iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 379 Artikel

Smartes Türschloss in neuer Generation

Yale Linus Smart Lock L2: WLAN inklusive und HomeKit künftig über Matter

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Drei Jahre nach seiner Markteinführung wird das Linus Smart Lock von Yale überarbeitet. Der Hersteller bringt unter dem Namen Linus Smart Lock L2 eine neue Version des Türschlosses mit App-Bedienung in den Handel.

Die neue Generation des Linus Smart Lock macht die bislang für die Fernbedienung über den Bluetooth-Radius des Geräts hinaus erforderliche WLAN-Bridge überflüssig. Das Linus Smart Lock L2 hat neben Bluetooth auch WLAN direkt integriert.

Yale Linus Smart Lock L2

Seitens der Funktion verweist Yale darauf, dass der in der neuen Generation des Schlosses verbaute Motor nicht nur stärker ist, sondern auch mit der doppelten Geschwindigkeit der vorherigen Generation arbeiten kann. Das gesamte Schloss ist mit 14,6 x 5,2 x 4,6 Zentimetern zudem rund 20 Prozent kleiner als der Vorgänger und wird jetzt durch einen Akku anstelle von Batterien mit Strom versorgt.

HomeKit kommt per Update – NFC-Tag mit dabei

Im Gegensatz zum Vorgänger hat Yale beim Linus Smart Lock L2 die direkte Unterstützung von HomeKit gestrichen. Stattdessen läuft die Anbindung an Apple Home künftig über Matter. Die Kompatibilität zu Matter (über Thread) will Yale im Laufe des Jahres per Firmware-Update nachliefern.

Yale Linus L2 Nfc Tag

Die Bedienung des Yale Linus Smart Lock L2 erfolgt in erster Linie über die auch für die Apple Watch verfügbare Yale-Home-App. Zudem ist ein sogenannter „Yale Dot“ im Lieferumfang enthalten, der sich durch Dranhalten des Smartphones als NFC-Türöffner verwenden lässt. Der Dot muss nicht direkt am Schloss montiert sein, sondern kann Yale zufolge seinen Platz auch irgendwo im Treppenhaus oder auf dem Armaturenbrett im Auto haben. Ergänzend dazu bietet Yale auch ein Nummernpad für die Öffnung per Zahlencode als Zubehör an.

Grundsätzlich lässt sich eine mit dem Yale Linus Smart Lock ausgestattete Tür immer auch per Schlüssel öffnen. Ein vorhandener Schließzylinder bleibt aktiv und kann wie gewohnt weiterverwendet werden.

Die neue Version L2 des Linus Smart Lock wird zum Preis von 229 Euro im Handel angeboten.


04. Mrz 2024 um 10:51 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hab die erste Version und bin absolut zufrieden! Leise und zuverlässig. Kann ich nur empfehlen

  • Wie schnell ist denn „doppelt so schnell“? Zugegebenermaßen schließt unser Nuki nämlich für meinen Geschmack etwas zu langsam auf.

  • Ich habe an der Aussenseite meiner Wohnungstür einen Türknauf (Mietwohnung, Hochhaus), den man nicht drehen kann. Kann ich da dieses Türschloss auch verwenden? Oder gibt es ein anderes empfehlenswertes? Ich hätte gerne ein Zahlenfeld an der Aussenseite für den Pflegedienst zusätzlich zur App Steuerung, am besten über die Apple Watch.

    • Das ding kommt ja auf das Schloss und nicht auf den Griff. Somit sollte das im Normalfall funktionieren. Der Aqara U200 wird es auch in Kombination mit einem Zahlenfeld geben.
      Nuki 4.0 und Danalock, gibt es auch mit einem Zahlenfeld und bieten u.a. die App-Steuerung via Smartwatch an.
      Persönlich würde ich mir so ein Zahlenfeld aber nicht in den (Teil)Öffentlichen Bereich kleben.

  • Nur zur Info: ihr könnt statt des wirklich schönen Dots hier Euch auch kleine RFID Aufkleberchen im centbereich irgendwo hin kleben und dann per Homeassistant auslösen.
    Man kann die j mit einem dekorativen Deckel oder oder (sofern er nicht aus metall ist) verstecken).
    Wer also ein anderes Schloss hat und das in HA integriert bekommt, kann sich überall so einen „dot“ hin machen und damit das Schloss öffnen, vielleicht gleich gepaart mit einer Automation. Tageszeitabhängig, Wochentagabhängig und und und.

  • Wenn man die Tür nach wie vor auch von außen mit dem Schlüssel schließen möchte, benötigt man einen Schließzylinder, der es erlaubt mit steckendem Innenschlüssel auch von außen einen Schlüssel ins Schloss einzuführen und auf- oder zuzuschließen. Ich musste meinen Schließzylinder austauschen. Mit dem Linus-Schloss bin ich ansonsten vollauf zufrieden. Einzig das Keypad verbraucht für meine Begriffe etwas zu viel Strom, weshalb die Batterien recht häufig erneuert werden müssen.

  • Der Dot öffnet bei mir leider nicht die Tür sondern bietet nur einen Absprung in die App.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37379 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven