iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 20 585 Artikel
Aus Deutschland

WeberHaus zeigt Fertighaus mit HomeKit-Anbindung

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Das im badischen Rheinau ansäßige Unternehmen WeberHaus will als erster europäischer Anbieter Fertighäuser mit HomeKit-Anbindung verkaufen. Die HomeKit-Option wird als Erweiterung für das bestehende System WeberLogic 2.0 verfügbar sein.

Weberhaus Homekit Steuerung

WeberLogic2.0 erlaubt die Steuerung von in die Weber-Fertighäuser integrierten Smarthome-Komponenten auf Basis der batterielosen Funktechnik EnOcean. Die Benutzeroberläche dafür wird über das App-Angebot myHomeControl bereitgestellt, die hinter dieser Lösung stehenden Entwickler BootUp realisieren nun die Anbindung an HomeKit. Laut Auskunft von WeberHaus lassen sich auf diese Weise dann sämtliche EnOcean-Produkte, darunter Raumtemperaturfühler, Lichtaktoren oder die Steuerung der Fußbodenheizung in HomeKit einbinden.

Die ersten Fertighäuser mit HomeKit-Integration sollen noch in diesem Jahr verfügbar sein. Auf dem Ausstellungsgelände des Herstellers lässt sich mit dem sogenannten „PlusEnergie-Haus generation5.5“ bereits ein das erste HomeKit-Ausstellungshaus besichtigen.

Montag, 13. Mrz 2017, 11:22 Uhr — chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es eigentlich irgendwo eine schöne Übersicht, welche Systeme wie kompatibel sind?
    HomeKit zertifizierte Systeme würde ich z.B. Nur kaufen, wenn die auch anders gesteuert werden können. Man hat ja das Gefühl, dass Apple das etwas liegen lässt und sich das so nicht durchsetzt.

    • Davor hätte ich auch Angst, man kauft sich ein teures Fertighaus mit Smart-Home und dann wird die Bedienoberfläche eingestellt oder läuft nur Fehlerhaft.
      Damit will ich nicht HomeKit schlecht reden aber die Abhängigkeit.

  • Weiß man schon irgendwas zum Thema Preis?

  • OpenHAB verbindet viele verschiedene Systeme und ist einen Blick wert.

  • Klar, wer denkt Massiv Häuser kosten weniger als Fertighäuser lebt wohl auf dem Mond!
    Ich habe jetzt zweimal Massiv gebaut, da kommt eh kein billiges Fertighaus ran. Es werden ja sehr viele Fertighäuser in letzter Zeit gebaut, weil diese eben billig ubd günstig sind. Nach 10 Jahren rutscht zwischen den Gipsplatten die Glaswolle/Isolierung durch und muss ständig heizen etc. Gibt nur Nachteile mit Fertighäusern

  • Mal eine grundsätzliche Frage… kann man mit Homekit auch ein bisschen umfangreichere Steuerungen gestalten (z.B. wenn ich nicht zu Hause bin, mach das Licht 20 Minuten nach Dunkeheit an und Schließe die Rolläden 30 Minuten nach Dunkelheit etc…) oder muss man da sich einen Wecker stellen um die Rolläden über die App manuell zu schliessen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20585 Artikel in den vergangenen 3559 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven