iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 408 Artikel
   

Wolfenstein 3D fürs iPhone aber nicht in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
68 Kommentare 68

wolfenstein.jpgMit Wolfenstein 3D (Link in den US-Store) findet einer der ersten Ego-Shooter den Weg auf das iPhone. Die Handlung in Kürze: Ein US-Soldat flieht mit Waffengewalt aus der Nazi-Festung Burg Wolfenstein. (Weitere Infos zum Spiel hier auf Wikipedia)

In den deutschen App Store wird es der Spiele-Klassiker allerdings nicht schaffen, die mit Hakenkreuzen und Hitler-Portraits geschmückten Wände von Wolfenstein Castle haben bereits in den 90er-Jahren für die Indizierung und Beschlagnahmung des Spiels gesorgt.

Der Entwickler selbst bietet derweil auf der Wolfenstein-Webseite den Quellcode für die iPhone-Applikation kostenlos zum Download an und fordert iPhone-Entwickler dazu auf, das Spiel zu erweitern oder zu verbessern.

Mittwoch, 25. Mrz 2009, 10:34 Uhr — chris
68 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Den „Müll“ gibts doch längst für Windows mobile / CE, oder?!

  • Wat ham wir das gespielt als wir klein waren:D

  • in Cydia ist es schon als Wolf3D. Nur so zur Info, Unsinnig ist das App dennoch :(

  • jetzt auch in Cydia verfügbar…

  • Ein Klassiker meiner Kindheit. :)

    Andere Sache: Bei solchen Meldungen müsst ihr aufgrund der Jugendschutzproblematik und des Werbeverbots für indizierte/beschlagnahmte Spiele aufpassen. Sagt also nicht, dass euch niemand gewarnt hätte. :)

    • Bei aller ifun-Freundschaft wäre diese Nachricht wirklich unnötig. Ballerspiele muss echt keiner verbieten, aber Werbung dafür ist wohl eher verzichtbar, oder?!

  • Kaum zu glauben, dass in der Zeit der Amokläufer, immer noch solche Spiele auf den Markt kommen… :(

    • „in der Zeit der Amokläufer“ , was n hohles Gelaber.
      Anstatt gegen Computerspiele zu wettern sollte man sich lieber fragen ob es „Sportschützen“ mit einem solchen Waffenarsenal geben muss. Und dann noch das Zeug rumliegen lassen wenn man ein mental angeschlagenes Kiddie zu Hause hat, tsts

    • @FLO
      Das hat ja wohl kaum was damit zutun.
      Oh mann immer diese gleiche leiher.
      Sorry.

    • Also ich denke da solltest du nochmal drüber nachdenken, solche Spiele spielen millionen, wenn es da einen Zusammenhang gäbe, würde es wesentlich mehr Amokläufe geben. Ausserdem kann es ja sein das diese labilen Menschen die das so und so vorhaben zu solchen Spielen greifen und nicht durch diese Spiele zu solchen Menschen gemacht werden. Vielleicht hat das spielen ja den Amoklauf sogar noch etwas hinausgezögert und die Menschen in der Umgebung ne chance gegeben die Situation noch zu erkennen! Aber nach Verbot zu schreien nur weil mans selbst nicht spielt find ich arm.

    • Man sollte nicht jeden Mist glauben, den Politiker und Presse verbreiten.

      Schon mal auf die Idee gekommen, dass Ego-Shooter nur der Sündenbock sind, weil die Lösung so schön einfach ist?
      Man sich keine Gedanken machen muss, was in der Gesellschaft so schief läuft, dass ein Jugendlicher keinen anderen Ausweg sieht?
      Dass es die Spieleindustrie trifft, weil sie anders als die Rüstungs- und Pharma-Industrie keine einflussreiche Lobby hat?

      Deutschland hat schon seit langer Zeit die strengsten Jugenschutzgesetzt. Wenn Ego-Shooter wirklich für Amokläufe verantwortlich wären, müssten dann nicht alle anderen Länder durch ihre deutlich lascheren Jugenschutzgesetze mit deutlich mehr Amokläufen zu tun haben?

      Ich behaupte übrigens, dass Brot für die Amokläufe verantwortlich ist. 99% aller Amokläufer haben vor der Tat Brot gegessen. ;-)

    • Ich finde es auch eine Frechheit das Amokläufe auf Computerspiele abgewälzt werden! Warum dürfen Menschen überhaupt eine Waffe zuhause haben, was ergibt das für einen Sinn? Was will ich damit machen? Ich will mit einer Waffe entweder jemanden erschiessen oder ich betreibe es wirklich sportlich und schiesse auf Zielscheiben. Warum brauch ich wenn ich auf eine Zielscheibe schiesse 20 Waffen ? Was ist das für ein Sport, welcher Sportler hat 20 Paar Schuhe (laufsport), oder 20 versch. Fahrzeuge (rennfahrer), oder 20 versch. was weiss ich. Ein Sportler hat 1 Sport-Gerät und FERTIG…. Und diese Waffen gehören weils ja Sport ist, nicht zuhause aufgehoben sondern an dem Ort wo der Sport ausgeführt wird – gut und sicher verwahrt!

      Dann gibt es keinen Amoklauf mehr, aber naja die lächerlichen Killerspiele sind doch wohl ein Witz, psychologisch gesehen ist der Fernseher noch viel Schlimmer, jeden tag mord und totschlag in der blöden Flimmerkiste und da ist es egal oder wie ? Es wird einem sogar noch erklärt wie man am besten eine Gewalttat vertuscht und wie man am besten jemanden killt um nicht gefunden zu werden. Also die Gehirnwäsche Maschine Fernseher ist doch wohl schlimmer als jedes computerspiel.

      • Mich beschäftigt vor allem die Frage: Wieso brauchen Sportschützen großkalibrige Waffen? Es geht doch angeblich nur um das zielen und treffen. Das geht mit einem kleinen Kaliber genauso.

      • Ich behaupte jetzt einfach mal das du keinen Sport machst, bzw. keinen Wettkampfsport.
        Klar 20 ist übertrieben, aber 2-3 sind durchaus gerechtfertigt, Was machst du wenn eine mal streikt? Und Sportschützen schießen meist nicht nur in einer Disziplin. Da kommt man zwar auch nicht auf 20 Waffen, aber 5 – 10 können es durchaus mal sein.
        Und das ist in anderen Sportarten nicht anders. Auch Läufer haben mehrere paar Schuhe und ein Rennsportteam das nur ein einziges Auto hat wirst du auch selten finden.

        Wenn die Waffe sicher zuhause verwahrt ist ist das kein Problem. Wenn du vor einem Wettkampf immer erst einen Umweg über dein Schützenhaus (bzw. deine Sporthalle um bei den Läufern zu bleiben) fahren musst, dann wird das auf dauer auch teuer.

        Das ist genau so einfach wie die Schuld bei den Computerspielen zu suchen. Und solange es genug Dumme gibt die das glauben, wird es für die Politiker auch immer die erste, weil einfachste Lösung sein.

        @Alex: Mag sein, aber hast du schonmal versucht mit einer Luftpistole auf 50m noch etwas zu treffen.

      • Ich weiß, und dazu brauch ich keine Wikipedia-Artikel lesen. Aber eine Luftdruckwaffe schießt mit kleinerem Kaliber als zB die Waffe des Amokläufers.

    • Ich bin dafür, Auto-Rennspiele zu verbieten, weil es Menschen gibt, die mit überhöhter Geschwindigkeit durch die 30-Zone fahren.

    • Naja, es muss ja nicht alles gleich in einem Amoklauf enden, „einfache“ Gewalttaten reichen da schon (Gewalt im Schulhof uä).
      Die Ego-Shooter setzen einfach die Hemmschwelle herab, da das Gehirn erwiesenermassen nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden kann.
      Was muss es also unbedingt ein Spiel mit Menschen als „Gegner“ sein?
      Kommt es nicht auf´s gleiche raus wenn auf Phantasiefiguren/Roboter/Kakteen oder was weiss ich geschossen wird?

      Zu den Sportschützen kann ich meinen Schreibern nur Recht geben, wobei ich jedoch denke, dass die Verwahrung der Sportwaffen nicht am Schiessplatz sein sollte.

      Sportschützen sollten ihre Waffen gerne zuhause haben können, die Munition jedoch nicht. Brauchen sie zuhause ja auch gar nicht!
      Die sollten sie erst am Schiesstand kaufen dürfen, und leere Hülsen sowie nicht verschossene Munition zurückgeben müssen.

      • „Die Ego-Shooter setzen einfach die Hemmschwelle herab, da das Gehirn erwiesenermassen nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden kann.“

        Belege?

        Deine Idee mit der Munition ist nicht schlecht. Wenn man das kombiniert, sodas Sportschützen nur kleinkalibrige Waffen besitzen dürfen, würde das die Situation deutlich entschärfen.

    • Das in der Zeit von Amokläufern immernoch Erdbeeren legal zu beziehen sind ..
      (98% aller Amokläufer haben gern Erdbeeren gegessen)

    • LoL junge, Amoklauf hin oder her, es gibt keinen Grund jetzt alle Spiele zu verbieten^.^
      CS wurde 11milionen mal verkauft, und wenn 10 davon das Spiel nicht verkraften, dann kann die spielergemeinschaft da wohl nix dafür…^.^
      Wenn das an den so gern kritisierten spielen liegen würde, DANN hätten wir ein Problem! Du findest bei einem Grosteil (fast allen) der jugendlichen Counter-Strike oder ähnliches auf dem PC … Daran wird es wohl nicht liegen ;-)

  • Schon immer der schlechteste Shooter von allen. (Den haben nur Loser gespielt. Wir Helden haben Duke Nukem und Doom den Vorrang gegeben.. ;) )

    • Duke Nukem und Doom schön und gut.

      Als Wolfenstein 3D rauskam, gab es diese beiden besagten Titel aber noch gar nicht. Es sei denn, du beziehst dich auf die ersten Duke-Spiele, die noch eher im Side-Scroller-Stil gestaltet wurden.

      Von der Thematik hinter Wolfenstein mag man halten was man möchte, die Vorreiterrolle für ein ganzes Genre kann man diesem Spiel allerdings kaum absprechen.

  • Schön das mich der Staat vor diesen bösen Symbolen beschützt. Das blöde ist, das es für dumme Menschen noch attraktiver wird diese zu besitzen. Verstehe aber net warum ein Spiel deswegen Probleme bekommt, aber Filme nicht.
    War das erste Spiel das ich mit Soundkarte gespielt hab ;)

  • was für ein bescheuertes Spiel ! Wie (sorry) blöd muss man sein um daran Spaß zu haben. Also Spielwitz gibt es bei diesen Ego-Dreck ja gar nicht

    • Nein aber es erfordert etwas Geschick und man kann am Ende Hitler töten, is doch ganz nett. Bitte nicht mit der Realität verwechseln is doch nur nen uralt Spiel. Hatte in den 90ern Spass dran und fühl mich deswegen nicht blöd.

      PS wird vielleicht DIE killer App fürs iPhone ;)

      • Also ich empfinde diese Teile als langweilig. Für mich erschließt sich nicht der Sinn – Das Schema dahinter ist immer das Gleiche

      • Ja sind auch langweilig wenn mans mal ne weile gespiet hat. Bei den neueren Sachen wie Counterstrike oder so geht es dann auch darum im Team zu spielen mit ein paar Freunden, sich Strategieen auszudenken und zusammen punkte machen. Da unterhält man sich auch während dem Spiel mit seinen Freunden gleichzeitig, also das ist schon sehr anspruchsvoll. Spiele das aber selbst auch nur äusserst selten, aber verstehe sehr gut was da die Faszination ausmacht. Da kann man neue Freunde kennen lernen und sozialo Kontakze knüpfen und ich mein jetzt nicht die Freunde ausm Internet die man nie sieht sonder z.B. Typen an der gleichen Schule mit denen man sonst nie ins Gespräch gekommen wäre. Schau mal auf ne grössere LAN, da sind die friedlichsten Typen (ballert sich auch nur ein ganz geringer Teil mit Alk wech), da ist ein Fussball Spiel Krieg gegen.

    • Spielwitz. Interessant, was ist denn deiner Meinung nach Spielwitz?
      Natürlich sind dieser Tage „Killerspiele“ in Deutschland durch Medienhetze wieder in aller Munde, aber gleich ein ganzes Genre über einen Kamm scheeren und als unwitzig bezeichnen?
      Evntl. macht es ja dem einen oder anderen ja einfach Spaß ein Spiel zu spielen!

      Geh doch grillen! ;)

  • gnahaha. Jetzt geht hier wirklich die Amok Diskussion los. Meine Mutter fand das auch immer ganz schlimm als ich das 1989 gezockt habe. Vielleicht solltet Ihr Euch mit der mal zusammen tun und Eure Diskussion weiterführen. Normale reflektierte Leute unterhalb der 50 finden es nämlich eher abwegig, dass aus einem Ballerspieler ein Amokläufer wird, bzw dass da ein Zusammenhang besteht.

  • ich bin wegen DOOM damals auch nicht durch die Schule gerannt und habe Mitschüler weggeballert….der ganze Ballerspiel und gestörte Kinder Talk ist überflüssig….früher war es der böse „Tatort“ und “ Aktenzeichen XY“ und trotzdem laufen wir noch frei rum…und morden nicht…

    1975er Baujahr

    • bleibt die frage WIE LANGE wir denn noch frei rumlaufen wenn ihr die publicitysüchtigen politiker einfach machen lasst. Ich werde in meiner freiheit jedefalls schon jetzt beschnitten indem ich mir wegen unserem überkorrekten Nachbarland zb. codW@W als importversion holen und nun das mappack nicht dazu KAUFEN kann… sry offtopic aber musste sein… und genau welcher VOLLHONK hat entschieden, dass in einem spiel kein nazizeugs gezeigt werden darf, in einem film aber schon??

  • Wer Wolf 3D oder andere Cydia Apps nicht mehr mag der kann sie jetzt übrigens ganz einfach per „CyDelete“ vom Springboard löschen, ohne Cydia öffnen zu müssen. Funktioniert genau so wie mit den offizielle App Store Programmen. ;)

    http://www.apfelphone.net/2009.....-cydelete/

  • in den 70ern gab es ernsthafte Diskussionen Tom un d Jerry wg Gewalttätigkeit zu verbieten
    Ansonsten kenn ich Wolfenstein nur in ner viel besseren Version glaube Return to Castle W oder so, aber ohne diese Kindergartengrafik und in einer Führerfreien dt . Version hier Das iphone hat mehr drauf

  • Wie schon oben jemand anderes gesagt hat, solltet ihr, liebe iFUN-Macher, wirklich etwas aufpassen. Es ist in Deutschland verboten, beschlagnahmte Spiele auch nur zu erwähnen. Und in der derzeitigen Hexenjagd auf Ego-Shooter könnte es wirklich passieren, dass euch jemand anzeigt.

    • Das Spiel wurde aber nicht ‚beschlagnahmt‘, sondern ist im Grunde nur für Deutschland ‚indiziert‘ und darf hier deshalb nicht erscheinen. ;)

      • Das stimmt nicht. Da Spiel wurde nicht nur indiziert, sondern wegen der Nazi-Symbol beschlagnahmt (siehe auch in der Wikipedia). Groteskerweise setzt der Gesetzgeber dieses Spiel gleich mit CDs von Nazi-Rockbands und anderem Nazi-Müll.

      • Vielleicht war es auch ein Österreicher der das gepostet hat ;)

      • Aha, die meisten Nazis leben aber in Deutschland, oder?

    • Also auf Wiki steht es war auch wegen eines Liedes und das ist nicht mehr drin. Gibt auch ne Version für irgend son Gameboy ding, die frei erhältlich ist. Aber leider braucht man für sowas echt nen Anwalt manchmal da die ganzen Verbote einfach undurchsichtig sind. „Der Privatbesitz ist zwar erlaubt, Vertrieb und Verbreitung in Deutschland sind aber in jedem Fall verboten.“

      PS Doch es wurde beschlagnahmt, jedenfalls die PC Version.

      • Castle Wolfenstein 3D für GBA (Gameboy Advance). ;)

      • Die iPhone-US Version wurde aber nicht beschlagnahmt und warum sollte man dann nicht eine News darüber schreiben dürfen? Zudem erwähnen sie den Umweg sich das Spiel über Cydia zu laden nicht einmal. :D

      • Das ist egal, da PC- und iPhone-Version inhaltsgleich sind. Deshalb sind z.B, DVD-Versionen von alten VHS-Filmen auch automatisch indiziert bzw. beschlagnahmt. Schimpft sich laut Gesetzgeber Inhaltsgleichheit.

        Um noch einmal konkreter zu werden: Es ist verboten, innerhalb Deutschlands über indizierte und/oder beschlagnahmte Spiele zu berichten oder diese zu bewerben. Da der Server dieser Webseite sicher in Deutschland steht, bewegt sich diese News damit auf wirklich dünnem Eis. Wegen solcher Meldungen wurden manche Webseite schon kurz vom Netz genommen.

        Also, aufpassen!

  • das macht Laune… werds auf jeden Fall mal versuchen durch zu spielen *bier*

  • den scheiß spielen doch nur die die sich keine konsole leisten können. son schwachsinn. kann ich doch gleich nen c64 auspackn und mit dem zocken

  • hab Wolf3D von Cydia installiert, Spiel startet aber steigt nach paar sec. wieder aus,
    was mach ich falsch ?

  • Wolfenstein habe ich auf meinem PC vor über 10Jahren mal gespielt :-) , es wird wohl alles wieder aufgewärmt …

    Genau wie dieser Retro Mist *latte*

  • Schon lustig dass die Appstore version 5 dollar kostet aber cydia umsonst ist. ID hätte es wohl nicht freigeben dürfen :)

  • grossartiges game, um cydelete zu testen!! btw. die appstore version ist 9.9mb und die cydia 12mb …

    unabhängig davon frag ich mich, warum das game in deutschland auf dem index steht und es hier in at im store erhältlich ist … wo kam dieser trottel her, der soviel mist in europa verursachte? da fällt mir „nuhr“ gestern im zdf ein: „drei augen und grün – sicher aus österreich“ …

  • Pingback: News-Mix: Wasser, Sonne, Patente, Spiele-Video, iTunes & Co.

  • Wölfgang Tengen

    Haloo hier spricht HFW Steiner wie ihr an meinem Nick sehen könnt habe ich meine Bundeswehr zeit hinter mir und zwar schon 26 jahre. im gegensatz zu euch bin ich ein Dinosaurier,und doch spiele ich gern Baller und Rennspiele ja das Kind im Manne eben. Ich finde das solche Spiele nicht schuld am amocklauf von Erlangen schuld sind, aber genauso gut muß ich sagen das ich bei weitem nicht so lange vor der konnsohle gesessen hab als kind, wie die heutige jugend. Kunnst stück gab damaqls ja auch noch keine Playsi grins dennoch war mir mein realer ausritt auf meiner Mühle immernoch lieber als viertuel. Will damit sagen das die kids einfach zu lange in der viertuellen Welt unterwegs sind und somit nach und nach den sinn für die realität verlieren gerade bei diesen Rollenspielen wo mann anders sein kann und will- Bei sowas verschgwimmen die Grenzen weit mehr als bei wolfenstein und so,wenn so ein kind gestört ist ist es numal gestört und wenn er nur super Mario zokkt-da sollten sich die Eltern mal gedanken machen was da wohl schief gelaufenhttp://www.iphone-ticker.de/wp-includes/images/Silk/emoticon_grin.png ist!!! denn es erzieht sich kein kind selbst. so in dem sinne Glück Auf und viel spass beim zokken euer Steiner.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20408 Artikel in den vergangenen 3527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven