iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 039 Artikel

Vertikale Dialoge

Zusammen live: YouTube startet neues Streaming-Format

Artikel auf Mastodon teilen.
4 Kommentare 4

Googles Videoplattform YouTube hat auf dem Kurznachrichten-Portal Twitter über den Start einer neuen Streaming-Funktion informiert, mit der sich Interview-Formate, Gespräche und Podcasts im vertikalen Videoformat ins Netz streamen lassen.

„Go Live Together“

Die neue Funktion trägt die Überschrift „Go Live Together“ und kombiniert zwei übereinander dargestellte Live-Streams in einem vertikalen Videofeed. Optimiert für die Nutzung vom Smartphone lässt sich das neue Format direkt aus der offiziellen YouTube-Applikation heraus starten.

In der YouTube-App betätigen Videomacher dafür die Create-Taste und wählen anschließend den neuen Menüpunkt „Go Live Together“ aus. Hier lassen sich dann ein Titel, eine Kurzbeschreibung und die Einstellungen zur Monetarisierung des Streams festlegen und konfigurieren.

Mindestens 50 Abonnenten

Um die neue Funktion nutzen zu können müssen Initiatoren der „Go Live Together“-Funktion über mindestens 50 aktive Abonnenten auf ihrem YouTube-Kanal verfügen. Für den eingeladenen Gast gelten hingegen keine vergleichbaren Mindestvoraussetzungen.

YouTube beschreibt das neue Streaming-Format in seinem offiziellen Hilfe-Portal und geht hier auch auf die möglichen Werbeformate ein. So gestatten die „Go Live Together“-Streams sowohl vorgeschaltete Werbung als auch Werbeunterbrechungen und so genannte post-rolls.

Zweites Kurzvideo-Format nach „Shorts“

Auf deutschen Geräten bezeichnet YouTube das neue Format als „Zusammen live“ und scheint einmal mehr in den von TikTok dominierten Markt vordringen zu wollen.

Mit seinen Shorts bietet YouTube bereits ein auf kurze Hochkant-Videos optimiertes Format an. Mit den Kurzvideos lassen sich seit kurzer Zeit auch Einnahmen generieren. Welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen hat YouTube auf dieser deutschen Übersichtsseite zusammengefasst.

03. Feb 2023 um 16:54 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • YouTube sollte mal lieber bei YT Music einen Equalizer einführen. Ist ja furchtbar.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37039 Artikel in den vergangenen 6018 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven