iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Zeit & Ort: Hoher Datenverbrauch bei iPhone-Systemdiensten

Artikel auf Google Plus teilen.
138 Kommentare 138

Nachdem die Anzahl der Nutzer-Zuschriften bereits in der letzten Woche in den zweistelligen Bereich kletterte, ist nun auch bei uns ein rotes Licht angegangen.

Das iPhone, besser gesagt die System-Dienste des iOS-Betriebssystems, scheinen seit der Ausgabe von iOS 7.0.5 einen deutlich größeren Datenverbrauch als bislang zu provozieren.

zeit-ort

ifun.de liegen mehrere Leser-Berichte mit stellenweise fast identischen Beobachtungen vor. So hat auf vielen Geräte alleine der Menu-Punkt „Zeit & Ort“ für einen Datenverbrauch von über 100MB im laufenden Monat gesorgt. Ein Vielfaches der sonst üblichen Datenmenge.

In den iOS-Systemeinstellungen informiert Apple in dem Menupunkt „Mobiles Netz“ über die Datennutzung der von euch installierten Applikationen; gibt im Bereich „Systemdienste“ jedoch auch an, wie viel Daten die standardmäßig aktiven Systemdienste beansprucht haben.

Und genau hier scheinen viele iPhone-Einheiten derzeit aus dem Ruder zu laufen.

Bei der erste Zuschrift, Mitte Februar, gingen wir nach dem Lesen der folgenden Zeilen noch von einem Missverständnis aus:

Was verbirgt sich bei der Datennutzung Mobile Daten hinter Systemdienste -> Ort und Zeit? Habe täglich einen Verbrauch von ca. 25 MB? Vielleicht habt Ihr eine Antwort.

Inzwischen verdichten sich die Anzeichen, die auf eine großflächige Zunahme der Datennutzung hindeuten aber erheblich. Wir zitieren aus einer der heute aufgeschlagenen Zuschriften. ifun.de-Leser Alex berichtet:

Ich habe mich gestern gewundert, wieso meine 300MB Datenvolumen bereits aufgebraucht sind und habe mich mal schlau gemacht, was alles in Einstellungen – Mobiles Netz – Systemdienste steht. Dort werden bei mir stolze 219 MB aufgeführt, wobei die Statistik am 1. Februar 2014 zurückgesetzt wurde. Spitzenreiter sind Kartendienste (97 MB) und Zeit & Ort mit 91 MB. In der Liste der Apps wird „Karten“ (damit ist denke ich Apples Karten-App gemeint, die ich eher selten nutze) nochmals mit 2 MB aufgeführt. […]

statistik

Das iPhone nutzt die im Menu-Punkt „Ort und Zeit“ einsortierten Daten üblicherweise um die aktuelle Aufenthaltsposition auszumachen und anschließend sowohl die Uhrzeit als auch die Zeitzone mit der aktuellen GPS-Position abzugleichen. Ein kurzer Check der normalerweise nur eine Datenmenge im Kilobyte-Bereich benötigt.

Warum so viele Nutzer gerade jetzt eine deutliche Zunahme im Datenverbrauch der Systemdienste feststellen ist ungewiss, auch ein Zusammenhang mit den iOS-Updates auf Version 7.0.5 und 7.0.6 ist nicht bestätigt. Wir empfehlen euch jedoch dringend, die Nutzungsstatistiken der eigenen Geräte zu überprüfen.

Montag, 24. Feb 2014, 16:32 Uhr — Nicolas
138 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die NSA möchte num eben etwas genauere Bewegungsprofile.

  • Ich hatte das schon vor Monaten bei mir beobachtet, nachdem ich die App FamiloNet ausprobiert hatte. Mir scheint es so, als würde das GeoFancing im Hintergrund zwar vielleicht nicht so viel Akku benötigen (weil es GPS nicht aktiviert), dafür aber sehr viel Datenvolumen vebrauchen, da die empfangbaren Funkzellen wohl mit Tabellen abgeglichen werden müssen, um den ungefähren Standort zu ermitteln.

  • Tatsache. 36 MB seit Anfang Februar.

  • Unter iOS 7.1 Beta 5 ist nichts auffällig! Aber vielen Dank für die Info. Es ist doch möglich den Ortungsdienst zu deaktivieren? Vorübergehend?!
    Es ist aber mal wieder traurig zu sehen, das momentan bei Apple einiges aus den Fugen zu laufen scheint!

  • Bei mir keine Auffälligkeiten – iphone 5s iOS 7.0.6

  • Wenn du müde bist, gehe doch einfach ins Bett. Im Gegensatz zu Deinem Schlafbedüfnis interessiert mich diese Meldung sehr viel mehr.

  • Letzte Zurücksetzen: 11.06.2013 19:06:
    Systemdienste 4,3 GB
    Davon Zeit & Ort = 42,8 MB
    also ich kann nicht meckern. Überprüft mal eure Whatsapp Nachrichten ob ihr viel über NSA schreibt… :P

  • Meine Statistik wird nicht mit verbrauchten MB angezeigt.

    Meine Mutter jedoch hatte auch diesen enormen Datenverbrauch der Systemdienste. Dort wird der Datenverbrauch in MB aufgeschlüsselt.

  • “Ort und Zeit” auch bei mir ganz oben mit dabei!
    Mit Abstand am meisten aber:

    iOS Kalender

    Bei euch auch?

    • “Ort und Zeit” auch bei mir ganz oben mit dabei!
      Mit Abstand am meisten aber:
      iOS Kalender !? WTF?
      Bei euch auch?
      (warum wird mein Kommentar von 16:45 nicht freigeschaltet?)

  • Bei mir sind es seit Anfang Januar „nur“ 11,3 MB für Zeit & Ort.
    Der Verbrauch der anderen Dienste sieht auch unverdächtig aus.
    Allerdings verwende ich iOS 7.1beta

  • Das Problem habe ich mit der Einstellung
    „ITunes & Account“
    Da hab ich auf einmal mäßig Datenverbrauch und krieg es nicht aus.
    Musste schon 2x mein Dazenvolumen wieder aufladen deswegen.
    Hab auch schon iTunes Match aus. So langsam reichts. Mickrige Verträge mit 300 MB machen, und die Telefone schlucken schon ohne etwas dazu zu tun 325 MB.
    Weiß nicht warum

    • Vielleicht hängt ein Download in der iTunes App und versucht immer wieder erneut?

    • Bei mir ist auch „iTunes& Account“ mit Abstand der größte Datenvolumenfresser.
      Wäre daher auch an einer genaueren Erklärung interessiert.

    • Mal ganz ehrlich. Wer ist Schuld das Du nen mickrigen 300MB Vertrag hast??? Das liegt doch ganz alleine an Dir.

      • Schalt mal Hirn ein Idiot

      • ganz ehrlich steck dir deine kohle sonst wo hin. oder kauf dir nen 10TB vertrag jeder hat dad recht sich auch 300mb nur zu holen und davon aber ausgehen zu dürfen das das iphone im standbye nicht 10gb verbrät ohne das man weiß wieso. also denk nach bevor du schreibst

      • @Moonraker, spar dir deine Energie auf, solche Deppen wie @Michael checken einfach nicht, um was es hier eigentlich geht und prahlen mit ihren Datenvolumen und teuren Verträgen, welche man ja nicht zwingend braucht. Schon gar nicht jeder. Einfach nur däm….

      • Ach Äpfelchen, bist Du auch son Versager der nur jammern kann das andere immer bessere Sachen haben? Sieht mir ganz danach aus das man sich totgespart hat. Son Smartphone ist halt auch Datenintensiv.

      • Michael ist bestimmt so ein Nachtschichtarbeiter mit dickem Auto, fettem Datentarif und mega Wohnung aber dafür hinten und vorne kein Geld für andere Dinge übrig und im alter der erste, welcher am Jammern ist, weil nichts auf der hohen Kante ist…

        Ich habe auch nur 300 MB und das reicht mir voll und ganz, ansonsten habe ich Flats fürs telefonieren dabei und fertig. Man sollte nämlich auch mal mit seinen Freunden Sprechen und nicht nur Bilder und WhatsApp Nachrichten für 10 GB schicken…

  • Tut mir leid aber das kann ich alles nicht bestätigen. Bei mir hat da nichts exponentiell zugelegt. Das letzte mal hab ich das ganze Anfang Januar zurückgesetzt und bis jetzt sind da gerade mal 3,3 MB verbraucht worden!

  • Dieses Jahr 5,4 MB, also nichts besonderes.

  • Habt ihr die automatische Zeitzonen-Einstellung deaktiviert?

    • Daran habe ich auch gedacht. Bei mir sind seit Monatsbeginn 9,5 MB für Zeit & Ort drauf gegangen und 82,7 MB für die Systemdienste insgesamt.

    • ja, hab ich schon immer deaktiviert. Deshalb auch keinerlei Datenanfall hierfür bei mir.

      Ich schaffe es gerade noch, wenn mal ein Zeitzonen-Wechsel stattfindet (Urlaub) die Uhr im iPhone manuell umzustellen, indem man einfach die neue Zeitzone auswählt.

      Bei der automatischen Einstellung hat es bei mir immer ewig gekurbelt….da scheint irgendwie das Problem zu liegen…

  • Bei mir liegt es im kb bereich, also alles ok

  • Bei mir nix. Bis gestern 7.0.4, jetzt 7.0.6.

  • http://Larosen/

    Jetzt wo ihr es ansprecht… Stimmt.

  • Bei mir 31 MB in den letzten drei Wochen, davon 14 MB für iTunes, das ich gar nicht nutze!
    Kann man die Systemdienste irgendwie bremsen? Ggf. per Jailbreak?

    • Einstellungen -> Mobile Netz -> Schalter bei iTunes Store umlegen sollte klappen. Oder meinst du iTunes Accounts? Ich glaube damit ist auch der AppStore (mit In-App-Kaufaufforderungen) gemeint.

  • … Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste > Systemdienste (gaaaaanz unten) alles ausschalten bis auf evtl kompass oder verkehr (sofern du die Verkehr Option der Karten App) Den Rest brauch nur die N S A ;) … Das spart jede Menge Juice und auch Datenvaufkommen. Bei mir ist alles aus bis auf den Kompass.

  • Folgendes ist mir gerade aufgefallen, als ich nach dem Lesen des Artikels mal in die allgemeinen Einstellungen unter „Datum & Uhrzeit“ bin:

    Bei mir dreht sich unter „Zeitzone“ das „Status-/Laderad“ (?) ununterbrochen. Auch ein Neustart brachte keine Änderung. Erst wenn ich den Punkt „Automatisch einstellen“ deaktiviere, erscheint dort die aktuelle Zeit samt Datum (in meinem Falle) für Berlin.

    Vielleicht hängt es ja damit zusammen? Möglicherweise kann iOS die deutsche Zeitzone nicht richtig zuordnen und versucht es daher immer wieder neu … (Erinnerungen an den Wecker werden wach).

    Hat noch jemand diese Beobachtungen?

  • Ich bin bei 1&1 als Provider und kann dort sehen was meine Daten so machen. Ich habe festgestellt das mein Gerät alle 6 Stunden auf die Sekunde genau ins Netz geht, obwohl das Gerät im Wlan ist und dort Daten verbraucht zwischen ein paar K und 30 MB
    Apple sagt das ist der Provider
    Der Provider hat mir eine neue Karte geschickt.
    Keine Änderung
    Dann hat Apple mein 5 gegen das 5S getauscht.
    Keine Änderung
    Im Augenblick bin ich wieder mit Apple dran
    Ich kann das nur verhindern wenn ich den Datendienst aus habe.

  • Eindeutig: 154MB im Februar (bin viel gereist) das kann echt nicht wahr sein!

  • Knapp 20mb in dieser Kategorie. Scheint nicht jedes idevice betroffen zu sein.
    Iphone 5s, iOS 7.0.6

  • Bei mir sind es bei zeit und Ort 210 Mb
    Iphone 5s ios 7.0.6

  • Man sollte auch bedenken, dass iMessage immer Bilder in voller Größe schickt.
    Das haben wir auch mal irgendwann gemerkt als der Vetrag meiner Frau mit 200 MB gedrosselt wurde. Sehr inkonsequent von Apple nicht wie bei Mail zu Fragen in welcher Größe gesendet werden soll.

  • Systemdienste: knapp 20MB seit letzten Mittwoch 19.2. 8 Uhr.

  • Ich habe festgestellt, dass Skype seit einiger Zeit extrem viel Volumen schluckt. Ich benutze es nur zum Chatten, also weder zum Telefonieren/Videochatten.
    Datenverbrauch läge monatlich im GB-Bereich, hätte ich Skype nicht die Nutzung der mobilen Daten untersagt.
    Kann das jemand bestätigen?

  • Zeit & Ort hier knapp 45 MB in 4 Wochen. Hab’s direkt mal deaktiviert, hoffe ihr berichtet, falls Apple den Fehler behebt.

  • Seit Okt. 2013 ca. 667 MB. Alles gut.
    Stellen die Leute halt was falsches ein.

  • Als kleiner Sparfuchs schaue ich regelmäßig auf meinen Verbrauch, beobachte ihn und schreib es mir auf. Mit dem 3GS kannte ich meinen Verbrauch nicht und Passanten um mich herum kannten ihren Verbrauch nicht. Nur mit meiner Anleitung konnten sie überhaupt ihren derzeitigen Verbrauch im Speicher ablesen. Damit mein Vertrag nicht zu teuer, aber auch nicht zu klein ist, war es für mich wichtig.
    Als kleiner Sparfuchs gehe ich immer nur über Wlan in iTunes. Dennoch habe ich 11,8 MB iTunes und 5,2 MB Zeit&Ort. Seit letzter Woche habe ich die Zeiteinstellung auf manuell (GBA).

  • Bei mir scheint alles im grünen Bereich zu sein:
    iPhone 4, iOS 7.0.6
    Systemdienste 393 MB, davon 183 MB für Exchange-Accounts, Kartendienste 6 MB, Zeit & Ort 21,3 MB
    Letztes Zurücksetzen: Mitte 9/2013

  • Habe ein iPhone 4s. Seit 22. 9. 2013 ca. 69 MB Datenverbrauch bei Systemdienste. Hintergrundaktualisierung ist deaktiviert.

    Vielleicht liegt es an der Hintergrundaktualisierung?

    LG
    Daniel

  • Ich habe auch den Eindruck das der Akku verbrach deutlich gestiegen ist :(

  • Hatte die .5 ausgelasse und erst jetzt auf .6 ein Update gemacht.
    Verbrauch seit 28.1. 276kb für Zeit&Ort

  • ich hab seit September letzten Jahres 33.8MB bei Zeit & Ort, also im Rahmen, aber was bitte ist Web-Apps? Da habe ich 1 GB Verbrauch.

  • Was nützt es die Statistik zu überprüfen? Es gibt keine Möglichkeit das System daran zu hindern ungefragt Daten zu übertragen… Ich habe vor Monaten hier schon darauf hingewiesen, dass der Dienst Zeit&Ort einen signifikanten Datenverbrauch aufweist. Niemand kann sagen, was genau dahinter steckt.

    • Klar kann man das sagen und dem System stückweit helfen nicht zu viel zu verbrauchen.
      Man muss nur wissen was man ausstellen muss.
      Wie gesagt: Seit Oktober 2013 habe ich 667 MB verbraucht als Systemdienste. Das ist NIX.

      • … na dann tu nicht nur schlau, sondern erläutere, was sich alles dahinter verbirgt

      • Naja das sind 110 MBPro pro Monat… Für Leute mit kleinem Vertrag ist das mehr als nix…

  • als ich plötzlich immer näher an meinem volumenbudget (500 MB) kam, fing ich an zu suchen wann und wo mir plötzlich daten untergejubelt werden. auf meinem einzelverbindungsnachweis konnte ich erkennen wie große datenmengen beim morgendlichen einschalten des iPhone 4S aufgeführt wurden (ohne start einer app). seit dem warte ich so lange bis ich das Wlan symbol sehe und entsperre erst danach.
    die telkom kundencenter app fragt übrigens beim starten die Ortungsdienste ab. sehr merkwürdig! und kostet datenvolumen.

  • meine güte, was denkt ihr denn wie der hase läuft?
    immer schneller geräte, damit diese hobby programmier dilletanten irgendwelchen rotz abliefern können, der deshalb doch irgendwie „läuft“
    alle man in die clouds, weil so schön easy und idiotensicher, falls es irgendwann mal stabil laufen sollte.
    übelste preisliche abzocke in diesem dummland bei dsl und mobil zugängen.
    zusammengfeasst die beste symbios zum ausbluten der dämlichen konsum und brot&spiele schafe!

    diese ganze scheiss hab ich abgeschaltet, nachdem ich feststellen durfte, dass nur einmal kurz upadte mit der ebay app, plus eine neue nachricht lesen, 4mb = 1€ traffic und kosten verursachen!!!!
    hallo????????????
    das zeigt doch schon, was für unfähige dilletanten heutzutage apps programmieren dürfen….

    aber macht man schön weiter auf dicke hose, lasst euch jede noch so bedeutungslose kacke auf euer angeber phone pushen, dann werden wir auch weiterhin anführer des medialen steinzeitalters und absoluter abzocke bleiben….

  • Zeit und Ort ist bei mir im laufenden Monat auf 362KB von 1.6GB gesamtmonatsmobiltraffic.

  • Zeit&Ort 207 mb in 3 Wochen.
    Pendle tgl. 140 km.
    Normal hab ich da n paar MB im Monat.

  • Ich hab seit dem update ein heftiges problem besietze ein iphone 4s 32 gb
    Mit einer all in flatrate bei base
    Und seit dem update kann ich nicht ins mobile netz … Nichts ist angezeigt selbst nach neustart, flugmodus an/aus &
    Mobiles netz an aus ist nichts passiert
    Hat einer übliche probleme bei base ?
    Bzw auch mit anderen netzten mit dem iphone ?

  • Bei mir fing der Spaß mit der Umstellung von iphone 4 auf 5s und dem damit verbundenen Update von iOS 6 auf 7 an. Datenverbrauch für Ort und Zeit innerhalb von einer Woche bei weit über 100 MB, und das, obwohl ich die meiste Zeit daheim mit WLAN war…

    Habe daher beinahe alle Funktionen, die Ortungsdienste im System nutzen, abgeschaltet. Nun ist Ruhe.

    Viel Glück!

  • 23,3 MB seit dem 21/10/13
    War mit dem Telefon in Argentinien, Uruguay und Chile, also am Bewegungsprofil kann es nicht liegen, denke ich.

  • Zeit&Ort hatte bei mir 160MB. Schon sehr seltsam. Setze es jetzt nochmal zurück und beobachte.

  • Statistik seit 22.10.2013 nicht zurückgesetzt.
    Systemdienste: 55,9 MB

    IPhone 4 mit IOS 7.0.6

    Diagnose & Nutzungsdaten sende ich nicht an Apple

    Sehe Euer Problem so nicht.

    • Seit 5.12. habe ich 48MB Systemdienst zusammen bekommen.

      5S alles aktuell obwohl ich dabei auch mal erkennen kann welche Traffic andere Apps verursachen. Krass…

  • Vermute auch, das der Datenverbrauch durch Familonet zustande kommt, hab es jetzt deaktiviert und werde es weiter verfolgen.

  • Einstellungen
    Datenschutz
    Ortungsdienste
    Systemdienste

    Dort die Punkte „Zeitzone“ und „Häufige Orte“ ausschalten und alles andere auch was ihr nicht braucht… Spart nicht nur Batterie sondern auch den Akku!

  • wie kann man diese blöde einstellung deaktivieren kennt einer ein jailbreak ?

  • Ebenso rund 100 MB im Monat nur für Zeit/Ort. Ist mir auch erst kürzlch aufgefallen, gewundert hat es mich schon.

  • iPhone 5 iOS 7.0.6 zeit und Ort 430kb seit dem 01.02.14.

  • iPhone 5s, iOS 7.0.5, automatische Uhrzeit aus, 219MB seit 21.01.2014….

  • iPhone 4s iOS 7.06
    Zeit und Ort: 2,6 MB (seit dem 01.02.14)

  • 0,5 MB
    Zurückgesetzt am 9.2.2014
    Diagnose & Nutzung
    In der Nähe beliebt
    Orts iAds
    Verkehr
    Zeitzone Einstellung

    Alle immer deaktiviert und Änderung nicht ohne Passwort zugelassen (Einschränkungen)

  • seit 8.1 nur 2.0 MB für zeit&ort. also alles normal bei mir…

  • 33,1 mb seit 12.1.14
    Push mit 12,2 mb is das höchste.
    Zeit & Ort 3,4 mb.

    Zuhause & Arbeit Wlan Netz.

  • 13,4 MB seit August 2013, aktuell 7.0.6 iPhone 5. Auto Zeit / Zone und ortungsdienste an

  • Zeit & Ort 11,5 MB zurückgesetzt am 01.02.14 DNS-Dienste 5,4 MB finde ich recht hoch für ein wenig Namensauflösung.

  • Das schlimme an der Datennutzung ist, hier wird quasi durch den Vertrag eine Kostenpflichtige Nutzung (auch Flats kosten ja Geld) im Hintergrund durchgeführt. Es ist ja so als würde bei euch zuhause jemand heimlich Nachts im Wohnzimmer alle Lichter einschalten und so den Stromverbrauch ankurbeln…. sowas ghet einfach nicht, eine besser Datennutzungsübersicht (nicht versteckt in den Systemdiensten) müsste möglich sein.

    AAAABER allgemein finde ich 200 oder 500 MB Verträge nen Witz. Sorry 500MB was ist das schon. das ist 90th aber sowas von. Wer Musik, Videos…. streamt oder gar versendet/empfängt muss schon nen Vertrag im 1-5 GB bereich haben (habe selber 4 GB) Das die Telefonanbieter sowas wie 500MB überhaupt anbieten ist schon ne Frechheit in einer Smartphonewelt !!!

  • -> Datenschutz – Ortung – Systemdienste (inkl. Häufige Orte) kontrollieren
    -> Allgemein – Zurücksetzen – Alle Einstellungen
    -> WLAN Sync aus
    -> autom. Laden von App Updates aus

    …. Das hilft gegen Datenfresser!

  • Statistik seit 29.01.2014 nicht zurückgesetzt.
    Systemdienste: 55,9 MB
    iPhone 5S mit IOS 7.0.6

  • Bei mir (iPhone 5 mit aktuellstem iOS) alles im Grünen Bereich. In den letzten 3 Wochen sinds nur ca. 3 MB…

  • DieIscheVonSteve

    iPhone 5S 32 GB, iOS 7.0.4: „Zeit & Ort“ im Februar 5,3 MB

  • Bei mir ist es seit der iOS 7 Beta, hab es damals auf die Beta geschoben, aber es kam keine Besserung. Bin unter iOS 6 locker mit meinem damaligen 300MB ausgekommen, hab dann ziemlich Zeitlgiech mit iOS 7 Beta einen neuen Tarif mit 500MB bekommen, diese reichten plötzlich nicht mehr. Selbe Internet-Nutzung (Hintergrundaktualisierung auch aus) etc.

  • Ich hab hier jetzt nicht alle Kommentare gelesen und vielleicht wurde schon darauf hingewiesen: Habt ihr evtl. unter Einstellungen/Allgemein/Info/Diagnose & Nutzung die automatische Sendung eingeschaltet ? Ich bin hier von den geschilderten Problemen in keiner Weise betroffen

  • Ich habe seit 01.02. 848MB in Systemdienste und davon 823MB unter DNS-Dienste!

    Was sind DNS-Dienste und wo werden die genutzt?
    Hatte das bisher nie gehabt.

    Nutze iOS 7.1 Beta auf iPhone 4

  • Bei mir habe ich ein iPhone fünfda hab ich das höchste den persönlichen Hotspot in den Systemdiensten Mit 12,3 mb. Klagen kann ich also nicht.

  • Letztes Zurücksetzen am 19.10.2013
    (bis heute also 146 Tage bzw. 4,8 Monate)

    Systemdienste insgesamt 1,2 GB >> 250 MB / Monat
    davon fallen auf
    – Zeit & Ort 570 MB (119 MB / Monat) !!!!!
    – Messagin-Dienste 235 MB (49 MB / Monat)
    – iTunes-Accounts 111 MB (23 MB / Monat)
    – Dokumente & Synchr. 108 MB (23 MB / Monat)
    – Push-Benachrichtigungen 54 MB (11 MB / Monat)
    – und kleinere

  • Hallo zusammen,

    ich bin vor 2 Tagen vom 4s auf das 5s umgestiegen.
    Die Daten habe ich über iCloud übernommen was auch super klappte.
    Bei mir war das Problem auch das mein 5s permanant Daten übertug. Neben der Uhr drehte das Rädle bis zum „brummen“, so dass ich übernacht 20 MB Datenvolumen in den Systemdiensten hatte.
    Abhilfe brachte der Tipp von HappyGeoCacher.

    -> Allgemein – Zurücksetzen – Alle Einstellungen

    Nachdem war Ruhe.

    Gruß SebFio

  • Hi,

    ich weis das Thema ist etwas älter, jedoch für mich interessanter denn je.

    Nachdem immer um den 10ten jedes Monats mein Volumen von 350mb aufgebraucht ist ohne das mobile Netz extrem zu nutzen, wollte ich wissen wie der hohe Verbrauch zu Stande kommt.

    Habe nun am 10.10 (am 1.10 auf null gesetzt) insgesammt schon 503mb bei den Systemdiensten. Spitzenreiter ist bei mir DOKUMENTE & SYNCHR. mit 470mb. Da kann doch was nicht Stimmen?! Des weiteren schlägt ITUNES-ACCOUNTS mit 10mb zu buche obwohl dafür die mobilen Daten deaktiviert sind. Was passiert da, und was kann ich dagegen tun?

    Gruß Kris

  • Also bei mir hat Dokumente und Synchronisation auch weit über 500mb nach ca 10 tagen schon obwohl ich überall mobile daten ausgeschaltet habe. ich habe die vermutung, dass wenn man in whatsapp das automatische backup eingeschaltet hat, es über die mobile daten geschieht. in icloud wird whatsapp zwar nur über wlan synchronisiert aber appintern evtl auch über die mobile daten!? wobei das programm whatsapp ansich mir nur einen datenverbrauch von 11 mb anzeigt. ich bin echt ratlos. mein datenvolumen ist regelmäßig schon nach ca 10 tagen aufgebraucht. und ich hab 1 gb -.-

    • Doc &Daten habe uch auf dem 4s und 5s täglich 60MB. Zurücksetzen alles deaktivieren hat bis heute nicht geholfen. Der Beitrag ist sch ein Jahr alt aber ich suche nach Lösungen

  • Selbes Problem wie bei den zwei letzten Posts. Innerhalb eines halben Tages über Nacht, 25mb Zeit und Ort Daten – mein 1gb Datenvolumen war am 10.Nov aufgebraucht. Selbes konnte ich auch schon im November beobachten. Wie kann ich das lösen?

  • Hallo bei mir genau das Gleiche! Habe letztes Monat eine Hammer Rechnung gehabt da ich die 3Gb überschritten habe ohne meine Internetnutzung zu ändern. Dieses Monat bin ich auch schon weiter über 1,5 Gb was kann man da machen????

  • Habe eine gebrauchtes iPhone 5 mit iOS 8.1 und das Problem ist das gleiche. Ca 100 MB in einem Monat an Systemdatenverbrauch. Hat jemand mittlerweile eine Lösung gefunden?

  • iphone 4 IOS 7.1.2 (bekomme keine Updates rein).
    Ich habe bei meinen Systemdiensten, an oberster Stelle Dokumente & Syncr. Mit 2,3 GB. Ich vermute einmal dass das außergewöhnlich viel ist.
    Ich habe zB. 5GB im letzten Monat verbraucht, obwohl ich mein Handy nicht außergewöhnlich viel nutze.
    Bitte um Hilfe.
    Danke, Mit freundlichen Grüßen. Patrick

    • Ich habe das gleiche problem!
      Am 1.7 hab ich alles zurück gesetzt und seit dem (in 7 tagen) 618mb nur in den systhemdiensten verbraucht! An erster Stelle Dokumente & synchr. Das kann doch nicht so weiter gehen! Brauche dringend Hilfe! Ich hab alles ausgeschaltet was man ausschalten kann!

  • hat jemand ne lösung bereits?
    hab hier ein iphone 5 mit 3,6gb verbrauch bei dokumente und synchr.!!!
    handy glüht nach kurzer zeit und akku innerhalb 2std. leer

    • Ich kann das noch toppen: Innerhalb von 4 Stunden 800 MB für Dokumente & Synchr.! Apple Support meint unter Einstellungen – iCloud – Dokumente/Backup ausschalten. Hole mir aber trotzdem einen Termin im Store. Kann ja wohl nicht wahr sein :-(

  • War gerade in Indien und habe entsetzt festgestellt, dass mein Datenverbrauch nach der Roamingverbrauchswarnung binnen weniger Stunden rund 90 MB für die Systemdienste verbraucht hat. Spitzenreiter waren Apple-ID-Dienste mit 70 mb. Wie kann ich dies denn künftig unterbinden?
    Zum Vergleich, mein gesamter restlicher Verbrauch, Mail, Messenger, News-Apps, belief sich auf unter 30 mb. Ich halte diese versteckten Kosten für rechtlich bedenklich, da Mobiles Netz mit seinen Statistiken eindeutig sugeriert, dass man über eine Verbrauchskontrolle verfügt. Systemdienste lassen sich aber nicht deaktivieren.
    Gibt es ier juristische Meinungen dazu?

    P.S. IOS 9, aktuellstes Update.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3381 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven