iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 466 Artikel
Digitales Trainigszubehör

Zepp Play Soccer erstellt sensorbasiert Spielstatistiken für Fußballer

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Der Bewegungssensor für Fußballer Zepp Play Soccer ist jetzt auch bei Apple Deutschland erhältlich. Das kleine Bluetooth-Kästchen wertet die erfassten Daten speziell mit Blick auf die klassischen Bewegungsabläufe von Fußballern aus.

Zepp Play Soccer

Der Zepp-Sensor kommt zum Preis von 119 Euro gemeinsam mit einem Satz Wadenschoner, in die eine Halterung für den Sensor eingenäht ist. Über die Bewegungsdaten beim Training oder Spiel werden dann Werte wie zurückgelegte Distanzen, Anzahl der Schüsse, Torquote und mehr ermittelt. Für die Analyse und Darstellung der Ergebnisse steht eine passende iPhone-App im App Store bereit. Ergänzend können mit der App kurze Videosequenzen aufgezeichnet werden, die sich später mit den passenden Messdaten angereichert betrachten lassen. Optional ist auch ein „Multi-Player-Modus“ vorhanden, in dem sich mehrere mit dem Sensor ausgestattete Spieler erfassen und auswerten lassen.

Die Features des Zepp-Sensors:

  • Distanz: Zurückgelegte Gesamtstrecke während des Spiels sowie Aufschlüsselung nach Sprints, Laufen und Gehen
  • Schüsse: Gesamtanzahl der Schüsse, die für das Schussbein aufgezeichnet werden
  • Schussgeschwindigkeit bei Ballkontakt
  • Sprints: Anzahl der Sprints durch Steigerung der Laufgeschwindigkeit während des Spiels
  • Maximale Geschwindigkeit während des Spiels
  • Aktive Zeit des Spielers während des Spiels
  • Bevorzugter Fuß: Auswahl des Schussbeins
  • Torquote: Anzahl der Tore im Verhältnis zur Anzahl der Torschüsse

Zepp Play Soccer App

Zepp Play ist nicht das erste von Apple vertriebene sensorbasierte Gadget für Fußballer. Der Adidas miCoach SMART BALL ist mit ähnlichem Konzept bereits seit einigen Jahren in Kombination mit einer iOS-App erhältlich.

Donnerstag, 19. Jan 2017, 11:27 Uhr — chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Absolut Cancesco

    Wie kann ein Sensor messen, ob es sich um einen Torschuss gehandelt hat oder nicht? Und wie, ob es ein Tor ist? Würde mich mal interessieren, vielleicht kennt sich hier ja jemand aus.

  • Woher weiß das Teil denn, ob der Ball im Netz gelandet ist oder nicht? Gibt’s da nen personal Trainer mit bei, der die Tore immer fleißig zählt?

    • Glaube ja man weiß auch ohne dieses Gadget wie viele Tore man gemacht hat. Wie oft man auf’s Tor geschossen hat ist dann schon was anderes. Könnte mir vorstellen, dass sobald man die Analyse beendet, die App abfragt wie viele Tore man gemacht hat.

    • Gerade mal den Youtube Clip angeschaut, da muss tatsächlich jemand am Spielfeldrand stehen und der App sagen, Torschuss, Tor, Pass, Tribbling

  • Soweit ich gelesen habe, wird ein Schuss wohl registriert wenn man das Bein „schwingt“ bzw. ausholt. Ich denke nicht, dass ein Widerstand erkannt wird, sobald man gegen den Ball tritt. So könnten vermutlich aber auch Pässe als Schuss gewertet werden. In der App kann man das Ergebnis des Matches eintragen. So wird die „Torrate“ dann sicherlich errechnet (Ergebnis durch Anzahl an Schüssen) ?! Wenn Pässe dann u. U. auch als Schüsse gewertet werden, verfälscht das natürlich. In der App muss
    Man, vor Spielbeginn/Training, den Tracker aktivieren bzw. die Aufzeichnung starten. Nachher synchronisiert sich dies automatisch mit der App.
    Ich finde es zumindest interessant, da ich schon mal einen miCoach besaß, der in den Schuh mit dafür vorgesehenem Fach eingelegt wurde. War schon ziemlich genau. Aktuell nutze ich eine Withings Activité Pop. Werde wohl mal den „Zeppy“ ausprobieren ;)
    Was mir bisher fehlte, ist aber vermutlich Jammern auf hohem Niveau, eine Art „Heatmap“. So könnte man sehen, wo man sich auf dem Spielfeld am Meisten aufgehalten hat. Dazu bräuchte der Tracker aber sicherlich GPS.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21466 Artikel in den vergangenen 3699 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven