iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 564 Artikel

49 neue Detail-Funktionen

watchOS 10: Das bislang größte Update für die Apple Watch

Artikel auf Mastodon teilen.
140 Kommentare 140

Apple selbst bezeichnet die Aktualisierung des Apple-Watch-Betriebssystems von watchOS 9 auf watchOS 10 als „das größte Update seit der Einführung der Apple Watch“ und dürfte damit nicht ganz unrecht haben.

Watchos App

Nachdem Cupertino im Laufe der vergangenen Jahre weder an den beiden Tasten der Apple Watch noch an der Funktionsweise der verfügbaren Zifferblätter signifikante Änderungen vorgenommen hat, kommen in diesem Jahr viele visuelle und funktionale Neuerungen auf die Nutzer der Computeruhr zu.

Angefangen bei den runden Ecken, die nun fast das gesamte Betriebssystem dominieren werden, über die neuen Smart-Stapel die wechselnde Inhalte je nach Tageszeit und Aktivität darstellen, bis hin zum Schnellzugriff auf das Kontrollzentrum, der jetzt über die Seitentaste der Apple Watch realisiert wird. Vor allem langjährige Nutzer der Computeruhr werden sich erst mal an watchOS 10 gewöhnen müssen.

WatchOS

Hat man sich mit den neuen Konzepten und Ideen jedoch erst mal vertraut gemacht, dann werden die neu gestalteten Werksanwendungen, der schnelle Kontaktaustausch NameDrop und die Berücksichtigung von Herzfrequenzzonen sicher für ein neues Entdecken der Apple Watch sorgen.

Der Aktualisierung geradezu entgegenfiebern dürften ambitionierte Sportradfahrer, die sich über neue Optionen für Radfahrtrainings freuen können. Wer Apples Computeruhr hingegen als ganzheitlichen Gesundheitsbegleiter einsetzt, der wirft nach dem Update einen Blick in die Achtsamkeits-App. Diese bietet nun auch Funktionen für das seelische Wohlbefinden an – etwa die Möglichkeit die im Tageslicht verbrachte Zeit aufzuzeichnen, um deren Einfluss auf den eigenen Gemütszustand zu ermitteln.

Bevor ihr watchOS 10 installieren könnt, müsst ihr auf dem mit der Apple Watch gekoppelten iPhone iOS 17 installieren.

watchOS 10: Der offizielle Beipackzettel

Benutzererlebnis

  • Die überarbeiteten Apps nutzen die abgerundeten Ecken und die gesamte Oberfläche des Displays.
  • Sieh dir mit dem Smart-Stapel situationsbedingte Informationen an, die sich dem aktuellen Kontext wie Uhrzeit oder Standort anpassen, indem du auf einem beliebigen Zifferblatt die Digital Crown drehst.
  • Greife auf das Kontrollzentrum durch Drücken der Seitentaste zu.
  • Drücke die Digital Crown einmal, um auf alle Apps zuzugreifen, und zweimal, um auf die zuletzt benutzten Apps zuzugreifen.

Zifferblätter

  • Das Zifferblatt „Snoopy“ verfügt über mehr als 100 verschiedene Animationen mit Snoopy und Woodstock, die auf die Uhrzeit, das lokale Wetter und Aktivitäten wie Trainings reagieren.
  • Das Zifferblatt „Palette“ stellt mithilfe von drei überlappenden Ebenen, die sich im Laufe der Zeit ändern, die Uhrzeit in Farben dar.
  • Das Zifferblatt „Sonne – Analog“ verfügt über klassische Stundenmarkierungen auf einem leuchtenden Hintergrund. Im Verlauf des Tages wechseln sich Licht und Schatten abhängig von der Position der Sonne ab.
  • Das Zifferblatt „Modular Ultra“ nutzt die Ecken des Displays für Echtzeitdaten mit drei auswählbaren Optionen und sieben verschiedenen Komplikationen (verfügbar auf der Apple Watch Ultra).

Nachrichten

  • Lass dir Memojis oder Fotos von Kontakten anzeigen.
  • Pinne Favorit:innen an.
  • Bearbeite Nachrichten, widerrufe das Senden und sortiere nach ungelesenen Nachrichten.

Training

  • Radfahrtrainings unterstützen jetzt Bluetooth-Sensoren wie Powermeter sowie Geschwindigkeits- und Kadenzsensoren, um Leistungs- und Kadenzmesswerte bereitzustellen.
  • Mit der Ansicht „Radfahrleistung“ kannst du dir deine Leistung in Watt während des Trainings anzeigen lassen.
  • In der Ansicht „Leistungsbereich“ wird die funktionelle Schwellenleistung verwendet, mit der die höchste erbrachte Leistung innerhalb einer 60-Minuten-Sitzung gemessen wird, um personalisierte Bereiche zu erstellen. Darüber hinaus wird angezeigt, wie lange du dich in den jeweiligen Bereichen befunden hast.
  • Die Ansicht „Radfahrgeschwindigkeit“ zeigt die aktuelle und höchste Geschwindigkeit, die Strecke, Herzfrequenz und/oder Leistung an.
  • Die Radfahrmesswerte, Trainingsansichten und Radfahrerlebnisse von deiner Apple Watch können jetzt als Live-Aktivität auf dem iPhone, das du am Lenker befestigen kannst, angezeigt werden.

Aktivität

  • Symbole in den Ecken ermöglichen den Schnellzugriff auf die Wochenübersicht, Teilen-Funktion und Auszeichnungen.
    Die Bewegungs-, Trainings- und Stehringe sind per Scrollen der Digital Crown auf den jeweiligen Bildschirmen sichtbar.
  • Darüber hinaus können die Ziele angepasst sowie die Schritte, Strecke, gestiegenen Treppen und der Aktivitätsverlauf angezeigt werden.
  • Neben den Gesamtdaten für „Bewegen“ enthält die Wochenübersicht jetzt auch die Daten für „Trainieren“ und „Stehen“.
    Die Aktivitätsfreigabe zeigt Fotos oder Avatare deiner Freund:innen an.
  • Die Trainingstipps der professionellen Trainer:innen auf Fitness+ bieten in der Fitness-App auf dem iPhone Hilfestellungen zu Themen wie Trainingstechniken, Achtsamkeit, gesunde Routinen und Selbstmotivation.

Fitness+

  • Mit der Funktion „Eigene Pläne“ kannst du eigene Trainings- und Meditationspläne erstellen.
  • Wähle die gewünschten Optionen wie Aktivitätstage, Trainingsdauer und -typen, Trainer:innen, Musik und Planlänge aus und Fitness+ erstellt dir automatisch einen Plan.
  • Erstelle mit Stapeln eine Liste mit Trainings und Meditationen, die du hintereinander absolvieren möchtest.

Kompass

  • Die Funktion „Letzter Wegpunkt mit Mobilfunkverbindung“ ermittelt automatisch den letzten Standort auf deiner Route, an dem das Gerät eine Verbindung zum Netzwerk deines Anbieters herstellen konnte.
  • Die Funktion „Letzter Wegpunkt für Notruf“ ermittelt für dich automatisch den letzten Standort, an dem noch eine Mobilfunkverbindung zum Netzwerk eines beliebigen Anbieters besteht, um die Rettungsdienste zu rufen.
  • Die Wegpunktefunktion zeigt dir die interessanten Orte an, die du in Reiseführern in „Karten“ gesichert hast.
  • Die neue Höhenansicht verwendet Daten des Höhenmessers, um eine 3D-Darstellung der Höhenunterschiede deiner gesicherten Wegpunkte zu erstellen.
  • Mit Höhenhinweisen kannst du dich benachrichtigen lassen, wenn du einen bestimmte Höhenschwelle überschreitest.

Karten

  • Die Gehreichweite zeigt an, wie lange es ungefähr dauert, Restaurants, Geschäfte oder andere interessante Orte in der Nähe zu Fuß zu erreichen. Darüber hinaus werden nützliche Informationen zu Orten wie Öffnungszeiten, Bewertungen und mehr angegeben.
  • Auf das iPhone geladene Offline-Karten können auf der gekoppelten Apple Watch angezeigt werden, wenn das iPhone eingeschaltet ist und sich in Reichweite befindet.
  • Auto-, Radfahr-, Geh- und ÖPNV-Routen werden in Offline-Karten unterstützt, einschließlich der Ankunftszeit auf Basis des vorhergesagten Verkehrsaufkommens.
  • Topografische Karten zeigen die Geländedetails in nationalen und regionalen Parks der USA an, z. B. Wanderwege, Höhenlinien, Höhenunterschiede und interessante Orte.
  • Informationen zu Wanderwegen in den USA mit ausführlichen Details wie Länge und Höhenmeter.

Wetter

  • Zeige schnell Wetterinformationen mit visuellen Hintergrund- und kontextabhängigen Effekten an.
  • Zugriff auf wichtige Informationen wie UV-Index, Luftqualitätsindex und Windgeschwindigkeit in einer zentralen Ansicht.
  • Lass dir per Streichen nach rechts Daten wie Wetterlage, Temperatur, Niederschlag, Windgeschwindigkeit, UV-Index, Sichtweite, Luftfeuchtigkeit oder LQI anzeigen.
  • Scrolle, um die Stunden- und Tagesansicht anzuzeigen.
  • Die Komplikation für Luftfeuchtigkeit kann nun auf dem Zifferblatt angezeigt werden.

Achtsamkeit

  • Mit „Gemütszustand“ kannst du deine augenblicklichen Emotionen oder täglichen Stimmungen protokollieren.
  • Beeinflussende Faktoren wie Arbeit, Familie und Zeitgeschehen können berücksichtigt werden. Darüber hinaus kannst du deine Empfindungen mit Adjektiven wie freudig, zufrieden oder besorgt beschreiben.
  • Erinnerungen zum Protokollieren deines Gemütszustands sind via Mitteilungen, Komplikationen und Aufforderungen nach einer Atemübung, Übung zum Reflektieren oder Audiomeditation von Fitness+ verfügbar.

Medikamente

  • Du erhältst Folgeerinnerungen zum Protokollieren eines Medikaments, wenn du es nicht 30 Minuten nach dem geplanten Zeitpunkt protokolliert hast.
  • Folgeerinnerungen können als kritische Hinweise deklariert werden, um sie auch dann anzuzeigen, wenn dein Gerät stummgeschaltet ist oder ein Fokus aktiviert wurde.

Weitere Funktionen und Verbesserungen:

  • Die im Tageslicht verbrachte Zeit wird jetzt mit dem Umgebungslichtsensor gemessen (verfügbar auf der Apple Watch SE, Apple Watch Series 6 und neuer sowie der Apple Watch Ultra).
  • Die Stromnetzprognose in der Home-App und in Komplikationen von Zifferblättern verwendet Livedaten von deinem lokalen Stromnetz, um die Verfügbarkeit von saubererem Strom anzugeben. So kannst du das Laden oder Verwenden von Geräten planen (nur USA).
  • Die Funktion „Kommunikationssicherheit“ erkennt nun, ob Kinder Videos mit sensiblen Inhalten senden oder erhalten.
  • Die Funktion „Warnung vor sensiblen Inhalten“ für Erwachsene ermöglicht jetzt allen Benutzer:innen die Funktion „Kommunikations­sicherheit“ zu nutzen, indem Nacktaufnahmen unkenntlich gemacht werden und du selbst entscheiden kannst, ob du sie dir ansehen möchtest.
  • Mitteilungen an Notfallkontakte nach einem Notfall SOS-Anruf werden als kritische Hinweise gesendet.
  • Gruppen-FaceTime-Audioanrufe werden jetzt unterstützt.

18. Sep 2023 um 19:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    140 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ein sinnvolles Update wäre mal die Erweiterung der Software Funktionen für Apps, sodass man auch echte Anwendungen für die Watch programmieren kann… so könnte sich die Watch in gewissen Situationen zum iPhone Ersatz entwickeln. Da die Entwickler aber so stark beschränkt in ihren Möglichkeiten sind, bleibt die Watch nur ein teurer Fitness Tracker… wirklich schade

    • Es gibt durchaus „echte“ Anwendungen für die Watch – leider versteckt Apple diese im App Store und berücksichtigt nur Companion Apps mit iPhone Pendant für redaktionelle Inhalte.

    • Das swipen durch die Watchfaces geht leider nicht mehr :(

      • Das geht schon. Lange drauf drücken…

      • Mit lange drauf drücken kann man die Watchfaces wechseln, das stimmt. Aber das direkte swipen geht nicht (mehr).

      •  ut paucis dicam

        Oh man, ich habe 5 ständig im Gebrauch befindliche Watch-Faces, je nach Bedarf und Situation, durch die ich swipe. Wenn das jetzt nicht mehr geht… schnell wechseln…. zum Bring-Einkaufszettel, oder zum Telefonieren, oder zu iMessage… Es passen nicht alle Komplikationen und Apps auf ein Face, daher der Wechsel!. und ich richte nie die Watchfaces auf der Uhr ein, sondern nur auf dem iPhone in der App.
        Was soll der Mist, Apple?

      • Genau deswegen ist es mir aufgefallen. Ich Wechsel auch gerne das Watchface, je nachdem was ich gerade machen will. Hab sie mir so eingerichtet, dass ich schnell wechseln kann. Aktuell geht das nicht mehr. Vielleicht ist es nur ein bug und braucht ein Update.

      • Ich verwende ständig verschiedene Watch Faces Privat / Arbeit / Einkaufen etc. das man jetzt nicht mehr einfach nur wischen kann ist echt schade!

      •  ut paucis dicam

        Das ist nich Schade, das ist Bullshit von Apple!

      • Mich wundert es ja, dass nirgendwo darüber berichtet wird.

      • Kann ich nicht bestätigen! Funktioniert bei mir auch mit watchOS10 weiterhin

    • Man kann schon vollwertige Apps bauen. SwiftUI gibt es auch für die Watch. Und das hat ganz andere Möglichkeiten eröffnet. .

    • Warum bekommen es denn einige hin, sehr gute und funktionsreiche und sinnvolle Apps auf die AW zu zaubern. Mal an einpaar lobende Worte an Audi: Meinen Q8 kann ich mit der AW heizen, kühlen, Sitzheizung vorheizen, öffnen, schließen, Laden starten/Stoppen und demnächst das Auto ausparken lassen. Man kommt sich schon vor wie Micheal Night und KITT.

      Und da sagt man immer, die Deutschen könnten keine Software.

    • WorkOutDoors ist beispielsweise eine echt vollwertige Watch App.

      • Aus meiner Sicht ist WorkOutDoors die beste App, die es für die AppleWatch gibt. Natürlich nicht für Jedermann bzw. -frau, aber für diejenigen mit sportlichen Ambitionen gibt es keine bessere Alternative.

    • Für meine älteren Augen ist die neue Wetter Temperatur Stundenanzeige ja gar NIX MEHR!
      Weisse Schrift auf gelbem Grund ist super ultra mega gut lesbar …. NICHT!
      ……

      • Ich bin gerade 40 und ganz deiner Meinung. Also das neue watchOS ist überhaupt nicht mehr meins. Habe meine neue Apple Watch gerade storniert.

      • Vielleicht braucht man ja jetzt das etwas größere Display der Ultra (2), damit man in so einigen watch Apps auch wieder etwas erkennen kann??
        Unglaublich, dass seit Jahren auf dem iPhone der Kontrast gemindert wird, und jetzt das ganze auch auf der watch so durchgezogen wird!
        ……..

      • Ja, die Farbgebung ist grottig. Hab auch echte Probleme damit.

      • Also ich finde nirgends wisse Schrift auf gelben Grund.

      • Dann ändere doch die Farbe, oder ist man da in deinem Alter überfordert?
        PS: Ich bin 58, hier klappt es noch.

      •  ut paucis dicam

        „Fetter und großer Text“ eingestellt? – ich habe operierte Augen und kann auf der Watch lesen! Allerdings brauch ich auch Kontrast, iPhone ist dunkel, damit es nicht blendet usw.

    • iPhone X und Apple Watch s4:
      Apple ist so gemein :(
      (Neues watchOS brauch iOS 17 und iOS 17 braucht mindestens ns iPhone Xs)

  • Toll, Wetter Komplikationen funktionieren immer noch nicht.

  • Hätte mich über ein radikales neu Design gefreut. Zb für die Apps.

  • Wie bekomme ich denn ein smartes Widget? Wenn ich in der Widgetliste auf das + gehe, ist kein Smartwidget dabei.

  • Sorry aber Watch OS ist noch so verbugt und das ist tatsächlich die finale Version, apple amazing,,ios 17 nicht anders.
    Da kommt bestimmt morgen gleich ein Update vom Update usw…schöner Wochen Rhythmus wie gehabt.

    • Nenne doch bitte mal die ganzen Bugs! Ich habe noch keinen festgestellt.

    • Was hast Du denn für Probleme? Ich habe es seit der ersten Beta drauf und so gut woe gar keine Probleme.

      • Ganz einfach, meine Akku Laufzeit auf der Ultra ist unterirdisch schlecht und ja ich habe Sie schon versucht sie neu zu koppeln usw(unter WatchOS hatte ich immer so 60 Stunden und jetzt unter watchOS 10 nicht mal 36 !!!),,,Die Ansicht wirkt generell noch nicht komplett an die Ultra angepasst, Buttons sind zu klein, das scrollen wirkt total hölzern und auch die Reaktion des gesamten Systems läuft nicht so flüssig wie unter WatchOS 9.Und viel wichtiger, es gibt ohne Ende Darstellungsfehler.Habe übrigens alles Apple gemeldet, passiert ist 0.

      • Resetten und frisch einrichten, dann flutscht es wieder.

      • Kann ich NIX davon bestätigen.

    • Mir geht es wie meinem Vorredner. Seit der 1. Beta drauf und keinerlei Dinge daran auszusetzen. Was hast du denn für Buggs??

    • Doch, bei mir hängen auch immer wieder einzelne Apps oder Widgets oder Komplikationen, aktualisieren sich nicht mehr. Dann rennt der Akku nur so runter.

      • Drittanbieter Apps? Die werden noch nicht angepasst sein, das ist doch nichts ungewöhnliches.

      • Nein, ganz prominent das Wetter-Widget von Apple. Widgets von Drittanbietern sind eh noch gar nicht zugelassen.

      •  ut paucis dicam

        Den ganzen Widget-Mist kann Apple sich sparen oder abschalten lassen!

    • Mein Tipp, lass mal die Beta von Produktivgeräten fern (zumindest von der Watch – kein zurücksetzen möglich). Der Verschleiß der Batterie durch die höhere Reportingrate und weil eben nicht alles Rund läuft ist enorm hoch.

  • Bietet die Möglichkeit, die im Tageslicht verbrachte Zeit aufzuzeichnen? Wie ist das gemeint? Wo stellt man das ein? Davon höre ich zum ersten Mal.

  • Was soll mir denn die neue „Guten Morgen Ansicht“ sagen ? Die wirkt ziemlich abgespeckt. Können andere besser finde ich. Da war die alte Ansicht noch informativer

  • Grausam: Leider kann man nicht mehr durch Wischen zwischen den Zifferblättern schnell wechseln. Das Kontrollzentrum läßt sich nicht mehr durch wischen von unten nach oben aktivieren. Das ist jetzt auf die Seitentaste verlegt. Die Seitentaste kann nicht mehr mit den individuell zusammengestellten Apps bestücken, die häufig gebraucht werden. Das muß nun über Doppelklick über die Krone bewerkstelligt werden. Die Darstellung der Apps ist dabei viel zu groß und unübersichtlich. Nebenbei bekommt man dann das Appmenü zugemüllt.

  • Und „DoubleTab“ funktioniert auch zumindest bei AW Ultra (1) und AW Series 7

  • Was für ein Kack ist das denn? Man kann das Watchface nicht mehr durch Links/Rechts-Swipes ändern und die geöffneten Apps (bisher durch Side-Button erreichbar) gibt es auch nicht mehr. Beides hab ich zigfach pro Tag genutzt und muss es nun umständlich machen (Long Press und dann Swipes für Watchface-Änderung) und die geöffneten Apps muss ich nun umständlich neu aus einer Gridliste suchen und neu öffnen, aaargh…

    • Die geöffneten Apps sind jetzt per Doppelklick auf die Krone erreichbar.

    • Ja, so richtig glücklich bin ich damit auch nicht gerade. Vor allem das Dock vermisse ich doch sehr, während die ‚Smart Stapel‘ für mich mich nicht den geringsten Nutzen bringen.

      • Dock habe ich mittlerweile gefunden: Doppel-Klick auf die Krone. Umgewöhnung ist kein Problem aber die fehlenden Swipes zum Ändern des Watchfaces schmerzen schon sehr. Hatte das gleiche WF nur mit unterschiedlichem Hintergrund und mit angepassten Komplikationen für die entsprechenden Situationen am Tag. Das wird mir fehlen…

      • Ich hoffe auch, dass bald ein Update kommt. Die Zifferblätter lassen sich bei mir auch nur durch gedrückt halten ändern und nicht mehr durch rechts/links wischen wechseln. Kann doch nicht sein, dass das so gewollt ist und als Verbesserung angesehen wird

      • Das Doppeldrücken der Krone öffnet leider nur die zuletzt verwendeten Apps und ersetzt somit nicht wirklich das „Dock“.

        Ich weiß garnicht was ich sagen soll, aber auf mich wirkt das neue WatchOS 10 wie ein unausgereiftes, halbherziges Betriebssystem. Während OS 9 aus meiner Sicht richtig gut war, ist 10 ein absoluter Rückschritt! Und da beziehe ich mich nicht einmal auf das Thema „Ziffernblätter wechseln“. Das finde ich in der aktuellen Version sogar angenehmer, da man diese nicht mehr so oft versehentlich ändert. Aber die meisten anderen Änderungen empfinde ich als absolute Fehlentwicklung.

    • Ja die Änderung ist schon derb, ich finde jedoch nur eine Umgewöhnung der eigenen Gewohnheiten.
      Das spielt sich nach ein paar Tagen ein.

    • Ich bin da so froh drum. Das war so nervig, dass man mehrmals die Woche versehentlich das Watchface geändert hat. Ganz peinlich wenn bei einer Tagung das Micky Maus, Toy Story Theme oder Fotos zu sehen ist, wenn man den Mitarbeitern eine Vortrag hält oder ein Kunde das bei einer Teams Sitzung sieht. Ich habe deshalb sogar einen Fehlerbericht an Apple geschrieben und man antwortete mir auch, dass man das Problem nachvollziehen kann und an eine Lösung arbeite. Ich bin damit jetzt sehr zufrieden.

    • Bleibe tatsächlich deswegen auf Watch os9. Finde das Update echt nicht gut. Große Neuerung einfach mal die Knöpfe umlegen und fertig? Weiß nicht, bei der Präsi war ich schon nicht angetan. Man muss sich dann echt umgewöhnen, aber es ist so perfekt wie es gerade ist. Naja dann ist das so. Schade, hab mir echt mehr von einem 10er Update gewünscht.

    •  ut paucis dicam

      Die Entwickler haben offensichtlich einen Knoten in der Birne: alles umständlicher!

  • Ein einfaches Wechseln von einem Watchface zum anderen durch Wischen nach links oder rechts ist nicht mehr möglich. Man muss erst länger auf das Watchface drücken und kann danach erst wechseln. Für mich ein Rückschritt.

  • Na toll, kein watchOS10 für meine Series 7…
    Bin leider noch mit dem 8er iPhone ausgestattet. Das dieses kein iOS17 bekommt war klar, dass ich die Watch aber aufgrund dessen nicht mehr updaten kann ist schon echt ärgerlich

  • Ein Druck auf die Seitentaste und die Kreditkarte für ApplePay war sofort da.
    Ist komplett weg.
    War für mich die einzige und damit wichtigste Funktion der Seitentaste.
    Was für ein Disaster

  • Finde leider einige Umsetzungen nicht so gelungen. Man muss viel mehr scrollen etc. Beispiel die Fitness App oder die Wetter App

  • Ehrlich jetzt, mal kein neues, cooles digitales Ziffernblatt? Immer kommt nur dieser analoge Unsinn. Schlimm.

  • Na Ja – geht so!
    Bedienung finde ich verschlimmbessert, da war es bei 9.x etliches besser/einfacher!
    Gelungen finde ich allerdings die neuere Darstellung der Wetterapp.
    Mal sehen wie es nach einer Woche aussieht?
    Hat jemand Akkuprobleme? Meine AW war nach Updateabschluss bei 100% hab dann die neuen Funktionen ausprobiert und Schwupps hats mir den akku leergesaugt innerhalb von 30 min auf 10%.

  • Ätzend! Bei der Ultra kann ich nun nicht mehr im „Wegweiser“-Watchface den Nachtmodus manuell durch drehen der Krone einstellen. Blöd…

    • Und der Nachtmodus ist jetzt deutlich heller. Was ein Rückschritt ist und er so nicht mehr im Kino brauchbar ist. Hoffentlich nur ein Bug…

    • Und wie macht man das nun? Bleibe echt auf WatchOS9 warum macht Apple sowas?

      • Di musst jetzt das Watchface „Wegweiser“ bearbeiten. Dort gibt es einen Punkt mit „Nachtmodus“ – hier kannst du den auf „automatisch“ , „an“ oder „aus“ einstellen. Sehr, sehr dumm gelöst.

      • Geht jetzt automatisch. Imo sogar die bessere Lösung: wenn Du aus einem dunklen Raum in einen hell erleuchteten gehst, oder auch am nächsten Morgen ist automatisch der Nachtmodus aus. Da hat mich das rot immer zunächst gestört…

      • Dann geh mal morgens mit dem Hund spazieren, unter der Straßenlaterne ist das watchface „normal“ im Dunkeln wieder rot und bei der nächsten Leuchte flackert es.

  • Wenn ich auf der Watch 6 jetzt ein Training laufen lasse, kann man zuschauen, wie der Akku runterrattert. Innerhalb von ca. 15 Minuten hatte ich 10 % weniger. Das kann ja heiter werden. Neustart bringt auch nichts.

  • Überraschung, die Wecker vom iPhone klingeln jetzt nicht mehr an der Watch. Alle Wecker verschwunden und man muss sie jetzt von Hand auf der Watch anlegen?!

    •  ut paucis dicam

      Ich stelle NIX auf der Watch ein, sondern auf dem iPhone! Das Frickeln ist mir zu anstrengend. Und ich habe zu den Weckzeiten meine Musik als Wecker geladen. Ich hoffe, dass das nicht weg ist. (Noch nicht aktualisiert) !

  • Update gemacht… heute Morgen klingelt der Wecker nicht mehr… Akku jetzt nach guten 4 Stunden fast leer …
    Also lieber das Update nicht machen ;)

  • Bei meiner Ultra ist alles normal mit dem Akkuverbrauch. 02:00 Uhr nach dem Update an den Arm, jetzt (11:34 Uhr) noch 86% – also alles gut.

  • Ich finde es ja mega, dass es das neue Ultra-Watchface auch für die Gen1 gibt! Danke dafür Apple :)

  • Seit den Update zeigt die Watch 6 der Frau, bei der Wetter ( Temperatur) nur noch ein weises Rechteck ( Zifferblatt) an. War davor nie der Fall da wurde immer die jeweilige Temperatur angezeigt.

  • Da die mit WatchOS 10 eingeführte Art der Zifferblattänderung für mich die einzige Verbesserung darstellt und alles Andere aus meiner Sicht eine klare Fehlentwicklung darstellt, würde ich gerne wieder auf OS 9 zurückkehren. Gibt es eine Möglichkeit das ältere OS wieder auf die Uhr zu spielen, die auch von einem „Nicht-OS-Spezialisten“ durchgeführt werden kann?

    Vielen Dank schonmal vorab für Eure Hilfe!

  • Ich wollte mir gerade ein neues Ziffernblatt (Modular Duo), schaffe es aber nicht, den Wecker dort anzeigen zu lassen. Er wird auch nicht mehr unter Komplikationen angezeigt. Habe ich was übersehen??

  • Über den Schlaf wurden mit Watch OS 10 fast alle Stunden als Stehstunden gezählt.
    :(
    Hat das noch wer?

  • Problem auch an Tag 2 nach dem Update. Meiner AppleWatch4 geht die Luft fast minütlich aus. In einer Viertelstunde baut der Akku um 11% ab. Das geht heute nicht lange gut. Geht ins offizielle Appleforum zusätzlich und postet euren Unmut.

  • Moin seit dem ich iOS 17 auf meine Ultra Watch installiert habe, kann man zusehen wie die Batterie leer gezogen wird. Die Uhr hält geradeso einen Tag vielleicht.

  • Irre ich mich oder hatApple die Funktion rausgenommen?
    Man konnte doch früher in der Musikapp auf der Watch die Modi für Geräuschunterdrückung /Transparenz ect. durchschalten indem man unten auf das Symbol dafür drückte.
    Finde es nicht mehr!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37564 Artikel in den vergangenen 6110 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven