iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 480 Artikel
   

Push-To-Talk & Co.: Erste Bilder des nächsten WhatsApp-Updates

Artikel auf Google Plus teilen.
84 Kommentare 84

Die aktuelle iOS-Applikation des Kurznachrichtendienstes WhatsApp (AppStore-Link) wurde am 7. Dezember im AppStore veröffentlicht und ist mittlerweile 146 Tage alt. Inzwischen steht fest: Die nächste Aktualisierung wird auch unter iOS die jährliche Abo-Gebühr einführen, ersetzt die feste Gerätebindung der App dann jedoch mit einer Option zum Nummernwechsel und kommt mit einer iCloud-Anbindung zum Sichern der persönlichen Daten.

Heute haben wir weitere Infos zum anstehenden Update auf Version 3.0 zugesteckt bekommen. So lassen sich in laufenden Konversationen zukünftig mehrere Bilder auf einen Schlag versenden, die Gruppen-Chat Ansicht wird um neue Funktionen aufgewertet und „Push-To-Talk“ hält Einzug.

Push to Talk

whatsapp-3-0

Die optionale Audio-Übertragung soll den Versand kurzer Sprachnachrichten ermöglichen und dürfte eines der großen neuen Feature in der dann jährlich 89 Cent teuren SMS-Alternative werden.

Mehrere Bilder versenden

whats-app3-0-feature2

Mehr Optionen

chose

Noch steht nicht fest wann WhatsApp 3.0 zum Download freigegeben wird. Momentan läuft der Beta-Test.
Danke Ilhan!

Donnerstag, 02. Mai 2013, 10:26 Uhr — Nicolas
84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bin ich auch für! Es gibt schon so viel schönere und besser durchdachte Design’s…

  • Wieso Redesign?

    Es läuft doch gut und die Leute sind es gewohnt!

    Was ist wenn ein neues Design in die Hose geht und die Leite mögen es nicht?

    Also ich finde es ist ok wie es ist!

  • Das Redesign kommt, wenn iOS7 draußen ist. ;)

  • Eine iPad-Version mit einem Sync war mir lieber als PTT.

  • „Die optionale Audio-Übertragung soll den Versand kurzer Sprachnachrichten ermöglichen und dürfte eines der großen neuen Feature in der dann jährlich 89 Cent teuren SMS-Alternative werden?“

    Ist doch schon lange drin, wenn nicht gar von Anfang an, oder habe ich was missverstanden?

    Seit den ganzen Meldungen wie unsicher whatsapp doch ist und sie sich zu fein sind mal ein Statement dazu abzugeben, greife ich wenn es geht immer auf iMessage zurück. Wenn Apple iMessage mal ein bisschen mit ein paar Zusatz Funktionen aufpolieren würde, werde ich whatsapp gänzlich von meinem iPhone entfernen

    • Ich auch. Das einzige was für die Anwendung spricht ist, dass es plattformübergreifend funzt. iMessage leider nicht. Wobei es dann ja immer noch SmS gibt. Eine Funktion die What’s app gut Verträgen könnte, denn immer zu überlegen wer was hat und welche Anwendung ich dafür brauch‘ is‘ mir ehrlich gesagt zu blöd. Dann lieber konstant „Nachrichten“, und nur wem bspw. Fotos im Spiel sind auf Drittanbieter zurückgreifen (wobei das ja auch per Mail geht).

  • Nützliche Verbesserungen. Ich hatte aber auf ein neues, frischeres Design gehofft und bin somit eher enttäuscht.

  • Könnte (!!!) man sich die Jahresgebühr sparen, wenn Mann das Update auslässt?
    Bevor jemand mault: ich kann sie mir leisten! ;-)

  • Mir persönlich würde das posten von Statusmeldungen gefallen, die dann nur meine Favoriten sehen. (wie bei hike)

  • Hoffentlich kauft Apple WhatsApp und stanzt es ein!!!

    • Hoffentlich kauft Apple WhatsApp und lernt daraus, nämlich was systemübergreifende Kommunikation bedeutet. Nichts gegen iMessage, aber so’n Apfel-zu-Apfel-Draht ist einfach zu wenig.

      • Word! … Wobei ja immer noch SMS dann …

      • Wieso kannst du dir kein I Phon leisten?

      • Apple übergreifende Sachen kannst du vergessen die geben ja noch nicht mal eine Linux Version von iTunes raus. Haben sich aber fleißig an Unix und Linux für OSX bedient … Außerdem ist Apple immer noch Marktführer und hat das nicht wirklich nötig, nicht zuletzt durch den „Kult Faktor „.

  • Was ich bis heute nicht verstanden habe ist, warum Leute WhatsApp überhaupt geladen, installiert und konfiguriert haben?!
    Fast JEDER hatte oder hat ICQ…das ist im Prinzip das gleiche.

  • Solange es keinen iPad Support gibt, bleibe ich bei Hike. Ohne JB versteht sich. Das wird ja absurd sich dagegen zu wehren

  • sollte nicht schon unlängst noch ein 2.9er Update erschienen sein? Ich meine mich zu erinnern, dass noch ein letztes 2er Update kurz vor der Veröffentlichung steht.

  • nummernwechsel is ja ganz schoen aber: ich brauche einen kompfortablen geraetewechsel mit einer twin-sim! das kann doch nicht so schwer sein. fuer den sms-empfang (unter vodafone) waehle ich ich eine service-nummer vom aktiven geraet und schon werden die sms an dieses ausgeliefert. eine funktion in der app „dies endgeraet aktivieren“und fertig.

  • Ist denn die Sprachnotiz das gleiche wie Push to talk?

    Schließlich ist die Sprachnotiz ja bereits in whatsapp. verankert!

  • Also unter Push to Talk verstehe ich etwas anderes als das Versenden von vorab aufgezeichneten Sprachnachrichten…

  • Einfach ein paar vernünftige Töne und ich wäre zufrieden!!!

  • Ich habe vor kurzem MessageMe ausprobiert.
    Finde ich deutlich besser als Whatsapp!
    Das coole ist, dass es auch auf dem iPad läuft und die App gibts auch für Android.
    Inzwischen ist MessageMe relativ weit verbreitet. Ist sogar seit mehreren Tagen auf Platz 1 im appstore in der Kategorie kostenlose soziale Netze und hat ne 4,5 Sterne Bewertung.
    Ich finde die App echt super! Hat viel mehr Funktionen und Optionen als Whatsapp und wirkt optisch auch moderner.

  • Kann sich mal jemand mit Wissen zu der bereits gestellten Frage: Unterschied Sprachnotiz (von Anfang an in Whatsapp) und der geplanten neuen Funktion Push to talk äußern?! Vielen Dank.

  • Also push to talk habe ich nicht verstanden. Denn audionachrichten kann man doch verschicken. Und falls es eine funktion ist, womit man den text diktieren kann, dass klappt leider nie, wenn man eigennamen benutzt.

    • Funkgeräte kennst du?
      Das ist Push to Talk

      • das is doch dämlich. PTT oder nicht, whatsapp muss das ding senden und die empfangen. mag sein das es hier schon abspielt bevor man fertig ist mit sprechen, aber es ist und bleibt ne sprach nachricht und hat keinen mehrwert.

      • Ist richtig, aber anscheinend Tatsache. Ob es Mehrwert hat oder nicht, sollte jeder Nutzer dann testen ohne voreingenommen zu sein. Am besten warten bis das 3.0 kommt, dann wissen wir mehr statt vorher über angebliche Funktionen zu diskutieren / reden / schreiben

  • Ich warte auch drauf hoffe es wird der hammer

  • Die App Macht heute schon genau das, wofür ich sie brauche. Wurst wie sie ausschaut oder wie sie sich anhört und wenn sie 10 Euro im Jahr kostet kauf ich’s mir auch.

  • Redesign ist dringend nötig! Da sieht die Android Variante ausnahmsweise echt mal viel besser aus!

  • Nur einer hier spricht mal ansatzweise vom fehlenden Datenschutz. Ich kann es nicht glauben!! Für mich kommt WhatsApp erst wieder aufs Gerät, wenn das geregelt ist. Die Fa. ignoriert jegliche Kritik, unglaublich. Und die gleichen User regen sich über die Telekom auf, wenn fairer Weise frühzeitig die Drosselung angekündigt wird und auch noch Stellung bezogen wird auf Kritik. Wer soll denn die Datenmenge bezahlen, die durch immer größere Anwendungungen produziert wird. Datenschutz uninteressant, hauptsache die Leitung glüht kostenlos? Wenn iFun nicht so gut wäre, die machen echt nen guten Job, würde ich mich hier verabschieden, der Wortführer wegen. Ja, natürlich soll eure Meinungsfreiheit bleiben, aber ich will halt nicht alles lesen.

  • irgendwelche neuigkeiten über ne nachrichten-verschlüsselung?

  • Wird zeit auf nen neuen Messanger zu wechseln. Kein Redesign in 3.0 ?!? Diese Firma streicht mit ihrem App seit Jahren Fette Gewinne ein und schafft es nicht mal die mal die UI ihrer cashcow zu erneuern. Ist einfach nur ein Armutszeugnis.

    Das Internet hat mich schon oft gelehrt, die die zuviel wollen werden ganz schnell abgelöst und werden vergessen….

  • Wie wäre es mit mehr Sicherheit??????

    • So ist es!
      Ich denke jeder der MessageMe einmal kurz getestet hat wird sofort merken, dass es deutlich besser ist als Whatsapp. Es bietet mehr Funktionen, sieht besser aus und ist kostenlos!
      Der einzige Nachteil: Es wird noch nicht von so vielen Personen genutzt wie Whatsapp! Aber da kann jeder was dazu beitragen. Ich habe allen die bei mir in Whatsapp als Kontakt drin waren von MessageMe erzählt und sie überredet es zu testen. 1 Woche später haben alle meine Kontakte zu MessageMe gewechselt und ich konnte Whatsapp löschen! MessageMe ist echt der Hammer und das gibt es auch für Android und es läuft auch auf iPods u. iPads! Das geile ist, dass ca. alle 3 Wochen ein Update mit neuen features rauskommt und das die App von den Nutzern lebt. Sprich: Man kann features vorschlagen u über facebook abstimmen welche es in die nächste version schaffen sollen. Find ich klasse! Whatsapp ist es völlig egal was man vorschlägt. Die antworten noch nicht einmal auf emails! Die app hat seit seinem erscheinen kein echtes update erhalten.

      • Seh ich genau so! MessageMe ist super! Ich hoffe die Nutzerzahl steigt weiter an und wird so zur echten Konkurrenz zu Whatsapp! Aufgrund der Tatsache, dass jeder Whatsapp hat, ist es für jeden neuen Konkurrenten schwer sich durchzusetzen, da Whatsapp nunmal ein Monopol bei den Messengern hat. Auch wenn andere Messenger besser sind. Aber wie mein Vorredner bereits gesagt hat. Es liegt an uns selbst wie weit sich andere Messenger durchsetzen können. Jedem steht es frei zu wechseln u ich denke wenn die Leute merken, dass es Messenger gibt wie MessageMe, die wirklich deutlich besser sind als Whatsapp, dann werden die Leute auch irgendwann wechseln. Nur scheuen viele den Aufwand andere zu überreden ebenfalls zu wechseln.

  • ja schon , aber es fehlt mir dass man Einstellung für Vabriation mit verschiedenen Stärken braucht. ich bin taub und fühle Vabriation nicht genug. ich hab‘ iPhone bei SMS und Emaile besser , nicht bei Watsapp, Hmm

  • wie läuft eigentlich die Abrechnung der Jahresgebühr?
    Wer würde denn so einer Firma Konto oder Kreditkarten anvertrauen? :)))

  • Sprachnachrichten sind bereits in whatsapp vorhanden. Wer aber „voxer“ kennt, der weiss, wie man es noch besser und praktischer machen könnte! Nur die Mischung aller möglichen Kanäle finde ich schwierig. Ich habe lieber eine App für Sprachnachrichten (voxer), eine für Textnachrichten, eine für Mail und so weiter … Jede App impliziert eine andere Dringlichkeit. Das ist mir wichtig, um die ständigen Nachrichten zu filtern und zu priorisieren. Eine App die alles kann müllt mir meinen Alltag zu!

  • Also ich finde „Line“ besser als Whatsapp und verwende dieses stattdessen.

  • Macht endlich whats up für das iPad

  • Wie wäre es vielleicht mal mit einem POP-UP Fenster wie bei Android. Das finde ich spitze!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19480 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven