iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Youtube aufgebohrt: Video-Dienst unterstützt 60 Bilder pro Sekunde

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Gute Nachrichten für Freunde flüssiger Online-Videos: Googles Videoportal Youtube unterstützt zukünftig auch die Anzeige von Videos mit einer Bildrate von bis zu 60 Frames pro Sekunde.

rate

Der jetzt gestartete Support für Clips mit einer höheren Informationsdichte soll vor allem bei Videos zum Tragen kommen, die schnelle Bewegungen abbilden. Derzeit lassen sich die Filme mit 60 Bildern pro Sekunde nur in Chrome und Safari betrachten – das Hochschalten der Bildqualität auf 720p bzw. 1080p wird dazu ebenfalls vorausgesetzt.

Apples aktuell iPhone-Modelle sind aber Werk in der Lage neue Videos mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. In Dritt-Appliaktionen wie etwa unserer bevorzugten Video-App Videon lässt sich die Anzahl der Frames pro Sekunde in den Einstellungen festlegen.

Das im Anschluss eingebettete Demo-Video demonstriert Youtubes verbesserten Videoplayer.

App Icon
Videon - Video Came
Sylwester Los
4,99 €
11.2MB

(Direkt-Link)

Donnerstag, 30. Okt 2014, 11:12 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erkenne im Video keinen Unterschied, aber der Typ hat es drauf mit dem Kart…

    • Dann funktionierts bei dir nicht. Der Unterschied ist schon sehr deutlich sichtbar.

      Habs gerade an meinem Arbeitsrechner mit Onboard Grafik getestet und hier funktionierts auch nicht. Zuhause am Gaming PC funktionierts dagegen einwandfrei. Sobald ich in den Vollbildmodus wechsel hab ich aber hier auch nur noch 45 FPS konstatn. Das feature scheint also noch sehr zickig zu sein….

      Überprüfen kann man das ganze zumindest unter Windows mit nem FPS counter Tool wie Fraps. Keine Ahnung, obs sowas auch für Mac OS gibt. Aber wie gesagt sollte so oder so ein deutlicher Unterschied wahrnehmbar sein.

      Ich bin froh, dass YouTube das endlich umsetzt, denn viel zusätzliche Bitrate braucht das auch nicht. Hohe FPS lassen sich mit H.264 sehr gut komprimieren.

  • Mit hohen fps aufzunehmen macht nur Sinn wenn es eine Slomo werden soll. Wenn ich mit 100fps aufnehme und es dann als 25fps Film definiere wird der Film um das 4 fache länger, Zeitlupe…

  • Wenn ihr schon ein Mario Kart Video einbindet, warum dann nicht vom größten deutschen Nintendo Lets Player: Domtendo? Dieser erklärt nebenbei nämlich auch alles. Schade.

  • Youtube Videos ruckeln, harken, buffen, bleiben stehen….

    oh und bloß nicht wagen irgendwie 1 Minute vorzuspringen dann ist das ganze Video im arsch und es tut sich nix mehr.

    • Da helfen leider auch die fps nicht.
      Aber fürs Marketing klingt es erstmal ganz toll.

    • Ist bei mir im Safari am Mac leider auch so. Ich bin auf Chrome umgestiegen und da läuft Youtube wie es soll… Geschmeidig. In der App auf dem iPad ist das genauso schlecht gelöst. Ich muss bei jedem Video am Anfang eine Auflösung einstellen, sonst wechselt ständig die Auflösung. Alles wird pickelig und das Video bleibt kurz stehen. Dann springt es wieder zur vollen Auflösung und dann wieder zurück auf 360p. Sehr frustrierend das ganze

  • Ausgerechnet heute bin ich ziemlich sauer auf Youtube:
    Weil man Datenvolumen aufgebraucht war, habe ich nur kurz die mobilenDaten eingeschaltet, um ein Youtube-Video zu zeigen. Dauer ungefähr 20 Sekunden. Dann kam bereits das Warn-SMS des Providers. Habe sofort wieder mobileDaten deaktiviert. Weil ich meine Statistiken vorher auf Null gesetzt hatte, sehe ich nun, dass diese blöden 20 Sekunden mich 48 MB gekostet haben. So ein S…!

  • Der Unterschied ist DEUTLICH zu sehen!
    Sehr cool! Das freut einen, der GoPro Videomaterial auf Youtube hochläd! :)

  • Der Unterschied ist sehr deutlich zu sehen und insgesamt sieht alles sehr viel schärfer aus. YouTube unterstützt 60fps aber schon etwas länger. Die 60fps Promo Videos zu Titanfall zum Beispiel hab ich schon vor einigen Monaten gesehen. Ist also nichts Neues.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven