iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 577 Artikel
Apple-Empfehlung

Zum Welttag des Hörens: Hörtest per App

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Heute ist Welttag des Hörens. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit laufen in diesem Anlass auch in Deutschland etliche Aktionen, insbesondere werden kostenlose Hörtests angeboten. Apple nimmt den Tag zum Anlass auf die kostenlose App Mimi Hörtest hinzuweisen.

Mimi Hoertest App Iphone

Die von der Krankenversicherung Barmer unterstützte App ist eigentlich eine gute Sache. Ihr habt damit die Möglichkeit, innerhalb von sechs Minuten einen Hörtest zu absolvieren, der euch zwar keine hochwertige Expertise, in jedem Fall jedoch eine realistische Einschätzung mit Blick auf euer Hörvermögen liefert. Leider ist für die Nutzung der App eine Registrierung per E-Mail oder Facebook nötig, ein Umstand, den wir nicht nachvollziehen können und der vermutlich auch dafür sorgt, dass nicht wenige Nutzer die Anwendung direkt wieder in die Tonne treten.

Eine zweite Einschränkung betrifft die Verwendung von Bluetooth-Hörern. Drahtlose Ohr- oder Kopfhörer, darunter auch Apples AirPods, können für den Test nicht genutzt werden. Verständlich hingegen ist die Empfehlung, einen Hörer zu nutzen, auf den die App kalibriert ist. Neben Apples EarPods stehen hier noch verschiedene Modelle der Hersteller Sennheiser und Teufel zur Auswahl.

Der Test selbst besteht aus einer Reihe für beide Ohren getrennt abgespielter Töne mit unterschiedlichen Frequenzlagen. Ihr müsst per Tastendruck signalisieren, wann ihr die Töne hört und wann nicht. Zum Abschluss wird euer auf diese Weise ermitteltes Hörvermögen grundsätzlich und mit Blick auf eure Altersstufe bewertet. Falls gravierende Unterschiede zwischen beiden Ohren erkennbar sind, bekommt ihr dies ebenfalls vermittelt. Zudem besteht die Möglichkeit, sich die Testergebnisse als Diagramm zumailen zu lassen.

Laden im App Store
Mimi Hörtest - Teste deine Ohren
Mimi Hörtest - Teste deine Ohren
Entwickler: Mimi Hearing Technologies
Preis: Kostenlos
Laden
Freitag, 03. Mrz 2017, 16:02 Uhr — chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Geht nicht mit BT Kopfhörern….

    • 3. Absatz 1. Satz. Warum so viele nur die Überschriften?

      • Ganz einfach: ich kann mir hier recht gut vorstellen was die app kann, habe den artikel gar nicht gelesen, sondern nur aus interesse die app geladen (entdecken statt lesen..). Und im Grunde zielt mein Kommentar eher auf das Thema „Kabelgebunden spielt heute keine Rolle mehr“ an.

    • Doch bei meinen BT Kopfhörern geht das, da kann man nämlich ein 3.5 Klinke anschliessen, um Super HiFi zu hören.

    • -.- ok: es geht nicht über bluetooth. Mit meinem bluetoothkopfhoerer und kabelverbindung geht es auch….

  • Kein Hörtest mit AirPods. Hahaha.
    Der Test bzw. die App geht nicht mit AirPods. Es geht sogar so weit, dass dann die AirPods aus der Anzeige verschwunden sind. Wenn man die App dann beendet, erscheinen sie wieder.

  • Auf meinem iPhone 7 funktioniert es nicht, sagt, ich solle Kopfhörer einstecken, aber weder Lightning noch BT wird akzeptiert. Anyone else?

  • Hat bei mir mit Lightning Kopfhörer am iPhone 7 grundsätzlich funktioniert. Nur war ich zu dumm und habe den Button zu früh gedrückt und habe laut Testergebnissen einen absoluten Hörverlust auf beiden Ohren

  • Hätte die App ja gerne benutzt aber wenn man keine AirPods verwenden darf ist die App für mich nutzlos und wird gelöscht! Sowas blödes!

    • Ich auch!

      Aber mir geht es nicht um irgendwas mit dem Datenschutz, sondern um den Aufwand.

      Ich hätte von mir aus auch Geld für die App bezahlt – aber wozu einen Account? Wenn ich so eine App herunterlade (von mir aus auch kaufe), dann erwarte ich, dass ich sie sofort benutzen kann und nicht erst einen Account erstellen muss.

      Bevor jemand etwas sagt: Nein, so eine App kann man nicht mit Apps wie WhatsApp vergleichen, bei denen man auch ein Konto erstellen muss.

  • Gibst auch ein App für seh Test ?

  • ich soll mich anmelden für einen test ???
    gelöscht!!!

    • Wenn man mal die Artikel auch lesen würde, könnte man sich das Laden (und solche Kommentare) sparen…

      • Deinen Kommentar kannst du dir auch sparen.

        Nicht jeder hat die Zeit und Lust, jeden Artikel haargenau durchzulesen. Ich überfliege so gut wie jeden Artikel und versuche, die wichtigsten Informationen rauszulesen.

        Da kann es hier und da mal passieren, kleinere Details zu überlesen. Ich finde schwarzsehers Kommentar nicht unnötig. Hier darf jeder schreiben, was er will, solange er niemand anderen angreift – ergo ist deiner hingegen nicht berechtigt. ;-)

  • Ich habe die App installiert und ausprobiert. Scheint gut zu funktionieren. Die Anmeldung mit E-mail dient dazu, dass man einen Testbericht als PDF geschickt bekommt.

  • Ganz recht: Zwingt mich eine App (zwecks Missbrauch meiner privaten Daten) zur Registrierung per Mail oder – noch ärger – per Facebook, dann wird sie sofort und mit vollem Recht in die Tonne getreten.

    Meine Daten bekommt Ihr nicht!

  • man kann sich mit einer nicht existierenden adresse anmelden.
    der account wird nicht überprüft und der test läuft trotzdem.
    ich nutze: geht-euch@nichts.an

  • Die App wird von Audibene mitfinanziert und die sind nicht gerade für Transparenz bekannt… sicherlich nicht schlecht, um schnell einen Überblick zu haben, aber wer wirklich eine vollständige, professionelle Messung möchte, die sowohl Luft- als auch Knochenleitubg und das Sprachverstehen berücksichtigen, geht zum Akustiker!

  • Tja, egal ob Facebook oder Email Registrierung nehme – es kommt die Meldung „Fehler beim Auswählen der Länder“. Die Liste ist leer und ich kann dann zurück auf den Startbildschirm.

    Auch schon de- und neuinstalliert. Keine Chance.

  • Geht lieber zum Akustiker um die Ecke. Die bieten den Hörtest zu 95% kostenfrei an und das Ergebnis ist echt.
    Daten von Euch brauchen die auch nicht und die Geräte werden jedes Jahr kalibriert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20577 Artikel in den vergangenen 3556 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven