iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 086 Artikel

Neu in iOS 8 #12

Zeitraffer und mehr: Die neuen Kamera- und Foto-Funktionen in iOS 8

55 Kommentare 55

Die wirklich großen Neuerungen der iPhone-Kamera werden uns erst im Herbst über den Weg laufen.

Sobald iOS 8 offiziell freigegeben wurde, sollen auch Dritt-Applikationen direkt auf die Bildmanipulations-Optionen der Kamera-App zugreifen können, Apple wird den Fotoabgleich über die iCloud, die neuen iCloud-Speicherpläne und die überarbeitete Foto-App für den Mac einführen – hier müssen wir uns also noch ein wenig gedulden.

Bis es soweit ist, begnügen wir uns mit den Kamera-Fundstücken aus der ersten Vorabversion des nächsten iPhone-Betriebsystem. Mit ganzen sieben erwähnenswerten Neuerungen kann Apples Knipse nämlich bereits aufwarten.

  • Zeitraffer-Aufnahmen

Unter iOS 8 verfügt die Kamera-Applikation über einen neuen Aufnahmemodus. Neben der Panorama-Funktion, der quadratischen Bildaufnahme, dem normalen Foto-, dem Video- und dem Zeitlupen-Modus bietet das iPhone seinen Nutzern nun auch die Erstellung von Zeitraffer-Aufnahmen an.

lapse

Die Zeitraffer-Aufnahmen werden auf dem iPhone 5s tonlos gesichert und mit der vollen Auflösung von 1080 × 1920 Pixel auf dem Gerät abgelegt.

Noch lässt sich die Zeitraffer-Option nicht konfigurieren und komprimiert in den Werkseinstellungen eine Aufnahmezeit von 30-Sekunden in ein einsekündiges Video. Eine Katze, die vier Minuten für das Verspeisen einer Gurkenscheibe braucht, sieht in Apples Zeitraffer-Funktion so aus:

(Direkt-Link)

  • Selbstauslöser mit LED und Multibild

Ein integrierter Selbstauslöser kann eure Fotos jetzt wahlweise mit einer Vorlaufzeit von 3 bzw. 10 Sekunden knipsen und zeigt den Countdown nicht nur auf dem Display an, sondern lässt auch die LED des iPhones flackern.

Ist der Selbstauslöser aktiv schießt das iPhone automatisch eine Reihenaufnahme mit 11 Bildern.

selbst

  • Bildbearbeitung

Die vom iPhone angebotenen Optionen zur Bildbearbeitung werden nun in einer Liste angeboten und können mit Schiebereglern granular editiert werden. iOS 8 unterscheidet hier die Beeinflussung von Farbe und Licht. Im Licht-Bereich könnt ihr Helligkeit, Kontrast, Belichtung, Glanzlichter und Schatten beeinfluss – im Bereich Farbe Kontrast und Leuchtkraft.

Die Bildfilter sind weiterhin vorhanden und können sowohl live als auch nachträglich eingesetzt werden – der Zuschnitt-Bereich bietet ein überarbeitetes Rotationswerkzeug zur Begradigung eurer Schnappschüsse, einen Button für schnelle 90°-Drehungen und sieben Format-Vorlagen wie 3:2, 5:3 und 16:9 an.

edit

  • Suche

Die Suche innerhalb der Foto-Applikation gestattet nun die Eingabe von Städten, Ländern und Orten um die gewünschten Reise-Schnappschüsse aufzuspüren.

suche

  • Sortierte Aktionen

In iOS 8 werden sich zukünftig Applikationen anbieten, die euch bei der weiteren Verarbeitung eurer Inhalte unter die Arme greifen wollen. Welche Aktionen euch das Betriebssystem einblendet hängt von den installierten Anwendungen ab.

Auch die Foto-App setzt auf die neuen Aktionen und gestattet euch nur die die Auswahl welche Aktionen aktiv angeboten werden sollen, sondern auch in welcher Reihenfolge diese auftauchen sollen.

aktion

  • Favoriten

Ein kleines Herz in der Foto-Ansicht ermöglicht die schnelle Markierung ausgewählter Bilder. Der neue Ordner „Favoriten“ sammelt die so markierten Schnappschüsse.

favs

  • iCloud Photo Library

Auf die „iCloud Photo Library“, den Nachfolger des Fotostreams, werden wir in den kommenden tagen noch ausführlich eingehen. Die Einstellungen der Foto-App sind unter iOS 8 immerhin schon auf die neue Foto-Ablage vorbereitet und bietet die Aktivierung der iCloud Photo Library an. Wird der Schalter umgelegt, deaktiviert sich der eigene Fotostream.

Apple speichert zukünftig nicht mehr nur die letzten 1000 sondern alle Bilder in der iCloud und ermöglicht so den Zugriff auf das eigene Archiv von allen Geräten aus.

icloud

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Jun 2014 um 13:43 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    55 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31086 Artikel in den vergangenen 5202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven