iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

4″: Bildschirm-Skizzen für ein größeres iPhone-Display

Artikel auf Google Plus teilen.
122 Kommentare 122

Auch wenn wir den Gerüchten rund um ein 4″ großes iPhone-Display nach wie vor skeptisch gegenüberstehen – die relevanten Punkte haben wir erst gestern noch mal durchgekaut – die Fleißarbeit des Foren-Nutzers „modilwar“ gehört gewürdigt. In mehr als 20 Beispiel-Bildern geht „modilwarim Community-Bereich der amerikanischen Tech-Webseite The Verge auf mögliche Hindernisse, Argumente für und gegen ein 1152 Pixel hohes iPhone-Display ein und demonstriert, wie sich eine Transition auf die neuen Display-Maße ohne all zu großen Arbeitseinsatz im Entwickler-Lager realisieren lassen würden.

Die drei Kern-Punkte: Sollte Apple den unwahrscheinlichen Sprung hin zu einem 4″ Display wagen, könnten Anwendungen die auf native Bedienelemente setzen einfach skaliert werden. Texteingabefelder und scrollbare Liste würden bislang nicht sichtbare Bereiche anzeigen, der Home-Bildschirm um eine zusätzliche Reihe Icons erweitert werden.

Applikationen die auf selbstgestrickte Grafiken setzen könnten bis zur Anpassung durch die Entwickler mit Rändern geladen und genutzt werden. Eine Übergangslösung die wohl vor allem Spiele (be)treffen dürfte.

Apples Werks-Applikationen müssten nur unwesentlich angepasst an das 9:5 Bildverhältnis angepasst werden. Mehr Platz im Browser, mehr Straßen in der Karten-Applikation. 16:9-Videos würden vom Sprung zur größeren Display-Diagonale wohl am meisten profitieren. Doch seht selbst.

The real challenge of course is how to display apps, both built-in and those from the AppStore. But again I believe a large number of these will require little to no modification to exploit the extra screen real estate. […] I hope I’ve been able to demonstrate how Apple could potentially increase the iPhone screen size. This would for sure make this particular spec more competitive against other smartphones.

Dienstag, 10. Apr 2012, 18:41 Uhr — Nicolas
122 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich will aber kein großes iPhone, das 4er ist mir jetzt schon zu groß.
    Kaum ist Steve nicht da, schon machen die komische Sachen.
    Ich hoffe mal das bewahrheitet sich nicht.

    • Etwas größer ist wichtig. Wer klein will, kauft einfach ein nur Handy.

      • Mit einer Hand habe ich in sicherer Haltung auf dem iPhone 4 Zugriff auf alle Bildschirmbereiche. Mein Galaxy Nexus hat glaube ich fast 4″. Und bei dem Gerät erreiche ich nur zum größten Teil alle Bereiche, aber eben nicht alle Bereiche. Und wenn ich es wie das iPhone sicher halte, komme ich nur an ca. 80% der Bereiche heran. Also ich muss das Galaxy Nexus in genauer Position auf der Hand haben und ich muss dann das teure Telefon recht locker auf der Hand halten, wodurch das Risiko des Fallen-lassens immens steigert.

        => Deshalb möchte ich keinen größeren Bildschirm!
        Für alles andere habe ich mein iPad oder MBP.

      • Dein Galaxy Nexus hat 4.65″
        Erst mal Technik verstehen und dann über Technik reden.

    • Bin ganz deiner Ansicht. Hoffentlich nicht größer….

    • Wer sagt denn, dass das iPhone mit 4″ Display größer sein muss? Ins Gehäuse des iphone 4 würde dieses gezeigte 4″ Display locker reinpassen, wenn man die Flächen ober und unterhalb des Displays etwas verkleinern würde. Andere Hersteller habens schon längst vorgemacht. Da ist der Bereich für Lautsprecher und Homebutton mindestens halb so groß wie beim iphone. Abgesehen davon ist das Konzept eigentlich nicht schlecht. 4″ Display ohne Skalierungsprobleme. Nur glaube ich nicht, dass sich Apple nur wegen Kompatiblität beim Gerätedesign dazwischenfunken lässt. Die werden ihr ding durchziehen. Soll heisen, dass ich glaube, dass sie das Seitenverhältnis gleich lassen und einfach das Display vergrößern werden.

    • Streng doch mal bisschen dein Hirn an… Nimm dein iPhone 4/4S und stell dir vor, der Homebutton wird bis ziemlich an den Rand nach unten verschoben. Dann kann das Display, wie in der Skizze zu erkennen, ca. 1-2 cm in der hohe vergrößert werden ;-) denn wenn du dir die Skizze wirklich mal angeguckt hast und verstehst was die Zahlen bedeuten, die diverse Größenangaben darstellen sollen, kannst du erkennen, dass das display nur in der Höhe verändert werden soll.

      Ich für meinen Teil bin mit den 3,5″ mehr als zufrieden und benötige nicht unbedingt die 4″… Sollte es dennoch soweit kommen und zusätzlich noch andere coole Neuerungen mitbringen, freue ich mich schon sehr drauf!! :-)

  • Ich fände es Super jedoch bezweifle ich nach wie vor das Apple diesen Schritt jetztnschon macht.

    • „Jetzt schon“??? Fällt dir spontan ein Smartphone ein, das heutzutage NOCH eine Bildschirmdiagonale von unter 3,8“ hat?
      Ich denke, es wäre wirklich Zeit für ein größeres Display und dieser Ansatz mit 4“ ist der sinnvollste, den ich bisher dazu gelesen habe.

      • Spontan: Samsung galaxy ACE

      • grösse ist nicht alles. es zählt doch das, was man mit der vorhandenen grösse alles anstellen kann meine freunde. :)

      • Also allein das Samsung Galaxy Ace in egal welcher Art und Weise mit dem iPhone zu vergleichen gehört bestraft… auch wenn nur von der Displaygröße die Rede ist ;D

      • Der Vergleich mit dem ACE grenzt an Blasphemie. Was für ein Schrott-Teil, hatte es gestern in der Hand.

      • Es gibt aber leute wie mich, die sich wegen einem Smartphone keinen rucksack kaufen wollen;-) Wenn ich die „Droiden“ mit ihren dummdumm geschossen so sehe, mit riesen ausgebeulten hosentaschen, dann hoffe ich nur dass das Iphone Display nicht vergrößert wird:-)

      • Spontan: iPhone 4, 4S, 3GS
        Fällt dir spontan ein Smartphone ein, das profitabler ist als das iPhone?

  • Natürlich hat es mehrere Vorteile. Nur dann muss die Hipster Generation weinen, weil Apple auf den Mainstream-Zug aufspringt und sie einfach nur noch zur Masse gehören

  • Was macht das für einen Sinn, das Display in die Länge zu ziehen und die Breite unberücksichtigt zu lassen??

  • Warum nur die Höhe des Displays ändern? Würde es nicht viel mehr Sinn machen, wenn man auch die Breite ändert, damit das Seitenverhältniss gleich bleibt? Dann würde auch das Problem mit Spielen etc. wegfallen.

    • Logischer wäre es schon. Aber wahrscheinlich lag der Gedanke darin die Gerätemaße mit dem iPhone 4s gleich zu halten

    • Logischer wäre es schon. Aber wahrscheinlich lag der Gedanke darin die Gerätemaße mit dem iPhone 4s gleich zu halten

    • Und die Auflösung beibehalten und damit die Pixeldichte verringern und das Display praktisch gegenüber dem 4er zu verschlechtern? Oder eine neue Auflösung, so dass alle Apps nicht in der Höhe, sondern auch noch in der Breite angepasst werden müssten? Nee, dass nur die Höhe geändert wird, scheint mir da noch der sinnvollste Weg. Auch wenn ich eher Zweifel daran habe, dass sich die Displaygröße ändert. Es würde nur zur Fragmentierung der iOS Geräte beitragen, was Apple bisher möglichst vermieden hat.

    • Der Grund für dieses Konzept liegt darin, dass die Apps 1:1 dargestellt werden können wie immer, da die Breite des Display gleich bleibt sowohl in cm als auch in pixeln. Nur, die Höhe des Displays wird erweitert. Dadurch können Apps 1:1 genauso wie immer dargestellt werden, nur die zusätzliche Höhe bleibt ungenutzt. Würde man die Breite auch vergrößern (und damit die Auflösung in der Breite) müssten die Apps vergrößert dargestellt bzw. auf die neue Auflösung hochgerechnet werden, was pixelig und unscharf aussehen würde.

  • Ich seh keinen Vorteil darin. Eher den Nachteil, dass dann eine Einhandbedienung eher erschwert wird.

    • …. und dass es einem die Hose runterzieht, man also zum großen IPhone auch noch einen Gürtel kaufen muss.

      • Ich weiß nicht was du für Hosen hasst aber wenn dir ein 4″ Gerät die Hosen runter ziehen kann dann würde ich nochmal den Kauf bedenken ! Vor allem wo es nicht mal größer als das jetzige sein müssen.

      • Ich versteh deinen Post nicht. Ich dachte, dass nur das Display größer werden soll und nicht das Telefon an sich. Gab es nicht mal Gedankenspiele dahingehend, dass das Display bis zum Rand des Gehäuses gehen soll? Denn dann würde das iPhone, die iPhone 4/ 4s Gehäusemaße behalten, oder hab ich grad nen Denkfehler?

      • Du hast keinen Denkfehler, aber manche Spackos kapieren nicht einmal den Unterschied zwischen Gehäuse und Display….

  • Sieht ja gar nicht so schlecht aus…
    Find es sogar schöner

  • Wenn es nicht länger wird ~> dann by by Homebutton oder ?

    • Ich finde auch die einzige wirklich wichtige Neuerung die ich bräuchte wär ein nativer Homebutton! möglicherweise sogar so Einzustellen dass man bei drauftippen erstmal so ein Bedienelement bekommt wie bei Bedienungshilfen, dass man das ganze Gerät vom Bildschirm aus steuern kann, außer eben um den Bildschirm zum Leben zu erwecken ;)

      LG Bene

      PS: youtube.com/user/misterB3n3

  • wäre doch nicht so schwirig die apps kann man ale einfach strecken. einfach ins ios eingebaut!
    und meckert nicht rum von wegen“display ist gut in der gröse“ ihr wisst doch alle das ein größeres diaplay besser ist! niemand der ein großes display ausprobiert hat kan sagen das das szu groß war es passt doch in die tasche.
    und die entwickler sond auc nicht doof die kriegen das doch eh hin. ind auserdem nur das was mich stört ist das das dann so warm werden würde wegen der hitze endwicklung durch das display. ist ja beim neuen ipad auch so hab ich gehört das das wärmer wird…
    aber würde das iPhone dann nicht länglicher sein. das fänd ich auch nicht so gut…
    schon schwirig das thema wir müssen es awarten sag ich mlal.

    • Fisplay ist gut in der Größe!!!
      Was ist den das für eine Aussage du kannst doch nicht für jeden entscheiden das alle größere Bildschirme besser finden müssen.
      Das wäre einfach nur beschränkt.

      Ich will weder ein größeres Display noch ein größeres Handy mit noch größerem Display.

      • ich bin immer noch top zufrieden mit meinem iphone 4, hammer handy und top verarbeitung. lieber etwas mehr zahlen, dafür aber ewig zufrieden sein.

      • Ja was will man von einem erwarten, der nicht mal seinen Usernamen richtig schreiben kann ;-)

    • Ich habe noch ein iPhone4 und wenn ein >4Zoll iPhone kommt kann Apple es behalten. Dann kaufe ich mir noch 2 iPhone4S im Herbst und mache halt keine Updates mehr. Wenn ich so ein Monster haben will kann ich mir auch so ein Plastikbomber von HTC oder Samsung kaufen. Ich habe noch ein iPad3 wenn mir das iPhone display zu klein ist….

      • Ich glaube ihr vergesst immer, dass das Iphone noch ein ganzes Stück teurer ist als die anderen Geräte.
        Wenn schon die „inner“ Hardware nicht schlechter ist als das Iphone sondern besser muss der Preisunterschied ja auch ein wenig in der Haptik zu spüren sein.

        Es gibt von vielen Geräten auch „exklusive“ Editionen von Prada oder sonst wem. Dort wird auch mehr Wert auf eine bessere Haptik gelegt.

    • Der einzige Vorteil der mir da einfällt wäre, dass der Duden mehr Anzeigefläche hätte…
      Ich will auch kein größeres Display haben, finde das SGS2 schon viel zu groß…

  • Wenn Apple den Bildschirm vergrössert, dann bleiben die Proportionen unverändert. Ich tippe auf unveränderte Pixelzahl (960×640) bei etwas geringerer Pixeldichte.

    • Dann wäre es keine Retina Display mehr, und das passiert fix nicht

      • Warum?
        Die Bezeichnung ‚Retina Display‘ hat keine bestimme Pixeldichte! Das neue iPad hat auch eine geringere Dichte als das iPhone, aber dennoch ist es Retina.
        Neues iPad: 261ppi
        iPhone 4(S): 326ppi

      • Aber mit geringerer Pixeldichte wäre das Display schlechter gegenüber dem 4er und das macht Apple bestimmt nicht. Kann ich mir zumindest nicht vorstellen.

      • Als Retina Display bezeichnet Apple, wenn das menschliche Auge keine Pixel mehr erkennt, das neue iPad hat deswegen eine geringere Pixeldichte weil es weiter vom Auge benutzt wird, das iPhone hingegen wird näher beim Auge benutzt, deswegen ist die Pixeldichte höher als beim iPad. Und wenn man das Display vergrößert aber die Auflösung gleich lässt, dann wird man sicha Pixeln erkennen können.

  • Also ich möchte gar kein größeres Display. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich auch ein iPad habe. Auf jeden Fall sollte das iPhone nicht insgesamt größer werden. Ich will nicht mit so einem Galaxy S2-Maß rum laufen. Die Hose ist schon voll genug. ;-)

  • So ein Display will ich im iPhone 5 aber nicht haben.
    Generell ein bisschen größer wär ja noch ok aber nicht in die Länge ziehen und auch nicht zu groß …

    Möchte echt keine Probleme damit haben mein Handy locker in die Hand zu nehmen wie S2 Nutzer xD
    Kleiner Spaß musste sein ^^

    • Seit wann interessiert sich Apple für die Wünsche seiner Kunden?
      Apple hat uns immer schon gesagt, was wir haben wollen.

      • Und ich habe es immer gekauft.
        Und nicht ein einziges Mal bereut.
        Ich finde es immer unglaublich lustig, wenn dann die Hater kommen und sagen ‚du bist blind und kaufst jeden mist, den dir apple vorsetzt!‘
        Warum soll ich mich mit zweitklassigem zufriedengeben?
        Warum soll ich meinen ästhetischen Ansprüchen nicht gerecht werden?
        Ich weiß GENAU, was ich kaufe, wenn ich etwas kaufe.
        Für mich gibt es keine zweite Wahl neben Apple.
        Tut mir leid, dass ich mir nicht jeden Tag über irgendwelchen Zetteln mit Hardwarespezifikationen einen runterhole – macht mich das außergewöhnlich?
        [nein, aber du schmeißt geld zum fenster für den überteuerten mist raus, das macht dich außergewöhnlich] kommt dann meistens – und ich sage dann jedes Mal: Und warum stört dich das?

      • @merkblatt: absolut. apple geräte funktionieren einfach. unabhängig von all der hardware. sie harmonieren und das kann apple niemand nehmen.

      • Genau, und deshalb wird Apple auch das Display nicht vergrößern. Das würde die Harmonie im Bezug auf die vorhandenen Apps stören.

  • Ich find’s hässlich. Wenn ich ein 4″ langes Ding in meiner Hose mit mir rumtragen wollte, wäre ich ein Mann.

  • Also ich wäre über ein 4″ Display erfreut, und es gäbe auch ein paar Vorteile. Wenn sie z.b das Display mit der Auflösung von 1024*768 machen, dann können die derzeitigen iPad 2 Apps auf den neuen iPhone problemlos angezeigt werden. Weiters wäre ein größeres Display von Vorteil, da vl das Geräte ein bisl größer wird, nicht viel, aber genüngend damit sie mehr Platz für HW haben oder sogar ein größeren Akku. Sie sollen keine Samsung Note machen, sondern ein tick größer, ich denke das würden wir alle verkraften ;) Was der Hammer wäre wenn sie vorne Gorilla Glas nehmen und hinten liquid metal Gehäuse machen … aber das sind träume ^^

    • Also wenn ich Apps, die für ein 10 Zoll Display geschaffen wurden, auf nem 4 Zoll anzeige, dann will ich sehen, wie man die noch mit dem Finger bedienen will. Du vergisst, dass damit ja auch alle Steuerelemente etc. entsprechend verkleinert werden.

  • Ich will ein 4.3″ Display alles andere ist „Kalter Kaffee“ von gestern. Wird Zeit das das Display größer wird. Wenn dem nicht so ist, welchen Grund hab ich dann noch vom 4er zum 5er zu wechseln? Wegen dem Dualcore sicher nicht. Das 4er ist schnell genug

    • Dann wechsel zu Android, da zählt nur Größe. Da ist das Smartphone Phallussymbol.

      • Bullshit, die Android Kacke kann haben wer will, ich bestimmt nicht.
        Ich bin iPhone User der ersten Stunde, aber es wird Zeit das sich etwas am Bildschirm tut.
        3,5″ sind einfach nicht mehr Zeitgemäß und ein 4,3″ Bildschirm wäre nicht allzugroß.
        Man kann dennoch alles mit einer Hand sehr gut bedienen.
        Demnach perfekt !

    • Zum einen wer zwingt dich zum updaten? Und was heißt nicht mehr zeitgemäß? ICH will zum Beispiel kein größeres Gehäuse haben. Wenn Apple ein Edge to Edge Display realisieren würde ok, aber sobald das Gerät so groß wird wie die 4,3“ Android Geräte kann Apple das Gerät behalten, weil es vielleicht in der Gesellschaft durch den Druck der anderen Hersteller anscheinend nicht mehr zeitgemäß ist, aber vorallem für mich nicht mehr funktional ist. Da hat die computerbild, Heise und Chip.de ja ganze Arbeit geleistet mit ihren Rankings das egal wie schlecht das Display ist es trotzdem gegen das qualitativ bessere Display gewinnt weil es größer ist…. Also verallgemeinert es doch nicht einfach immer so, das ALLE Leute nur auf ein größeres Display warten….

      • Ich geb nichts auf Rankings von Chip usw. die sind eh alle für’n Arsch.
        Ich glaub Dir gern das nicht alle ein größeres Dusplay gaben wollen, gibt genug die das jetzige verteidigen. Mit nicht mehr Zeitgemäß meine ich auch nicht das Apple es den anderen nachmachen soll, sondern weil ich mein Smartphone mehr zum Surfen, chatten, Emaillen und spielen nutze, viel weniger damit Telefoniere und ich deshalb auf ein größeres Display scharf bin. Allzugroß darf es nicht werden, daher ist das max. 4,3″ in meinen Augen. Zumal es so auch noch kompatibel zu den anderen Auflösungen wäre. Ihr, denen der Bildschirm dann zu groß ist, ihr könnt doch dann das alte benutzen. Ich für meinen Teil will Innovation. Und es ist nunmal Fakt, das ich auf einem 4,3″ mehr unterbringen kann als auf einem 3,5″ Display. Aber wie immer: Meinungen sind unterschiedlich.

  • Ich brauch es nicht. Nur in die Länge ziehen macht keinen Sinn und meine Finger werden auch nicht mehr länger. Außerdem soll es noch in die Hosentasche passen.
    -> Genauso unnütz, wie ein 7,5″ iPad

  • Größeres Display ja!

    So groß wie Galaxy Note ? Nein!

  • Ich hoffe, dass das Display nicht verändert wird. Es ist einfach unnötig den Bildschirm zu vergrößern. So ist es perfekt, es ist handlich und es ist alles zu erkennen…
    Wie schon bei anderen Beiträgen zu diesem Thema gesagt wurde: Apple hat es nicht nötig dem Trend der anderen Marken zu folgen, Apple setzt neue.
    Wer ein Smartphone mit einem riesigen Dis

  • „Mehr Platz im Browser, mehr Straßen in der Karten-Applikation.“

    Da muss man erst mal drauf kommen.

  • Apple verpackt einen größeren Bildschirm, ohne die Maße dramatisch zu verändern. Und in zwei Jahren will keiner mehr ein 3,5″ Display. Wetten? ;)

    • noch schlimmer!
      die kiddies von heute, die rumheulen, weil sich das böse display ändern wird, werden rumerzählen, das haben sie von anfang an GEWOLLT und vor allem GEWUSST, dass es an der zeit wäre.

      apple war früher innovativ und heute? wie wäre es ignorant gegenüber der technischen entwicklung?

      und wieso KIDDIES? weil nur die rumheulen, dass die ein größeres display nicht mehr mit einer hand bedienen können. erwachsene haben das problem nicht mehr…

      btw. da lte wohl schon für die staaten kommen wird, wird ein größerer akku gebraucht, aber klar. apple tut sich lieber weinende kinder an, weil der akku für die spiele nicht ausreicht…

      • Wenn man deine Rechtschreibung und deinen Satzbau mal näher betrachtet zweifle ich daran, dass du hier irgendetwas über die „kiddies“ sagen kannst da du selbst noch eins bist. Ich denke es ist genau das Gegenteil von dem wie du es versuchst zu beschreiben. Die ganzen „kiddies“ wollen ein größeres Display, weil es besser zum spielen ist und weil alle anderen Smartphones auch so groß sind, wie landet man denn bei den Freunden wenn das eigene Display kleiner ist? Die Erwachsenen hingegen erkennen das ein größeres Display nur Nachteile mit sich bringt. Ach ja, deine Bemerkung zu LTE kann ich leider nicht entziffern, vielleicht versuchst du ja mir den Inhalt noch einmal in verständlicher Sprache wiederzugeben.

      • schau doch erst einmal deine rechtschreibung an – auch dein satzbau ist interessant. und das du der lte-argumentation nicht folgen kannst, ist dein problem.

        stichworte für dich: (1) lte = mehr akku (2) andauernd liesst man hier über akku-probleme und nun soll lte kommen (wird es def.) und der akku soll gleich bleiben?

        smartphones handies – diese sog. smartphones werden in unternehmen im produktiven einsatz verwendet und da willst du mir erklären, 3″ ist ausreichend? welche nachteil bringt denn bitte ein größeres display? (außer: kleine kinderdaumen kommen nicht mehr oben ran…)

      • Könnte man mal aufhören dauernd die Jugendlichen runter zu machen ? Ich bin 17 und habe mir das iPhone aus Überzeugung gekauft und nicht um andere zu Imponieren.
        Nicht alle jugendlichen oder ,,Kiddies“ sind so wie ihr beschreibt. Lasst es bitte.

        Ps: ich fände ein 4″ Display nicht schlecht, kann aber auch darauf verzichten da ich mit de 3,5″ des iPhone 4 gut auskomme.

  • An den Screen vom SGS 2 habe ich mich mittlerweile so gewöhnt, daß ich mich beim Blick auf meinen iPod-Touch immer geradezu erschrecke.

  • Ich kaufe das mit dem größerem Bildschirm. Auch nur länger wäre für mich ok. Apple sollte einfach mehr Vielfalt anbieten. Ich denke aber das ein 4″ mit gleichem Seitenverhältniss wahrscheinlicher ist, Auflösung wäre noch genug.

    • diese vielfalt wirds nicht geben. das ist apples marketing.

      • Das ist keine Frage des Marketings sondern der Philosophie und damit haben sie auch Recht.

    • Diese Vielfalt ist der einzige Grund warum Android nicht geupdated wird von den Usern. Alleine jetzt schon mit iPhone, iPad und Universal Apps + Mac Apps jeweils in Retina und nicht Retina Ausführung und bald wohl auch Universal-Universal-Apps für iOS und Mac + AppleTV Apps willst du noch mehr Aufsplitterung?? Nein danke

  • Ein größerer Bildschirm ist für mich ein absolutes No-Go. Es ist und bleibt ein Handy (Smartphone) und kein Mini-Tablet. Der Bildschirm ist groß genug, dass man mit dem Daumen noch überall gut hin kommt. Es war auch ein Argument für mich, warum ich das iPhone dem Galaxy S2 bevorzugte. Ich brauche keinen größeren Bildschirm, grellere Farben und sonst was like Samsung. Apple = Schlicht, einfach und gut designt. Und dazu gehört auch dieser Bildschirm.
    In meinen Augen hoffentlich nur ein Gerücht als eine wahrscheinliche Vorhersage die eintreffen könnte.

  • Ich tippe darauf, dass das Display ganz entfernt wird – natürlich wird dann alles über Spracheingabe und Gehör gesteuert.

  • Ich wär dafür das die nächsten Generationen vor allem etwas breiter werden. Viele Apps sind im Querformat schlichtweg unübersichtlich. Einfah zu wenig Platz. Ich denke das ein bisschen länger und ein bisschen breiter gut wäre – mir würd es gefallen ;)

  • Find immer Mockups die nur Zeigen wie ein Gerät grösser aussieht voll lustig. Ist auf dem Bild doch eh nicht zu sehen ob es 3,5″ zu 3,5″ gezoomt oder 4″ ist oder ob es eine niedrige Auflösung zu einer grösseren mit mehr Fläche oder ist oder höhere Auflösung mit mehr Bildinhalt auf gleich kleiner Fläche. Auf http://www.apple.de sieht der iMac wie ein neuer iPod aus. Naja in echt war er aber 27″ gross. Nicht nur 2cm.

  • Der 4″ Screen würde sicherlich einige Vorteile aber auch einige Nachteile mitbringen. Also wird Apple es bei 3,5″ belassen.

  • Wieso ist noch keiner auf die Idee gekommen, das Apple ein grösseres Display mit 1024×768 einbaut und die grösse so wählt das 300dpi raus kommt.

    Das war doch mal die Dpi, ab da ein es Retina ist?

    Und alle ipad Apps vom 1er und 2er würden 1:1 laufen.

    Hab ich fehler in meinen Gedankengänge?

    • Ja, du hast einen Gedankenleser. Bi den iPads ist alles so groß, dass es auf 9,7″ gut per Finger zu bedienen ist. Wenn man das jetzt auf ca 1/4 verkleinert, dann wäre alles viel zu klein dargestellt. Das ist aus meiner Sicht ein totales no go. Schau dir mal Windows mobile 6,5 an… ;-)

  • Das 4 Zoll kommt. Der Markt hat doch längst entschieden. Smartphones unter 4 Zoll werden nicht mehr gekauft.

    Ein Multimedia-Internetgerät mit 3,5 Zoll bereits in der 4 Generation ist ein Technik-Witz.

    Apple selbst war 2007 Vorreiter mit seinem Display, Jobs wollte nie mehr und nun ist ein neuer Boss am Ruder der mit Sicherheit erstmals auf die Nutzer hört, so wie er auch schon anders mit der Öffentlichkeit kommuniziert.

    Man kann es eh nie allen rechtmachen, aber unbestritten wartet zumindest die Mehrheit der Nutzer auf das große Display.

    • Also das sich das iPhone nicht gut verkauft kann man aber so glaube ich nicht sagen, die Aussage oben ist also aus meiner Sicht völliger Schwachsinn. Wo du von 2007 sprichst, wäre Apple der Überzeugung das ein 4″ Display oder größer gut für das iPhone ist, hätten sie es damals schon so groß gemacht.

      • genau du experte. dann schau dir erst einmal an, was es für geräte 2007 gab, bevor du hier so einen blödsinn redest.
        oder warte mal: kannst du wieder nicht folgen?
        „dino“ = alt, träge, groß = dem tod geweiht..byebye

  • Das iPhone sollte ein Kinderhandy und Frauenhandy bleiben….. Also begrüße ich die größere Version nicht! Denn für die Zielgruppe ist es dadurch nicht mehr so leicht mit einer Hand zu bedienen!

    LG

  • Ich glaube die Analysten haben alle Kot im Kopf…
    Wenn das iPhone ein größeres Display bekommt, wird sich nicht nur die Höhe sondern auch die Breite vom Display ändern. Und genau DARUM wird es auch keine Probleme mit der Darstellung der Apps geben.

    Und bevor jetzt irgendjemand anfängt mit: Nein, das stimmt aber nicht bla bla bla…
    Die iPhone-Apps laufen auch auf dem iPad…und selbst wenn man die App auf dem iPad NICHT 2x vergrößert anzeigt, ist die kleine darstellung auf dem iPad immernoch größer als auf dem iPhone…ca. so groß wie ein 4-Inch-Display!

  • Und was wäre, wenn der Home Button Teil des Displays wird?

    • geht nicht…. apple kann nicht damit renomieren, dass sie es erfunden hätten…

      Aber im ernst, das ist eine geniale sache, wie man am beispiel vom galaxy nexus mit vanilla android 4.0 sieht!

      Apple = Copycat 2012???

  • Liegt dich auf der Hand. Im neuen iPhone die Auflösung vom alten iPad verwenden. Schwups gibt es keine Probleme mit dem Programmieren. Das neue iPhone wird minimal breiter und nutzt ansonsten den ungenutzten Platz aus.
    Im Ergebnis alles bestens

  • Mir wäre ein 4″-Display recht. Ich bin ein erwachsener Mann, habe relativ kleine Hände und nutze auch auf dem 3,5″-Screen beide Hände (SMSen, spielen u.ä.). Wenn ich beispielsweise auf den Bildschirm oben links tippe, so geschieht das mittels linkem Zeigefinger oder dem Daumen derselben Hand. Mit dem rechten Daumen komme ich zwar hin, doch ist das umständlich. Also mir ist es unterm Strich Wurst wie groß der Screen wird – solange es unter 5 Zoll bleibt ;)

  • Die 5 Reihen Apps würden aber nicht mehr der 80/20 Regel folgen, von daher bezweifle ich so eine Umsetzung. Apple macht keine „Bastellösungen“, da ist alles bis ins letzte Detail durchdacht.

  • Dass Apple das Seitenverhältnis beim Display ändert ist völlig unwahrscheinlich. Gerade eben haben sie das iPad 3 mit einer Displaygröße herausgebracht, die eine leichte Konvertierung der älteren Apps erlaubt ohne dass irgendwas verzerrt wird. Also länger wird das neue iPhone-Display sicher nicht. Wenn dann im selben Verhältnis größer.

  • Was hier viele Leute unterschätzen, ist der Fakt, dass Apple bei Produktentwicklungen weit in die Zukunft schaut und mittels intensiven Testens herausfindet, was wie funktionieren muss, was wirklich in ein Produkt gehört und was wie groß bzw klein sein darf.

    Beispiele:
    1. Die Bedienung des iOS ist mit der reduzierten Anzahl an Bedienungselementen deshalb so einfach, weil darin sich auch Kinder und ältere Leute ohne Computererfahrung schnell zurechtfinden. Der prominent plazierte Homebutton wird nie verschwinden, da damit auch jeder Dödel wieder zurück zum Homebildschirm kommen kann ohne dass er sich Sorgen machen muss ein Programm nicht beenden zumüssen. Deshalb wird der Homebutton wohl immer auf iOS-Devices vorn unten plaziert bleiben.

    2. Auch bei der Displaygröße hat sich Apple bei iPad und iPhone einiges gedacht. Die 3,5″ beim iPhone sind gerade richtig um in einer Hand gehalten mit dem Daumen problemlos (fast) alle Elemente zu erreichen. Der schmale Rand (0,3mm) an den Seiten ist dazu da, dass man bei der Bedieung mit dem Daumen nicht versehentlich mit dem Daumenballen das Display berührt und ungewollte Aktionen ausführt. Dieser schmale Rand wird immer bleiben, genauso wie der größere Rand beim iPad, da man dort den gesamten Daumen ablegt um es besser zu halten. Sollte es also ein größeres Display geben, muss also der Formfaktor insgesamt wachsen. Doch wenn man das Format verschlechtert sich ob der unhandlichen Größe nicht nur die Bedienung.

    3. Apple hat momentan 2 Gerätekategorien bzw. Formfaktoren (iPod touch + iPhone & das iPad) mit 2 Auflösungen und deren vervierfachte Auflösung (Retina-Displays). Entwickler die Apps fürs iPhone schreiben müssen nur 2 Auflösungen unterstützen (normal + Retina) und nochmal zwei, wenn sie fürs Tablet Apps entwickeln. Wenn Apple nun ein 4-4,5″ Display ins neue iPhone bauen würden, dann könnten Sie entweder die Auflösung des Retina-iPhone verwenden (unter Verlust der Pixeldichte und somit des Alleinstellungsmerkmals des Displays) oder sie müssten eine dritte Auflösung anbieten. Diese letzte Variante birgt aber Probleme, da es zu Anfang natürlich keine Apps in dieser Auflösung gibt und ältere Apps ohne Update wieder schlechter auf diesem größeren Display aussehen. Zudem benötigt ein größeres Retina-Display wieder mehr GPU-Leistung und natürlich mehr Strom, der bei einem immer flacher werdenden Design (siehe iPod touch) ja irgendwo herkommen muss.

    Wie man sieht spricht sehr vieles gegen eine Vergrößerung des Displays. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass Apple dennoch eventuell eine komplett neue 3. Gerätekategorie (neben Handy und Tablet) entwickeln könnte, welche in Displaygrößenregionen des Galaxy Note dringt. Die Frage ist, ob so ein Gerät praktibel ist und wer außer Frauen so ein Handtaschen-Gerät kaufen würde.

  • Apple hat mit der bisherigen iPhone Retina Auflösung noch ein bisschen „Luft“. Bei 3,5″ sind es aktuell 326 DPI, bei 3,85″ wären es immer noch 300 DPI und bei 4″ wären die Auflösung immer noch etwas höher als beim neuen iPad. Deswegen denke ich, dass ein etwas grösserer Bildschirm im neuen iPhone kommen wird, aber nicht grösser als 4″ und nicht so eine unproportionale Vergrösserung wie in dieser Skizze!

  • 4″ Display kommt! Wer zu kurze Daumen dafür hat, muss halt auf den nächsten Evolutionssprung warten, beide Daumen benutzen oder eine Daumenstreckbank kaufen! >:)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven