iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Word Flow: Microsofts iOS-Tastatur startet vorerst nur in den USA

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Microsofts Word Flow-Keyboard, die seit mehreren Wochen angekündigte Zusatz-Tastatur für das iPhone, startet vorerst ausschließlich in den USA (US-Link).

verfuegbar

Eine enttäuschende Nachricht; vor allem mit Blick auf Microsofts Suchmaschine Bing. Auch Jahre nach ihrem US-Start ist Bing im deutschen App Store noch immer nicht mit einer offizielle iPhone-Anwendung vertreten. Wir hoffen, dass Word Flow nicht den gleichen Fehler macht.

Die Tastatur, die Microsoft bereits seit Januar im internen Betatest einsetzt, basiert zu Teilen auf der Zusatz-Tastatur SwiftKey, die das Unternehmen zum stattlichen Preis von satten 250 Millionen Dollar übernommen hat und ist derzeit ausschließlich für amerikanische Anwender verfügbar.

Schade, denn die Erwartungen an Word Flow sind groß: So soll die intelligente Tastatur (WordFlow nutzt einen eigenen Algorithmus um passende Wörter vorzuschlagen) vergleichsweise flott arbeiten und sich deutlich schneller als andere Drittanbieter-Tastatur nutzen lassen. Die automatische Fehlerkorrektur greift nicht nur auf ein Wörterbuch zu und lernt die von euch getippten Wörter, die Tastatur wertet auch eure Kontakt-Informationen aus und versteht sich so auf das schnelle Schreiben der kompliziertesten Nachnamen.

tasten

Der Download, so viel steht seit dem 13. April fest, lässt sich farblich anpassen und mit eigenen Foto-Hintergründen verzieren, wiegt 80MB und bietet einen Ein-Hand-Modus an, der die Buchstaben halbkreisförmig auf einer Geräteseite ausrichtet.

Ob bzw. wann Microsoft die Word Flow-Tastatur auch nach Deutschland bringen wird ist unklar – das erst kürzlich vorgestellte Office-Keyboard „Hub“ startete gleichzeitig in Übersee und im hiesigen App Store.

Montag, 25. Apr 2016, 14:39 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr enttäuschend, na hoffentlich überlegen die lieben MSianer sich das noch :/

  • Noch ne Tastatur? Brauche ich nicht. Wird mir nicht sehr fehlen.

  • Hab mir die Tastatur mal im US Store geladen. Also die Einhandbedienung hat schon was. Selbst auf dem 6s Plus gut zu erreichen. Allerdings sind die Tasten kleiner und man muss besser zielen.

  • Das macht doch nichts, ich habe die App aus dem US Store geladen. Funktioniert super, ist meine neue Standardtastatur.

    • Technisch klappt das natürlich so. Allerdings fehlt das deutsche Wörterbuch. Wenn jemand es bevorzugt seine Nachrichten / Texte auf Deutsch zu verfassen, ist die Tastatur derzeit nicht zu gebrauchen, da Autokorrektur und Wortvorschläge logischerweise nichts ordentliches ausspuckt.

      Ansonsten ist die Tastatur echt super gemacht. Wenn eine Version mit deutschem Wörterbuch erscheint, wird die definitiv installiert. Aufgrund der derzeitigen Spracheinschränkung habe ich sie aktuell aber wieder deinstalliert.

  • Der US Store ist ja nicht das Problem :) aber was echt blöd ist, dass die Tastatur aktuell nur englisch kann (..ja klar, logisch da nur us store) aber das Teil hat echt Potential tippt sich echt angenehm

  • Ich will meine Windows Phobe Tastatur wieder ;(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven