iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 375 Artikel
Neue Funktionen für die Apple-Uhr

watchOS 5 bringt automatische Erkennung von Aktivitäten und Podcasts

64 Kommentare 64

Mit watchOS 5 bietet Apple die Möglichkeit, Freunde zum Wettstreit über fünf Tage hinweg herauszufordern Während des Wettbewerbs stehen jederzeit Live-Infos zum aktuellen Stand der Teilnehmer zur Verfügung.

Watchos 5 1000

Als neue Aktivitätstypen fügt Apple Yoga und Wandern hinzu. Während Lauftrainings ist es nun auch möglich Kadenzzahlen einzublenden. Die Apple Watch soll mit watchOS 5 auch endlich automatisch Aktivitäten erkennen und beim Start oder auch beim vergessenen Stoppen daran erinnern. Zudem lassen sich Trainings nun auch im Nachhinein erfassen.

Walkie-Talkie, Siri Shortcuts, interaktive Mitteilungen

Walkie-Talkie ist eine neue Apple-Watch-App von Apple, mit deren Hilfe Sprachnachrichten direkt mit anderen Nutzern austauschen lassen. Die mit iOS 12 vorgestellten Siri Shortcuts werden ebenfalls auf der Apple Watch Einzug halten. Neue Apps für die Apple Watch können künftig auch interaktive Mitteilungen anbieten, also Zusatzfunktionen direkt in der Nachrichtenansicht bereitstellen.

Workouts

Podcast-App und Background-Audio für die Apple Watch

Apple nimmt sich mit watchOS 5 auch dem Thema Podcasts an und wird die hauseigene Podcast-App auch für die Uhr anbieten. Zudem sollen auch Apps von Drittanbietern künftig Audio im Hintergrund abspielen können.

Montag, 04. Jun 2018, 20:22 Uhr — chris
64 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kein Spotify, keine Neuerungen…
    Rip Apple Watch

    • Das schlimmste ist, immer noch keine Watchfaces zum nachlaufen. Die bietet die Samsung Watch schon mehr. Ach, habe ich vergessen -> es gibt ja jetzt das tolle Regenbogenbild !

    • Sie soll Spotify schon kommen wenn watchOS 5 gerade als Beta erschienen ist? Es wurde doch gesagt das Drittanbieter künftig auch Audio im Hintergrund unterstützen und damit ist unter anderem auch Spotify gemeint.

    • Das ist der Vorteil an Apples Ökosystem. Apple wird die Schnittstellen nur freigeben, wenn die keine andere Möglichkeit mehr sehen. Dadurch binden die treue Kunden.

  • Und ich hatte auf die Spotify-App für die Watch gewartet…

  • Wieder keine Spotify-App für die Watch….

  • Für welche Watches? Auch noch für die Series 0?

  • Super und ab wann kommt die neue Version?

  • Ich hab da ein ganz mieses Gefühl……Solo Zitat ; )

    Wird bestimmt nur ab Apple Watch Series II und meine Watch Series I wird wohl in Rente geschickt aber mal sehen!

  • Das neue Pride Armband soll doch schon verfügbar sein, oder? Ich finde es nicht :-(

  • … und noch immer nicht wird die eigene App NOTIZEN installiert. Absolut unverständlich für mich!!!

  • Und schon wieder nichts mit Spotify :-(

  • Ich muss es einfach fragen: kommen auch neue Watchfaces? :D

  • Ab wann ist die Version verfügbar?

  • Bin gespannt wie gut oder schlecht es ohne „hey Siri“ auf der Watch funktionieren wird.

  • Vielleicht täusche ich mich, aber hat Apple nicht einen eigenen Musikdienst? Warum sollten sie die App für die Konkurrenz entwickeln/Vorstellen?

    • Weil sie sonst ihre Marktmacht ausnutzen um eine Produkte zu pushen, wie damals Microsoft mit dem IE?

    • Zudem muss Spotify selbst die App Entwickeln.
      Aber durch das erscheinen bestimmter Apps wird zwar Apple Music etwas kanalisiert aber die Apple Watch gepusht.
      Wir wissen doch alle was mit Windows Phone passiert ist für das es nur wenige Apps gab!
      Keine Frage, manche Apps mögen für die AW kein Sinn machen.
      Aber Spotify oder WhatsApp sind auf jeden Fall Sinnvoll.

  • Äh Leute …Apple hat mit Spotify nix zu tun. Ganz im Gegenteil sogar … warum sollte Apple Spotify auch nur ansatzweise unterstützen, wenn es doch Apple Music gibt ;)

  • Wann kann man endlich Ruhetage für die Watch einstellen? Ein Witz bei einer Uhr die für Fitness, Sport etc. gedacht ist. Stattdessen werde ich um 23 Uhr abends daran erinnert, dass ich mit einem 30 minütigen Spaziergang ja noch meine Ringe schließen könnte.

    • Ja und das ist doch auch richtig.
      Es geht nicht um Leistungssport sondern um die Steigerung der Bewegung im normalen Leben.
      Wofür dann Ruhetage?
      Durch die wiederkehrende Anpassung der Ziele passt das Ziel irgendwann. Bei mir zum Beispiel bleibt das Ziel seit knapp 4 Monaten gleich, weil es das Gleichgewicht aus Trainings- und Ruhetagen erreicht hat.
      Die App heißt „Aktivität“ und nicht Training optimieren. Dafür gibt es spezialisierte Apps.

  • „Zudem sollen auch Apps von Drittanbietern künftig Audio im Hintergrund abspielen können“
    Das ist doch die Funktion die Spotify benötigt oder nicht?

  • naja… ich hab noch die allererste watch. die is ‚erst‘ 3 jahre alt und kann nicht mehr dann das neueste watch OS? im ernst? also hält bei apple ne uhr max 3 jahre und das zu diesem preis. ich bin geschockt… was für änderungen sind denn auf der watch die die erste nicht mehr unterstützen soll…
    alle 3 jahre ne sau teure uhr kaufen hab ich keine lust… schade…

    • Deine Uhr wird sich ja nicht einfach abschalten wenn das neue WatchOS rauskommt. Kannst sie natürlich noch Jahre weiter nutzen nur eben nicht mit dem aktuellsten WatchOS

    • Ein Appleprodukt der ersten Generation. So läufts nun ein mal. Dann und bei größeren änderungen wartet man mindestens die 2te Version ab, mit der die gröbsten Probleme beseitigt wurden.
      Die erste Watch hatte nie wirklich genug Power.

  • Ich reg mich ja nicht uff, aber wieder keine Custom Watchfaces :( Da krieg isch plaque ey!!!!

  • Ich hatte doch ein wenig auf die runde Apple Watch spekuliert.
    Das eckige Ding find ich einfach hässlich!
    Nein, das ist kein Angriff auf euch Apple Watch Besitzer!
    Aber so reizt mich die AW halt leider garnicht.

  • ach noch was. kann ich meine serie 0, die ja watch OS 5 nicht mehr hat, mit IOS 12 auf dem handy dann weiter verwenden oder geht die dann net mehr?

    • sollte noch gehen, kann mir nicht vorstellen das man mit ios 12 keine watch mehr koppeln kann die kein watchos 5 hat. sonst könntest du ja auch keine series 1,2,3 von watchos 4 auf 5 updaten

  • Hauptsache die automatische Erkennung von Trainings hat es bei Apple auch endlich mal geschafft!
    Fehlen noch mehr Watchfaces.. sollte Apple doch hinbekommen, da nen kleinen Store oder so für zu machen, ihren AppStore kriegen sie ja auch ganz gut unter Kontrolle, ohne dass dieser von Müll-Apps überschwemmt wird (die Überschwemmung mit schlechten WatchFaces wäre mMn der einzige Grund wäre, keinen Store dafür zu machen, aber das sollte Apple doch hinbekommen)

  • Warum jammern hier eigentlich alle? Bin sehr happy:
    – Download von Musik von 3. Apps (und damit hoffentlich im Herbst Offline Playlists für Spotify auf der Watch)
    – Automatische Erkennung von Aktiviäten..
    Und 3. Anbieter Watch Faces macht doch 0 Sinn bei dem Geschäftsmodell mit Nike und Hermes und wenn man sich anschaut, was bei fitbit dabei raus kommt um so verständlicher..

  • Keine Apple Watch, kein Spotify… du meine Güte, wie kann ich überhaupt leben ohne das Zeug? O.o

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28375 Artikel in den vergangenen 4773 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven