iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 918 Artikel
Insgesamt 135 Watt

ZeroLemon Extreme: Die „Ich lade alles“-Station für den Schreibtisch

17 Kommentare 17

Einen Designpreis wird die ZeroLemon Extreme Charge Station wohl kaum gewinnen. In Sachen Leistungsumfang und Vielseitigkeit fällt uns auf die Schnelle aber nichts Vergleichbares ein. Das Gerät sollte mit seinen 135 Watt mehr oder weniger alles, was man so auf dem Schreibtisch stehen hat, mit ausreichend Strom versorgen.

Zerolemon Extreme Lade Station

Zwei USB-C-Anschlüsse stehen für das Aufladen von Notebooks und Mobilgeräten bereit. Einer davon hat mit 87 Watt genug Power für ein MacBook Pro unter Volllast parat, der zweite kann gleichzeitig 20 Watt und damit immer noch genug für das schnelle Betanken von aktuellen iOS-Geräten liefern. Wer kein USB-C-auf-Lightning-Kabel zur Hand hat, kann auch die beiden klassischen USB-A-Anschlüsse verwenden.

Ergänzend finden sich auf der Oberseite der ZeroLemon-Station induktive Ladeflächen für das iPhone (oder andere Smartphone-Modelle) und die Apple Watch.

Wenn mehrere dieser Möglichkeiten gleichzeitig in Anspruch genommen werden, kann es in der mit 14 x 10 x 3 Zentimetern recht kompakten Kiste schon mal wärmer werden. Zwei Lüfter sollen hier bei Bedarf Abhilfe schaffen.

Bei Interesse könnt ihr euch noch bis Monatsende an der Kickstarter-Kampagne für das Produkt beteiligen. Im Moment kann die Ladestation darüber statt des regulären Preises von 99 Dollar noch für 69 Dollar bestellt werden. Die ersten fertigen Geräte sollen dann im Oktober bei den Käufern eintreffen.

Freitag, 16. Aug 2019, 16:07 Uhr — chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade, mit dem Milanaise Armband der Apple Watch nicht nutzbar :(

  • FYI: Der Preis für Deutschland für den 69$ Early Bird wird bei der Auswahl auf 79$(~71€) erhöht.

  • Produkt nur auf Kickstarter und noch nicht fertig kombiniert mit Strom und Hitze bei einem Thema, wo viele Produkte aus China keine CE Prüfung für sichere Nutzung in Europa überleben sollte einige Warnlampen bei potenziellen Käufern aufleuchten lassen. Dann lieber bis Oktober warten, ob es überhaupt kommt

  • Finger weg von Kickstarter.
    Viele Ankündigungen,
    wenns dann doch mal klappt ewig lange verspätet,
    in der Zwischenzeit haben die Chinesen sogar früher was gleichwertiges am Markt.
    Und Unterstützung wird es von den Startaups auch wenig geben da die kurz drauf pleite gehen oder die sich auflösen oder aufgekauft werden von den Grossen….

    • Hatte leider auch schon Pech mit Kickstarter. Ein Unternehmen hat die Unterstützer abgezogen, kurz darauf das gleiche Projekt erneut rein gestellt und die Kickstarter-Betreiber hat es Null interessiert.
      Also Finger weg von dem Laden!

  • Wohl doch nicht alles:
    „PD compatible“ laut Beschreibung. Da fehlt aber QC aka Quick Charge.
    Ist zwar nett mit „quickly chargely“ angeworben, aber kein QC als Standard inkludiert.

  • Die zwei surrenden Lüfter lassen sich wohl nicht vermeiden…

  • Moinmoin, ich glaube euch ist ein kleiner Fehler unterlaufen. Das System sollte im Idealfall bis zu 150 W liefern, bei den USB A Anschlüssen sind es je 15 W ([email protected] Max 3A).

    Cya Thommy

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26918 Artikel in den vergangenen 4560 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven