iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 932 Artikel

An zweiter Stelle im "Heute"-Bereich

Werbung im App Store: Die Banner werden größer

Artikel auf Mastodon teilen.
46 Kommentare 46

Apple ist dazu übergegangen, die im App Store dargestellten Werbebanner deutlich größer als noch bei der letzten Umstellung im Sommer anzuzeigen. Dies betrifft derzeit vor allem den so genannten „Heute“-Bereich des App Stores, in dem unter der ersten Empfehlung von Apple stets eine gekaufte Anzeige eingeblendet wird, die sich lediglich durch den hellblauen Hinweis „Ad“ als solche zu erkennen gibt.Banner Heute App Store

Das neue Banner-Format: Jetzt animiert und größer

An 2. Stelle im „Heute“-Bereich

Apple blendet im „Heute“-Bereich des App Stores schon länger ein Werbebanner an zweiter Position ein. Bis zum Sommer hatte dieses das gleiche Format wie Apples redaktionelle Einträge, wurde also als quadratische Karte dargestellt, die erst dann voll sichtbar wurde, wenn der „Heute“-Bereich leicht nach oben gescrollt wurde.

Abgeschnitten

So sah es Anfang 2023 aus: Banner als großes Rechteck

Mitte Juli 2023 führte Apple dann ein neues kompaktes Bannerformat ein, das dafür Sorge tragen sollte, dass Anwender die angepriesenen Applikationen der Werbekunden auch ohne eigenes Zutun direkt zu Gesicht bekommen würden. Apples erklärtes Ziel: die im App Store dargestellten Werbebanner des „Heute“-Bereichs sollten direkt komplett sichtbar sein.

Jetzt animiert und größer

Das kompakte Format hat Apple nun durch neue, animierte Banner ersetzt, die noch ein wenig mehr Platz einnehmen als bislang und den dritten Beitrag der Heute-Ansicht auf aktuellen iPhone 15 Pro-Geräten komplett aus dem Bild rücken.

Einmal angetippt, rufen die Banner keine App-Stories oder sonstige redaktionelle Inhalte auf, sondern direkt auf die jeweilige Produktseite der App in Apples Software-Kaufhaus.
App Store Werbung Auf Heute Seite

Seit Sommer 2023: Kompakte Banner, direkt sichtbar

Die neue, großformatige Anzeige scheint automatisch aus den App Store Screenshots generiert zu werden und wird derzeit für die üblichen Verdächtigen wie etwa das Münzen-Spiel Royal Match, Googles Chrome Browser oder die Steuer-Applikation von WISO eingeblendet.

Obwohl die Anzeigendarstellung im Heute-Bereich damit deutlich prominenter als bislang ausfällt, sind bei den Anzeigen im Bereich Suchen noch keine Änderungen zu erkennen.
App Store Werbung Auf Heute Seite Neu Dezember 2023

Jetzt neu: Größere, animierte Banner

19. Dez 2023 um 12:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mal ganz ehrlich wer nutzt den denn noch ? Ich finde seit Jahren nur noch Müll. Wenn ich eine App da raus lade dann nur weil ich hier oder woanders eine Empfehlung gelesen habe

    • +1 Ich nutze den App Store nur für Updates, da ich keine automatischen App-Updates möchte. Ansonsten ist das Ding absolut tot. Zum Suchen einer bestimmten App lieber so im Internet schauen und dann nur über Direktlinks zur jeweiligen App.

    • Ja ich. Aber nur im Arcade bereich

      Antworten moderated
    • Überlies die News doch einfach und hör auf, hier rumzustänkern.

      • Radio: „Geisterfahrer auf der A3.“
        Du so: „Was? EINER? Hunderte!“

        Merkste selber, nä?

      • Wo stänkert er denn bitte? Er fragt etwas und teilt uns im Anschluss mit dass er den Store nicht aktiv nutz fürs suchen, da nur Müll drinnen ist und wenn er Ihn nutzt nur auf einer App Empfehlung die von Außen (also irgendwelchen Blogs kommt).

        Ich selbst teile seine Einstellung, ich selbst nutze den App Store auch nicht aktiv und lade maximal eine App runter wenn sie wo Empfohlen wird aber auch dass wird immer weniger, denn meistens ist es eine Abo App um sie voll zu nutzen und dass macht zu 99% jede App für mich uninteressant.

    • Früher habe ich soviel Apps gekauft, da gab es ja auch noch die Seiten die einem die günstigen Apps vorgeschlagen haben und man konnte im AppStore stöbern und Apps finden. Heute gehe ich da nur rein, weil ich weiß, ich brauche App XY für diesen und jenen Zweck. Das ist kein Laden mehr, der zum Kaufen einlädt, dass ist ein Lager aus dem man sich sein Zeug holt und gut

      • Das stimmt. Auch kundenunfreundlich was die Filterung angeht (quasi nicht existent). Ich hätte gerne die Möglichkeit nur Apps zu sehen die keine inApp Käufe anbieten (spenden kann ich auch über die GitHub Seite)

      • inApp Käufe würden mich nicht mal stören, ich würde da eher Abos rausfiltern wollen, dann würde ich eventuell in den AppStore wieder rum stöbern.

      • An sich hast du recht, da aber mittlerweile 99% der iAs stumpfe Abos sind und ich Apple nicht zutraue noch mehr Filter zu schaffen haben die 5 Apps halt Pech gehabt.

    • Intergalactic_Turkey
    • genau so sieht es aus! Wird endlich Zeit für die alternativen Shops. Da wird sicher auch geworben, aber dort ist es eben verständlich und vielleicht nicht so aufdringlich.

      • @Fischkopf das macht es nicht besser.
        Wenn in den alternativen Shops Filter, Sortieren, Favoriten usw. funktionierten, dann sind sie wirklich eine Alternative.
        Aber Werbung stört mich dort genauso. Dann brauche ich sie nicht.

    • Genau, Apple hat den Store so mit Werbung überfrachtet und die Suche so kaputt gemacht, dass man allen möglichen Schrott findet, gute Apps aber nicht mehr.

      Ich hoffe auf die EU, dass sie das Appstoremonopol bald kippt. Etwas Konkurrenz könnte der Qualität des Appstores auf die Sprünge helfen.

  • Hoffentlich nicht nur größer sondern auch mehr. Wünsche mehr Werbung für Abos. Am besten animiert oder so. Die animieren mich am meisten zum Abschluss

  • Kauf schon Jahre nix mehr in den Stores. Nur noch abzocke, Abo usw. dort.

  • Nutze den AppStore nur, wenn ich explizit etwas suche und dafür die Suchfunktion nutze. Kann mich noch erinnern, als die Charts im AppStore relevant waren.

  • Ja, das nervt. Ich merke, dass mein Enthusiasmus, Appel gegenüber, merklich abgenommen hat (von 8 auf 5). Früher war die Keynote ein Muss. Am Anfang mussten möglichst neue Geräte angeschafft werden. Tendenziell habe ich die Geräte eher etwas früher als später ersetzt. Neue Geräte lösten schon Freude beim Auspacken aus. Eigentlich habe ich fünf mal nachgeschaut, wann die Lieferung eintreffen wird.
    Unter Tim erlebe ich das Unternehmen als Geldgeil und zunehmend offensichtlich nur noch von der Marketingabteilung getrieben.
    Beim iPhone kaufe ich schon längst nicht mehr das neueste Modell. Verärgert, dass der iMac 27″ einfach eingestellt wurde, bin ich auf den Nac Mini mit einem bezahlbaren Samsung-Minitor 32″ umgestiegen. Ehrlich, ich fand das Unternehmen kurz vor dem Abgrund (vor über 20 Jahren), deutlich sexyer. Mein Chef hat mir diesen quietschbunten iMac gekauft und wir wussten nicht, ob es die Firma in zwei Jahren noch geben würde. Aber wir waren begeistert!

    • Vielleicht wirst du auch einfach älter und hast höhere Prioritäten im Leben?

    • er hat bestimmt andere Prioritäten.
      aber warum muss Apple eigentlich seine Reputation, das sexy Feeling, die Qualität so dermaßen in den Wind schießen?
      Back to the roots. Samsung und Google haben die dahin getrieben: höher schneller weiter; bessere Hardware, aktuelles iOS, tolle Farben, you name it.
      Den Kunden melken, hat lange funktioniert, jetzt kann doch wieder Ruhe einkehren? Software fertig programmierten, ein iPhone rausbringen, wenn es fertig ist, auf die Marktschreier pfeifen, INDEPENDENCE
      Das war früher der Erfolg. und wird es auch heute wieder sein.

  • Mit den Bannern hätte ich kein Problem wenn es denn nur Werbung für „normale“ Apps wäre. Was mich stört sind die ganzen Games. Habe noch nie eines geladen und schon seit mindestens 25 Jahren keinerlei Spiel mehr gespielt (das letzte müsste Monkey Island gewesen sein). Wäre wirklich toll wenn man einfach alle Spiele ausblenden könnte, wird nicht passieren aber träumen darf man ja ;-)

  • Ich gleich mal die mobilen Daten deaktiviert, dieser ganze Bannerquatsch frist überall Datenvolumen. Für Webseiten gibt es ja Pi-hole, was leider für den Store nicht funktioniert.

  • Ja Apple geht es wirklich schlecht, müssen dringend sehen dass Sie noch mehr Geld verdienen ;-)

  • Aber trotz dieser Gängelung ist das überwiegende Stimmungsbild hier, dass der AppStore der einzig wahre und legitime Weg ist um Apps zu beziehen und das auch auf ewig sein wird und soll. Bitte bloß keine alternativen und möglicherweise werbefreien Stores zulassen, sonst wird alles ganz schlimm. Virus und so. Sideloading böse =)

  • Von mir aus können die so viel Werbung im App Store schalten, wie sie wollen, ich schaue da seit Jahren nicht mehr rein. Auch zum updaten nicht, dafür wird einfach lange auf das App Store Symbol geklickt und Updates ausgewählt.

  • Ich starte den Store und gehe sofort auf die Suche und dann mind. die erst 1-2 überscrollen da es eh nur Werbung ist. Das dritte ist meist das gesuchte.

    Ich verstehe die Logik dahinter nicht. Das weiss doch inzwischen jeder… Suchen und die ersten beiden Suchergebnisse übergehen.

  • Ich schaue das gar nicht mehr an! Gehe sogleich auf die Updates.

  • Jetzt kann und darf geraten werden, wie es Entwicklern geht die auf den Quatsch Store angewiesen sind und indirekt dafür auch noch bezahlen dürfen.

    Sicher: +1

    • Für sein Geschäftsmodell ist jeder selbst verantwortlich.
      Alles die in den letzten Monaten eingestiegen sind oder vorhaben einzusteigen, können die Randbedingungen.
      Und alle, die schon länger dabei sind kennen den Markt, Apps, Computer sind halt kein Maschinenbau, da ist der Zyklus ein kürzerer und die Amplituden höher.
      Augen auf bei der Berufswahl.

  • Ich persönlich nutze den App Store heutzutage kaum noch, nur auf Empfehlung oder wenn ich mal eine bestimmte App suchen möchte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37932 Artikel in den vergangenen 6171 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven