iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 900 Artikel

Stromkreis statt Lampen steuern

WisQo: Neue Low-Budget-Lichtsteuerung mit App und Alexa

37 Kommentare 37

Der Zubehör-Anbieter WisQo hat eine Lichtlösung für Alexa- und iPhone-Nutzer vorgestellt, die auf intelligente Leuchtmittel verzichtet und sich als Nachrüst-Option für bereits vorhandene Lampen versteht.

Das WisQo-System steuert dabei nicht einzelne Glühbirnen, sondern ganze Lichtkreise und ergänzt so den konventionellen Schalter durch eine Hardware-Fernbedienung, die korrespondierende iOS-Applikation oder den entsprechenden Alexa-Skill, der sich auch auf Deutschen Echo-Lautsprechern einsetzen lässt.

WisQo

Das von WisQo angebotene Starter Kit beinhaltet einen Hub und zwei Empfänger, die direkt mit der Stromzufuhr der Lampen verbunden werden und kostet derzeit 36 Euro. Zwei zusätzliche Empfänger kosten 26 Euro. Das Doppel aus Lichtschalter und Empfänger kostet 29 Euro.

Die Installation der Switch-Adapter demonstrieren die Anbieter in ihrem Online-Handbuch und dem unten hinterlegten Installationsvideo und machen darauf aufmerksam, dass sich bis zu 200 Switches mit einem Hub koppeln lassen.

Die WisQo-Macher erklären gegenüber ifun.de:

Alexa hat bereits mehr als 5 Millionen User und ist kontinuierlich am wachsen; zudem haben davon 45,9% bestätigt, dass Sie Interesse an einem Lighting-System haben. Daraufhin haben wir einen mit Alexa kompatiblen Switch-Adapter erfunden, der in allen deutschen Haushalten verwendet werden kann. Obwohl es bereits Wand-Smart-Switch-Adapter gibt, können viele Haushalte diese nicht benutzen, da hierzu ein Neutralleiter benötigt wird, der jedoch in älteren Gebäuden an der entsprechenden Schaltstellen oft nicht vorhanden ist. WisQo´s Design umgeht dieses Problem, indem der Adapter direkt an der Lampen installiert wird und somit keinen Neutralleiter am Lichtschalter benötigt wird.

WisQo unterstützt alle Leuchtmittel mit bis zu 100 Watt, plant die Integration von Google Home und scheint auch den Smart Lightning-Marktführer, Philips Hue, zumindest auf dem Radar zu haben. Derzeit jedoch, so die Macher, ist das WisQo-System nicht kompatibel mit der Hue Bridge.

Die App

Laden im App Store
‎kinSmart
‎kinSmart
Entwickler: WisQo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos
Laden

Die Hardware

Produkthinweis
WisQo Smart Lichtschalter, Lichtschalter und Receiver, Kompatibel mit Alexa and Google Home

WisQo Installationsvideos


Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Jun 2017 um 18:58 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30900 Artikel in den vergangenen 5171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven