iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 493 Artikel
Black Friday bei Arktis und Equinux

Zum Aktionspreis: iPhone-Fahrassistent Safety Lens, Ladegeräte, Kabel und weiteres Zubehör

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Arktis und Equinux starten ihre Black-Friday-Aktionen schon heute und entgehen damit der Flut der für den morgigen Freitag erwarteten Aktionen. Unter anderem will dieses Jahr ja auch Apple wieder mit einem „Eintägigen Shopping Event“ präsent sein.

Safety Lens Iphone Halterung

Bei den Arktis-Angeboten ist vielleicht das Fahrassistenzsystem Safety Lens eine Erwähnung wert. Die normalerweise 99,90 Euro teure und im Rahmen der Black-Friday-Aktion auf 69,90 Euro reduzierte iPhone-Halterung erweitert den Funktionsumfang der Navigations-App Magic Earth um Fahrassistenzfunktionen, wie man sie sonst von besseren Dashcams oder Oberklasse-Fahrzeugen kennt. Dazu gehören ein Kollisionswarnsystem, ein Spurhilfeassistent, ein Abstandskontrollsystem und eine Verkehrszeichenerkennung, mit deren Hilfe die App auch Geschwindigkeitswarnungen ausgibt. Ein Demovideo hängen wir unten an.

Darüber hinaus hat Arktis massenweise Zubehör wie Hüllen, Kabel, Apple-Watch-Armbänder und Ladestationen im Angebot. Teils allerdings in begrenzter Stückzahl, hier gehts zur Übersicht.

Bluetooth-Lautsprecher und Ladegeräte von Equinux

Auch Equinux startet heute schon mit den Black-Friday-Angeboten und bietet die folgenden Zubehörartikel deutlich preisreduziert an:

  • tizi beat bag kompakter Bluetooth-Lautsprecher
    jetzt 19,99 EUR (Originalpreis: 79,99 EUR)
  • tizi Turbolader 3-fach Autoladegerät
    jetzt 13,99 EUR (Originalpreis: 24,99 EUR)
  • tizi Tankstation 4x USB-Ladegerät zum Einbau
    jetzt 29,99 EUR (Originalpreis: 49,99 EUR)

Equinux Tizi Zubehoer

Donnerstag, 24. Nov 2016, 14:34 Uhr — chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was macht Safety Lens mit dem iPhone, daß das funktioniert???
    Sieht ja nur nach ’ner passiven Halterung aus‽

    • Hab ich mich auch grad gefragt… So wie ich des seh würds theoretisch reichen, wenn man sich die App holt und dazu noch für 5€ eine Autohalterung aus China oder etwa nicht?

  • Das Assistenzding ist mega.
    Hat da einer Erfahrung mit?

    Thanks

  • Wie werden denn bitte diese zusatzfeatures in magic Earth aktiviert, finde keinen entsprechenden Shop ?

    • Das funktioniert nur in Verbindung mit der Halterung, denke irgend eine Bluetooth Verbindung oder so

      • HutchinsonHatch

        Bluetooth könnte sein, wird aber nirgends erwähnt, also von wegen Batterie einlegen etc. Ich habe spekuliert dass es mit dem Magnethalter zu tun hat. iPhone registriert per Kompass irgendwas? Jemand noch eine Idee?

      • Habe gerade noch etwas recherchiert, es scheint wirklich über den Magneten in der Halterung gesteuert zu werden. Im Troubleshooting-Bereich auf deren Seite steht, wenn die Safety Lens nicht aktiviert werden kann, solle man das iPhone bei eingeschalteter Magic Earth-App erst aus und dann wieder in die Halterung setzen. Bei Bluetooth würde das nichts bringen.

      • HutchinsonHatch

        Wieviel Magnetismus hält ein iPhone eigentlich aus? Können diese ganzen Magnethalterungen auch einen schädlichen Effekt haben?

  • Bevor man es kauft würde ich es natürlich gerne ausprobieren. Sonst sind auch 60€zu viel

    • Du hast ja ein 14-tägiges Rückgaberecht. Die Magic Aarth App ist kostenlos. Also testen.

      Nebenbei über den Verkauf der Safety Lens und der aktuellen Verkehrsdaten und Blitzerinfos werden bei General Magic 40 Mitarbeiter bezahlt, da über die Magic Earth Karten-Updates keine Einnehmen reinkommen.

  • Funktioniert das Für Deutschland??

  • Leider noch keine Hülle fürs 7 Plus

  • Nur was für Landeier. Würde hier im Berliner Stadtverkehr nen Dauerwarnton hören oder 10x so lange zur Arbeit brauchen.

  • Arktis kenne ich seit vielen Jahren als verlässlichen und gut sortierten Händler mit einem großen Sortiment an Zubehör für Apple Geräte. Sie sind auch als Händker bei Amazon aktiv.
    Im Frühjahr bestellte ich dort „Hoco Premium iPhone Alu Dock“, was entgegen der Produktbeschreibung nicht aus Alu sondern aus miserabel verarbeiteten Kunststoff ist. Selbstverständlich wurde das Teil anstandslos von Arktis zurückgenommen. Als ich das bei Arktis im Gegensatz zu den vorhandenen Bewertungen negativ bewerten wollte, ging das nicht, so dass ich eine entsprechende Bewertung nur bei Amazon hinterlassen könnte. Eine Beschwerde beim Arktis-Kundendienst blieb gänzlich unbeantwortet.
    Interessant, dass offenbar die Bewertungen bei Arktis inzwischen für die Artikel generell nicht mehr möglich sind und den Pseudo-Fragen gewichen sind. Eine angebliche Frage, ob das Dock aus Alu ist, wird frecherweise inzwischen mit „ja, ist aus Alu“ beantwortet. Für mich ist das Betrug, so dass ich diesen Laden inzwischen meide.

  • Also Safety Lens ist ja wirklich sehr teuer und im Video kann ich auch nichts Spektakuläres entdecken.

    Ich verwende seit 2010 die App Augmented Driving von imaGinyze.
    Die war die erste App auf dem Markt dieser Art und funktioniert seit dem iphone 3 GS bis heute m.E. am besten.

    Die App war damals wohl schon ihrer Zeit voraus …

    Die App kostet „nur“ € 3,99.

    Zwar muss man eine Halterung extra kaufen, wenn man nicht sowieso schon eine hat, aber die gibt es ja auch für um die € 10.

    Sie wurde auch schon in STERNTV vorgestellt zusammen mit einem alten VW Käfer.

    • Augmented Driving wurde seit Okt. 2013(!) nicht mehr aktualisiert! Läuft das noch auf den aktuellen Geräten (iP7,…)?
      Ansonsten finde ich es auch durchaus Interessant.

      • Also mein aktuellstes iphone ist das 6S Plus und die App läuft darauf perfekt
        (wie ich es auch von früheren Geräten gewohnt bin).

        Das ist eben perfekte Software ;-) …, so mein Eindruck und alle anderen Apps, die später kamen und ähnliche Funktionen versucht haben, können nach meinem Eindruck da überhaupt nicht mithalten.

        Die App ist auch eher was für „Spezialisten“, die ansatzweise die physikalischen/mathematischen/etc. Hintergründe verstehen und sie hat enorm viele Möglichkeiten,
        die Funktionen und Anzeigen, an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

        Ich habe schon einige Kommentare und Bewertungen gesehen, mit denen sich die User, um es vorsichtig zu formulieren, zumindest als ahnungslos geoutet haben …

  • Safety Lens – place your iPhone on the center of your windscreen.

    Haahaa – das Sichtfeld mit dem iPhone zukleistern – darauf muss man erstmal kommen. Es gibt ja genügend Trottel, die das so schon machen. Jetzt soll es also der Sicherheit dienen.

    • Zukleistern kenne ich nur beim Tapezieren. Ich habe nicht den Eindruck, daß ein iPhone 5s viel von der Frontscheibe zudeckt. Schon mal gerechnet, wieviel % verdeckt werden? Der Wert liegt bei knapp unter 1%. Also, vernachlässigbar.

  • Sepposeppolainen

    Hat das schon mal jemand ausprobiert? Idealerweise ohne die Hülle/ Halterung?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19493 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven