iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Video: Zattoo-Konkurrent Magine jetzt in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Das aus Skandinavien kommende Magine-Angebot haben wir bereits in unserem Beitrag „Live-Fernsehen aus der Cloud für iPhone und iPad“ vom 5. Juni ausführlich besprochen – jetzt ist der Beta-Test des zeitversetzten TV-Streaming Dienstes auch in Deutschland angelaufen. ifun.de wirft einen ersten Blick auf den Funktionsumfang der Applikation und das Deutschland-Angebot des Zattoo-Konkurrenten.

Während der Beta-Testphase, dies schreibt das Magine-Team in seiner E-Mail, soll einer „begrenzten Anzahl von Nutzern“ die Möglichkeit geboten werden, Magine zu testen und so kostenlos auf eine Reihe von TV-Sendern zuzugreifen. Unterwegs und im Mobilfunknetz.

magine-breit

Die Testphase ist dabei auf drei Monate ausgelegt; das Angebot der über Magine verfügbaren Fernsehsender soll innerhalb dieser Zeit weiter ausgebaut werden.

Hoffentlich. Momentan ist das Angebot mit nur 11 verfügbaren Deutschland-Sendern (ZDF, RTL, RTL2, VOX, SuperRTL, NTV, RTLNitro, EuroSport, DMAX, VIVA und NICK) eher mager. Die Hürden die vor der Account-Erstellung aufgebaut sind dafür relativ hoch. So verlangt Magine einen Twitter, Facebook, oder Google-Account zur Registrierung, die Handy-Nummer zur Freischaltung und den vollen Namen sowie das Geburtsdatum zur Anzeige des eigenen Kontos.

magine-live

Hat man sich durch den 4-Schritt-Prozess geklickt, darf die Magin-App (AppStore-Link) aus dem iTunes Store geladen werden. Diese ist momentan ausschließlich mit 1-Stern Bewertungen versehen. Ein Umstand, der wohl vor allem der Tatsache geschuldet ist, dass Magine bei Nutzern ohne Beta-Einladung noch nicht funktioniert.

Nach dem Erststart der App, bietet die Applikation dann die im Video gezeigten Funktionen.

Magine – Die iOS App im Video

(Direkt-Link)

Unsere Kritik nach fünf Minuten Nutzung:

  • Das Magine Alleinstellungsmerkmal, der Zugriff auf das TV-Programm der letzten Woche, funktioniert nur bei drei Spartensendern.
  • Die Magine-App kann als Fernbedienung genutzt werden, wenn das Bild im Browser auf dem Desktop wiedergegeben wird. Hier ist jedoch ein Zusatz-Plugin vonnöten. Buhhh!
  • Die Sender-Auswahl ist momentan noch zu klein.
  • Der integrierte TV-Guide bietet keine detaillierten Programm-Beschreibungen.
  • Die Audio-Only-Ausgabe der Programms durch die iPhone-Kopfhörer ist eine Spitzen-Idee.

Sobald es Neuigkeiten um Magine gibt bzw. die Beta-Phase erfolgreich abgeschlossen wurde, melden wir uns erneut.

Montag, 05. Aug 2013, 18:13 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • DieFarbeSchwarz

    Brauche ich nicht, sehe alle Programme auch so gratis in HD auf dem iPad, wenn ich will. *Gewusst wie :)*

  •  EDoubleDWhy

    Wie kommt man an eine Beta-Einladung?

  • Böh, das war mir schon bei Mailbox suspekt. Entweder eine App kann ich laden und dann nutzen oder die Registrierung geht ohne nervige Preisgabe und Miteinbeziehung meiner Kontakte von statten. Die Warterei bei Mailbox war eine Lachnummer sondergleichen.

  • »Twitter, Facebook, oder Google-Account, die Handy-Nummer, den vollen Namen sowie das Geburtsdatum«
    Darf’s noch Sozialversicherungs- und Kontonummer sein? – Unfassbar, wie dreist manche Firmen sind…

  • So kann man sich auch die Kundschaft vergraulen. Ein Haufen Daten für ein bißchen Fernsehen.

  • Wollen, keine Rentenversicherungsnummer und monatl. Einkommensnachweis? Ganz schön schlampig!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven