iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 396 Artikel

Offizielle Freigabe läuft

WhatsApp-Konto auf mehreren Telefonen nutzen

Artikel auf Mastodon teilen.
63 Kommentare 63

WhatsApp hat ja bereits vor mehreren Wochen angekündigt, dass sich Nutzer die Messenger-App künftig auf mehreren Telefonen parallel verwenden können. Jetzt scheint die Bereitstellung der neuen Funktion in Deutschland endgültig anzulaufen. Zumindest will uns der Beschreibungstext der aktuellen WhatsApp-Version diesbezüglich Glauben machen, bei unseren Tests wurde der entsprechende Knopf bislang aber noch nicht angezeigt.

Durch die Tatsache, dass ein Benutzerkonto bei WhatsApp stets mit der Telefonnummer des Nutzers verknüpft ist, konnte man die Messenger-App bislang nicht mit dem gleichen Konto auf zwei Telefonen nutzen. Die Mehrbenutzer-Option von WhatsApp hat sich bislang ausschließlich auf die Ergänzung um eine Webversion beziehungsweise die mittlerweile auch erhältliche Mac-App erstreckt, beides muss vom „Haupttelefon“ aus per QR-Code freigegeben werden.

Whatsapp Mehrere Telefone

Über die neue Form der Verknüpfung lässt sich WhatsApp fortan auch auf weiteren Telefonen verwenden. Insgesamt kann man pro Benutzerkonto bis zu vier zusätzliche Geräte verknüpfen, die sich dann unabhängig mit WhatsApp verbinden und verwenden lassen. Die von der bisherigen Option zur WhatsApp-Nutzung auf mehreren Geräten bekannten sicherheitstechnischen Einschränkungen bleiben auch bei zusätzlich verknüpften Telefonen bestehen: Wenn das primäre Gerät über längere Zeit inaktiv ist, wird man auch von allen begleitenden Geräten abgemeldet.

Funktion wird schrittweise bereitgestellt

Die neue Option sollte sich auf dem Einrichtungsbildschirm von WhatsApp zeigen. Auf dem Bildschirm zur Registrierung der Telefonnummer kann man alternativ den Menüpunkt „Dieses Gerät verknüpfen“ auswählen und dann in Verbindung mit dem Haupttelefon eine Aktivierung per QR-Code starten.

WhatsApp stellt neue Funktionen standardmäßig in mehreren Wellen bereit. Dementsprechend kann es trotz der nun offiziellen Ankündigung auch noch längere Zeit dauern, bis tatsächlich alle Nutzer darauf zugreifen können. Ein direkter Zusammenhang mit einer neu installieren App-Version ist dabei nicht zwingend gegeben.

Laden im App Store
‎WhatsApp Messenger
‎WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Laden

01. Jun 2023 um 18:56 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wo bleibt endlich der „wer benutzt denn noch WhatsApp“-Kommentar?

  • Klappt das schon bei wem?
    Warte auch schon sehnlichst drauf endlich WhatsApp auf meinem 2. iPhone nutzen zu können….

  • Was ich mir wünschen würde wären sowas wie „Profile“ – sodass man zwischen eSim und SIM switchen kann. Bspw. Privat und Arbeit

  • Wie sieht es denn dann mit dem Chat Backup aus? Läuft das über das Hauptgerät? Kann ich auch auf meinem Google Pixel im Chat so weit zurückschollen wie auf meinem iPhone?

  • Wie wäre es erst einmal mit Fotos auf der Watch scharf darstellen?

  • Bei mir hat es funktioniert. Hab WhatsApp auf meinen zwei Handys installiert und kann von beiden Nachrichten empfangen und senden.

  • Löst bei mir jetzt keine Welle der Begeisterung aus.
    Eine Version fürs iPad oder die Watch wären mir deutlich lieber als dieses Feature….

      • Hätte davor auch schon möglich sein können, schließlich gibt es Cellular. Bei Android kann man sogar mit einem 4G-Tablet telefonieren und SMS schreiben. Warum das mit einem iPad nicht geht, ist mir unverständlich.

      • Was hat das mit Cellular zu tun, Signal geht ja auch auf iPads ohne Cellular. Das liegt ganz alleine an WA. Betas geistern ja schon rum, muss halt mal fertig werden. Aber wenn es jetzt schon für iOS geht, ist es hoffentlich nicht mehr lange hin.

      • Käpt'n Blaschke

        Für das Produktdesign von Apple kann aber Meta nichts. Die Kunden scheinen ja zufrieden mit der Funktion des iPads zu sein, sonst würden sie ja nicht mehrheitlich iPads kaufen sondern Android Tablets.

  • Telegram kann das schon eh und je. Jetzt kommt mir aber nicht mit Datenschutz etc.

  • Die Kombi einmal iPhone + einmal Android Phone läuft bei mir schon seit dem 26. April zuverlässig. Mit ihm ganz offiziell WhatsApp-Release und der normalen App für iOS beziehungsweise Android.. Nur bei WhatsApp Business geht es leider noch nicht.

  • Woran merke ich, dass es verfügbar ist? Habe mir heute Morgen alles zerschossen und musste es dann wieder mit WhatsApp WEB einrichten. Nutze auf meinem iPhone 14 das reguläre WhatsApp App und habe Web auf einem 13 Mini, iPad und iMac.

  • Ich wünsche mir eine Funktion, den Verlauf auf ca. 30 Tagw zu beschränken. Alles was älter ist, soll automatisch gelöscht werden (aber nur bei mir, nicht auch bei meinem gegenüber).

    • Hätte ich auch gerne. Allein 21 GB verbraucht WhatsApp auf meinem iPhone und Ich würde gerne alles älter als 1 Jahr löschen. Bei iMessage geht das.

      • Man kann ja zumindest in WhatsApp unter „Manage Storage“ alle Dateien wie Bilder etc. anzeigen lassen, dann z.B. nach den ältesten zuerst sortieren und dann einiges im Bulk löschen. Ist umständlicher als es andere machen, aber aufräumen ist schon möglich.

  • Oh man. Was machen die da den ganzen Tag?

    Technisch ist Telegram einfach 100 mal überlegen…

  • War überrascht. Hab nach eurer News das ganze mal auf meinem Android-Tab installiert und zack. Läuft als native App dort. Bin begeistert :D

  • Auf dem iPhone geht es immer noch nicht. Klappt es bei euch auf 2 iPhones?

  • Hat schon jemand das Feature erhalten, und kann 2 Iphones mit einem Account nutzen ?
    Ich kenne bisher niemand…..

  • Kaum zu glauben……
    es geht…… die Verknüpfung ist da

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37396 Artikel in den vergangenen 6079 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven