Artikel App für Pebble Smartwatch bereitgestellt
Facebook
Twitter
Kommentieren (26)

App für Pebble Smartwatch bereitgestellt

26 Kommentare

Die Pebble Smartwatch wird seit gestern ausgeliefert, passend dazu haben ihre Macher eine kostenlose iPhone-App für die Uhr im App Store bereitgestellt. Offenbar hat die Überprüfung der App etwas länger gedauert: Beim Versand der Smartwatches wurde darauf hingewiesen, dass eine Verzögerung dazu führen könnte, dass die Funktionen der Uhr erst verspätet in Anspruch genommen werden können.

Die Pebble-Uhr kommuniziert mit iPhone und iPod touch via Bluetooth und liefert Benachrichtigungen für eingehende Anrufe, Mails und Nachrichten, die mit Hilfe einer kleinen Vibration angezeigt werden.

Die zur Smartwatch gehörende App ist ein Dashboard für die Uhr. Unter anderem weist sie darauf hin, wann Softwareupdates für Pebble bereitstehen, außerdem lassen sich mit ihr alternative Zifferblätter installieren. Eine App für Android soll heute im Google Play Store bereitstehen.

Die Pebble Smartwatch wurde im Rahmen eines Kickstarter-Projekts finanziert, über 10 Millionen Dollar konnten die Macher in die Realisation der intelligenten Uhr stecken.


(Direktlink zum Video)

Diskussion 26 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Werden wirklich alle Benachrichtigungen weitergeleitet ohne dass eine app laufen muss? Wusste nicht dass das möglich ist

    — AzzUrr1
    • Alles, was auf dem LockScreen angezeigt wird, wird an die Uhr gepusht, wurde auf der CES-Pressekonferenz gesagt, wenn ich nicht irre.

      Pinki
    • Interessiert mich auch. Vermutlich outet die App sich als VoIP/GPS/Messaging-App und darf dann permanent laufen. Mal reinschauen.

      — danielkbx
    • Nachgeschaut. Tatsächlich läuft die App permanent und meldet sich dafür korrekterweise als “external-accessory” beim System. Permanent heißt jetzt nicht unbedingt pausenlos sondern eher regelmäßig ohne des Users Zutun.

      — danielkbx
  2. oh schade, hatte die hoffnung schon vorher ein wenig durch den “watchfaces store” und “pebble app store” stöbern zu können. aber scheinbar ist die erste hürde in der app das pairen mit der uhr. die kommt wohl aber nicht vor ende februar bei mir an (und das ist wahrscheinlich schon optimistisch)

    — el
  3. Letzter Satz -> “Realisation” !? Gibts das Wort überhaupt? ;)
    “Realisierung” klingt da, meiner Meinung nach, besser ;)

    — LuckySlevin1006
      • Pebble arbeitet mit allen Apps zusammen, die Pebble unterstützen. Es ist den App Programmierern freigestellt bzw. es ist sehr gerne gesehen, wenn diese eine Pebble Unterstützung implementieren. Hervorragendes Beispiel ist der Sports App Bereich. Hier gibt es bereits Apps die mit Pebble kommunizieren.
        Pebble passt innovativ hervorragend zu Apple!

        — Tristan
      • ALLE Push-Nachrichten, die im Lockscreen angezeigt werden, werden automatisch an die Pebble weitergeleitet, da muss Whatsapp und Co. zum Glück nichts machen. Sonst würde Ewigkeiten dauern.

        Lediglich, wenn eine App richtig mit der Pebble kommunizieren soll, dann muss von 3rd Party-Entwicklern eigens für Pebble eine kleine Anwendungen geschrieben werden. Ich bin mir aber sicher, dass sich Pebble hier starke Partner aussucht (z.B. Runkeeper) und sich anfangs nicht auf die Eigeninitiative der Entwickler verlässt!

        — Stuber
  4. Ich werde mal die Bewertungen abwarten. Ich bin mir sicher, in diese Richtung wird sich die kommenden Jahre noch sehr viel tun. Pebble ist halt jetzt einer der ersten.

    — Jo
  5. Ist die Uhr wasserdicht? Damit man sie beim Schwimmwn nehmen kann um die Weite zu messen? Wahrscheinlich nicht oder?

    — lm1909
  6. Ich bin mal gespannt wann meine kommt.
    Aber wo rüber ich noch gespannt bin ist, wie lange das Teil im Zoll festhängen wird!

    — Robert

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13872 Artikel in den vergangenen 2554 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS