iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 241 Artikel
7 Stunden kabellose Wiedergabe

Zum AirPods Pro-Start: Soundcore Life P2 für 45 Euro

40 Kommentare 40

Wer auf die automatische Ankündigung neu eingegangener Nachrichten, auf eine aktive Geräuschunterdrückung sowie die Siri-Aktivierung auf Zuruf verzichten kann und ohnehin aufs Portmonee schauen muss, kann aktuell einen Blick auf Bluetooth-Ohrhörer Life P2 der Anker-Tochter Soundcore werfen.

Pairing Lp2

Diese werden zum Verkaufsstart der AirPods Pro aktuell mit einem Preisnachlass von 25% für nur noch 44,99 Euro angeboten und liegen damit 234 Euro unter dem Verkaufspreis, der Apples neue Bluetooth-Hörer auszeichnet.

Die Life P2 besitzen vier eingebaute Mikrofone für die Störgeräuschunterdrückung während laufender Telefonate, funken mit Bluetooth 5.0 und kommen auf 7 Stunden Musikwiedergabe bzw. 40 Stunden wenn man auch die Ladehülle mit einberechnet:

Genieße 7 Stunden kabellose Wiedergabezeit oder sogar 40 Stunden Spielzeit mit der Ladehülle! Und wenn du es mal eilig hast, sind deine Kopfhörer innerhalb von 10 Minuten für 1 Stunde Musik aufgeladen!

Life P2

Den Life P2 Kopfhörern liegen EarTips in fünf Größen (XS / S / M / L / XL) sowie ein USB-C-Kabel zum Laden bei. Der Code zur Aktivierung des 25%-Nachlasses an der Amazon-Kasse der lautet NEWSCLIFEP2. Alternativ lässt sich der Rabatt auch per Mausklick auf der Produktseite aktivieren.

Produkthinweis
Soundcore Life P2 Bluetooth Kopfhörer, Wireless Earbuds mit cVc 8.0 Geräuschisolierung für kristallklares... 44,99 EUR
Dienstag, 29. Okt 2019, 16:41 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 45€ hier, 280€ bei apple. klar sind die von apple besser, aber wirklich 235 € besser? ich bin an dem realistischen airpods-preis interessiert. vielleicht 110€? wer biete mehr?

    • Hier vergleichst du aber im wahrsten Sinne qualitativ Äpfel mit Birnen… dazwischen liegen technisch ja Welten, also drückt sich das auch deutlich im Preis aus!

    • Man muss halt etwas Geduld haben, nach einiger Zeit werden sich die Händler unterbieten.

    • Naja, halten wir mal den Ball flach, Sony und Sennheiser sind mit Ihren True Wireless ANC In-Ears auch bei 250-270 Euro… da ist der Unterschied zu den AirPods nicht mehr so groß…

      • Und genau das sieht nach Preisabsprachen aus. Wo bleibt das Kartellamt?

      • Dazu gibt es sicherlich keine Preisabsprache, sondern das ist der Preis den die Käufer ereit sind zu zahlen. Kein Unternehmen ist verpflichtet seine Produkte zum Selbstkosten Preis anzubieten, jeder darf die Preise frei gestalten. Preise orientieren sich nicht danach was Produkte wert sind sondern was Käufer bereit sind zu zahlen.

    • Denke nicht mal 100€. Bei Apple zahlst du halt nicht nur für das Gerät, sondern die Marke, die Werbung, das Entwickeln, der Zusammenspiel mit iOS usw.

      • Hallo
        Was mich immer wieder wundert, alle sprechen davon das Apple qualitativ hochwertig ist, das suggeriert euch die Werbung aber die Wahrheit sieht anders aus.
        Aber OK jeden seine Sache

    • Die Integration ins Appleversum und Haptik wären mir 150€ wert. Aber nicht zu den Specs, die „Spielzeit“ ist mir dann doch zu wenig. Da sind 100€ eben noch angemessen.
      Aber aufgrund der Tatsache im Endeffekt kleine, nach längerer Zeit (max 2 Jahre nutzbare) nur noch als Wegwerfprodukte zu bezeichnende Geräte zu haben, war und bin ich von den Teilen immer abgeschreckt.

      • In meiner Erfahrung sind es eher drei Jahre (das macht es nicht besser) bis die AirPods nicht mehr wirklich zum telefonieren zu gebrauchen sind (halten keine 20 Minuten durch). Die Musikwiedergabe liegt bei mir jetzt bei etwa einer bis eineinhalb Stunden.

    • @schmetto Es klingt ein wenig danach als ob du Äpfel mit Birnen vergleichst. In beiden Fällen kommt es schlußendlich darauf an was du lieber magst. ;-)
      Und natürlich darauf was dein Geldbeutel zulässt.

    • Was meinst du mit „klar sind die von Apple besser“? Das ist überhaupt nicht klar, weil es nicht so ist. Ich habe hier nebst Airpods auch sehr günstige Taotronics. Airpods kommen klanglich nichteinmal in die Nähe. Aber das ist eigentlich bekannt. Und nicht nur mit den Airpods verhält es sich so.

  • WennwasischHandy

    Nein die von Apple sind definitiv nicht besser nur weil Apple das wertvollste Unternehmen der welt ist… immer diese Vorurteile… die AirPods sollte auch nicht mehr als 50€ kosten da die Produktion, Entwicklung usw auch nicht mehr als 2€ pro Kopfhörer kostet

    • Der erste seines Namens

      Da hat aber echt einer Ahnung vom Trollen.

      • Du hast sie aber – die Ahnung – oder was…?

      • Der erste seines Namens

        Lieber Ada14,

        ja in dem speziellen Bereich von dem wir gerade reden, habe ich mehr Ahnung. Sorry, aber wenn ich wiederholt Aussagen lese, wie:

        „Hä, bei BILD steht groß und fett, dass das iPhone in der Produktion nur 137€ kostet.“ Menschen die sowas glauben, haben einfach keine Ahnung und glauben auch, dass Ausländer Schuld an der eigenen Inkompetenz haben. Schau dir aber diesbezüglich gerne mal ein paar Vorlesungen an einer Uni an bezüglich Marketing-, Service-, Forschungs- & Entwicklungskosten an, keine Sorge, zuhören und lernen ist da gratis. Und wenn du dann noch denkst, dass die AirPods 50€ im gesamten Kosten, dann naja.

    • Bei den normalen AirPods gebe ich dir recht. Aber bei den Pros sind da doch Unterschiede im Funktionsumfang, die sind tatsächlich mehr wert (auch wenn’s wahrscheinlich eher nicht die 280€ sind)

  • Dieses Modell hatte ich im Test für ein paar Tage. Man bekommt soviel wie man dafür bezahlt. Man sollte sich auf ein warmes und bassreiches Klangbild mit nicht allzu gut ausgeprägten, eher nach hinten tretenden, Mitten und klaren Höhen einstellen. Der Bass dominiert hier in allen Musikgenres das Klangbild.

  • Eine Frage, die mich eher interessiert: Gibt es eine günstige Alternative mit (!) ANC? Gerne auch kabelgebunden…

  • Bin mit meinen Melomania sehr zufrieden. Geräuschunterdrückung haben sie nicht. Ich brauche bei einem InEar keine.

    • Wie empfindest diesen Bass der Melomania? Laut diverser Reviews soll der nicht so doll sein? Und Neun, ich möchte nicht so was wie Beats, aber ich empfand die Reviews als widersprüchlich. Manche sprachen von dezent, aber gut. Andere von nicht vorhanden.
      Ich überlege aber immer noch, sie zu holen.

  • Weiß jemand wann die Liberty Air 2 von Soundcore (Anker) in Deutschland erhältlich sind? Hieß ja ab dem 08.10., auf der Website steht nun immer Coming Soon…

  • Ich weiß ja nicht, wie es sich mit diesem Modell verhält, aber ich hab 2 Liberty in-Ear-Produkte von der selben Firma (Anker), die beide nur bedingt brauchbar sind, da die einzelnen Knöpfe ein Master-System haben, bedeutet, der linke Hörer ist nur mit dem rechten (Master) nutzbar, dieser wiederum bei mir fast immer durch einen (so scheint es) Wackelkontakt (von Beginn an) aussetzen. Der Sound wird dort sehr leise, quasi unhörbar und man kann nur noch den Linken nutzen. Den rechten kann man dank des Master-Systems nur nicht wieder weg packen (trennt dann Verbindung) und das nervt gewaltig.
    Ob dieses Problem so oder so ähnlich auf diese zutrifft, kann ich nicht sagen, aber ich war leider nicht so zufrieden mit den Geräten.

    Und klar, sind das keine AirPods (auch keine pro), mit denen sollen sie auch nicht konkurrieren, dennoch finde ich, dass der Preis wegweisend sein sollte, auch für das unter Größenwahn leidende (wenn es um finanzielles geht) Unternehmen, was hier einige so huldigen. 100-150€ sollten für sowas Maximum sein, außer man kann einen überdurchschnittlichen Sound versprechen.

    • Ein Mercedes, Seat, BMW sollte nach deiner Meinung ja wohl auch reichen. Man kommt damit von A nach B. Trotzdem laufen manche Menschen sich einen Porsche, Ferrari usw. Jeder sollte mit seinen verdienten Geld selbst entscheiden was er/sie kauft. Alles andere endet in einer Neiddebatte.

      • Nein, ich sage mit meiner Aussage vielmehr, dass wenn ein VW so viel wie ein Porsche kostet, der dann auch bitte so viel Power besitzt, was den Preis rechtfertigt. Aber ich kaufe keinen kleinen Opel für den Preis eines Ferraris. Aber davon mal abgesehen ist deine Analogie hierbei nicht repräsentativ, genau wie ein Vergleich mit Äpfeln und Birnen. Den Preis eines Autos machen sehr viele Faktoren aus, was ich bei den Kopfhörern nicht sehe (wenige Unterschiede)

      • Der erste seines Namens

        Lasst doch endlich einfach den freien Markt entscheiden. Wenn du oder sonst wer der Überzeugung ist, man könne doch in allen! Punkten vergleichbare oder gleichwertige AirPods produzieren und das für 100€ inklusive Marketing, Forschung, Entwicklung, Service dann bitte macht endlich. Die AirPods verkaufen sich auch für 180€ Startpreis wie warme Semmel, also hat man da wohl keinen zu hohen Preis aufgerufen. Und wer sie für zu teuer hält, ist halt nicht die Zielgruppe und verdiene die Person dabei noch so viel.

    • Das Problem mit dem leisen Ohrhörer hatte ich auch, lässt sich ohne Schwierigkeiten in 2 Minuten lösen. Einfach mit einem spitzen Messer das goldene Abdeckgitter anheben, darunter sitzt eine schwarze Folie. Diese beiden sind miteinander verklebt wenn man das Lautstärkeproblem hat. Einfach die beiden Teile voneinander trennen und wieder einbauen – läuft wieder prima… Schon 3x gemacht.

      • Danke, sowas hab ich auch schon gelesen, aber in meinem Kopf klingt das nicht nach nem Hardware Problem, denn manchmal läuft es ja ohne Probleme und es ist ja immer der rechte Knopf. Aber ich werd es mal testen, danke

  • Da steht doch aber „Störgeräuschunterdrückung“! Ist das nicht ANC!? Was ist der Unterschied?

    • Die Unterdrückung bezieht sich wohl auf Telefonate. Dabei werden Hintergrundgeräusche unterdrückt, damit du als Anrufer besser zu verstehen bist. Also ähnlich, aber nicht ganz dasselbe…

  • Die wirklich besten Infrarot sind die Sennheiser Momentum True Wireless!! Einmalig!

  • Nicht Infrarot inEar soll es heißen

  • Liberating TRACK Air+ sind eine super Alternative mit ANC

  • @freddair
    Libratone Track + heißen sie – und ich gebe dir recht!

  • Hätte ich fast bestellt dann habe ich gesehen das man die Lautstärke an den Hörern nicht direkt regeln kann. Schade.

  • Ragnar von Löwe

    Ist die Aktion schon vorbei? Der Code wird nicht akzeptiert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26241 Artikel in den vergangenen 4455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven