iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 451 Artikel
   

Zwei Apps zum Vater werden: „Clue“ und „Hallo Papa“ begleiten davor und danach

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23
  • Übung macht den Meister

  • Wer es Mutter Natur überlassen will aber dennoch nicht dem Zufall kann mit einer Reihe von Apps die besten Tage für die Empfängnis berechnen.

    In Punkto Kompetenz und Benutzerfreundlichkeit scheint der relativ neue AppStore-Zugang „Clue“ AppStore-Link einiges herzumachen. Die kostenlose iPhone-App analysiert auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse den individuellen Zyklus und bestimmt den bestmöglichen Zeitpunkt, schwanger zu werden.

    Dabei ist eure Mithilfe gefragt: Je kontinuierlicher und präziser ihr Tagebuch zu eurer sexuellen Aktivität führt, desto genauer lernt Clue den weiblichen Biorhythmus kennen.

    zyklus

    Unser Rat also: Testen. Und zwar alles ausführlich und genau. Macht euch mit dem umfassenden Fragenkatalog vertraut. Die abgeforderten Kriterien haben es teilweise in sich und bedürfen einiger subtiler Unterscheidungen, die man erst einmal verstehen muss. Glücklicherweise liefert Clue zu allen Punkten eine verständliche und plausible Erklärung. Hat Clue über einen längeren Zeitraum genügend Daten gesammelt, kann die App präzise Vorhersagen zu den fruchtbaren Tagen machen.

    Unterhaltsansprüche gegen die Entwickler sind übrigens ausgeschlossen.


    (Direktlink zum Video)

  • Hurra, wir sind schwanger!

  • Liebe werdende Erstlings-Väter, lassen wir die Katze aus dem Sack: Ihr habt keine Ahnung, was euch dann erwartet. Und das macht Angst. Während Frau natürlicher Weise an der Frucht unter ihrem Herzen zu reifen scheint, steht ihr im Abseits und versucht die freundschaftlichen Ratschläge von Schon-Papas bei Bier mit Bier herunter zu spülen. Was soll man auch anderes tun, wenn ein paar stockfleckige Schwarz-Weiß-Aufnahmen plötzlich eure Zukunft bedeuten sollen.

    PapaApp3

    Eine neue App versucht sich nun für euch stark zu machen und widmet sich den speziellen Fragen aller Papas in Spe. Woche für Woche nimmt die „Papa App“ (AppStore-Link) euch an die Hand und hebt ein wenig den Schleier, der über diesem 10-monatigen Mysterium liegt (ja, rein rechnerisch gesehen sind es 10 Monate!).

    Sie hilft euch, zwischen Weinkrampf, Wollust und Fisch mit Schlagsahne mit größtmöglicher Gelassenheit zu unterscheiden und – zum Wohle aller – angemessen darauf zu reagieren. Sie erklärt, soweit nützlich für den Gesamtkontext, biochemischen Abläufe, ergründet mit euch die während dieser Zeit etwas flatterhafte Seele eurer Partnerin, konfrontiert euch mit euren eigenen Ängsten und sagt euch auch, wo ihr euch mit jemandem austauschen könnt, wenn ihr doch mal wieder Ratschläge bei Bier braucht.

    Die Universal-App gibt’s für weniger als ein Bier im App-Store: 1,79 Euro.


    (Direktlink zum Video)

    Montag, 02. Sep 2013, 20:07 Uhr — Johanna
    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Alle weiblichen Leser bitte einmal ubter mir kommentieren!:D

  • Sorry Jungs, aber keine App der Welt kann dich auf dieses niemals endende Abenteuer vorbereiten!

  • Danke für den Hinweis.
    Die App Clue ist wirklich schön gemacht, ich möchte aber kurz darauf hinweisen, dass sie für Frauen, die ihre Zyklusbeobachtung maximal nutzen möchten, nicht geeignet ist. Nur Anwendungen, die eine der sympthothermalen Methoden verwenden (in Deutschland genannt NFP), können mit großer Verlässlichkeit eine Schwangerschaft verhüten helfen bzw. gezielt anstreben. Dafür reichen die in Clue erfassten Werte bei Weitem nicht aus. Also verlasst euch bitte nicht all zu sehr darauf.
    Dennoch wird die App sicher ihre Nutzerinnen finden. Für alle, die ernsthaft und sicher natürliche Empfängnisregelung mit Hilfe eines Compurtprogramms betreiben wollen, empfehle ich die App Lily.

    • Gibt es wirklich jemanden, der so dämlich ist das zu nutzen um eine Schwangerschaft verhindern zu wollen?
      Der Zweck ist ja auch eh der gegensätzliche…

      • Ich wollte eigentlich nur sagen, dass man aus einer guten Zyklusbeobachtung weit größeren Nutzen ziehen kann, als den in der Anwendung intendierten. Alle Auswertungen und Berechnungen sind dann weitaus präziser. Auch mit der Schwangerchaft klappt’s dann schneller.

      • Klar! Beschäftige dich einfach mal ausgiebig und ausschließlich mit der App., und du wirst nie schwanger

      • Toilettenpapier3000

        RTL hat doch immer noch Zuschauer oder?

    • Ich hab mir die Clue-App angesehen, bin aber auch nicht wirklich überzeugt. Die rechnet auch nur mit irgendwelchen Durchschnittswerten herum. Ich kann, wie Dani, nur eine richtige NFP-App empfehlen und werfe mal die myNPF-App noch in den Raum. Vielleicht hilft es ja :) https://www.mynfp.de/iphone/

  • Die Papa App ist mal cool…sogar mit Ladebalken fürs Kind. Wie nerdig ist das bitte? :D

  • Danke, liebe Johanna, für deinen wundervollen Text.

  • Hi Jungs, ich nutze bereits seit 7 Monaten die App „Vater werden“ um mich auf’s erste Kind vorzubereiten und kann sie echt empfehlen!
    Zwar ist für mich nicht alles neu, da ich Krankenpfleger bin, aber für die meisten sind ganz sicher nützliche Tips & Ratschläge drin!

  • Super geschrieben Johanna. Vielen Dank!

  • Echt total klasse geschrieben Johanna :)

  • Danke! Super Artikel! Mehr davon!

  • Jungs bleibt mal locker, nur weil der Text von einem Mädel kommt …..

  • Hallo Johanna, ich wüsste noch eine dritte App, die jeder (werdende) Vater braucht: http://www.getnubie.com. Bitte melde dich, falls das für euch interessant ist. Liebe Grüße, Björn

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19451 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven