iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 053 Artikel

Mit Einführungsrabatt erhältlich

Neue Xiaomi-Saugroboter: Top-Modell mit Lasernavigation und Absaugstation

Artikel auf Mastodon teilen.
24 Kommentare 24

Xiaomi hat mit dem Robot Vacuum X10 einen neuen Saugroboter mit App-Anbindung vorgestellt, der mit einer Absaugstation ausgestattet zum vergleichsweise attraktiven Einführungspreis von 449,90 Euro an den Start geht.

Xiaomi Saugroboter X10

Der Xiaomi Robot Vacuum X10 setzt auf das bewährte Lasersystem des Herstellers und verspricht auf dieser Basis eine präzise Navigation auch in dunklen Räumen. Ein integrierter Akku mit 5200 mAh soll ausreichend Leistung für eine Betriebszeit von bis zu 120 Minuten vorhalten. Dabei kann der Roboter wahlweise nur Saugen oder mit Hilfe der integrierten Kombination aus Wassertank und Wischpad auch eine Feuchtreinigung durchführen. Die Stärken des Xiaomi Robot Vacuum X10 sind aber sicherlich bei der Verwendung als Saugroboter zu finden.

Die Saugleistung des Roboters lässt sich über vier Stufen hinweg auf bis zu 4000 Pa einstellen, so dass auch gröbere Partikel kein Problem darstellen sollten. Für Komfort und Sauberkeit bei der Entleerung der integrierten Staubbox sorgt die automatische Absaugstation, in der sich ein Staubbeutel mit 2,5 Litern Fassungsvermögen befindet.

Xiaomi Saugroboter X10 App

Die Bedienung kann gleichermaßen über Tasten am Gerät wie auch über die App des Herstellers erfolgen. Letztere bietet in Kombination mit der Laserkartierung dann auch die Möglichkeit, gezielt einzelne Räume oder Bereiche zu reinigen.

Produkthinweis
Xiaomi X10 Saugroboter mit automatische Absaugstation&Wischfunktion, 4000Pa, bis zu 180min Laufzeit, 2.5L Staubbeutel,... 319,99 EUR 349,00 EUR

Auch günstige Xiaomi-Sauger aktualisiert

Xiaomi hat über dieses Flaggschiffmodell hinaus auch neue Modelle in seinen anderen Saugroboter-Serien auf den Markt gebracht. So ist mit dem Xiaomi Robot Vacuum S10+ eine neue Kombi aus Saugroboter und Wischer mit rotierenden Mops erhältlich, der allerdings ohne Absaug- und Reinigungsstation kommt und zum Einführungspreis von 399,99 Euro angeboten wird.

Der Xiaomi Robot Vacuum S12 präsentiert sich mit einem Einführungspreis von 269,99 Euro als günstiger Einstieg in die Welt der Xiaomi-Saugroboter mit Lasernavigation.

Xiaomi X12 Saugroboter

Ebenfalls neu im Programm von Xiaomi ist der Xiaomi Robot Vacuum E12, der mit einem Preis von 179,99 Euro zwar vergleichsweise günstig angeboten wird, allerdings auf die unserer Meinung nach mit einem enormen Mehrwert verbundene exakte Navigation per LDS-Laser verzichtet.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Mai 2023 um 16:43 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • chicken charlie

    Ziehen demnächst in ein Haus. Fliesen wurden ebenerdig gelegt und und es gibt keine Übergänge.
    Suchen für das komplette Erdgeschoss, einen Wisch und Saugroboter, der für uns die Arbeit übernimmt, während wir in der Arbeit sind. Hat einer für uns einen Tipp? Der Preis ist zweitrangig.

    • Roborock S8 Pro Ultra bei uns, für das gleiche Szenario.
      Sehr zu empfehlen!

    • Dreame L10S Ultra übertrumpft den Roborock S7 oder S8 meines Erachtens deutlich. Wir hatten die zuvor bezeichneten Saug- und „Wischroboter“, auch den Roborock S5 Max, der wirklich nicht schlecht ist als Saugroboter. Aber, wenn es ums Saugen und ums Wischen geht, bringen die rotierenden Mops des Dreame L10S Ultra mit automatischer Reinigung, Absaugung und Befüllung am meisten. Die Ersatz- und Wartungsartikel lassen sich zu vernüftigen Preisen auf den bekannten asiatischen Plattformen bestellen, halten jedoch auch relativ lange. Wir verwenden zwei Dreamis seit 6 Monaten, jeweils im Erdgeschoss und im Obergeschoss und das ist einfach nur Klasse. Es fällt sehr viel Menschenarbeit dadurch weg und in dieser Zeit kann ich mehr mit unseren Katzen spielen oder sonst etwas machen.

      Wie zu hören; ich bin begeistert und habe die Anschaffungen nicht bereut. Der Preis war dann auch eher Nebensache, bzw. sie haben sich sehr schnell amortisiert.

      • Aber der trocknet nicht die Mops? Dementsprechend immer manuell reinigen und trocknen oder die fangen an zu stinken oder gammeln?

    • Roborock S7 MaxV Plus mit der beutellosen Absaugstation. Den mit der automatischen Station braucht man eigentlich nicht unbedingt.

      • Das „beutellos“ wirkt auf den ersten Moment toll, ist jedoch in der Praxis umständlicher und erfordert einige Mehrarbeit, habe ich in längerer Zeit festgestellt. Beutel sind eigentlich nicht teuer und ersparen so zusätzliche Arbeit.

  • Oh man das Portfolio ist mittlerweile so breit wie beim iPhone und niemand blickt mehr durch, welcher Roboter nun was kann. Vielleicht kann man ja noch einen S12 Max Pro Ultra rausbringen, damit die Kunden besser bescheid wissen? *Ironie*

    Wir haben ein S7, ist der X10 jetzt besser, schlechter oder gleich gut? Am besten einfach das Modelljahr nehmen und dann Basic / Plus / Ultra oder so dazu. Dann weiß doch jeder was Sache ist und wie alt das Gerät ist, aber hey ich glaube die wollen nicht, dass die Leute einen Durchblick haben, oder?

    • Edit: Xiaomi scheint wohl nicht mehr identisch mit Roborock zu sein, oder?

      • Schon seit Jahren nicht mehr identisch… gehört zwar alles zusammen aber trotzdem andere Produktlinien. Am Ende kann man aber wohl den Tipp geben: wenn dein Staubsauger noch läuft ist der Rest doch egal und ansonsten bietet Xiaomi und Roborock vergleichstools auf ihren Seiten an.

  • Der Xiaomi VortexWave ist nach zwei Wochen verreckt und ich warte seit verdammten fünf Monaten auf Antwort vom Support. Alle 2 Wochen frag ich nach und werd immer wieder vertröstet. Anlaufstelle für Retour oder Ähnliches in DE nicht vorhanden. Moral von der Geschicht:
    Kauft bloß nichts von Xiaomi!

  • Hab nen xiaomi S 2 für 149€ gekauft, bin hellauf begeistert, saugt und wischt pikobello… nur der wassertank könnte grösser sein ansonsten voll zufrieden ( wieso 500€+ ausgeben ;-)

    • Na ja, … weil andere Geräte bei weitem komfortabler sind und weniger Arbeit bzw. Zeit erfordern.
      Und XIAOMI S2 soll „pikobello“ wischen? Nein, das ist bei weitem und definitiv nicht so. Ich habe dieses Gerät längere Zeit in der Praxis getestet und mit anderen verglichen. ;-)

    • Hatte auch den Roborock S8 Ultra da hab ihn nach zwei drei Wochen täglichem Test zurück geschickt. Hab davor leider nämlich den Dreame W10 Pro genauso auf Herz und Nieren getestet. Und mich am Ende für den Dreame entschieden.

      App ist bei Xiaomi einfach um Längen besser, Saugleistung beim Roborock eigentlich auf dem Papier besser aber in Realität einfach schwächer auf der Brust und lässt einfach mehr was liegen wo der Dreame noch aufsaugt.

      Ebenfalls das wischen einfach TOP heim dreame, beim Premium Model von Roborock einfach gefühlt nur ein hin und her schieben. Die wischrotoren beim Dreame mit den zwei Lappen die am Vileda nah ran kommen. Beim Roborock einfach nur Microfaser Tuch Feeling.

      Ich lasse nicht selten hier und da mal ein Kabel liegen, Vorhänge da wo vorher keine waren usw. Da tun sich die beiden nicht viel und erkennen gleich jedes Hindernis und umfahren so eng wie es geht. Da der Roborock aber gefühlt mit „Steigungen wie kante, Türübergangsleisten (die was höher sind) oder auch mal mit nem Fuß der Wäschespinne einfach mehr zu kämpfen hat auch da wieder Punkt für dreame

      • Steigungen kann der Dreame W10 hervorragend! Der ist mir bei offener Terrassentür schon einmal über die Türschwelle geklettert. Ich konnte ihm in letzten Moment davon abhalten, den Rasen zu saugen.

  • Kann der Matter? Möchte den gerne sowohl mit Google Assistent als auch Siri steuern.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37053 Artikel in den vergangenen 6021 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven