iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 960 Artikel
Alternative zu Spotify und Apple Music

YouTube Music unterstützt jetzt Apple CarPlay

31 Kommentare 31

Ein knappes Jahr nach dem Deutschlandstart von YouTube Music lässt sich die zugehörige iOS-App nun auch mit Apple CarPlay nutzen. Die Funktionserweiterung hält mit der neu veröffentlichten Version 3.11 der App YouTube Music Einzug.

YouTube Music Premium bietet zum Monatspreis von 9,99 Euro ein mit Spotify, Apple Music oder Amazon Music Unlimited vergleichbares Angebot. Interessenten können den Dienst einen Monat lang kostenlos testen. Falls ihr euch für ein Abo entscheidet, solltet ihr beachte, dass die 9,99 Euro nur beim Abschluss über die Webseite gelten, über die App kostet der Spaß 3 Euro mehr. Eine Familienmitgliedschaft ist für bis zu sechs Familienmitglieder zum Preis von 14,99 Euro erhältlich.

Als besonderes Merkmal führt YouTube Music das sogenannte „Offline-Mixtape“ an, hier lädt die App basierend auf dem jeweiligen Hörverlauf im WLAN automatisch Songs für die Offline-Nutzung herunter. Die Auswahl wird dabei alle 24 Stunden aktualisiert. Das „Offline-Mixtape“ lässt sich in den Download-Einstellungen der App aktivieren. Alternativ können wie bei den anderen Musikdiensten auch gezielt Alben und Songs für die Offline-Nutzung ausgewählt werden.

Youtube Music Deutschland

Unterschied YouTube Music Premium und YouTube Premium

Falls ihr euch fragt, wo der Unterschied zwischen YouTube Music Premium und dem zwei Euro teureren YouTube Premium liegt, werft einen Blick auf die unten eingebettete Grafik. Ihr bekommt dann beispielsweise auch Videos auf YouTube ohne Werbung angezeigt oder könnt diese im Hintergrund laufen lassen.

Unterschied Youtube Music Premium Und Youtube Premium

Laden im App Store
YouTube Music
YouTube Music
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos+
Laden
Samstag, 13. Apr 2019, 12:57 Uhr — chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wäre cooler, wenn man auch Videos schauen könnte :)

    • im Auto ? Gottseidank ist das nicht vorgesehen!

      • Wieso denn nicht, bei angezogener handbremse stellt dies doch kein problem da.

      • ok im Stand geht es ja auch bei mir. Aber ich will im Auto ja nicht stehen, sondern fahren. :) Ich meinte oben das es während der Fahrt nicht vorgesehen ist. Hatte mich wohl zu allgemein ausgedrückt. ;)

      • Radio „richtig“anklemmen ,dann geht das auch während der Fahrt.
        Ob man es braucht sei jedem selbst überlassen

      • dann gibts ein Mängelzettel wenn das die Polizei mitkriegt.
        Finde ich auch richtig so.

    • Videos schauen wäre für mich ein Grund das zu nutzen. Und ich rede nicht von 200 km/h auf der Autobahn.
      Wie früher in einigen Autos mit TV Funktion. Anzeige nur bei Schrittgeschwindigkeit bzw. im Stand.

      • Auch in Schrittgeschwindigkeit kannst du ein Kind überfahren, wenn du aufs Display schaust statt auf die Straße. NUR im Stand, reicht vollkommen.

        Auch wenn immer die Ausrede „schaut nur der Beifahrer drauf“ kommt. ;-)

  • Endlich! Ausprobiert und funktioniert super flüssig und schnell.

  • Wusstet ihr das Apple gerade das Carplay einschränkt und z.B. Bei Deezer keine einzelne Titelanzeige mehr möglich ist? Geht das bei YouTube Musik noch?

    • Ich meine natürlich Titelauswahl. Man kann nur noch ein Album oder Künstler wählen und dann wird schon angespielt.

      • Ich fürchte das hat mit Apple nichts zu tun, sondern ist eine Entscheidung des entsprechenden Anbieters. Spotify verändert dieses Verhalten alle Nase lang.

      • Ich kann leider auch keine Titelliste mehr sehen. Ist das sicher von Apple so das es eingeschränkt wird? Mit dem letzten Update hat Deezer die Titelliste rausgenommen fand ich extremst dumm

  • Günstiger ist YouTube Premium (inkl YouTube Music) über Russland abonnieren. 199 RUB monatlich, sind bisschen über 2€

  • Also ich bekomme kein YT Premium ohne iTunes Zuschlag.
    Wo bitte kann ich das denn abschließen, damit das auch in der App funktioniert?

    • Lesen hilft
      Nur bei YouTube direkt

      • Was für eine dumme Antwort, keinen Dank dafür!
        Mein bestehendes iTunes Abo wurde gekündigt, die Restlaufzeit beträgt 8 Tage.
        Wenn ich direkt auf YT gehe zum neu abschließen (ja pustekuchen ich kann lesen!) steht dort nur der iTuned Preis von 15.99€ und Abrechnung über iTunes.
        So, jetzt noch einmal mit der Hoffnung auf eine qualifizierte Antwort.
        Ist es überhaupt möglich die YT App im Apple Universum zu nutzen mit einem Direktabo?
        Eventuell ein neues Googlekonto für das Abo?

  • Ich habe da eine kleine Frage… sind das wirklich die Inhalte der jeweiligen Musiker, oder verhöckert YouTube Music Content, der von irgendjemandem upgeloaded wurde?
    Denn in meinen Augen scheinen viele Songs – gerade was das Video anbelangt – ziemlich ’schäbig‘ daher zu kommen

  • Rechtlich ist die Lage so, dass das Anschauen von Videos während der Fahrt nicht grundsätzlich verboten ist, problematisch wäre es. würde hierfür eine Telefon in die Hand genommen oder bedient. Es gibt aber eine Selbstverpflichtung der Hersteller, an der vielleicht auch Apple teilnimmt und entsprechende technische Grenzen vorgibt!? „Problematisch“ sind hier aber in jedem Fall die Autoversicherer, die hier im Falle eines Unfalls mindestens grobe Fahrlässigkeit annehmen werden.

  • Ist afaik nicht in StreamOn drin, das lenkt die ein oder andere Kaufentscheidung sicherlich. Gratulation Telekom #freiesInternet

    • Ist zwar nicht offiziell in StreamOn drin, aber praktisch schon, zumindest in StreamOn Music&Video. Da der Stream einfach als YouTube erkannt wird.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24960 Artikel in den vergangenen 4247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven