iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 384 Artikel

Profilringe, Sprachnachrichten, Reaktionen

WhatsApp: Fünf neue Status-Funktionen angekündigt

Artikel auf Mastodon teilen.
40 Kommentare 40

Der Kurznachrichten-Dienst WhatsApp hat die Bereitstellung einer ganzen Handvoll neuer Status-Funktionen angekündigt, die bereits zur Stunde für erste Anwender freigeschaltet werden und innerhalb der kommenden Wochen allen WhatsApp-Nutzern weltweit zur Verfügung stehen sollen.

Status Sprache Whatsapp Link

Bei dem so genannten WhatsApp-Status handelt es sich um eine flüchtige Meldung, mit der Nutzer ihre Kontakte auf aktuelle Neuigkeiten aufmerksam machen können. Gesetzte Status-Meldungen bleiben nur 24 Stunden aktiv und verschwinden anschließend von alleine wieder.

Neben klassischen Textmeldungen versteht sich der WhatsApp-Status auch auf die Anzeige von animierten Grafiken, von Videos und Bildern. Eingeführt wurde die Status-Funktion bereits im Jahr 2017.

Fortan auch Sprachnachrichten

Neu ist die Möglichkeit zukünftig auch Sprachnachrichten zu einer Status-Meldung zu befördern. Diese dürfen 30 Sekunden lang sein und richten sich an alle Anwender, die ihre Inhalte lieber einsprechen als tippen.

Zudem wird WhatsApp neue Funktionen einführen mit denen die Ersteller von Status-Nachrichten und deren Konsumenten enger aneinander rücken. Zum einen werden neue Profilringe darauf aufmerksam machen wenn Kontakte neue Statusmeldung veröffentlicht haben, damit diese nicht mehr verpasst werden. Die Profilringe werden um die Kontaktbilder herum in Chatlisten und in Kontaktinfos angezeigt.

Status Sprache Whatsapp

Profilringe und Reaktionen

Zum anderen gestatten so genannte Status-Reaktionen, schnell eigene Reaktionen auf die Statusmeldungen von Freunden und Kontakten abzusetzen. Wer keine Lust hat mit eigenen Text- und Sprachnachrichten auf neue Statusmeldungen zu Antworten, der kann mit den Statusreaktionen jetzt schnell aus acht angebotenen Emojis wählen.

Ebenfalls neu ist eine Linkvorschau im Status und neue Privatsphäre-Einstellungen, die für jeden neuen Status gezielt auswählen lassen, welche Kontakte diesen zu Gesicht bekommen sollen.

07. Feb 2023 um 11:17 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Vertue ich mich, oder sind Statusringe, Quick Reactions und Linkvorschau nicht schon seit (mindestens) Jahresbeginn ausgerollt? Sprachnachrichten im Status kenne ich noch nicht, sonst ist aber alles schon lange da…

  • Schön wäre es, wenn ich endlich den Empfang von Sprachnachrichten blocken könnte. Ich möchte keinen Pseudo-Anrufbeantworter haben. POV

  • Das Nachträgliche editieren von Nachrichten vermisse ich immer noch.

  • Wichtiger wäre einen WhatsApp Account auf mehreren iPhones (zumindest zwei) nutzen zu können. Also echtes MultiDevice wie bei iMessage oder Telegram oder Signal oder oder oder …

    • Wäre mir aber neu, dass Signal einen echten Multi-Device-Support anbietet.

      Meiner Meinung nach kann man nur ein Mobilgerät benutzen. Dazu dann halt noch weitere PCs oder Macs. Und das geht bei Whatsapp auch.
      Das ist übrigens kein Plädoyer für WA. Ich nutze auch lieber Signal.

      • Signal synced aber die Chats leider nicht auf den Mac. Das ist schon ein Manko, wenn ansonsten auch ein guter Messenger (zumindest aus der Datenschutz-Sicht)

      • Ich weiß nicht, welche App auf dem Mac du meinst. Aber bei mir sind bei Signal auf dem Mac alle Chats absolut synchron zu denen auf dem iPhone.

  • Ich fände ja einen „grad online“ Punkt in der Chatliste sehr viel interessanter.

  • Californiasun86

    Wäre das allerallergrößte wenn es -statt diesem Status-Schrott- endlich endlich endlich mal eine eigene iPad und Apple Watch App geben würde.
    Und animierte Emojis wären auch OK.
    Aber wer braucht Sprachnachricht im Status? Oh man … von mir aus. Aber das von mir erstgenannte ist echt super überfällig.

  • Seit der neuen Statusfunktion ist es viel schwieriger geworden ein Statusbild zu vergrößern. Ständig wird ein Emoji angewählt. Total nervig. Und diese unsäglichen Sprachnachrichten….. Anrufbeantworter waren schon nervig. Mir mehrere Minuten anhören zu müssen was auch in 3-5 Sätzen hätte geschrieben werden können. Könnte mich jedesmal aufregen wenn ich sehe wie sie auf ihr Display einreden und dann noch das Handy entweder auf laut stellen beim abhören oder es sich querkant an den Kopf halten. Als hätten sie vergessen wo der Lautsprecher hin ist welcher beim telefonieren ja auch benutzt wird. Ok , ich weiß ja das selbst Telefonate ungeniert laut mit Freisprechen geführt werden. Mittlerweile frage ich nach wenn im Gespräch für mich etwas unklar geblieben ist.

    • Ich frag mich, wer mit dem Mist angefangen hat und wozu man Telefonate laut und für JEDEN hörbar führen muss?! Haben langsam alle einen an der Klatsche? O.O

      • Nicht alle, aber täglich mehr.

      • Kommt, wie so meist alles, aus den USA. Als ich 2007 dort gelebt habe war das dort schon total Trend. Dafür kannten die Kaum SMS. Das musste ich mir erst noch teuer dazu buchen. Und der Angerufene musste auch mit zahlen bzw sein Minutenkontingent mit verbrauchen. Totaler Nonsens.

  • Selbst nach all den Jahren bekommen sie es immer noch nicht hin, dass bei neuen Nachrichten mit Bild auch eine hochauflösende Vorschau auf der Apple Watch zu sehen ist!
    Un nein, dazu braucht es keine Apple Watch App.

  • Bei mir läuft Signal auf zwei iPhones und einem iPad synchron. Wie iMessage.

  • Sollten lieber die Backup Funktionen reparieren als ständig neuen … zu produzieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37384 Artikel in den vergangenen 6078 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven