ins Netz gehen können wie zuhause“ zitiert die Telekom ihren Vorstandschef der Technologie und Innovationsabteilung Edward R. Kozel. Am 1. März will der deutsche Mobilfunkanbieter ein neues Tarifpaket für Auslandsreisende anbieten. Die in knapp zwei Wochen buchbare Option soll dann ab 1. Juli 2011 auch bei nahezu allen europäischen Tochtergesellschaften eingeführt werden.

Das neu entwickelte Data-Roaming Modell wird in der gesamten EU gültig sein und soll Nutzern von Auslandsdatendiensten in erster Linie eine bessere Kostenkontrolle liefern.

„Die deutschen Kunden können je nach Bedarf entweder einen sehr günstigen Tagespass für 1,95 Euro für 10 MB oder einen Tagespass für 4,95 Euro für sorgenfreies Internetsurfen bis zu einer Datenmenge von 50 MB buchen. Ist das Volumen verbraucht, kann einfach und komfortabel über die Landing Page oder SMS nachgebucht werden. […] Highlight von „Travel & Surf“ wird die erste Daten-Roaming Flatrate in der EU sein. Zum Wochentarif von 14,95 Euro wird zum Sommer damit nahezu unbegrenztes Surfen in der EU möglich sein“

Wie bei vielen Inlandsangeboten wird die Telekom jedoch auch in den Europatarifen von der Geschwindigkeitsdrosselung, dem sogenannten Speed Step Down, gebrauch machen.

Dienstag, 15. Feb 2011, 13:53 Uhr — Nicolas
125 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Da stellt sich doch die Frage wann ein europaeisches Land eine Flatrate fuer Europa anbietet die guenstiger ist als die telekom.

      60 euro fuers surfen im monat ist ja womoeglich auch auch guenstiger als der preis in einem der anderen europ. Laender.

      Ich tippe ja darauf das irgendwannOesterreich einen Tarifanbietet in der eine dt. Flatrate inkludiert ist.
      Da muss eben nur noch der Preis stimmen….

  • Daumen hoch wenn das tatsächlich auch so eintritt…

    • Klar, Daumen hoch für einen Zusatztarif von 60€ p.M.
      Daumen hoch vom Let’s-Buy-Button :)

      • einigen leuten ist es übrigens lieber für 60 p.m. Zubezahlen als 5000€… Erst nachdenken dann posten

      • Wer will das denn als Privatkunde buchen?
        In fast jedem Hotel oder Restaurant gibt’s heutzutage WLAN – und zwar kostenlos.

        Ich denke nicht, dass der Tarif ein Erfolg wird, auch wenn es vielleicht ein (kleiner) Schritt in die richtige Richtung ist:

        Wie wäre es, wenn die Internet-Roaming-Gebühren innerhalb der EU abgeschafft würden? Europa wächst zusammen. Auch digital.

      • @ensor: In den letzten vier hotels in denen ich zu gast war musste ich für den internetzugang bezahlen.

      • Ja super, es gibt 1. nicht immer WLAN und 2. hat es in meinem letzen Hotel 10€/30min gekostet. Darauf kann ich verzichten.

        Gar keine Roaming-Gebühren mehr, wäre halt am besten. *träum*

  • Viel zu teuer! Echt eine abzocke, die Telekom betreibt.

    • Ist klar… Geiz ist ja sooooo geil!
      Die Tanke zockt dich ab, der Supermarkt zockt dich ab, dein Arbeitgeber zockt dich ab, dein Energielieferant zockt dich ab, der Staat zockt dich ab…..
      Aber über die Preise der Telekom MUSS man ja meckern!?!
      Armes Deutschland…

      • Armes Deutschland und du hast genug Geld , all das zu bezahlen ;-). Nach dem Urlaub komme ich mit Der Rechnung und du zahlst es . Ist ja klar…. Wenn du ahnung hättest wie, telekom gnadenlos das Geld ausgibt ….

      • Augen auf bei der Berufswahl dann ist ein gehobener Lebensstandard doch kein Problem. Ich finde das Angebot der Telekom angenehm – sonst war das immer deutlich teurer im Urlaub.

        PS: Jedem wie er will – ich fahre keinen Dacia

      • Wenn es zu teuer ist muss man sich die Frage stellen was es einem Wert ist im Urlaub Internet zu haben. Man muss es ja nicht nutzen…

    • 14,95 für eine Woche? Im Moment würdest du in jedem Fall ohne Flat weit über 100€ kommen!

      • In meinem bevorzugten Hotel kosten 60 min 5€ dagegen sind 15€ billig. Dazu Wlan mounten und den Laptop ins Interner bringen. Daumen hoch für die Telekom (ausnahmsweise)

      • Ich weiß ja nicht In welchen hotels du absteigst aber egal welches ich übernachtet habe war die Internet Nutzung immer inkl…

        Zu den Preisen von Telekom: ist mal wieder zu teuer aber so ein Zufall im März wird die türkische Turkcell ebenfalls hier aktiv mit eben solchen angeboten in Europa, Deutschland und der Türkei. Mal schaun wie ie Preise da werden.

      • WLAN im Hotel, egal wie günstig, ist doch keine Option. Hätte ich auch Zuhause bleiben können.
        Ich will Internet am Stand&Co
        LOL

      • Eines dieser Hotels die Josher meint könnte das Hotel Belles-Rives in Juan Le Pins am Cap d’Antibes sein. Die Tagespreise für das WLAN des Hauses betragen 18 Euro. Diese Absteige hat 5 Sterne und die Zimmerpreise fangen in der Hauptsaison bei 500 Euro / Nacht an (Einzelzimmer).
        Man könnte meinen bei solch doch relativ gehobenen Zimmerpreisen sei ein frei nutzbares WLAN Standard. Allerdings sind die Richtlinien für das was ein Haus mit fünf Sternen bieten muss und was sich dafür ziemt nicht europaweit gleich. Ein freies WLAN ist dort unten bei unseren französischen Freunden auf jeden Fall kein gängiger Standard.
        Da ich dort unten guten UMTS-Empfang bei den französischen Providern hatte wäre mir persönlich eine UMTS-Wochen“flat“ für 15 Euro sehr lieb gewesen.

      • Also mal ehrlich war im Herbst in Südafrika und konnte dank Factory Unlock iPhone sehr sorgenfrei im Urlaub surfen. In der EU Streik ich mir das ehrlich gesagt noch weniger spannend vor.
        2Wochen in der EU hätten mich 30€ gekostet (ohne zu telefonieren) und so habe ich mit SIM und allem 2600R gekostet was umgerechnet ungefähr 26€ entsprechen

    • Das Angebot muss man ja nicht nutzen, trotzdem gibt es billigere flats von O2 & Co

      • Auslandsdatenflats gibt es schon bei anderen deutschen Providern? Die Telekom ist da deutscher Vorreiter (mal ausnahmweise.. nach meinen Kenntnissen)

      • Achja Vodafone. Aber O2? Die bieten da noch nix…

      • ?? also bei vodafone gibts das schon länger. kostet europaweit 10,-€ pro woche flat.

        was reitet ihr auf dem hotel wlan rum? inet im urlaub ist super praktisch. vor allem ausserhalb des hotels!

  • Fein! Das wird Zeit! Ich freu mich! :0)

  • endlich was vernünftiges seitens Telekom…..

  • Was bedeutet denn „nahezu“ in „nahezu unbegrenztes Surfen“?

  • Gibts bei Vodafone so ähnlich schon ne ganze Weile …

    • Eben, und vor allem OHNE Aufpreis in den iPhone-Tarifen. Da sind 2 Wochen pro Jahr schon drin.

      • Von wegen …
        25 MB/Woche sind drin. Die hast du mit dem iPhone an nem halben Tag verbraucht, wenn du Pech hast.

      • Na ja, seien wir mal nicht unfair. Für jemanden der 1. nur 2 Wochen pro Jahr im Ausland ist und 2. damit nur ein oder zwei Mal am Tag seine Mails checkt ist das eine feine Sache.

      • Von wegen 25 mb. Es sind seit Anfang des Jahres 5€ pro Woche für 50 mb bei vodafone. Benutze ich immer. Oder pro Tag 2€ für 25mb. Da ist Vodafone VIEL besser. Also nichts von wegen erste datenflat in Europa. Erst mal richtig informieren bitte!!!!!!!

  • Passt perfekt (wenn ich die News nicht falsch verstehe).

    Fliege Mitte März für knapp ne Woche nach London und hab schon überlegt wie ich dort mein iPhone nutzen kann, bin auf jeden fall auf mehr als 14,95€ gekommen!

    Ab 1.3 sind die Optionen dann auch einsetzbar, ja?

  • Flatrate? Hauptsache das Wort in den Mund genommen… Halsabschneiderei. Die Tarife sind uninteressant um unbeschwert damit was anfangen zu können.

  • Wenn man wirklich unbedingt Inet im Urlaub oder Ausland braucht is doch die 50mb Option gut. Reicht für Webseiten und Emails locker und 5€ sind ja noch halbwegs human

  • Viel zu teuer. Da kann ich doch gleich ohne dass normale Abo benutzen

  • Das wird echt Zeit!
    Aber die Zukunft sollte sein, ohne das ich daran denken muss, habe ich? Oder habe ich keine EU-Datenflat gebucht.
    Wer sich nicht mit diesen Themen auseinander setzt, wird gnadenlos abgezockt.
    Die EU-Datenflat sollte schon längst inclu sein!

  • Aber bei Vodafone gibt es doch sowas ähnliches schon… Weiß die Konditionen zwar nicht mehr genau, aber ich war in den Niederlanden und habe 5 MB geschenkt bekommen und hatte die môglichkeit weitere MB per SMS zu erwerben.
    Hat jemand zufällig genauere info’s??

    Lg

    • Aber ich weiß die Konditionen:

      Vodafone Datentarife EU

      Zum 1. Dezember 2010 führt Vodafone neue Tarife für die mobile Internet-Nutzung im Ausland ein. Wie der Marktführer unter den deutschen Mobilfunk-Netzbetreibern mitteilte, können die Kunden mit dem Smartphone in 15 europäischen Ländern für 2 Euro pro Tag bzw. für 5 Euro pro Woche online gehen. Im Tagespaket sind 25 MB Übertragungsvolumen inklusive, im Wochentarif beträgt die Inklusivleistung 50 MB.
      Kunden, die die neuen Angebote nutzen möchten, müssen sich vorab für den Daten-Roaming-Tarif „Reise Paket Data“ entscheiden. Das ist unter der kostenlosen Kurzwahl 12269 oder über die Kundenbetreuung möglich. Beim Versuch, im Ausland eine GPRS- oder UMTS-Verbindung aufzubauen, erhalten die Kunden eine SMS mit der Aufforderung, das Tages- oder Wochenpaket zu buchen. Ohne Auswahl eines der Pakete kommt keine Datenverbindung zustande. Die Buchung erfolgt durch Senden einer kostenlosen SMS mit dem Text TAG oder WOCHE an die Rufnummer 70127.
      Das mobile Internet im Ausland steht zu den neuen Konditionen in Belgien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Malta, den Niederlanden, Österreich, Portugal, Rumänien, der Schweiz, Spanien, Tschechien und Ungarn zur Verfügung. Damit erhofft sich Vodafone, die am meisten bereisten Länder in Europa mit dem neuen Tarif abzudecken. In allen anderen Ländern gelten die bisherigen Tarife für die mobile Internet-Nutzung im Ausland weiter.

  • Die iPhone Nutzer mit Telekom-Netlock eine gute Sache.
    2 Wochen Spanienurlaub kosten dann 30 € (kann man verkraften).

    Ich (mit Neverlocked iPhone) kauf mir lieber für 20 € eine Prepaid-Karte bei Vodafone.es und Buche per SMS den Tarif Bonus Prepago 250MB (gültig für 90 Tage) für 19€.

    Das reicht mir auch für 3-4 Wochen (leider ist mein Urlaub meist nur 2 Wochen).

    • Ich plane lieber ein paar Euro mehr ein, erspare mir den ständigen SIM Kartenwechsel und bin nebenbei auch unter meiner eigene Nummer erreichbar.

      • Zumal der wechsel auch nicht immer Problemlos funktioniert. Bei meinem letzten Spanienurlaub war es einfach nur nervig, da die spanische Vodafonekarte Ihren Dienst im IPhone hartnäckig verweigert hat. Da hätte ich lieber 30,- € investiert.

  • Ein Schritt in die richtige Richtung.
    Aber wir leben doch in einer globalen Welt.
    Was ist z.B. mit USA? Da gibt’s doch auch T-Mobile.
    Dafür bräuchte ich ein anständiges Angbebot.
    Hat man kein gebraktes iPhone kann man 80% davon nicht nutzen…

  • 14,95€ für eine Woche surfen in der EU finde ich fair. Klar verdient die Telekom daran. Soll sie auch! Oder verschenkt ihr euer Eigentum?

  • Hy

    Und dein iPhone 5 hat ne Dualsim damit du mit deiner Vodafone Karte für die daheimgebliebenen erreichbar bist.

  • Viel zu teuer! Für eine Woche 50 Mb 14,95??? 50 Mb ist gar nichts! Ein Tropfen auf dem heißen Stein!

    Bei Vodafone bekommt man im Vertrag 14 Tage kostenlos dazu! Das wär was gewesen!

    Und man sollte der Telekom mal das Wort Flatrate verbieten!!!

    • Bei Vodafone ist es aber das Gleiche:
      Zweimal 1 Woche 25 MB. Leider.

    • @FloFlo: woher nimmst Du 50 MB bei der Wochenflat ?

      Und 50 MB sind für t-com Kunden je nach Tarif ca. 25 % Ihres normalen Volumens pro Monat bis zur Drosselung.
      Also so wenig nun auch nicht.

    • Wer hat dir denn diesen FloFlo ins Ohr gesetzt? Da steht doch gar nichts von 50MB bei der Wochenflat. Es gibt zwei Tagesangebote mit einmal 10MB und einmal 50MB.
      Bei der Wochenflat wird etwas von „nahezu“ unbegrenztem Surfen vorgeschwärmt. Das heißt es wird sicherlich eine „Flatrate“ mit Drosselung ab einem gewissem Volumen. Diese Drosselung wird scheinbar je nach Land unterschiedlich ausfallen, aber sicher in den meisten Fällen erst bei entschieden mehr als 50 MB eintreten. Wie viel wo genau haben die Telekomiker aber noch nicht verraten.
      Der Inklusiv-Kram von Vaderföhn ist hingegen nur für ein paar Mailchecks zu gebrauchen. 25MB die Woche sind auch nicht unbedingt der Überknaller.

      • Ist dein Ego durch dein bescheuertes Wortspiel jetzt größer? Lächerlich!

        Ja hab mich ein wenig verlesen! Passiert nunmal!

        Ich finds trotzdem zu teuer!

        Und mal ehrlich, ich fahr in den Urlaub und nicht in die Arbeit also will und brauch ich kein Internet im Ausland!!!

  • Die Datendrosselung gefällt mir gar nicht.
    Gut dass ich erst nach 10GB (!) gedrosselt werde. Dank O2 ^^

  • ich bezahle für mein internet im MONAT 7,99€. telekom zockt ein da echt ab.

  • witzig, die telekomiker. Bin student in england und nutze schon lange die 10€ pro woche „flat“ (wenn mans so nennen darf) fuers ausland-surfen von Vaderfone!

    Da bringt die Telekom ein jahr später ne nachmache raus, die 5€ teurer ist und alle schreien: „yeaaaahhhhhh!“

    wie gesagt: witzig :)

  • Was soll das Gemeckere???

    Denkt mal über die heutigen Preise nach!!!

  • Oh man, armes Deutschland. Es müssen doch immer wieder so Idioten gleich alles beschissen finden. Wisst ihr was, ich finde euch beschissen!!!!

  • in meinem 7tägigen skiurlaub in austria hatte fast jede hütte zwischen den höhenmetern 800 und 3000m ein offenes wlan. das nenn ich mal service!

  • Was, liebe Telekom, sind denn heute noch 10 MB??? Ich glaube ihr habt die Zeit verpennt.
    Viel zu teuer!!!

  • Das ist der richtige Schritt in die richtige Richtung WENNs denn so kommt. Ich warte ab was sich tut denn nach 2 Jahren ‚Zwangsehe‘ mit der Telekom werden die Karten neu gemischt.

  • Datenflatrate und der Begriff „Speed Step Down“ kann und werde ich nie in einen gemeinsamen Kontext bringen. Speed Step Down gehört abgeschafft.

  • Sehr geil.

    Letzte Woche noch 40 euro für 1 Wochenende London Internet bezahlt -.-

  • Der einzige der bei möglichst intensiver nutzung durch die kunden bei solchen krassen preisen sorgenfrei wird, ist der obermann selbst. Frechheit! Dann doch lieber prepaid vor ort oder ganz darauf verzichten. Wird eh langsam zeit dass die eu hier mal eingreift bei den ganzen möchtegern-flats die keine sind usw. Bin kein freund von eu verordnungen aber die krankesten mobilfunkpreise gibts eu-weit leider mal wieder in deutschland! Und die konzerne haben kein interesse diesen umstand zu ändern. Deshalb verordnung!

  • Aus gegebenem Anlass: Hat jemand man Tip für eine gute Italien Prepaid-Karte? Sie sollte genügend Datenvolumen mitbringen, um eine Woche lang durch Rom zu navigieren und Städteinfos abzurufen.

    • Tipp für italienschie Prepaid Karten habe ich nicht parat, aber zu offline-Navigation:

      Besorge Dir Offmaps (die Version von Felix Lamouroux). Da kannst Du Dir für Rom kostenlos die Basiskarte herunterladen, kostenlos Wikipedia Einträge für den Bereich speichern und zusätzlich noch einen Guide laden, der u.U. etwas kostet, falls das die Start-Credits aufgebraucht sind, die man mit dem Kauf von Offmaps erhält.

      • Hey gute Idee, werde ich nachher gleich mal ausprobieren. Evtl. erspart mir das das ganze SIM-Theater.

      • Hmm, das Programm ist eigentlich ganz gut. Leider funktioniert die Suche überhaupt nicht. Auch wenn die Straßennamen exakt so eingetippt werden, wie sie auf der Karte zu sehen sind, gibt es keine Treffer. So ist das Ganze leider unbrauchbar.

  • Ich fahr doch nicht in den Urlaub um dann endlos zu surfen. Ich find das Angebot in Ordnung.

  • Finde das Angebot gut – vor allen Dingen wegen der Kostentransparenz.
    Ok, 50 MB / Woche ist natürlich ein Witz, aber um im Urlaub auch außerhalb eines WLAN-Netzes mal kurz Mails checken, ein Bildchen bei Facbook hochzuladen oder Whatsapp zu nutzen sollte es reichen.

  • Schon mal nach Frankreich geschaut? Mich haut es jedes Mal um wenn ich sehe was Internet da kostet.
    60 € sind nicht wenig aber immer noch besser als eine böse Überraschung am Ende der Reise. Außerdem ist das ein Anfang. Wenn jetzt die anderen Anbieter auch nachziehen wird’s bestimmt billiger.

    • Schonmal nach Österreich geguckt? Sagenhafte Preise (fast) wie im Paradies:
      1GB Datenoption für etwa 4€ im A1-Netz, 1000SMS für rund 10€,…
      Tethering inklusive.

  • Was kann man denn mit 50mb machen? Ist ha nen witz

    • anders herum: wozu brauchst Du mehr als 50MB/Woche außerhalb von WLAN?

      • 50 MB die Woche reicht locker um Nachrichten, emails und Facebook zu lesen und nebenbei ein paar Verkehrsdaten zu empfangen.
        Ach ja und Abendsnoch ne eMail zu schreiben.
        Den Rest der Zeit mache ICH Urlaub :-)

      • habe gerade mal nachgesehen. Seit 1.1.2011 34Mb empfangen und 9 MB gesendet übers Mobilfunknetz (zu Hause WLAN). Dabei nutze ich unterwegs Mail, Facebook, Whatsapp, Verkehrsinfo, Wetter und Navigon Traffic + diverse Pushdienste.
        Ist also relativ überschaubar mit der Datenmenge im Zeitraum von ~ 6 Wochen.

  • Sorry. Wenn jemand findet, dies sei keine Abzocke, der hat eine an der Waffel.
    Für was muss ich (in CH) 40 Fr. abdrücken für eine neue SIM-Karte wenn ich den Anbieter wechsle? Bin ich Ausland, brauch ich ja auch keine Neue, nur weil das Handy den Provider wechselt.
    Und dann eben noch die Auslandtarife, ob zum Surfen od. Fonen. Die Anlagen und Antennen stehen ja in jedem Land zur Verfügung. Warum soll das grössere Kosten verursachen wenn im Ausland fone???
    Aber solange Leute bereit sind zu bezahlen, solange wird sich an den Tarifen nichts ändern…

    • Mit verlaub Biglion, aber ich glaube Du hast einen an der Waffel.
      Die Anlagen und Antennen mögen in dem Land zur Verfügung stehen, gehören aber u.u. nicht Deinen Provider.
      Du wirst mir ja auch nicht erlauben, das ich über Deinen Router surfe, obwohl er ja schon da rum steht…
      Ich habe immer das gefühl, dass alle ganz tolle Netze und UMTS in jedem Winkel haben wollen, aber nicht bereit sind auch nur 1,- € dafür zu bezahlen.

  • Was bin ich froh, dass ich nicht bei der Telekom bin und solche Preise für Services zahlen muss, die es woanders billiger und bereits deutlich länger gibt!

  • Wo steht denn das die 50mb für den Wochentarif gelten? Es heißt lediglich bei dem Tagesticket für 4,95€ sind 50mb beinhaltet! Oder?

  • Das ist absolut lächerlich und typisch Telekom… Was ist mit weltweit? Dann sitzt man in den USA IND bezahlt sich dumm und dâmlich…. Abgesehen davon das es ja in vielen Hotels und Cafés freies Wifi gibt….. tagestarife für knapp 5€ oder Wochentarife für 15€. Ohne Worte…. Und in den USA selbst telefonieren sie im Cent-Bereich…. Unglaublich….

    • Michael,

      in den USA kostet telefonieren übers Mobilfunknetz ähnlich viel wie bei uns.
      Dazu kommt, dass Du als angerufener das selbe auch noch mal zahlst.
      Den Aufschrei möchte ich in D mal hören ;-)

    • „Das ist wieder typisch… scheiß Telekom, die bieten das NUR in Europa an was ist mit Weltweit…“

      schonmal überlegt warum es Roaming gebühren gibt? Netzdurchlaufgebühren trifft es besser… und dann mal die Frage warum die Roamingebühren in den USA teurer sind! Da ist so ein kleiner Tümpel zwischen USA und Europa!!!

  • Sei es drum. Haltet die Preise für günstig oder teuer. Solche Tarife als Flatrates zu bewerben, ist der blanke Hohn!!! Und das sich die

    • Und das sich die Medien (unter anderem auch ifun) auch noch vor den Karren spannen lassen und in alle welt das wort flatrates hinausposaunen finde ich auch nicht gerade prickelnd.

    • Nur so btw: eine flatrate ist ein pauschaltarif. Dh eine leistung wird mit einem festen betrag abgerechnet unabhaengig von der dauer oder haeufigkeit der nutzung.
      Der begriff flatrate sagt nichts darueber aus ob es zusatzbedingungen gibt. Glaub mir sonst waeren schon einige mit ner einstweiligen verfuegung rumgesprungen.

  • Vodafone ist für ausland eh besser. Mit reiseversprechen und Internet die Woche für 5€ incl 50mb. Da ich immer in Spanien arbeite brauch ich das auch. Das gibt es keine alternative zu Vodafone.

  • Ihr habt doch ein Ei am wandern.
    Wer hier von Abzocke redet sollte ma kalt Duschen gehen.
    1. Will ich in meinem Urlaub nicht ständig im Netz hängen, weil ich bin im URLAUB!
    2. Reicht das Angebotene um ma gerade in Paris oder sonst wo ein gutes Restaurant oder ähnliches zu lokalisieren und zu finden ohne mit ner Karte in der Hand durch die Gegend zu stolpern.
    3. Kann man nur von Abzocke reden wenn man für etwas einen Preis bezahlen muss von dem man vorher nichts wusste oder es nicht bekannt gegeben wurde. Und dieser auch noch völlig überteuert ist.
    Für die Hirnabstinenzler:
    Es wird NIEMAND gezwungen bei T-Mobile einen Vertrag abzuschliessen und es wird erst recht NIEMAND GEZWUNGEN diese Option zu buchen!!!
    So nun geht wieder in den Sandkasten andere Kinder ärgern

  • …nahezu unbegrenztes Surfen in der EU möglich…

    Nahezu ist schön ausgedrückt.

    Wer es nutzt könnt günstiger weg als roaming. Das ist gut.

    Glücklich kann sich jeder schätzen, der eine Woche ohne Handy auskommt. (-;

    Ich gehöre dazu. ((-;

  • Leute sei mal froh ,dass es die telekom überhaupt anbietet.
    Es ist ein OPTION, keine pflicht,und wenn man es braucht ( man sitzt ja im urlaub am strand,und nicht dauernd an der lobby) bucht man es,wenn nicht lässt man es sein,ich persönlich finde es cool,schön am strand mailen,netzwerke besuchen,nachrichte lesen ohne sich gedanken zumachen.Und dann ab in wasser :)

  • Sucht euch eine Strandschönheit mit iPhone und ihr habt auch im Urlaub euren persönlichen Hotspot (ab nächstem Update).

  • Asien wäre mir lieber oder wenigstens Japan

  • Lustig, wer sich hier so alles künstlich aufregt! Wahrscheinlich irgendwelche Nerds, die mit ihrer KlarMobil Karte nur in ihrem Zimmer bei Mutti telefonieren. Also, verlasst mal eure Welt und geht wirklich mal vor die Tür! Frische Luft hilft beim nachdenken!

    Surft mal OHNE entsprechenden Tarif im Ausland und freut euch über die Rechnung, die ist dann gerne mal dreistellig (je nach Nutzung auch vierstellig!) ist. also, mal tief durchatmen und Hirn einschalten.

    Den Exkurs über Märkte, Angebot und Nachfrage erspare ich euch und mir…ich glaube, bei solchen Freibiergesichtern ist das vergebene Liebesmüh‘.

    Aber noch ein Tipp für euch: Geht mal morgen zu Muddi und kürzt euch selbst das Taschengeld, es geht ja immer „billiger“….und immer dran denken, „Geiz ist geil!“

    Sorry, ich kann es mir nicht verkneifen. Wenn ich mir was nicht leisten kann, dann muss ich nicht rumnöhlen, sondern entweder daran arbeiten, oder verzichten. Neid ist immer ein schlechter Ratgeber!

  • Klingt gut. Angenehme Preise zudem.

  • Lustige Diskussion. Im Urlaub bleibt das Diensthandy daheim und mein iPhone nur morgens kurz an. Den rest der Zeit ist offline auch mal schön. Nur Wetter, Wassersport, Wind und Strand(-Schönheiten) genießen.

    Kann ich echt nur empfehlen. Hat so ein 90er Flair aber echt erholsam.

  • Jens-Philipp Jung

    Warum gibt es bitte sehr Leute die Meckern wenn man etwas günstiger anbietet? Ich war die letzten drei Tage in Paris und toll das Hotel hatte kostenloses WLAN aber was bringt mir dass wenn ich mit dem iPhone wissen will wo ich gerade bin?!? Also roaming an und in 3 Tagen 59 Eur verballert. Dahingegen ist das neue Angebot doch echt ein Schnäppchen. Und wer sein Web nur im Hotel braucht, der soll’s halt dort nutzen und nicht die TCom anflamen, dass sie ihren Preis jetzt um 75% droppen…

    Ich find’s genial, ich freu mich. Und was Vodafone anbietet etc ist mir auch Wurst weil ich ein 24 Monate Vertrag hab und bestimmt nicht jeden Monat ins leere bezahl damit ich bei Vodafone 5 Euro sparen kann…

  • Oh weia, diese mickrigen Volumengrenzen decken ja vermutlich noch nicht einmal Apples Spionagedienste ab, die heimlich im Hintergrund laufen.

  • Und an alle Preismeckerer: denkt bitte auch daran das die Telekom von Seiten der Bundesnetzagentur zu ihren Preisen gezwungen wird aufgrund des Marktführerstatus sowohl im Mobilfunk als auch Im DSL/Festnetz-bereich.

  • Da bin ich mal gespannt. 60€ im Verhaeltnis zum aktuellen Roaming Preis klingt interessant. Also gespannt warten.

  • Hat Vodafone doch schon lange…. *gähn*

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven