iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 192 Artikel
Update empfehlenswert

WhatsApp-Sicherheitslücke: Aktuelle Version schützt vor Angriffen

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Eine ernstzunehmende Sicherheitslücke in WhatsApp sorgt derzeit für etlichen Wirbel. Der hier veröffentlichten Dokumentation zufolge können Angreifer durch einen WhatsApp-Anruf sowohl Android-Smartphones als auch iPhones zum Absturz bringen und möglicherweise auch auf sensible Daten zugreifen. In den aktuell verfügbaren Versionen von WhatsApp – für das iPhone ist dies Version 2.18.93 vom 1. Oktober – ist diese Lücke allerdings bereits geschlossen.

Einmal mehr bewährt sich hier die Praxis, von den Entwicklern bereitgestellte Updates zeitnah zu installieren. In den meisten Fällen sorgen die Aktualisierungen unabhängig von neuen Funktionen auch für mehr Sicherheit. Dergleichen gilt natürlich insbesondere auch für alle von Apple angebotenen iOS-Updates.

Die aktuelle WhatsApp-Sicherheitslücke wurde nun in vollem Umfang von ihren Entdeckern veröffentlicht. Dies ist ein üblicher Prozess im Umgang mit derartigen Entdeckungen. Die Verantwortlichen wurden im Vorfeld über das Problem informiert und haben 90 Tage Zeit bekommen, die Fehler zu beseitigen. Im Falle WhatsApp geschah dies Ende August und die fehlerbehebenden Updates stehen mit den aktuelle Versionen der App für iOS und Android nun bereit.

Donnerstag, 11. Okt 2018, 14:20 Uhr — chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gilt der zweite Absatz denn auch für das vorherige Update, also vor dem Aktuellen? ;)

  • Es soll ja einige Experten hier geben, die lieber bei iOS 10.3 bleiben.

  • Könnte sowas auch in anderen Apps mit Telefonfunktion auftreten? Hat das was mit CallKIT zu tun? Wird beim Angriff die App übernommen oder eine Systemfunktion?

  • irgendwann im August habe ich per whatsapp einen unbekannten Videocall aus Afrika erhalten in Abwesenheit. Der Anrufer hatte ein nettes Bild, Nummer nicht geblockt. sah normal aus. Ich habe den dann geblockt und mich gefragt, was das wohl für eine Abzocke sein könnte und woher er meine Nummer hat.
    Bekommt Ihr auch oft unbekannte Videocalls? Nun bin ich nicht so whatsapp fit, meine Kontakte sind z.B. gesperrt. Gibt es auch die Rückrufabzocke dort wie z.B. mit Sekundenanrufe über Telefon und dann Vorwahl in z.B. Tunesien?

  • Die aktuelle WhatsApp-Version kann gar nicht vor Sicherheitslücken schützen. Denn WhatsApp als solches ist eine Sicherheitslücke.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24192 Artikel in den vergangenen 4121 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven