iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 458 Artikel
   

ZDF-App erhält Second Screen-Funktion

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Das ZDF hat seine offizielle iOS-Applikation mit einer Second Screen-Funktion ausgestattet, mit der unter anderem die Zuschauer des Verbrauchermagazins WISO, der Talkshow Maybrit Illner und des NEO Magazins stärker in die Live-Inhalte einbezogen werden sollen.

zdf

Mit der aktuellen Version der ZDF-App treten sie in Kontakt mit dem ZDF-Programm: Durch neue Second-Screen-Funktionen bekommen Sie die Möglichkeit, zeitgleich zur Ausstrahlung im TV Zusatzinformationen zu nutzen und mit dem Programm zu interagieren.

Auf Wunsch erinnert die heute aktualisierte Anwendung per Push-Mitteilung an den Start neuer Second Screen-Sendung und bietet die Option Lieblingssendungen zu abonnieren – Abo-Sendungen melden sich ebenfalls mit einer Nachricht, sobald die neueste Ausgabe in der ZDFmediathek verfügbar ist.

Die ZDF-App bietet den Zugriff auf das Vollprogramm von ZDF, 3sat und ARTE.

App Icon
ZDFmediathek
ZDFonline
Gratis
51.24MB
Mittwoch, 03. Jun 2015, 9:07 Uhr — Nicolas
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • und das geht alles, weil der blöde Gebührenzahler brav löhnt. Ich hab keine Second-Screen Funktion bestellt. Auch keine Ami Propaganda und allgemeine Verblödung…

  • also man könnte bei Neomagazin zum Beispiel vor einigen Wochen schon die Funktion nutzen

  • Ach ja…
    Und Fußball schaust Du auch nicht? Auch keine Filme, welche über die Öffentlich-Rechtlichen ausgestrahlt werden? Reportagen? Radiosender der ÖR?

    M.E. bieten die ÖR sehr gute Progamme und die Gebühren sind gerechtfertigt.
    Findet Euch damit ab, es wird sich eh nichts ändern.

    • 1. ich höre DLF und NDR-Info. Das war’s auch schon
      2. ich schaue definitiv kein ZDF, ARD oder sonstiges was die Gebühren der GEZ betrifft.
      3. das Blatter-TV gibt es bei Sky.
      4. die Gebühren sind (was bereits bestätigt wurde) viel zu hoch angesetzt.
      5. nicht jeder Regionalfuziesender (z. B. WDR1-17 oder NDR woher auch immer) muss davon künstlich am Leben erhalten werden.

      • Die von die aufgeführten Sender werden zu 100% durch die GEZ bezahlt. #DLF #NDRinfo

      • Ich höre weder Radio, noch schaue ich Fußball. In Zeiten von Spotify, Netflix usw. bin ich auf das Fernsehprogramm echt nicht mehr angewiesen. Dafür bin ich dankbar, denn ich hasse Werbung und die ÖR sind mir ebenfalls sehr unsympathisch.
        Und ich ärgere mich wirklich, dass ich trotzdem zahlen muss.

      • Man zahlt ja auch nicht nur damit man den Inhalt konsumiert, sondern damit es in diesem Staat noch Journalisten gibt, die unabhängig sind verdammt. Schaut euch an was in der Türkei gerade abgeht mit den Medien und Erdogan… Super. Was wäre bei uns die Alternative? Streichen wir die Gebühr kommt noch mehr Werbung und Verkauf. Mehr Abhängigkeit. Weniger Qualität. Also ich nutze jeden Tag nicht die RTL-News App sondern die Tagesschau App. Aber gut hier sagen ja viele sie schauen nur noch netflix und Co. ja gut Leute und wo bekommt ihr eure Bildung her? Aus der nächsten Staffel irgendwas? Das ist doch nur Unterhaltung! Oh man oh man.. Es geht ums System. Es bleibt zu kritisieren dass wir fünfzig ARD-Regional-Anstalten haben, ja. Aber das ganze zu stigmatisieren….. Ne…

  • YES !!! So kann man 7 Mrd € rausballern. Wenn das mal nicht zur Grundversorgung gehört, dann weiß ich es auch nicht. Genau wie 123687 Radiosender und 35 digitale TV-Kanäle.

    • Muss ich zustimmen. Ich meine die App an sich ist schon in Ordnung, aber die hätte sich der Sender auch mit Werbung finanzieren können.

      Die privaten Sender schaffens ja auch…

      • Wir schauen nur ÖR Sender um uns nicht der Werbung auszusetzen und mehr Zeit für die Familie und Hobby zu haben.

      • @FloFlo
        Zum Glück kommt da ja nie Werbung :) aber wie du schon sagtest, um die Familie kümmern. Was passt da besser als die Werbepause…dann verpasst man auch nix

  • Dieses Second-Screen könnte sehr nützlich sein, um an den unzähligen Anti-Russland Sendungen teilzunehmen. Und nein, Putin ist nicht mein Arbeitgeber.

  • Das die GEZ Beiträge schon lange überholt sind, steht außer Frage… An den Gebühren kann man halt nicht viel ändern, dann finde ich solche Sachen schon ganz cool… genau wie die Tagesschau App! So bekommt man wenigstens ein klein wenig für das Geld welches man ja eh Zahlen muss…

  • Das mit dem Second Screen, der Funktion Sendung zu abonnieren die über push neue Inhalte verkünden, ist alles andere als neu. Ich schätze das gibt es schon etliche Monate.

  • Ich schaute neulich ein Fußballspiel (CL-Halbfinale?), in der per Reporter und mit Einblendungen sehr aufdringlich auf die ZDF-App mit Second-Screen hingewiesen wurde. Ich hatte mich dann an der damaligen Version der App versucht, aber nichts in Richtung Second-Screen ausmachen können, sondern nur den Livestream gesehen. Werde es daher mit der aktuellen Version der App noch mal versuchen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19458 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven