iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 471 Artikel
   

Withings Body Cardio: Ein erster Blick auf die neue Online-Personenwaage mit Pulswellenmessung

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Withings hat mit der Body Cardio eine neue Personenwaage im Programm, die zusätzlich zu bereits bei älteren Withings-Waagen vorhandenen Sonderfunktionen wie Herzfrequenzmessung auch die sogenannte Pulswellengeschwindigkeit ermittelt sowie weitere Informationen zur Körperzusammensetzung liefert. Wir konnten die neue Waage bereits ausprobieren.

Withings Body Cardio Weiss

Gleich beim Auspacken der Withings Body Cardio fällt auf, dass die Waage mit nur noch 1,8 cm deutlich dünner als die bisherigen Modelle ist. Ein flaches Aluminiumgehäuse bildet die Unterseite. Zwei längliche dünne Kunststoffleisten ersetzen darauf die bisher üblichen vier Standfüße, damit lässt sich die Waage auf hartem Boden oder Teppich gleichermaßen benutzen. Die Oberseite ist wie gehabt aus Glas, links und rechts von jeweils neun optisch abgesetzten Sensorfeldern durchzogen. Insgesamt macht die neue Waage einen hochwertigen, edlen Eindruck und ist wohl durch das Metallgehäuse auch merklich schwerer als das Vorgängermodell.

Neu ist auch der nun integrierte Akku. Statt wie bei den älteren Withings-Modellen vier AAA-Batterien liegt der neuen Waage ein Micro-USB-Kabel bei, mit dessen Hilfe der Akku der Waage geladen wird. Eine Akkufüllung sollte für mehrere Monate Betrieb ausreichen, der Hersteller spricht von „bis zu einem Jahr“.

Withings Body Cardio Schwarz Weiss

Der Wiegevorgang auf allen Withings-Waagen dauert länger als das Wiegen auf einer gewöhnlichen Personenwaage. Dies hängt mit den diversen Zusatzfunktionen zusammen, die Dauer dabei hängt wesentlich auch von der Konfiguration der persönlichen Anzeige ab. Über die Withings-App könnt ihr festlegen, welche Werte erfasst und gespeichert werden sollen. Mit vollem Leistungsumfang müsst ihr abhängig davon, wie schnell die Messung der Herzfrequenz gelingt (das schwankt immer ein wenig) etwa 15 Sekunden rechnen. Während dieses Vorgangs bekommt ihr auf der Body Cardio hintereinander Gewicht, Körperfettgehalt, Muskelmasse, Wasseranteil, Wetterdaten und sofern ihr einen Fitnesstracker von Withings benutzt auch die Zahl der am Vortag gelaufenen Schritte angezeigt. Die Anzeige der Wetterdaten ist nur möglich, wenn die Waage auch ins heimische WLAN-Netz eingebunden ist, generell ist der Betrieb ja auch ausschließlich über Bluetooth an ein iPhone gekoppelt möglich. Wenn ihr euch morgens wiegt, seht ihr Temperatur und eine grafische Darstellung der Wetterlage jeweils für die erste und zweite Tageshälfte, wenn ihr euch abends wiegt, die Vorhersage für den nächsten Tag.

Withings Waage Anzeige

Was ist Pulswellengeschwindigkeit?

Die mit der Withings Body Cardio neu erfasste Pulswellengeschwindigkeit wird nicht auf dem Bildschirm der Waage dargestellt. Diese Messdaten könnt ihr inklusive Verlaufsdiagramm über die Withings-App einsehen. Wenn ihr die Waage neu habt, müsst ihr euch zudem fünf Tage lang gedulden, bis hier eine Messung auftaucht. Die erste Berechnung erfordert mindestens vier vorhergehende Messungen.

Die Pulswellengeschwindigkeit beschreibt Wikipedia als die Geschwindigkeit, mit der die Druckwelle die Arterien eines Organismus durchläuft. Diese Geschwindigkeit ist höher als die Strömungsgeschwindigkeit des Blutes und die Messwerte lassen Herzgesundheit, Blutdruckstörungen oder Arterienverhärtung erkennen. Withings zufolge ist es mi der neuen Waage nun erstmals möglich, die Messung der Pulswellengeschwindigkeit zu Hause durchzuführen, zuvor sei dafür stets eine medizinische Umgebung notwendig gewesen.

Die Body Cardio berechnet die Pulswellengeschwindigkeit anhand des Alters der Person sowie der Zeit, die das Blut benötigt, um von der Aorta bis in die Blutgefäße der Füße zu fließen. Dank Sensoren erkennt die Body Cardio geringfügige Gewichtsveränderungen, die durch Herzschläge verursacht werden. So berechnet sie den Moment, in welchem das Blut von der Hauptschlagader „ausgeworfen“ wird, sowie den Augenblick, in welchem es die Blutgefäße der Füße erreicht. Die Dauer zwischen diesen beiden Ereignissen wird dann mit der Körpergröße des Benutzers verglichen, sodass die Body Cardio die Pulswellengeschwindigkeit innerhalb von ungefähr 15 Sekunden auf der Waage errechnen kann.

Pulswellengeschwindikgeit Anzeige

Aufgrund der bei uns noch fehlenden Verlaufsdaten hier englischsprachige Screenshots des Herstellers

Withings gibt den optimalen Wert für die Pulswellengeschwindigkeit mit 6,5 m/s an, ein Wert von beispielsweise 10 m/s deutet auf Bluthochdruck und Arterienverhärtung hin. Selbstverständlich ersetzt der Wiegevorgang nicht die Diagnose eines Arztes, kann aber bei der Kontrolle des persönlichen Gesundheitszustands unterstützen. Die Withings-App gibt zudem Tipps für eine Verbesserung dieser Werte, Zaubertricks dürft ihr hier aber nicht erwarten, am Ende läuft dann doch wieder alles auf eine gesündere Ernährung und mehr Sport hinaus.

Abseits vom vielseitigen Funktionsumfang ist das Hauptargument für die Waagen von Withings aber weiterhin die zugehörige Health-Mate-App. Sämtliche Werte werden automatisch an die leider immer noch nicht für das iPad optimierte App übertragen, ihr könnt somit jederzeit tagesaktuelle Werte und Verlaufskurven einsehen und die von Withings-Geräten erfassten Werte auch an Apple Health übergeben. Ergänzend bietet Withings auch ein drahtloses Blutdruck-Messgerät an, das die Health-Mate-App mit zusätzlichen Gesundheitsdaten beliefert.

Withings App Screenshots

Die Withings-App informiert im Dashboard über aktuelle Messwerte und unterstützt euch durch positive und negative Fortschrittsmeldungen dabei, ein selbst gestecktes Gewichtsziel zu erreichen. Detaillierte Infos und Verlaufskurven findet ihr in eurer Timeline. Ihr bekommt über die App auch weitere Gesundheits-, Fitness- und Ernährungstipps und könnt euch an die hier vorgeschlagenen Aktivitäten auch regelmäßig erinnern lassen. Für die Kontrolle der Nahrungs- und Kalorienaufnahme kann man die Withings-App auch mit mit dem Kalorienzähler MyFitnessPal verbinden.

Die Waage ist mehrbenutzertauglich, bis zu acht verschiedene Familien- oder WG-Mitglieder werden automatisch am Gewicht erkannt. Die Waage erkennt automatisch bis zu 8 Nutzer. Wenn mehrere Nutzer ein ähnliches Gewicht haben, bietet das Display die in Frage kommenden Profile zur Auswahl an.

Die Withings Body Cardio ist in den Farben Weiß und Schwarz zum Preis von 179,95 Euro erhältlich. Ergänzend hat Withings mit dem Modell Body eine weitere neue Personenwaage im Programm. Das günstigere, zum Preis von 129,95 Euro erhältliche Modell rundet das neue Line-up des Herstellers nach unten ab und erfasst ausschließlich das Körpergewicht und liefert eine Analyse der Körperzusammensetzung.

Mittwoch, 08. Jun 2016, 9:42 Uhr — chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ohne das ich den Text gelesen habe, denke ich mal, dass alle meine Daten im Internet verschwinden und nicht auf meim Handy bleiben. :(

    • Wo ist da am Ende der Unterschied?!? Wer mein Gewicht oder meinen Blutdruck wissen will bekommt die Auskunft spätestens wenn er mich fragt (77 und 180/210).

      • ja, bitte teilen sie eventuell schlechte werte ihrem neuen arbeitgeber bei einem bewerbungsgespräch mit.

        adieu!

      • Dein Blutdruck ist 180/210… Alter… das klingt übel

      • oh man …. hoffentlich denken nicht alle so !
        Ich finde solche Waagen sehr gut, nur das meine Daten nicht bei mir bleiben ist ein Manko. Ok .. was andere mit ihren Daten machen kann mir egal sein.
        Ohne Internet würde ich mir diese Waage sofort kaufen. Der Preis dafür geht in Ordnung.

  • Hab fuer dich etwas gelesen : ‚Die Anzeige der Wetterdaten ist nur möglich, wenn die Waage auch ins heimische WLAN-Netz eingebunden ist, generell ist der Betrieb ja auch ausschließlich über Bluetooth an ein iPhone gekoppelt möglich‘.

  • Ich finde die Streifen hässlich. Preis für eine Waage ist auch abenteuerlich, aber gut wer’s braucht.
    Ich warte dann auf die nächste Waage, die meinen Mageninhalt soweit analysieren kann, so dass sie mir dann sagen kann wieviel g am Ende hinten rauskommt.

  • Echt nett. Habe die zweite Generation der Withings Waage (Kann Gewicht, Körperfettanteil und BMI anzeigen) und bin mit dieser schon super zufrieden. Die Batterien halten fast ein Jahr, und dass obwohl sie mit zwei Personen jeden Morgen benutzt wird. Die Möglichkeit sein Gewicht über die App zu protokolieren (und schonungslos vor Augen geführt zu bekommen, wann man sich den Schokoriegel Abends mal besser wieder verkneifen sollte… ;-) ) möchte ich nicht mehr missen.

    Schön zu sehen, dass Withings die auch immer weiter entwickelt. Bei der hier vorgestellten könnte ich fast schwach werden und über ein Upgrade nachdenken. Optisch gefällt sie mir nämlich sehr.

    • So sehe ich’s auch! Habe die WS-50 für rund 100€ erhalten und bin bis heute sehr zufrieden. In Kombi mit MyFitnessPal habe ich meine gesamte Kalorienaufnahme im Blick. Seit Januar sind knapp 20 Kilo runter. Das neue Modell sieht grandios aus. Geschenkt würde ich’s sofort nehmen. ;)

  • Sollte man die HF (Ruhepuls) nicht besser im Sitzen messen? So kenne ich es jedenfalls von meinem Arzt …

  • Wie UNGENAU sind die Körperfettanteil Angaben?
    Kann da einer was dazu sagen?

    • So ungenau, wie eben Fettwaagen sind, die nur zwischen den Füßen messen und den Rest interpolieren. Eine genaue Messung bekommt man nur mit mehreren Sensoren, auch am Oberkörper.

      Aber dazu ist die Waage auch nicht gedacht. Um Veränderungen abzuschätzen, ist sie allemal geeignet.

    • Die Körperfettmessung ist sehr ungenau. Die habe ich abgeschaltet. Entscheidend ist eh das Fett am Bauch das die Waage nicht misst.

  • Das zur Zeit alle so auf ihre Gesundheit bedacht sind. Macht mal lieber die Kippen wieder billiger. Bei uns hier an der Grenze schmuggeln alle. Kannst ja auch nicht sein. Es ist wider der Natur des Menschen, ewig Leben zu wollen.

  • Der technische Fortschritt zwingt dann wohl dazu alle zwei Jahre eine neue Waage zu kaufen!!

  • Die Jungs sind mit NOKIA zusammen, sammeln die Gesundheitsdaten auf irgendeinem wilden Server und verkaufen diese dann „anonymisiert“ an interessierte Kunden. ich war auch mal sehr begeistert von Withings, aber inzwischen stehe ich der Sache sehr kritisch gegenüber !! ACHTUNG! hier wird der Kunde zum Produkt, das Withings wieder weiterverkauft !!!

  • Moin, wer mit dem Gedanken spielt die Waage käuflich zu erwerben, sollte den Gutscheincode LOYALTY-2DWNKV nicht vergessen. So gibt es dann die Cardio Waage für 143,96€.

  • Die neue Waage mag ja gut und recht sein. So lange Withings aber seine App nicht endlich fürs iPad optimiert (und überhaupt verbessert), so lange bekommt diese Firma keinen Cent mehr von mir.

  • Technologie für den schwachen Geist.

  • Ein Fest für Hypochonder und die, die es werden möchten! ;-)

  • War mich an unserer Withings Waage (ist wohl der Vorgänger von dieser hier) nervt ist, dass sie alles nacheinander misst und nicht zeitgleich. Was spricht dagegen Puls und Fett schon während des Wiegens zu erfassen. Da steht man sich die Füße wund bis das Teil endlich fertig ist.
    Die Wettervorhersage ist zu 99 % vorhersagbar. Laut Waage regnet es praktisch ununterbrochen :-)

  • Einfach eine Waage ins iPhone Plus reinbauen und dann auf Zehenspitzen drauf stellen! :D

  • Eine Frage an die Besitzer: Wenn man sich mehrfach hintereinander messen lässt, wie stark sind da die Abweichungen?

  • Habe mit Withings und dem Vorgänger WS50 nur Ärger gehabt: Auch das zweite, also das Austauschmodell überrascht mich immer wieder mit verstellter Maßeinheit, also Pfund statt kg. Auch die Waage etwas verschieben, bringt unsinnige Ergebnisse, mal eben 2kg mehr.

    Der Service dazu ist nervenaufreibend schlecht, alles dauert ewig, Fragen werden nie beantwortet.

  • Und wie immer kein Wort zur Wiegegenauigkeit, denn die war bei allen Vorgängermodellen lt. Testberichte einfach schlecht.

  • Nur zur Info: Bei Bestellung über den Withings-Shop kann man mit dem Code LOYALTY-2DWNKV immerhin 20% sparen.

  • Wäre schön wenn die Withings App mal wieder gehen würde. Die schmiert beim Start auf einem IPhone 6 sofort ab. Oder gibt es mittlerweile eine andere App?

  • Wow Gratulation. Gleiche Waage hier aber nur 5kg.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19471 Artikel in den vergangenen 3385 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven