iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 861 Artikel

Offline-Karten integriert

WorkOutDoors für Apple Watch: Neue Funktionen für die Ausnahme-App

Artikel auf Mastodon teilen.
45 Kommentare 45

Die Apple-Watch-Applikation WorkOutDoors gehört zu dem umfangreichsten Anwendungen für Apples Computeruhr, wenn es um die Navigation im Grünen und Workouts unter freiem Himmel geht. Die App, die sich unter anderem an Jogger, Wanderer und Radfahrer richtet, wurde frisch auf Ausgabe 4.8 aktualisiert und unterstützt nun auch den Action Button der neuen Apple Watch Ultra.

Action Button 1400

Aktualisierung bringt neue Funktionen

Zudem wurden Kampfsport, Springseil-Springen, Pickleball und Squash in die schon zuvor stattliche Auswahl der unterstützten Workout-Typen aufgenommen. Anwender die WorkOutDoors zum Surfen, Segeln oder Rudern nutzen, können die Wassersperre, mit der unbeabsichtigte Display-Eingaben verhindert werden, jetzt automatisch zum Workout-Start aktivieren lassen. Zudem stehen neuen Intensitätsziele für Intervall-Trainings bereit.

Dabei ist WorkOutDoors nach wie vor zum Einmalpreis von 7,99 Euro erhältlich und versucht euch nicht mit Abonnements und wiederkehrenden Zahlungen auszunehmen.

Workoutdoors App 1400

Offline-Karten integriert

Die Anwendung will bei den ersten Einsätzen erst mal verstanden und konfiguriert werden, ist aber kraftvoller als so ziemlich alle Konkurrenten die uns bislang begegnet sind. So könnt ihr die Display-Ausgabe so anpassen, dass euch WorkOutDoors ausschließlich solche Informationen anzeigt, die euch unterwegs interessieren.

Das Vektor-Kartenmaterial der Anwendung ist für die weltweite Nutzung im Kaufpreis integriert und bietet euch Offline-Karten, um Laufstrecken zu tracken oder die Orientierung beim Wandern nicht zu verlieren.

Workoutdoors App Iphone 1400

Wer grundsätzlich an WorkOutDoors interessiert ist, dem empfehlen wir einen Abstecher auf die Seite des Entwicklers, auf der die wichtigsten Funktionen der nur 40 Megabyte kleinen App im Detail vorgestellt werden. WorkOutDoors setzt zur Installation mindestens iOS 12 voraus.

Laden im App Store
‎WorkOutDoors
‎WorkOutDoors
Entwickler: CCS Ltd
Preis: 8,99 €+
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Dez 2022 um 16:59 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • ich such eine navi – app, die mir die richtungen per vibrationen anzeigt, damit ich nicht dauernd auf die uhr gucken muss. u ton ist aus!

    zb 3 x kurz = links, 3 x lang = rechts u anderes vibrationsmuster = geradeaus nach zb kreisverkehr / kreuzung etc.

  • Wie genau funktioniert die Integration mit der Fitness-App bzw. Apple Health? Werden Kalorien, Herzschlag, Pace etc. Dort gespeichert wie bei einem Training aus NRC oder NTR? Anders gesagt: Ist die Integrationin die Gesundheitsfunktionen hier besser als bei Komoot? :)

  • Kannte ich gar nicht. Danke für den Artikel! Die Bewertungen sind gut und bei diesem Einmalpreis hab ich gern direkt zugeschlagen. Toll das es so etwas noch gibt.

  • Eine der besten Watch-Apps überhaupt. Nutze ich gern für MTB, Hiking und Jogging. Hätte mir nur gewünscht, dass der Workout-Screen endlich auch AOD unterstützt. Leider auch nicht in diesem Update, hatte den Developer aber so verstanden, dass das auch sehr schwer zu implementieren ist, da die ganze App auf das aktuelle DEV-Kit gehoben werden müsste.

  • Beste App überhaupt. Damit kann man auch diverse Sensoren koppeln wie Powermeter etc.

  • Die App ist super, aber das UI sieht ein wenig altbacken aus.
    Ah die App verwendet wohl kein SwiftUI weshalb AOd nicht möglich ist..

  • Ist die App nur in englischer Sprache oder besteht die Möglichkeit auch auf deutsch umzustellen

  • Zum Navigieren beim Wandern Top!
    Jeden Cent wert.
    Der Entwickler reagiert schnell und ist extrem hilfsbereit.

  • Die App ist auf der Watch wirklich gut aber ich würde mir mal wünschen, dass man die auch auf dem iPhone zum Tracking nutzen kann. ZB mit Brustgurt.

  • Beste App – seit Jahren in Benutzung. Zum Training gibt es nichts vergleichbares, was so viele Daten liefert. Absolute Kaufempfehlung für jeden Apple Watch Besitzer.

  • Das UI könnte etwas intuitiver sein, aber das macht die App mit dem Funktionsumfang locker wieder wett. Ich habe lange nach einer solchen App gesucht und bin extrem zufrieden. Und zudem zu einem guten Preis.

  • Ich habe vor ein paar Jahren den Tipp für die App von einem Kollegen bekommen, seitdem möchte ich sie nicht mehr missen. Ich finde es schade, dass solche Schätze tief in den Eingeweiden des AppStores vergraben sind.

  • Tolle App. Ich nehm sie fürs MTB und Wandern. Daumen hoch

  • Die beste App für die Watch. Unglaublich, was die alles kann.

    Und wenn man es ist – der Entwickler antwortet sofort.

  • lassen sich auch Routen aufzeichnen und iPhone übertragen ?

  • Bin Marathonläufer und liebe diese App! Bietet unendlich viele Möglichkeiten.

    Bin auch öfter mit dem Entwickler in Kontakt – er antwortet übrigens sehr schnell auf Anfragen. Habe ihm auch die Nennung hier bei iPhone-Ticker geschickt – er hat sich (natürlich) sehr darüber gefreut.

  • Bin gerade etwas irritiert, weil ich den Aktionbutton nicht mit der App verknüpfen kann. Die App taucht als Auswahl nicht auf. Alles ist auf dem neuesten Stand upgedated. Hat jemand eine Idee was ich da falsch mache?

    • Ich hatte zunächst auch Probleme, den neuen Knopf der Apple Watch Ultra mit der App zu verbinden. Ich hab dann die App kurzerhand auf nur der Apple Watch gelöscht, neu installiert und gestartet. Danach konnte ich die Zuweisung vornehmen (als Aktion „Training“ auswählen, als App „WorkOutDoors“.

      Allerdings hat das bei mir dazu geführt, dass alle Einstellungen auf der Uhr zurück gesetzt wurden und die Historie gelöscht wurde – allerdings auch hier nur auf der Uhr.

    • Habs gerade auch nochmal probiert.
      Ich habe auf der Watch im AppStore die App aufgerufen (Suche/“workoutdoors“), dann konnte ich dort die App auf der Uhr aktualisieren. Vorteil: Alle Einstellungen bleiben erhalten.
      Dann auf der Watch in „Einstellungen/Aktionstaste“ Training auswählen, Aktion auf „Training“ setzen, dann lässt sich Workoutdoors in der Liste auswählen. Man kann auch konfigurieren, was beim ersten Drücken der Aktionstaste passiert. Zum Beispiel, dass direkt „Run“ startet, oder eine andere, favorisierte Sportart.

    • Habe es nochmal nach eurer Anleitung versucht – es taucht einfach nicht auf. Nur Footpath und Training kann ich auswählen, aber kein WorkOutdoors… Versteh ich gerade nicht… Werde mal den Entwickler anschreiben…

    • Edit: Habe die App über das iPhone noch mal neu auf die AppleWatch Ultra installiert und jetzt kann ich es auswählen. …was für eine „schwere Geburt“ :-)

  • jm interessant, aber gibt es / weiss jemad hier einen Unterschied zu der App Maps3D? Oder ist das im Grunde dasselbe? Mich würde nur Wandern und Fahrradfahren interessieren.

  • Mega App, absolute Kaufempfehlung, nutze sie seit ca. 2 Jahren, Support ist klasse!!

  • Diese App ist der Hauptgrund, warum ich überhaupt eine Apple Watch habe! An sonsten hätte ich wohl immer noch eine Garmin Fenix….die kommt dagegen aber null an. Klasse ist der Routenimport und auch der Export der Tracks zu Strava. Nutze sie beim Wandern (Offlinekarten!) und beim Mountainbiken ertappe ich mich immer öfter statt auf dem Garmin Radcomputer an kniffeligen Kreuzungen auf die Watch zu schauen.

  • Suche ne App mit der ich einfach mal Strecken trocken kann ohne das Puls usw. in Health übertragen werden. Z.b. Urlaub machen ne Bootsfahrt und ich möchte nur sehen wo/wie wir gefahren sind. Da will ich natürlich keine Pulsdaten usw. Haben da ich ja nichts sportliches mache. Gibts da ne App für die Ultra? Danke

  • Kann mich dem vielen Lob hier nur uneingeschränkt anschließen, WorkOutDoors ist in vielerlei Hinsicht die absolute Nr. 1 – und das bei sehr überschaubarem Preis.
    Mein #1 Use Case für diese App: Wandern nach .gpx-Dateien!

  • Kann man bei dieser auch, ähnlich wie bei Runtastic oder Nike, die Laufschuhe tracken bzw. die verwendeten Schuhe mit einem Lauf verknüpfen um nachzuverfolgen wieviel Kilometer man schon mit seinen jeweiligen Schuhen gelaufen ist?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37861 Artikel in den vergangenen 6159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven