iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
   

Wählen gehen!

Artikel auf Google Plus teilen.
120 Kommentare 120

Noch drei Stunden. Die Europawahl 2014 läuft bereits seit drei Tagen und hat heute auch Deutschland erreicht. Wie bereits zu den letzten Bundestagswahlen, den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein den Abgeordnetenhaus-Abstimmungen in Berlin wollen wir es uns auch heute nicht nehmen lassen, euch noch mal auf die inzwischen achte Wahl des Europäischen Parlamentes hinzuweisen und nutzen den warmen, von Grilldüften geschwängerten Sonntagnachmittag um euch noch mal ins Gewissen zu reden: Geht wählen!

Wir können uns die nächsten Jahre wieder gemeinsam aufregen, resigniert zurücklehnen und mit dem Kopf schütteln. Heute solltet ihr jedoch euer Kreuz setzen. Schlau gemacht, habt ihr euch ja bereits.

Ganz gleich bei welcher Partei – macht Gebrauch von eurer ohnehin schon reduzierte Mitsprachemöglichkeit und nutzt den Ausflug ins Wahl-Lokal für einen Spaziergang vorbei an der Eisdiele.

Wenn ihr eurer demokratischen Pflicht schon nachgekommen seid – super! – dann entschuldigt die Unterbrechung.

Wir versprechen euch: Die kommenden 220 Tage des laufenden Jahres gehören wieder Apples Lifestyle-Produkten, empfehlenswerten und weniger überzeugenden iOS- und Mac-Applikationen, Anleitungen, Diskussionen und dem gewohnt gemischten ifun.de-Eintopf. Ab und zu müssen wir die große Reichweite euerer Lieblingswebseite aber dafür nutzen Europa und die Welt ein ganz klein wenig besser zu mache.

Habt einen verdammt schönen Sonntag. Und: Danke fürs Lesen.

App Icon
Wahl-O-Mat
Bundeszentrale fuer
Gratis
12.05MB

(Direkt-Link)

Sonntag, 25. Mai 2014, 14:57 Uhr — Nicolas
120 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin doch nicht blöd. Wer echte Demokratie haben will muss auf die Straße gehen!

    • Sorry, aber wer nicht wählen geht, darf sich auch danach nicht beschweren, dass es nicht so läuft wie er es gerne hätte, Du hattest Deine Chance.

      • Tun Sie aber leider trotzdem

      • So, ich war wählen. Wehe, es läuft jetzt nicht so, wie ich es gerne hätte! WEHE!

      • Sorry, aber der einzige Zweck von Wahlen in unserer „pseudo Demokratie“ ist es durchgeknallte Splitterparteien zu verhindern. Das ist in meinen Augen keine richtige Demokratie und hat im Jahr 2014 auch nichts mehr zu suchen. Auf kommunaler Ebene kommt es ja Gott sei dank häufiger zu Bürgerentscheiden – wenn dann der Wahlzettel aber so aussieht wie bei „Stuttgart 21“ wird einem trotzdem wieder regelrecht übel!

      • Ein zweiter Ben, das bin nicht ich.

    • Dann bist du also auf der Straße? Oder willst du keine Demokratie?

      • Du bist ein Nazionalsozilist,wie aus dem Dritten Reich,
        wie auch alle andereb die einem sagen es wäre die pflicht wählen zu gehen,und sonst dürfe man sich nicht beschweren.

        Ein Anoymes kreuz machen hat rein gar nix mit Demokratie zu tun.

        Und selber Kandidieren durfte ich dieses mal auch wieder nicht!

        Und wer wie die NSDP von Demokratie spricht,und dann keine Andere Meinung zulässt,und jeden Beleidigt der ne andere Meinung hat,
        ist kein Demokrat sondern ein Nazi.

      • Immer dieses nazigelaber. In der DDR war es auch nicht demokratischer ;)

    • In einer Demokratie hat man viele Möglichkeiten seine Meinung auszudrücken. Eine davon ist wählen gehen, eine ist auf eine Demo gehen. Ich verstehe nur nicht, warum sich die mühe machen sollte auf eine Demo zu gehen und die Wahl sausen zu lassen, wenn man bei der Wahl mit weniger aufwand mehr bewegen kann. Zumal man bei dieser Wahl auch gut kleine Parteien wählen kann, die nur ca. 1% der Stimmer braucht um einen Abgeordneten zu stellen.

      • Und sicher ist es deine Pflicht und natürlich auch dein Recht, wählen zu gehen!!! Und wer was anderes behauptet hat nichts im Kopf!!!

    • Ich gehe nicht wählen, weil meiner Ansicht nach keine der Parteien echte Demokratie und Frieden durchsetzen kann, bzw. besonderen Wert auf dies legt.

      • Somit bekommt jede einzelne Partei „plus 1“, Du stimmst also dem Ergebnis insgesamt zu, ohne dass Du etwas verändert hättest. Bravo.

      • Genau so seh ich das auch. Die meisten checken es eben nicht !

      • Verändern tust du jedenfalls mit deinem blöden Kreuz auch nichts. Außer den Mainstream Pöbel-Quatsch vom freien Willen nachzusülzen oder sich politikverdrossen zu Verhalten bleibt einem keine andere Wahl. Oder Revolution.

        Eines steht fest: wirkliche Veränderung hat einen Krieg als Vorhut.

        Lest mal mehr Nietzsche!

    • Vor allen hat man z.B. beim Atomausstueg gemerkt, wie viel macht Demonstrationen haben und wie wenig sich ändert, wenn man einfach nur wählen geht.

      • Am besten beides! Wenn die Parteien keine Angst haben abgewählt zu werden, dann passiert nichts. Friedlich demonstrieren und wählen gehen.
        :-)

      • Hihi, jetzt muss ich lachen. Welchen Atomausstieg meinst Du genau? ;)

        Mann, wenn ich das Alles hier so lese, wundert mich echt garnix mehr.

        Unsere sogenannte Demokratie ist ein Kasperletheater, mit Leuten wie… …ach, was reg ich auf.

    • Hans Werner von Umwucht

      Leute mit so na einstellung werden auch bei Demos nicht vom Sofa steigen, immerhin ist es euch ja draußen dann wahrscheinlich zu stürmisch…

    • Vielleicht hast du recht, wer jedoch nicht wählen geht, soll gefälligst von der Straße fernbleiben.

    • Europa ist der letzte Pöbelverein für die stumpfe Masse! Ich will wieder ein Königreich!

      • Aaaaaaaab mit dem Kopf!

      • Nur ein wohlwollender Diktator kann da noch helfen, fürchte ich auch. Mit solchen „Demokraten“ läßt sich jedenfalls kein Blumentopf gewinnen.

        Vielmehr hat man sich in die irrsinnige Illusion verliebt, man hätte irgend einen Einfluss und wäre mit einbezogen. Offensichtlich läßt man aber vorrangig nur seinem Ego schmeicheln.

    • wer nocht wählen geht, braucht dann auch nicht auf die strasse zu gehen.

  • Meine Bürgerpflicht habe ich schon getan und ich finde es gut das ihr darauf aufmerksam macht.
    Daumen hoch !

    • aha.dad heißt du hast heute schon nen paar NPD und AFD Wähler vermöbelt?

      Und Leute die ne abdere meinung,oder Hautfarbe haben Beleidigt?

      Das vertaeht man in der EU Leider unter Demokratie.

      • Kannst Du Deine geistigen Ergüsse mal konkretisieren?
        Bisher spielen Deine Kommentare alle nur die populistische Rassismuskarte. Wenn ihr die noch öfter spielt, müsst ihr euch nicht wundern, wenn aus Weggefährten irgendwann Gegner werden weil ihr händeringend ebensolche sucht. Stopp Du Dein Nazigelaber und lass zu, dass es auch andere Meinungen gibt und schon wird man Deine sachliche Meinung auch akzeptieren können.
        Bis dahin bist Du für mich einfach nur ein Anonymous gesteuerter Nichtdenker, der durch seinen Wahlboykott dafür gesorgt hat, dass die beiden großen Volksparteien sich nicht fürchten mussten.
        Ergebnis in meinem Wahkreis: von knapp 600 Wählern waren nur zehn unter 30 und rund 400(!) über 60. Und die haben ihre alten Wegbegleiter gewählt während Du Deine Chance mit mäßigen orthografischen Kenntnissen hier vertan hast. Selbst Rosa Luxemburg würde Dir mit Anlauf in den Hintern treten für so viel Naivität. Und die hatte ein großes Herz.

      • schlecht geschlafen? hat dich deine Frau / Freundin nicht rangelassen oder wieso so agressiv?
        Habe ich dich irgendwie persönlich angemacht?
        Ich habe nur gesagt das ich es gut finde das die Jungs hier auf die Wahl aufmerksam zu machen.
        Du scheinst, wie auch der andere Kommentator „thefabb“ schon gesagt hat, nur irgendwelchen Dünnschiss von dir zu geben.
        Einfach nur peinlich…
        p.s. damit habe ich Dich jetzt angemacht und das war auch so beabsichtigt.

  • Ehrlich gesagt ist das eine der sinnvollsten Push-Nachrichten gewesen, die ich in letzter Zeit von Euch bekommen habe! ;-)

  • Wahl ist Bürgerpflicht? War das nicht die DDR?

  • echte Demokratie findet auf der Straße statt… autsch am besten noch mit deinem Apple Phone in der Hand um sofort zu teilen das man einer Demo teilnimmt oder? armes Deutschland…

  • Tip für nächstes mal: gern die Kommentarfunktion bei diesen Beiträgen abstellen ;)

  • Schon erledigt(incl. Bücherei versenken).
    Schönen Sonntag noch!!

  • Danke für eure Info! Wählen gehen ist wichtig. Diejenigen die es nicht tun, sollten dann nicht über unsere Politik meckern

    • Wie so vieles. Diejenigen, die sagen sie seien tierlieb, pfeifen sich ja dann auch ein halbes Schwein vom Grill rein. Doppelmoral wohin man schaut.

      • Tierlieb sein und Tiere essen ist doch nicht gleich „Doppelmoral“.
        Ich bin auch pro Umweltschutz und trotzdem benutze ich den Rasenmäher und kaufe Möbel, die mal Bäume waren.

    • Ich habe resignieren aufgegeben zu wählen, diejenigen die zur Wahl stehen habe ich nicht gewählt und komisch ist es das Wahkversprechen NIE eingehalten werden und im Endeffekt habe ich die Wahl zwischen Pest oder Kolera. in diesem Sinne schönen Sonntag noch.

      • Wenn Du nicht wählen gehst, dann ist es genauso, als würdest Du jeder Partei Deine Stimme geben. Also bleib zuhause und freue Dich über die kommende Mehrheitsverteilung, denn genau die hast Du durchs Nichtwählen unterstützt.

      • Genau so sehe ich das auch. Im Gegenteil sogar , ihr die wieder wählen geht seid verantwortlich für die Politik die dann wieder gemacht wird. Für mich ist meine Enthaltung meine Wahl ! Keine der Parteien ist für mich vertretend

      • Danke Marco, so schaut’s nämlich aus. Warum soll ich mich zum Wählen zwingen, wenn mich kein Wahlprogramm überzeugt? Macht doch keinen Sinn.

      • Sinnvoll wäre gewesen, seinen Stimmzettel ungültig zu machen. Bei jetzt knapp 40% Wahlbeteiligung hättet ihr dafür gesorgt, dass kein echtes Votum entstanden wäre.
        Ihr seid Helden in Strumpfhosen. In viel zu engen Strumpfhosen.

  • Gibts dafür nicht schon ne App? (Sarkasmus)

  • Super Beitrag!! Danke mehr davon.

  • Das mit der App ist nur noch ne Frage der Zeit! Warum auch nicht, der Wahlbeteiligung würde es auf jeden Fall gut tun. Nur die eindeutige Identifizierung braucht wohl noch ein paar Jahre, bis jeder seinen Perso als Chip implantiert bekommen hat….! ;)

    • ich habe gerade gelesen, dass das mit elektronischer Wahl gar nicht so einfach ist ;) selbst die elektronischen Wahlkabinen, die es vor Jahren mal gab, sind mittlerweile verboten. Man kann einfach nicht „nachzählen“ bzw. eine Wahlbeobachtung (welche ja schon wichtig ist) ist nicht möglich. Man muss statt dessen darauf vertrauen, dass das Ding richtig gerechnet hat.

  • „…macht Gebrauch von eurer ohnehin schon reduzierte Mitsprachemöglichkeit…“. Wo ist die denn reduziert? Bzw. was wäre die Alternative?

    • „Wo ist die denn reduziert?“
      Schau dir doch mal an wie gut die Wahlversprechen eingehalten werden.

      • Das hat meiner Meinung nach nichts mit „eingeschränkt“ zu tun. Mach einen besseren Vorschlag, dein Demokratieverständnis umzusetzen.
        Ich finde, viel zu viele sitzen zuhause rum, gehen wählen (oder lassen es gleich ganz) und denken, dass sie sowieso nicht mehr machen können. Anstatt dass man sich mal engagiert, irgendwo beteiligt und mitmacht, wenn man nicht zufrieden ist. Denn mitmachen darf bei der Politik in Deutschland und Europa jeder – nur ist meckern einfacher als tun, denn da hat man andere auf seiner Seite. Ich glaube, dass die Macht schon noch bei den Wählern liegt, nur sind die zu bequem, sie zu nutzen.

    • Gemeint sind Bürgerentscheide im Vergleich zur Schweiz. Nicht, was die Stammtischvögel über mir blubbern.

      • Hans Werner von Umwucht

        Jop, jedoch über alle themen und nicht nur über rechte themen (seitenhieb an die afd), mehr basisdemokratie wäre wirklich angebracht.

      • ok, aber reduziert kann doch nur etwas sein, wenn es vorher mal anders war? und in D gab es ja auf Bundesebene noch nie wirklich Bürgerentscheide. Aber ich gebe dir (grds.) recht, Bürgerentscheide finde ich teilweise auch sinnvoll :-)

  • Wann denkt der erste mal darüber nach und merkt, dass es keine Europawahlen sondern EU-Wahlen sind! Der Kopf ist zum denken da!

  • „Ein klein bisschen besser“ könntet ihr auch eure Rechtschreibung machen. Aber trotzdem danke für den Aufruf.

  • Gewählt. Alle Stimmzettel durchgestrichen und abgegeben.

  • Danke für die Pushnachricht!

    Selbst die Wahl zwischen „Pest und Cholera“ ist besser als gar keine!!
    In anderen Regionen der Welt riskieren Menschen sogar ihr Leben für das Recht ein Kreuz zu machen.

    Selbst wenn mir das Angebot nicht zusagt, wie könnte ich besser meine Achtung und Respekt vor diesen Menschen zeigen, als eben zur Wahl zu gehen.

  • Wahl und Eis erledigt ;)
    Hab mich trotzdem über die Push gefreut!

  • stammbowling.net

    Was soll ich denn wählen? Auswahl liegt zwischen Pest und Cholera…
    Also???

  • War auch schon wählen! Eines der wenigen Rechte die wir noch haben!

  • Klar hab ich heute gemacht, musste gleich drei verschiedene Sachen wählen. Jedenfalls super wichtig, nur durch das Wählen kann eine Demokratie existieren.

  • Schade bei mir gibts keine Eisdiele. :(

  • Was noch interessant wäre: Welche Apps zeigen zuverlässig die Ergebnisse heute Abend an? (insbesondere auch für die Kommunalwahl)

  • Danke für den Aufruf!
    Es gibt sicher viel an der EU-Demokratie zu verbesser, aber Wählen gehen ist der erste Schritt!
    Zumal beim EU Parlament keine Prozenthürde gegeben ist!
    Jede Stimme zählt!

  • Wählen/Wahlen = quatsch. Demos = quatsch. Was wir brauchen, ist jemand der mal wieder hier für paar Wochen aufräumt. Nein ich bin kein Nazi und nein ich rede nicht vom vergasen. Heißt ja immer gleich man wäre ein Nazi oder sonst was, schaut mal, wie es andere Länder machen, da sagt ja auch niemand was dazu.. Volksabstimmung ist und bleibt das beste, diese tr****l auf ihrem Stuhl wissen auch nicht was IHR wollt oder? Die machen das womit sie die meiste Kohle sparen und selbst verdienen.

    • Hans Werner von Umwucht

      Jep, finde auch wir bräuchten mal wieder eine Militärdiktatur. Der heilige Führer in Nord Korea zeigt uns ja das so etwas funktioniert.
      Immerhin hat er bei der letzten Wahl ka volle Zustimmung bekommen!

    • Ich bin der gleichen Meinung!
      Wir brauchen mal wieder einen, der hier RICHTIG aufräumt!
      Dieses UMFELD ist NICHT MEHR AUSZUHALTEN!
      Wenn ihr wüsstet, wie mein Schreibtisch aussieht! Und auch der Keller muss dringend wieder AUFGERÄUMT WERDEN. Mit dem GANZ HARTEN BESEN!
      Wenn doch nur jemand käme!
      (Und mit diesen NAZIS sollten wir erst recht AUFRÄUMEN.
      Da die mir in ihrer Denkweise SO FREMD sind, fühle ich mich von ihnen (rechts)extrem ÜBERFREMDET!!!)

  • Wenn man die Möglichkeit hat zu Wählen sollte man das auch tun, in anderen Ländern ist das leider nicht selbstverständlich. Und jetzt das Eis.

  • Hans Werner von Umwucht

    War schon am Donnerstag bei uns im Rathaus wählen, hat super funktioniert.
    So konnte ich gestern schon meine Familie und heute auf Geschäftsreise und alles ohne die Wahl noch unter zu kriegen.
    Keine Zeit ist keine Ausrede, keine Ahnung von politik auch nicht (man kann ja immer eine Partei finden die im großen und ganzen die selbe Meinung vertritt).
    Leute die nicht wählen gehen haben später auch kein recht sich zu beschweren.
    Traurig sind nur solche parolen wie „demos bringen mehr“, klar bringen sie bei genug zustimmung mehr aber ohne die gewählten Politiker könnte es immer noch Gesetze geben die das versammlungsrecht einschränken, dann würde jeder bei der ach so tollen demo grad erschossen werden…
    Beides ist wichtig und sollte gelebt werden!

  • So viele Gutmenschen hier unterwegs, Dank an euch, ihr seid die Besten!!

  • Klaro wähle ich!
    Wer nicht wählen geht, hat schon verloren.

  • Auch wenn es durch ist das Thema! Wer bitte soll denn gewählt werden. Diese ganzen Typen, die sich auf unser aller Kosten die Taschen voll machen, ihre Interessen vertreten, sich Posten zu schieben, die das Volk einen Dreck interessiert, sich von den USA in einen Krieg treiben lassen, die hinter verschlossenen Türen Dinge wie TTIP planen und die Medien nur noch als Handlanger ihrer Interessen missbrauchen ( diese sich natürlich gerne missbrauchen lassen ). Im Leben wähle ich nicht diese Typen. Man hat nämlich keine Wahl! Ich habe die Zeit mit meiner Familie verbracht. Das war mir tausendmal mehr wert. PS: Ich war das erste Mal nicht wählen!

  • Ob wählen gehen wichtig ist oder nicht, sei mal dahingestellt. Meine „demokratische Pflicht“, wie Ihr es nennt, ist es aber auf jeden Fall nicht. Ich kann genauso gut von meinem Recht Gebrauch machen, nicht wählen zu gehen, oder noch besser: ungültig zu wählen.

    WahlPFLICHT gibt es zum Beispiel in Nordkorea…

    • Die Argumentation, nicht zu wählen, weil man es kann, ist zwar auch eine Freiheit, aber sinnvoll ist das nicht. Jemand, der nicht wählt oder ungültig wählt, trägt nicht zum Ergebnis bei. Und das war doch die Absicht der Wahl. Wer das nicht blickt, schimpft hinterher meist am lautesten und hat sich doch selbst seiner Verantwortung als mündigen Staatsbürger entzogen. Nur, weil er nicht rechnen kann. Nichtwähler geben allen „Plus 1“.

  • oh ja, schön seine einzige souveräne stimme ab geben, super plan!
    wenn man keine ahnung hat, etc pp.

    WÄHLEN IST EIN AKT VON GEWALT!!!!!!

    mit der teilnahme legitimiert ihr dieses volksverratenden faschistischen menschenfeinde für all ihr egoistischen tun, welches nur, einzig und jederzeit, dem eigenen machterhalt dient!

    also, wer wählen geht, macht sich unwiderruflich mit schuldig, an allen begangenen und noch zu begehenden morden!
    es sterben JEDEN tag rund 60.000 menschen völlig sinnlos und auch noch überflüssigerweise, nur weil ihr vollpfosten euch einen scheiss drum kehrt und nicht mal den funken einer ahnung habt.
    aber hier so geil gutmenschenmässig rum töhnt, „geht wählen“.

    man muss kein genie sein um zu peilen, dass da was nicht stimmt, wenn dieser menschliche abschaum so viel dran setzt und bewirbt, um DEINE stimme zu bekommen, in dem du sie ihm über gibst!
    schonmal drüber nachgedacht, woher man dieses verhalten sonst kennt……..

    AUFWACHEN!!!!!!!
    mit brot, spiele und ios scheiss wird in bälde schluss sein und in 16-20 jahren könnt ihr froh sein, wenn ihr das übereben werdet, die grösste scheisse die die menschheit jemals erlebt hat!
    dank unsere ploitikhuren, die ihr legitmiert habt, durch solch einen unreflektierten stuss wie er hier abgesondert wird, um pageviews und damit den guten mammon zu bekommen…..

  • Eingeschränkte Mitbestimmung!!!
    Hatte ich schon!!! Born in the GDR. Fuck off

  • Naja mit dem Ergebnisse dürfen wir uns schonmal auf chlorgebleichtes Hühnerfleisch freuen- danke tiip!

  • Grandiose Ergebnisse in Europa. AfD hier bei 7%. Es gibt noch Hoffnung.

  • Was bin ich froh, daß es hier sonst um Apple & Co. geht… Wenn Cupertino so alles als Zielgruppe hat – beschämend.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven