iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 448 Artikel
   

Withings Waagen zeigen jetzt auch Wetter-Infos und Schritte an

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die intelligenten Waagen des französischen Zubehör-Anbieters Withings informieren euch zukünftig nicht nur über Gewicht, Gewichtsverlauf und den prozentualen Fett-Anteil, die Badezimmer-Accessoires mit iPhone-Anbindung zeigen jetzt auch eine aktuelle Wettervorhersage und die zurückgelegte Schrittzahl des Vortags an.

waage

Darüber informiert das französische Unternehmen in einer heute ausgegebenen Pressemitteilung und bittet seine Bestandskunden um den Download der jetzt verfügbaren Software-Aktualisierungen.

Die meisten Withings Nutzer wiegen sich am Morgen direkt nach dem Aufstehen. Dieses Wissen hat sich das französische Unternehmen zu Nutze gemacht und möchte das morgendliche Ritual der User mit neuen hilfreichen Informationen versehen, die ihnen einen gesunden Start in den Tag bieten. Die Features, die täglich neue Informationen liefern, sollen Nutzer dazu bewegen, regelmäßiger auf ihre Waage zu steigen. Dies ist ein wichtiger Bestandteil dabei, das persönliche Zielgewicht zu erreichen.

waage-f

Das Update ist für beide vernetzten Waagen, also sowohl für den Smart Body Analyzer WS-50 als auch für die Online-Waage WS-30 erhältlich und trägt die Firmware-Kennung 1521 (WS-50) bzw. 701 (WS-30).

Withings-User sollten für die Nutzung die aktuelle Version der Withings Health Mate App auf ihrem Smartphone installiert haben. Hiermit lässt sich auch die Reihenfolge der im Display angezeigten Features ändern oder löschen.

App Icon
Health Mate - Schri
Withings
Gratis
115.78MB
Montag, 13. Apr 2015, 12:13 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • MemoAnMichSelbst

    Das tut meine schon die ganze Zeit.
    Musste man schon immer nur einstellen oO

    • Wird von Withings erst seit heute Kommuniziert: „13. April 2015 – Wetterfrosch und Fitness-Coach: Withings’ Waagen dank Update noch smarter.“

      Vielleicht hattest du eine Vorab-Version installiert?

      • Kommuniziert wird das seit Freitag und nicht erst heute. Da wurden die newsletter verschickt. Schritte und Regen konnte die Waage eh schon. Neu ist nur die Wettervorhersage.

      • Bitte beachtet, daß es einen Unterschied zwischen Kunden-Newsletter und PR-Kommunikation gibt. Insofern darf man davon ausgehen, daß die Pressemitteilung erst nach dem Newsletter versandt wurde. ;)

    • Die Schritte am Vortag konnte die Waage schon früher anzeigen. Nur die Wetter Anzeige ist neu. Vorher hat es nur angezeigt wenn es Regen gab.

      • MemoAnMichSelbst

        Ah ok. Also ich dachte mit Wetter wäre die Regenwarnung gemeint. Mein Fehler.
        Aber wusste doch dass ich beides sehe :D Und nein. Ich hatte immer nur die normale Version installiert.

  • Ich finde, der Waage fehlt es an einer Rezepte-Datenbank, das kann man ja wohl erwarten. Und wenn sie (also die Waage, nicht die Rezepte) zur elektromagnetischen Fußreflexzonenmassage dann noch Witze in wählbarer Geschwindigkeit vorlesen könnte, wär’s bestimmt der Klopfer. Aber nur Wetter auf der Waage? Das ist als Kaufargument ja doch etwas dünn. *kopfschüttel*

  • Bei aller Neutralität. Man hat nun die Überflüssigkeit einer Watch zur Genüge diskutiert. Dann kommen nun wieder Waagen mit App Anbindung. Mich würde mal Statistiken interessieren ob Leute die sich diese Waage holen auch eher bereit sind sich eine Watch zuzulegen.

    • Ich habe eine WS-50 und nutze sie täglich.
      Eine Watch will ich mir nicht kaufen.
      Grüße – Reiner

    • Also ich habe eine auch eine WS-50, angeschafft weil die alte den Geist aufgab und ich eine Waage wollte, die regelmäßig mal einen Stand über den Groben Körperfettwert und die Herzfrequenz abgibt. Über die Genauigkeit solcher Werte kann gerne diskutiert werden. Praktisch ist es aber im Groben zu wissen, ob der Körper im Normalbereich ist oder eben nicht. Dass nun noch das Wetter mit dazu kommt, finde ich am Morgen sehr praktisch. Übrigens misst die Waage auch den CO² Anteil in der Raumluft und die Temperatur. Nicht, dass man das bräuchte, aber Interessant zu verfolgen ist es allemal.

      Sicher darf man den Spieltrieb des Waageninhabers hierbei nicht außen vorlassen. Wenn jedoch eh eine Neuanschaffung im Raum steht, kann man die WS-50 bedingungslos empfehlen. Sie erkennt zuverlässig meine Frau und Tochter und jeder nutzt sie täglich. Wir möchten nicht mehr drauf verzichten. Zum Thema Watch: Erstmal da sein lassen und mal schauen, was die im Alltag in Verb. mit Runtastic o.ä. bringt. Dann kommt die Kaufentscheidung.

      Grüße, Axel

      • Ich habe eine ganze Zeit lang (über 1,5 Jahre hinweg) wöchentliche Körperfett-Checks beim Arzt gehabt und war überrascht, wie genau eigentlich die Withings-Analyse war. ich hatte differenzen von 1 – 2%… Das finde ich recht gut für ein „Haushaltsgerät“.

        Leider will die gute alte WBS 01 jetzt nur noch sporadisch das Körperfett messen.

  • Mal ne Frage: Ich habe die Waage und natürlich die App. Was mir auffällt, ist, dass die App vom iPhone nur die zurückgelegten Schritte der letzten paar Tage bekommt, und auch nur wenn die App gestartet wird. Öffnet man die App z.B. einen Monat nicht, dann fehlen die Schritte mehrerer Wochen.

    • Ist aber doch logisch, da die Waage die Schritte von deinem Withings Account abgreift. Dorthin kommen die Daten ja nur, wenn vorher synchronisiert wurde.

      • Das ist der Grund, dass ich mir davon keine Waage kaufe. Ich möchte kein Withings Account der meine Daten für mich verwaltet oder speichert. Ich möchte meine Daten auch bei mir haben.

  • Die Waage ist super. Aufgrund meines dicken Bauches kann ich die Anzeige nicht sehen, aber mit der App ist das top. Das Handygewicht muss natürlich abziehen.

  • Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Withings irgendwelche unwichtigen Neuerungen bringt, aber die längst versprochenen Features trotz Ankündigungen immer wieder vergisst. Das gilt für für den Smart Body Analyzer ebenso wie die den Aura Lichtwecker.

  • Also ich benutze die WS-30 und das Blutdruckmeßgerät von Withings und bin happy damit. Das Geräte immer mehr miteinander kommunizieren und biometrische Daten erfassen, auswerten und schön darstellen ist die Zukunft. Wer’s nicht möchte oder braucht, kauft es einfach nicht. Für mich ist das eine tolle Motivation gesünder zu leben, mich mehr zu bewegen. Einfach mal so akzeptieren! Setzen! ;)

    • … und die Apple Watch Sport würde ich mir ebenfalls, aus den genannten Gründen, kaufen. Auch wenn das bei manchen Menschen hier auf Unverständnis stößt. Ich mach’s einfach, ok?

  • Wird die WBS 01 gar nicht mehr gepflegt??? Meine (eins der allerersten Modelle) misst nur noch sporadisch das Körperfett… Sie fängt an zu analysieren und bricht dann irgendwann ab.

    Ein Update gab’s seit Jahren nicht. #*@?!

  • Hey, sagt mal zeigt eure WS-50 noch den BMI an ?

  • Hilfe,…. ich kann weder Wetter noch Schritte auf meinem Display der WS-50 finden ;-(( Was mach ich falsch? Muss ich über WLAN verbunden sein? Ich komme nicht klar. Bitte helft mir. Ich habe auch immer Probleme mit der Daten-Synchronisierung . Das klappt eher holperig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19448 Artikel in den vergangenen 3382 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven