iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 999 Artikel
   

20MB-Regel: Kleine Änderung erschwert Schnäppchenjagd

Artikel auf Google Plus teilen.
88 Kommentare 88

Überschreiten ausgewählte Downloads im AppStore eine Dateigroße von 20MB beschränkte Apple bislang die Möglichkeit, die gewählten Inhalte direkt aus dem UMTS-Netz herunterzuladen. Zwar stimmt Apple die Vorgaben in unregelmäßigen Abständen mit den Mobilfunkanbietern ab und verdoppelte das Limit im Februar 2010 von 10MB auf 20MB, doch nicht immer fallen die Änderungen auch zum Vorteil der iPhone-Nutzer aus.

So ließen sich bislang auch iPhone-Applikationen die größer als 20MB waren über das Mobilfunknetz kaufen, konnten jedoch erst beim nächsten W-Lan Kontakt heruntergeladen werden. Eine Option die der AppStore mittlerweile nicht mehr anbietet und damit vor allem das Mitnehmen von Sonderangeboten erschwert. Patrick schreibt uns:

Guten Morgen. Ich weiß nicht ob es euch schon aufgefallen ist, aber meiner Meinung nach gibt es seit iOS 4.3.3 beim Download von Apps außerhalb eines W-Lan Netzes eine Änderung. Früher konnte man eine App kaufen – dann kam die Meldung: „Zu groß“. Aber seit heute (ich haben gestern Abend 4.3.3 geladen) informiert das iPhone schon bevor die Apple-ID abgefragt wird darüber, dass die App mehr als 20MB wiegt und man eine W-Lan Verbindung zum Download benötigt.

Ich persönlich finde diese Neuerung nicht so gut. Gerade bei Aktionspreisen, konnte man sich die entsprechenden Apps von unterwegs sichern und anschließend daheim fertig laden.

Mittwoch, 11. Mai 2011, 11:25 Uhr — Nicolas
88 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm.:; naja
    Ich habe jailbrake und my 3G.. Damit kann ich alle größen laden :D

  • Dann sollen die Entwickler halt unter 20 MB bleiben. Es nervt nämlich auch schon so das jede 2. App an die 50 MB auf die Waage bringt und somit selbst 32 GB schnell voll werden.

      • etwas offtopic aber mir wichtig:
        Kann mir jemand sagen, was ich beim Jailbreaken falsch mache?
        Jedesmal wenn ich aus Interesse (habe T-Vertrag) einen Jailbreak ausprobiert habe, wird mein iPhone (erst 2g jetzt 3gs, bei so ziemlich allen iOS Versionen) langsam und buggy as hell.
        Ich meine: Abstürze, Gesprächsabbrüche, Akkuschwund, usw; eben so unzuverlässig wie ein Android-Handy zu 1.x Zeiten…
        Wenn ich das iPhone dann wieder einsperre (Jailbreak entferne) läuft alles wieder ohne Probleme.

        Nehmt Ihr diese Einschränkungen in Kauf oder ist das nur bei/ wegen mir so?

      • du machst nichts falsch, das ist ganz normal am jailbreak.
        Du kannst nur versuchen wenige Pakete oder nur unbedingt notwendige

      • So ein quatsch, ein JB beeinflusst die Stabilität des Geräts in keinster Weise. Wenn du nicht ganz komisches Zeug aus Cydia installierst, sollte dein iPhone genauso gut laufen wie ohne JB.

      • Immer wieder diese blöden Ammenmärchen wegen des Jailbreaks…*gähn*

      • Hmm kann ebenfalls nur bestätigen. Mein 3GS läuft weiterhin stabil ohne probleme. Ich habe mich zwar auf wenige Pakete beschränkt die für mich wichtig sind aber auch mit winterboard läuft es zwar langsamer aber immer noch stabil

      • Dann erzähle ich mein „Ammenmärchen“ mal weiter:

        Das iphone 2g hatte den Jailbreak nur für den SIM unlock, das heißt keine zusätzlichen Programme. Trotzdem Abstürze!

        Das iPhone 3gs habe ich mehrmals jail-gebreaked (;-). Ohne was installiert zu haben: Gesprächsabbrüche, Probleme beim Annehmen von Gesprächen, App-Abstürze.
        Wenn ich LockScreenInfo (oder so ähnlich) drauf hatte: mehr Abstürze.
        Wenn ich SBSettings installiert hattee: noch mehr Abstürze und langsamere Oberfläche allgemein.

        Mehr habe ich nie installiert, da das iPhone so schon unbenutzbar war…

      • Dann musst du falsche Sachen installiert haben etc. Probier es am Besten mal mit der neuesten Redsn0w Version aus, Speed mit JB=ohne, bei meinem 3g durch Whited00r und diverse Speedups von denen viel schneller mit 3.1.3+Funktionen von 4.x

      • Check vor allem mal ob es wirklich ein iPhone 2G ist, denn die Dinger existieren nicht…auch wenn wir alle wissen welches Du meinst

  • Das ist nicht schön. Sollte Apple das wirklich mit 4.3.3 einführen werd ich nicht updaten.

    • Die 4.3.2 bleibt sowieso die letzte Version auf meinem 3GS. Ich will Herr über meine Ortsdaten, die ich angesammelt habe, bleiben. Und besser im Sinne von schneller und schlanker ist ein Update bei Apple ohnehin nie gewesen.

      • Soll nicht aber 4.3.3 „consolidate.db“ löschen, was bisher unter den anderen OSes nicht der Fall war? Dann würdest Du Dir ja quasi selbst ins Knie schießen mit der Updateverweigerung … ;-)

      • In der 4.3.3 wird die Datei ja nur verschlüsselt, so dass ich sie selber nicht mehr auslesen kann. Und genau das will ich ja, sind ja immerhin meine Daten :)

  • Keine gute Änderung, bin immer auf Schnäppchenjagd und das wird jetzt erschwert?!

  • Und in diesen Fall hilft wieder mal unser super AppStore cydia der bei der ifun nicht sehr bis garnicht beliebt ist. :-)

  • habe ich auch festgestellt. hab dadurch schon das ein oder andere Angebot verpasst.

  • Da wurde eindeutig verschlimmbessert zum Nachteil der Nutzer! Aber so kann Apple nochmal bei den Kunden Geld machen die eine App nicht gratis oder vergünstigt laden konnten, diese App jedoch dann kaufen weil Sie diese trotzdem haben wollen!

    • Schwachsinn, die Leute die ne app wirklich wollen kaufen se grad und warten kein halbes Jahr auf ein schnäpchen…

      • kein schwachsinn. es gibt genug sehr gute apps, wie z.B. GoodReader, die man sich irgendwann kaufen sollte, wo aber der Kauf in der Regel dennoch nicht besonders eilt.
        GoodReader ist vllt. ein mäßiges Beispiel, weil die noch kein Sonderangebot hatten, aber prinzipiell gibt es einige solcher apps. 2do wäre z.B. auch ein Kanditat.

      • Warum Schwachsinn? Es geht ja nicht darum auf ein Schnäppchen zu warten sondern ein aktuelles Schnäppchen nicht wahrnehmen zu können! So wie es im Artikel steht! Wenn jemand eine App nicht vergünstigt oder gar gratis laden kann aus dem Grund wird dieser sicher in erwägung ziehen diese dann statdessen zu kaufen. Also zusätzlicher Gewinn für Apple zum Nachteil der Nutzer!

  • Richtig jb machen und anfangen zu laden ;)
    Hab eh 2 gb datenvolumrn ;)

  • Ich sehe sowieso keine Notwendigkeit um von 4.3.2 auf 4.3.3 upzudaten!

    • Das funktioniert auch bei älteren Versionen nicht mehr (bekomme die gleiche Meldung vor Kennwort-Eingabe), zumindest auf meinem 3G mit 4.2.1!

      • DAS wäre genau meine nächste Frage gewesen, ob es denn wirklich was mit 4.3.3. zu tun hat. Aber frech isses wirklich. Aber Apple gängelt ja seine User nicht, wie ich hier gelernt habe… ;-)

  • Hmm da bin ich ja mal auf die Erklärung gespannt?

  • Müsste es nicht über den Perönlichen Hotspot funktionieten, einfach das ipad (sollte man beides unterwegs dabei haben) mit dem iphone kopeln und mit dem Pad kaufen ?

  • Ich stimme einigen Vorrednern vollkommen zu.
    Danke Cydia, danke my3G. ;-)
    Und mit 5GB Volumen immer stressfrei laden! :-P

  • das ist schon länger so. hab 4.3.3 noch nicht drauf und hab das selbe problem auch.

  • Ich werd die Kombination iPad u iPhone mal testen, da aber im Falle einer Kopplung nicht das „Standard“ W-LAN Symbol sonder ein anderes „Kopplungssymbol“ erscheint befürchte ich dass der Trick nicht funktionieren wir

  • Hey .. Warum löscht ihr mein Kommetar ?

    • Wer löscht deinen Kommentar?
      Wenn dann bestimmt nur wegen Orthografie und Satzbau. Du kontrollierst KEINEN Eintrag von dir ob andere User mächtig sind deine Texte auch zu lesen. Lerne lieber noch ein bisschen für die Schule anstatt sich hier als Schlaumeier zu outen!

  • sind die auswahlmöglichkeiten wirklich „schade“ und „naja“? :D

  • Einfach nen Hotspot mit dem iPhone erzeugen und mit dem iPad anfangen zu laden! Um sein Datenvolumen nicht zu belasten, beim nächsten W-LAN weiterladen.

  • Hat natürlich auch eine positive Seite: Bisher konnte es ja sein, dass ich eine App unterwegs haben wollte, die gekauft hab und dann gesehen habe, dass ich sie nicht laden kann.

  • Da gibt’s nur eine Antwort Teamviewer einfach mit dem Rechner zuhause laden wenn man unterwegs ist ;)

  • Also ich bin noch auf Version 4.1, da war es auch schon so, dass APPs größer 20 MB ohne WLAN nicht gekauft werden konnten (mit JB natürlich kein Problem).
    Dass müsste ja dann zwischenzeitlich geändert und jetzt wieder zurückverändert worden sein?

  • Das ist nichts neues. Diese Meldungen gibt ja schon seit iOS 4.2.1 das hat wahrscheinlich jemand erst heute gemerkt. Ich war letzte jahresende im urlaub und es gab diese 12 Tage Aktion vom Apple. Hab versucht einige angebote über Mobilfunknetzwerk zu laden aber es meldet die Daten sei über 20 mb gross und kann nur über das wifi geladen werden.

  • Da mein PC daheim eh immer an ist, logge ich mich über „Team Viewer“ (war umsonst, oder ist sogar noch?!) ein und lade die App über iTunes herunter. Wenn ich dann beim nächsten Mal synche hab‘ ich die App drauf.

    Funktioniert einwandfrei!

  • Mich nervt die Beschränkung total. Will nicht jailbreaken.

  • Also das mit dem Teamviewer wie das funktioniert interessiert mich auch rasend! Kann sich da mal bitte jemand Erbarmen und mich aufklären?! nein nicht Bienchen und Blumen sondern Teamviewer!!!!!!!

    • Teamviewer muss zuhause auf nem Rechner laufen, dazu das Teamviewer-app auf iPhone oder Pad, und du kannst dich nach Zuhause verbinden und deinen Homerechner zum Kauf und runterladen benutzen.
      Voraussetzung ist, dass du in Teamviewer auf deinem Homerechner ein festes Passwort vergeben hast, und deine Teamviewer-Id mit hast ;-)

  • Teamviewer auf dem heimischen Rechner installieren und starten, man bekommt dann eine eindeutig zuweisbare ID innerhalb des „Teamviewer Netzes“ und einen 4stelligen Passcode. Auf dem iPhone dann mit der Teamviewer App, Eurer Teamviewer ID und dem dazugehörigen 4-stelligen Passcode einloggen fertig ists. Euren Desktop auf dem iPhone, ganz simpel.

    Wenn man dann unterwegs ist und nicht grad jemand zuhause ist der Teamviewer mal eben starten koennte macht man das halt bevor man abhaut. Passwort aufschreiben nicht vergessen, ändert sich bei jedem Programmstart!

  • Ich finde die 20 MB Beschränkung eh scheisse, weil ich ne flat habe und es mir egal ist wie lange die runterläd. Wenn ich 500 MB runterladen will sollen die mich das gefälligst entscheiden lassen. Aber als nächstes kommt eh ein richtiger Tablet-PC kostet zwar wesentlich mehr, aber dafür kann ich dann machen was ich will damit und habe nicht wie beim iPad nen verkrüppeltes iPhone mit grossem Display. Ich war echt enttäuscht vom iPad und werde sich kein neues holen, dann lieber gleich was ordentliches, wo einem nicht ewig von Apple alles vergeschrieben und gesperrt wird.

  • Wenn ein 2. iPhone da ist gibt’s einen Trick!:
    Ein WLAN Netz mit einen iPhone aktivieren und über dieses mit dem anderen Die App downloaden!!!
    Ist dann egal wieviel MB, da dies als WLAN Verbindung erkannt wird… ;-)

  • Ich finde die 20MB-Downloadregel von Apple irgendwie lächerlich, es sollte den Nutzer doch selbst überlassen sein, wie viel er herunterladen möchte. Marktfördernd ist es sicherlich auch nicht. Nicht alle Apps werden erneut heruntergeladen, wenn der erste Versuch scheitert. Apps zur einer Messe zum Beispiel. Denke mal das es sehr hinderlich sein wird. Eine mobiloptimierte Webseite ist wahrscheinlich die bessere Lösung. Außerdem kann man mit so eine Webseite mehr Plattformen erreichen.

  • Finde diese 20MB Beschränkung auch totalen Schwachsinn!
    Mag ja von Apple nett sein, dass die manche Schützen wollen damit sie keine überhöhten Datenkosten haben! – Aber mal ehrlich? – Interessiert das die meisten? NEIN! Die kleinste Flat ist doch immerhin so 250 MB und wenn ich eine 5 GB Flat habe?
    Dann bitte schön würde ich gerne kein Limit haben!
    Also bitte Apple beim nächsten Update doch mal berücksichtigen!
    Wäre doch sicher nicht unmöglich dies umzusetzten!?
    Denke mir das so: In Einstellungen eine Auswahlmöglichkeit für 20MB Beschränkung An/Aus bzw. die Möglichkeit die MAX Downloadgrösse anzugeben?
    Oder kennt von euch jemand einen Trick ohne Jailbreak? (Nicht das mit iPad und Hotspot)!
    Die Idee mit TeamViewer ist schon mal gut, nur muss ich da leider warten bis ich wieder am Rechner syncen kann!
    Ne bessere Lösung parat? – Dann her damit! –

  • Für düse Bevormundung hasse ich Apple

    Apple eine Hassliebe

    Es könnte so vieles bei Apple so leicht noch viel viel besser sein

    Ich glaube bei Apple benutzen die kein iPhone……..

  • Die ganzen Klugscheißer, die hier auf Apple schimpfen, sollten sich mal informieren. Die Provider wollen das nicht, da der Datenverkehr sonst zuviel wird und nicht Apple.

  • Was Provider wollen oder nicht kann Apple eigentlich doch egal sein, bei Android, Nokia und Co. gibt es auch keine Downloadbeschränkung (bitte keine Diskussion über Angebotsumfang und Qualität der Apps) es geht mit hier nur um die Beschränkung, nicht um das was sich dahinter verbirgt.

    Der Trick via iPhone Hotspot und gekoppeltem iPad funktioniert übrigens (noch), man kann auch deutlich größere Apps laden.

    Alternativlösung mobile Hotspot’s (ab 60,- €) bei 02 hab ich da mal was gesehen, man steckt ne SIM in dieses Gerät und dieses versorgt via W-LAN die anderen Geräte mit Netz.

  • Ich wollt jetzt nicht alles lesen, aber ich hab auch mit OS 4.3 das Problem, kommt also nicht mit den Release von 4.3.3!

  • Mmhh.
    iPhone mit 4.3.2 kann ich nichts über 20MB laden.
    iPad mit 4.3.2 kommt keine Meldung, fängt an zu laden. Dann die Meldung das ich ein W-Lan brauche.
    Fertig laden kann ich dann aber später über W-LAN. Also Schnäpchenjagt geht noch.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18999 Artikel in den vergangenen 3316 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven