iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 720 Artikel
Gruppenplaner und Pendlerinfos neu

Wo gehen wir essen? Google Maps mit Abstimmungsfunktion

15 Kommentare 15

Google Maps bietet nun auch in Deutschland sogenannte „Auswahllisten“ für die Planung gemeinsamer Aktivitäten an. Sobald ihr den Finger länger auf eine Karte in der Ergebnisanzeige von Googles Karten-App legt, bietet euch Google an, eine neue Auswahlliste zu erstellen.

Die Listen können im Anschluss mit anderen Nutzern von Google Maps geteilt werden und funktionieren plattformübergreifend sowohl unter iOS als auch auf Android. Andere Teilnehmer haben ebenfalls die Möglichkeit, Orte hinzuzufügen, sowie per Daumen hoch oder runter über die Vorschläge abzustimmen. Die Örtlichkeit mit den meisten positiven Stimmen wird dann in der Liste markiert.

Google Maps Gruppenplaner

Mehr Live-Informationen für Pendler

Darüber hinaus soll Google Maps in den kommenden Tagen hilfreiche neue Funktionen für Pendler erhalten. Der Fokus liegt hier insbesondere auf der Integration von Live-Meldungen wie Verkehrsstörungen oder auch Verspätungen öffentlicher Verkehrsmittel. Dementsprechend bleibt abzuwarten, wann und in welchem Umfang die Neuerungen auch hier aufschlagen, Google hat zumindest angekündigt, dass die Funktionen im Laufe dieser Woche nicht nur in den USA, sondern weltweit für iOS und Android zur Verfügung stehen sollen.

Laden im App Store
Google Maps - Transit & Essen
Google Maps - Transit & Essen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 01. Okt 2018, 16:16 Uhr — chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Klingt super! Freue mich als Pendler über die Funktionen!
    Blitzer wären auch super!

    PS: Wer kommt denn da aus Fellbach?! :)

  • Klappt bei mir leider nicht (aktuelles iOS, aktuelle Google Maps App) :-(

  • Google Maps ist einfach soooooo gut. Kann Apple mal schauen, wie es richtig geht.

  • Warum sollte die Datenkrake nicht auch auf diese Art und Weise versuchen, an (Bewegungs-) Daten von Kunden zu gelangen?

    BigGoogle is watching you …

  • Ist doch normales Business…. um einen guten Dienst zu liefern bedarf es an Bewegungsdaten.
    Empfehlungen können auch nur erhoben werden wenn zum einen Feedback der Nutzer vorhanden sind und die Anzahl an Besuchern zuvor ermittelt wurde.
    Wer da nicht mitspielen will, der kauft sich für jede Stadt die er mal besucht eine offline analoge Karte. Viel Spaß bei dem veralteten Material und die Ankunftszeit kann er dann bitte auch selbst berechnen….
    Ich bin mi beim nutzen der Google Dienste etc. darüber bewusst, dass ich mit meinen Daten dafür bezahle, aber für mich ist das in Ordnung. Ich habe bis heute keinen Negativen Einfluss bemerkt.
    Schönen Tag ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25720 Artikel in den vergangenen 4374 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven