iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 301 Artikel
Jede Menge sinnvoller Ergänzungen

watchOS 6: Apples „Autonomie-Update“ weckt unsere Vorfreude

76 Kommentare 76

Mit dem für Herbst angekündigten watchOS 6 dürfen wir uns auf ein großes und vielseitiges Update für die Apple Watch freuen. Nicht nur, weil Apple der Uhr damit mehr Autonomie beschert, sondern besonders auch wegen den vielen kleinen Verbesserungen und Funktionserweiterungen, die jetzt bereits angekündigt sind.

Apple verspricht mit dem Update nicht nur neue und durchaus schöne Zifferblätter, sondern erweitert auch den damit verbundenen Funktionsumfang. Neue Komplikationen erlauben die Anzeige von Informationen wie Regenwahrscheinlichkeit, Windstärke, Umgebungslautstärke oder dem LTE-Empfang.

Watchos 6 Rechner Und Hoerbuecher

Besitzer der LTE-Version der Uhr werden ein zuhause gelassenes iPhone künftig deutlich weniger vermissen. Nicht nur, weil die Uhr ihren eigenen App Store und damit verbunden die Möglichkeit erhält, Anwendungen ohne iPhone direkt zu installieren. Auch bringt watchOS 6 deutlich mehr Funktionen ans Handgelenk, für die man zuvor das iPhone aus der Tasche ziehen musste.

Apple Watch Watchos 6 App Store

Als neue Apple-Anwendungen für die Uhr haben Sprachnotizen, der Taschenrechner und die Hörbuch-App schon die Runde gemacht. Darüber hinaus kann die Apple Watch künftig Navigationsanweisungen aus Karten gesprochen ausgeben, selbst Shazam-Abfragen oder eine Websuche sind dank der mit watchOS 6 erweiterten Siri-Funktionalität künftig direkt auf der Uhr und ohne iPhone möglich.

Die Vorfreude auf watchOS 6 ist bei uns jedenfalls groß. Von dem Update profitieren alle Besitzer einer Apple Watch Series 1 und neuer. Apples Übersichtsseite zum Update ist leider noch nicht als deutsche Version verfügbar, doch die Grafiken und Animationen sind auch in der englischen Fassung einen Blick wert.

Dienstag, 04. Jun 2019, 17:09 Uhr — chris
76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich würde mich über neue Fitness Funktion freuen:
    – Ansage Pace / Kilometer
    – Kardiozonen
    – Trainingsplan

  • Die Watch ist für mich das Produkt von Apple, bei dem es richtig Freude macht zu warten, was denn da neues kommt…

    • Weil seit ewigkeiten keine große Evolution kam. Finde Die Uhr einfach nur noch langweilig.
      Sie zeigt die Uhrzeit und den Aktivitätslevel, wofür nutzt man sie noch?

      • Steuerung von Homematic, Sonos, Waterreminder, Wertpapiere, Notes, Trainingsplan für’s Gym, allg. Musik hören, telefonieren usw. usf.

      • Also ich benutze sie noch zum Nudeln und Eier kochen.

    • Dann frage ich dich mal: Was würde denn bei dir ein Gefühl der Befriedigung auslösen? Sofern du dies nicht beantworten kannst, ist deine Kritik leider nur die eines Brüllaffens, der unbedingt was sagen muss.

  • Ach du heiliger Vater, da lese ich „Cycle Tracking“ und freue mich wie Bolle! Endlich erkennt meine Watch automatisch mein Fahrrad Training.

    War wohl Nix. An meinem Englisch muss ich noch arbeiten. LOL

  • Keine Ahnung ob es hardwarebedingt ist – aber im Ausland kann man mit einer LTE-Uhr ohne iPhone nix anfangen, da sie kein Roaming unterstützt.
    DAS wäre das sinnvolle Feature No.1, das die Watch unabhängiger vom Phone machte…

  • Ab 7. Juni gibt’s übrigens die LTE Apple Watch endlich auch in Österreich. Vorerst aber nur bei A1

    • Da hätte Strache wohl besser mal mit Apple „gekungelt“ ;-)

      (Aber ernsthaft: Ob selbst betroffen oder nicht, geht mir die „Vernachlässigung“ mancher Länder – bzw. generell aller Länder, die nicht „USA“ heißen – durch Apple ziemlich gegen den Strich! Vieles kommt viel zu spät – oder gar nicht; die Geräte sind „hier“ aber durchaus nicht billiger…)

  • Ich hoffe vor allem auf eine Spotify oder Amazon Musik App.
    Dann kann das IPhone am Strand zuhause bleiben.

  • Wenn mit watchOS 6 endlich die Möglichkeit für Roaming und die Vergabe einer festen IP im WLAN eingeführt würde, wäre ich mehr als zufrieden.
    Optimal wäre dann natürlich auch noch die Installationsmöglichkeit eines VPN-Profils…

  • Das es Apple bis heute nicht schafft, die englische mit der deutschen Webseite zu aktualisieren. Immer hängt die deutsche Variante um Wochen hinterher, was die Neuerung der WWDC angeht.

    • Wie sieht es denn mit Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Schweden, Finnland, Norwegen, Dänemark, Ungarn, Kroatien, Serbien, Polen, Russland, Griechenland, China, Japan und viele mehr aus? Alles schon übersetzt…?

    • *dass
      – nur zum Thema Deutsch ;)

    • Entwickler brauchen sowieso gute Englischkenntnisse. Und normale Anwender sehen was sie sollen im Herbst.

      Ehrlich – wer kann denn so wenig Englisch und Programmier? (Oder weiß nicht, daß Chrome live übersetzen kann) ?

  • Bei der Watch geht die Entwicklung echt noch enorm voran. Meine Watch ist leider Schrott. Aber wenn die neue raus kommt, werde ich mir vermutlich wieder eine kaufen.

  • Ich freue mich auch schon sehr auf das Update! Vor allem hoffe ich , dass dann zum Beispiel Threema und viele andere Apps auch ohne iPhone (habe die LTE AW) funktioniert!

    • Das würde ja auch jetzt schon gehen, wenn die Entwickler eine Standalone-WatchApp machen würden. Dazu braucht man kein WatchOS 6.

    • Ich nutze ThreeWatch for Threema, funktioniert seit dem Update auf 1.1 ganz gut. Leider ist LTE aufgrund von iOS Restriktionen noch nicht möglich. Hier könnte vielleicht was passieren.

  • Freut mich , jetzt müsste nur noch WhatsApp und Spotify autonom laufen und ich wäre glücklich :)

  • Naja, die Watchfaces sind nicht wirklich schön leider. Das mit den großen Zahlen sieht aus wie eine billige Kopie des wunderschönen Digital Nike Watchface, für alle die keine Nike Edition haben … schade

  • Ich hoffe immer noch auf einen vernünftigen Kalender!

  • Das neue blaue Zifferblatt ist schick. Da fällt der elende Blaustich der Series 4 wenigstens nicht mehr so auf :-/

  • Interessant finde ich den Hinweis darauf, dass man mit der Watch Animoji verschicken kann.

  • Mäusekino auf Minidisplay, super.

  • Ich hab die Watch v4 und es kotzt mich regelrecht an, dass die Uhr kein schlaftracking bietet.

  • Was ich mich frage, ob die neuen Zifferblätter auch für die AW 3 zur Verfügung stehen?

  • Wichtig ist wohl eher, dass Provider die eSim mal zu einem vernünftigen Preis anbieten.
    Das ist nur geldmacherei. 10 Euro extra für einen weiteren Access? Für den Access zahlt man eigentlich schon in der basisrate.
    Hoffentlich macht die Politik etwas, dass es sowas wie SIM-Freiheit für Verträge gibt.

  • Warum hat eigentlich das Ipad keine eigene Rechner bzw. Wetter App?

  • „Neue Komplikationen erlauben die Anzeige von Informationen wie Regenwahrscheinlichkeit, Windstärke, Umgebungslautstärke oder dem LTE-Empfang.“

    :-))

  • Ich würde die Beta von Watch Os 6 für die Apple Watch erstmals lassen. Ohne IOS13 funktioniert sie nicht und eure watch enkoppelt sich. Ist bei mir passiert, und das koppeln ist nicht mehr möglich. Vorsicht Leute!

  • Ich würde mir wünschen, dass wenn das iPhone zu Hause liegt, die Watch mit der Freisprecheinrichtung im Auto funktionieren würde. Leider ist ein Koppeln nicht möglich. Die Geräte sehen sich nicht…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25301 Artikel in den vergangenen 4308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven