iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 483 Artikel
   

Zwei Finger: Die neue Textauswahl-Geste von iOS 9 im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
42 Kommentare 42

Nicht nur auf dem iPad, auch auf dem kleinen Display des iPhones wird iOS 9 die Textauswahl zukünftig auch mit einer einfachen Zwei-Finger-Geste gestattet. Berühren Zeige- und Mittelfinger den Tastaturbereich des iPhones gleichzeitig, blendet das Smartphone aus Cupertino seine Tastatur aus und erlaubt das Versetzen des Texteingabe-Markers.

auswahl

Mit der Zwei-Finger-Geste – hebt man die Finger während der Berührung nicht an, funktioniert diese auch wenn der Tastaturbereich verlassen wird – können zudem einzelne Wörter und ganze Text-Passagen ausgewählt werden. Ein Zwei-Finger-Tap wählt das aktuelle Wort aus, ein doppelter Zwei-Finger-Tap den aktuellen Satz.

Wir stellen die neue Funktion im eingebetteten Video kurz vor und erläutern den Einsatz der deutlich verbesserten Textauswahl. Diese, eine Info die Wird euch vor dem Blick auf den kurzen Clip noch mit auf den Weg geben wollen, hat in der aktuellen iOS 9-Beta-Version jedoch noch mit einigen Aussetzern zu kämpfen.

(Direkt-Link)

Montag, 15. Jun 2015, 11:40 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine kleine aber sehr willkommene Verbesserung. Im bildschirmfüllenden Text war es ja mit der Lupe ganz okay bestimmte Dinge zu markieren – aber bekommt es IRGENDEIN MENSCH hin, einen Buchstaben bsw. aus einer URL zu in Safari zu löschen? Ist halt blöd, wenn die Lupe genau auf dem Finger liegt und dadurch verdeckt wird :D

    • Ich hab seid 5 Jahren kein Problem damit. Hab aber auch keine Wurstfinger;)!

    • Ist ja keine schlechte Sache, aber wenn man schon nach Jahren einen der wichtigsten Jailbreak Tweaks kopiert, dann doch bitte sinnvoll: Wie will man das bitte mit einer Hand nutzen? In den meisten Fällen schreibe ich (wie wohl die meisten) mit einer Hand, d.h. mit dem Daumen, die anderen Finger halten das Telefon. Da klappt das leider im Gegensatz zum SwipeSelection Tweak, wo man ganz einfach mit einem Finger über die Tastatur streicht, gar nicht. Schade, fast wäre iOS9 mein erstes iOS ohne Gründe für Jailbreak geworden. Fast…

    • Man kann auch wie beim Scrubbing den Finger aus dem Focus ziehen.

  • Ansich ne feine Sache. Aber wenn ich das iPhone hochkant halte wird es schon interessanter wie es funktioniert. Meistens schreibe ich nur hochkant!
    Und scheinbar muss ich es auch mit einer Hand halten und mit der anderen dann 2 Finger zum streichen nutzen.
    Naja ganz überzeugt es mich persönlich noch nicht.

  • dass sowas simples und unglaublich nützliches erst JETZT kommt, sagt eigentlich schon viel über iOS aus. so gut es auch ist, viele funktionen sind unkomfortabel und nicht zuende gedacht. wenn ich nur an die musik-app denke, die erst jetzt mit 8.4 wirklich gut und komfortabel ist – so hätte sie schon spätestens seit iOS 7 sein müssen. der vergleich zur alten musik-app ist ein unterschied wie tag und nacht.

    • Habe den Musik Player immer schon geliebt
      Und was aus dem 2g noch für power auf die Kopfhörer kommen

    • Na klar ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht, aber sowohl der alte Musik-Player als auch der neue erfüllen ihren Zweck: Musik abspielen.

      Warum soll es also „viel über iOS aussagen“, weil jetzt, wie üblich bei neuen Version, einige Sachen überarbeitet werden?

  • Die umständliche Art Text zu markieren hat mich von Anfang an gestört.
    Dummerweise tippe ich fast immer nur mit dem Daumen. Da wäre der Wechsel auf zwei Finger in den meisten Fällen vermutlich genauso umständlich wie die klassische Auswahl.

  • Wie sieht’s hochkant mit 2 Daumen aus? Ist es so einigermaßen präzise bedienbar?

  • Ich hätte mir eine Lösung aus dem Jailbreak-Lager gewünscht. Ich kann mich leider nicht mehr an den Namen erinnern aber es war mit dieser Anwendung möglich den Cursor mit wischen auf dem Tastenfeld nach links oder nach rechts zu bewegen. Das ging nicht frei sondern „nur“ Zeichen für Zeichen. Ich fand das großartig da es enorm viel Zeit gespart hat und sich auch sehr gut hochkant mit einem Finger einsetzen lies. Wenn ich hier im Video das geklicke mit einem Finger dann mit zwei (doppelt und einfach) sehe glaube ich nicht das es sich auf nem iPhone leichter bedienen lässt aber ich lasse mich gerne überraschen. Auf dem iPad glaube ich dagegen eher das es eine Verbesserung ist.

  • Sieht in der Tat sehr frickelig aus. Vielleicht aber auch nur eine Sache der Gewöhnung. Einige Funktionen hätte Apple von iA Writer übernehmen können. Finde es dort sehr gut gelungen und schreibe dort gerne lange Texte. Was mich viel mehr stört sind die gelben UI-Elemente auf weißem Hintergrund in der Notiz-App.

  • Swipe Selection im Cydia Store ist da tausendmal besser. Man kann einstellen, ob das ganze Tastenfeld oder nur die Leertaste für die Geste genutzt wird. Wenn man vom Löschen-Button nach links swypt, markiert man Text.
    Simpel, intuitiv und keine Fehleingaben. DAS wäre die ideale Lösung gewesen

  • Top! Wird oft gebraucht und sieht sehr funktional aus.

  • Bin gespannt was es dann noch für Funktionen mit TouchForce geben wird. Bestimmt kann man Wörter mit festem Druck dann ausschneiden und einfügen.

    Man darf gespannt sein.

  • Schon mal versucht mit Zeige- und Mittelfinger ein kurzes Wort zu treffen?
    Das mag ja bei „Bundesstraßenbegrenzungsstangenreinigungsbeamter“ noch funktionieren …

  • Die ifun-App schneidet lange Worte ab.

    Bundesstraßen-
    begrenzungsstangen-
    reinigungs-
    beamter.

    Mal sehen ob dieser Kommentar jetzt auch wieder GANZ weg ist.

  • Und wie markiert man dann einen Text der länger los der angezeigte Ausschnitt ist?

    Rollt der Text und die Selektion dann mit wenn ich mit den Finger am unteren oder oberen Rand des Bildschirms angekommen bin?

  • Funktioniert bei mir nicht unter iOS9 mit einem iPhone6

  • Kann das sein dass das nur in der wieder funktioniert hat? In der finalen Version scheint es nicht mehr zu funktionieren

    • Und ich dachte schon, ich würde mich irgendwie dämlich anstellen, dass ich es nicht hinbekomme… ;) Schade, darauf hatte ich mich wirklich gefreut.

      Scheint aber, auch die erweiterte Tastatur (s. Video) hat es nicht in die Final von iOS 9 geschafft.

  • Auf dem iPad Air 2 funktioniert es! Selbst außerhalb des Tastaturbereichs!

  • Also am iPhone 6s ist es ganz anders, viel komfortabler:

    1. man tippt auf den gewünschten Text erst leicht drauf, bzw. bewegt den Finger über den Text, so wird ein (!) Wort markiert
    2. tippt man nun (ohne den Finger von der Tastatur zu nehmen) etwas fester (3D-Touch), so wird das bereits markierte Wort mit den bekannten „Anfassern“ (senkrechte Striche links und rechts vom markierten Text) angezeigt.
    3. nun bewegt man den Finger in die gewünschte Richtung und der restliche Text wird markiert, bis man den Finger anhebt

    Geht alles mit einem einzigen Finger und sehr komfortabel.
    —-
    Möchte man mit 3D-Touch nur an eine bestimmte Stelle navigieren, reicht es, die Tastatur etwas fester zu tippen (3D-Touch halt), dann erscheint das „Touch-Pad“ und man bewegt (mit leicht aufgelegtem Finger auf der nun ausgegrauten Tastatur) den Finger in beliebige Richtung um den Cursor an die gewünschte Stelle zu positionieren – geht extrem einfach, schnell und gut!

    Am Anfang war ich vom 6s noch nicht so überzeugt, aber so langsam merke ich viele Detailverbesserungen im Detail, das UI überzeugt deutlich besser, besonders der Fingertouch-Sensor zum Entsperren ist rasent schnell, kaum aufgelegt, ist es schon freigeschaltet!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19483 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven