iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Zusatz-Tastatur Emoji++ vereinfacht Smiley-Zugriff

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Wer während der Texteingabe in neuen Kurznachrichten oder E-Mails oft und häufig auf die von Apple bereitgestellte Emoji-Sammlung zugreift, wird sich in den vergangenen Monaten vielleicht schon mal über die etwas holperige Anordnung der vor allem in Japan populären Smiley geärgert haben.

emojifast

Auf dem iPhone in sechs Kategorien gegliedert (von denen manche mit über 10 Unterseiten ausgestattet sind), lassen sich die Emojis weder intuitiv durchsuchen noch relativ schnell überfliegen und so das passende Bild zur aktuellen Situation zu finden. Die Zusatz-Tastatur Emoji++ soll hier weiterhelfen.

Die 89 Cent-App versammelt alle Emoji-Symbole in einer scrollbaren Tastatur-Ansicht und verzichtet auf Apple Ablage-System. Lang gedrückt lassen sich ausgesuchte Symbole in den eigenen Favoriten speichern, eine History-Ansicht zeigt oft benutzte Emojis an.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

Rather than the incredibly awkward paging interface the Emoji are listed out in a single, smoothly scrolling window. So you can easily browse through from top to bottom in only a few swipes. Along the right side is a jump bar letting you quickly skim to a particular category.

  • Mit iOS 6 eingeführt: Apples Emojis

ios-emoji

Montag, 06. Okt 2014, 9:19 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • In der Regel reichen die zuletzt genutzten Emojis für mich aus.
    Sehe durch Scrollen auch keinen Mehrwert.

  • leider sind dreiviertel der emoji-dinger komplett unbrauchbar. eine alternative wäre schön…

  • Ich bräuchte etwa 2 Favoriten Seiten bzw zuletztbenutze. Auf dem Mac kann man sich komischerweise Favoriten anlegen. Werden im iPhone nicht übernommen oder ähnliches.

  • Irgendwie hab ich dunkel in Erinnerung dass mit iOS 8 auch neue Symbole kommen soll(t)en.
    Tatsächlich ja nichts Neues. Aber ist da nicht etwas geplant?

    • so hab ich das auch in Erinnerung

    • Da machte sogar die Springer-Presse große Schlagzeilen. Es kämen mehr Emojiis. Stinkefinger und mehr. Blieb aber alles beim alten

      • Finde ich auch gut so. Wozu braucht man bitteschön Mittelfinger oder sonst was als Emoji? Damit die ganzen Kinder wieder ihre Triebe ausleben können?

        Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber mir reichen die „normalen“ wie das Lachen aus.

      • Naja, so ’nen *facepalm* wäre manchmal ganz sinnvoll bei manch einem Kommentar ;)

    • Daran wird derzeit gearbeitet!
      Dieses Konsortium hat die Wunschicons schon mal definiert und muss das aber irgendwie noch technische verpacken, mit allen Herstellern absprechen, etc.
      Was bezüglich iOS 8 gesagt wurde: Da Apple in dieser Runde ganz stark vertreten ist und die Erweiterung vorangetrieben hat, ging man ursprünglich davon aus, dass es durch Druck von Apple schon bis zum iOS8 gelingen könnte den neuen Standard zu verabschieden, ging scheinbar nicht!

  • Gibt es eine Tastatur-App, die eine Zahlenreihe oberhalb der Buchstaben abbildet, ähnlich wie bei Computertastaturen? Für iPhone und iPad?

    • Bei TouchPal ist die obere Buchstabenreihe doppelt belegt. Durch Wischen nach oben hast Du so Zugriff auf die Zahlen, ohne umschalten zu müssen. Ist kostenlos und erstaunlich treffsicher.

      • Danke für den Tipp, werde ich mir mal ansehen.

      • Das mit dem Wischen geht auch mit der Standard-Tastatur. Man muss nur von der 123-Taste aus wischen.

      • TouchPal hat 1. nur eine QWERTY Tastaturlayout und verlangt 2. Vollzugriff, was ich keinem unbekannten Entwickler erlaube! Das ist auch das Problem der Swiftkey-Tastatur…

      • SwiftKey ist ja aber kein Unbekannter.

      • @esci: Da stört mich aber, dass die Tastatur immer wieder zurückspringt.
        Das Problem wird wohl sein, dass Apple keine fünfte Tastenreihe erlaubt, was gerade auf dem iPad sehr sinnvoll wäre, stattdessen wird weiterhin Platz verschwendet. Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum wird dem iPad in der Queransicht nicht die gleiche Tastaturbelegung wie auf dem iPhone 6 angezeigt wird.

      • @pzumk: schon mal die AGB von Swiftkey durchgelesen? Im Prinzip sagen sie dir, dass sie alles, was sie vor notwendig halten, mit deinen Tastatureingaben machen dürfen.

  • Emojis? Das ist doch was für die Kids hier, ein erwachsener Mensch braucht so ein Schei… nicht.

    • was soll denn das? in jedem von uns steckt doch ein Kind. wenn du es nicht brauchst, ist ok. aber lass uns Unseren Kinderspaß

    • GreenFallingLeaf

      Hach, wir sind ja so erwachsen!
      Grade 21 geworden oder das?!

    • Baujahr 1954? …dem Kommentar nach zu urteilen aber nicht so reif wie man bei deinem Alter vermuten könnte…Der Kommentar klingt eher nach einer Reife eines 12 Jährigen…SMS ohne diese kleinen Bildchen sind völlig Emotionslos…Mit ihnen bekommen Textnachrichten ein gewisses Leben eingehaucht. Man fühlt sich seinem Gegenüber näher (quasi wie in einem persönlichen Gespräch). Nur in offiziellen Dokumenten (e-Mail an den Chef, Lebenslauf etc.) haben sie nichts zu suchen. Aber in einer Nachricht von der Freundin, an die Freundin (Ehefrau, Ehemann, Kinder, etc) sind sie mehr als nützlich…und [Zitat] „Schei“ [Zitatende] sind sie niemals…höchstens unpassend in einem offiziellen Text…

      • @Runshak, ich kann Dir ja mal Briefe zeigen aus der SMS losen Zeit die so voller Emotionen sind, dass Dir die Tränen kommen, oder Du dir den Bauch hälst vor lachen. Aber leider geht Euch das in der heutigen Zeit völlig ab so zu schreiben, Ihr schickt Bildchen, wie langweilig.

      • ich denke er meint damit, dass unsere wunderbare einzigartige deutsche Sprache dadurch noch mehr verliert, als sie es eh schon tut.

    • Logisch, weil kein Erwachsener mehr Emotionen zeigt – wir sind alle mimiklose Roboter *facepalm*

    • Bin auch nicht unbedingt ein extremer Emoji- oder Smiley-„Nutzer“, aber Nachrichten an Freunde ohne Emojis sehen nach der Zeit einfach langweilig aus und drücken auch nicht unbedingt das aus, was man gerade ausdrücken möchte.

      Ich glaube, du verwechselst hier ein einfaches Lach-Emojis mit den Kindern, die nach jedem Satz „XDDDDDDDDDDD“ dranhängen, „LOOOL XDDDDDDDD ROFL :DDDDD xDDDD“

  • Grad installiert. Die Favoriten sind klasse und der sehr schnelle wechsel zwischen normaler und emoji tastatur gefallen!

  • Leider gibt es noch keine Tastaturen, die optisch auch nur annährend so schön und clean aussehen, wie die Apple Tastatur. Bei allen fehlt die Transparenz und das minimalistische Design. Auch wenn sie funktional oft wesentlich besser sind, passen sie optisch einfach nicht … kennt jemand eine Tastatur, die 1 zu 1 aussieht wie die von Apple und Mehrwert hat? Z.b. Zahlen wie bei Touchpal oder Swipe-Technologie wie bei SwiftKey?

  • Könntet Ihr bei Tests von (kostenpflichtigen) Tastaturen bitte erwähnen, ob „Vollzugriff“ dafür notwendig ist!

    • Jede Tastatur benötigt Vollzugriff unter iOS um Funktionieren zu können oder wie soll sonst eine Tastatur Systemweiten zugriff erlangen?
      Diese Meldung die erscheint kommt von iOS selbst uns sagt dir nur dass die Möglichkeit bestehen könnte das deine Eingaben vielleicht mitgelesen werden können.

      Vielleicht sollte man sich mal mit dem iOS System auseinander setzen wie es genau funktioniert vor allem was Rechtevergaben angeht.

      Wer sagt das die Apple Eigene Tastatur dies nicht macht?

      • Nein, nicht jede Tastatur benötigt „Vollzugriff“ und die Empfehlung, sich mit iOS mal auseinanderzusetzen und zu verstehen, wo der Vollzugriff notwendig bzw. ein- und auszuschalten ist, gebe ich gerne zurück.

        Und ob Apple das darf, macht und kann steht auf einem ganz anderen Blatt!

    • Ist das wirklich wichtig bei einer Emoji-Tastatur?
      Soweit ich weiß, bezieht sich der Vollzugriff ja nur für die jeweilige Tastatur und nicht für alle, da man das ja für jede seperat einstellen kann.

  • Es reicht eigentlich die Emojis die man verwendet mit Kurzbefehlen zu belegen.
    Das stellt man einmal ein und kann dann immer, ohne die Tastatur zu wechseln, diese Emojis nutzen.
    Bei mir zum Beispiel wird aus einem „Zwinker-Smiley“ mit zwei Klammern zu direkt der „Zwicker-Emoji“ und so mit vielen anderen auch.
    Ich finde so geht es viel einfacher, schneller und komfortabler.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven