iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 501 Artikel
Wifried soll helfen

W-Lan-Probleme unter iOS 8: Air Drop scheint verantwortlich

Artikel auf Google Plus teilen.
75 Kommentare 75

Nachdem auch die zuletzt ausgegebene iOS-Aktualisierung auf Version 8.1.1 die W-Lan-Aussetzer des iOS-Entwicklers Mario Ciabarra nicht beheben konnte, hat sich der Programmierer auf Fehlersuche begeben und nun seinen Analyse-Bericht vorgelegt.

Ciabarra ist sich sicher: An den beobachteten Aussetzern, den stellenweise trägen Reaktionszeiten und den mitunter auf eine steinzeitliches Niveau abfallenden Übertragungsraten des im iPhone verbauten W-Lan-Modus soll Apples Dateiaustausch-Verfahren „Air Drop“ schuld sein. Der W-Lan-Verfall sei immer dann zu beobachten, wenn das eigene Gerät bzw. die im Umkreis befindlichen iOS-Modelle nach Air Drop-Partnern suchen würden.

airdrop-empfang-ios

iOS 8, dies will Ciabarra in mehreren Tests herausgefunden haben, ist schnell damit überfordert eine W-Lan-Verbindung zu halten und gleichzeitig nach möglichen Air Drop-Partnern zu suchen. Ein reproduzierbares Verhalten, mit einer unschönen Begleiterscheinung: Auch fremde Geräte können mit ihren Air Drop-Suchanfragen euren W-Lan-Durchsatz negativ beeinflussen.

Für Jailbreak-Nutzer hat Ciabarra jetzt die System-Erweiterung „wifried“ zur Verfügung gestellt, die die automatische Air Drop-Suche deaktiviert und die verlässliche W-Lan-Performance des iPhones wo wieder zurückbringen soll. Nutzer der offiziellen iOS-Version (ganz ohne Jailbreak) warten weiter auf eine finale Fehlerbehebung Apples.

Perform a speed test (many apps to choose from) and simply pull open the Control Center. This will cause the discoveryd process to browse and advertise services over your WiFi interface. You’ll see an immediate reduction in WiFi speeds that will continue for a minute or two while the AWDL interface continues to browse/advertise. This occurs when Bluetooth is turned on as well as turned off, so it doesn’t appear to be a Bluetooth coexistence issue (where Bluetooth and WiFi overlap frequencies and in this case also use the same chip).

(Direkt-Link)

Dienstag, 25. Nov 2014, 10:43 Uhr — Nicolas
75 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man das AirDrop nicht deaktivieren?
    Ich nutze das ganz selten bis gar nicht.

  • Heute morgen ist bei meinem iPadAir2 auch das WLan mal kurz weg gewesen. Als ich in den Einstellungen unter WLan nachschaute war es wieder da. Also werde ich AirDrop erst mal wieder deaktivieren. Nutze ich eh kaum.

  • W-Lan funktioniert auf meinem 4S nur mangelhaft seit iOS8. Mit 5c oder 5S null Probleme…

  • Gilt das auch für MacBooks?
    Meiner Frau bricht die Geschwindigkeit des Internet auf dem Air drastisch ein, wenn ich mein Pro anschalte.
    Und wenn ja kann man es abstellen?

  • AirDrop sichtbar für: AUS – Nur Kontakte – Jeden.

    Bedeutet es, AirDrop ist immer an, nur unsichtbar, wenn auf AUS gestellt?

  • Unter welcher repo soll das zu finden sein? Finden in diesem, sowie in seinem keinen Anhaltspunkt dazu und in Cydia finde ich es nicht.
    Würde es gerne mal testen, da ich unter 8.1 und dem 5S tierische Probleme habe.

  • Hallo, bei mir reseted sich das Modem regelmäßig wenn ich mich im WLAN befinde und mein iPhone nutzen will? Jemand eine Erklärung? Danke

  • was mir noch nicht ganz klar ist ……… die probleme treten auch bei „nicht aktiviertem“ airdrop auf?

    • Hab mich auch gerade gewundert. Bei dem iPhone meiner Freundin und bei meinem ist das AirDrop immer auf Aus. Wird nur aktiviert wenn man es mal brauch.

      • Wenn es nach dem Wortlaut der Meldung geht, die nach dem Drücken auf den AirDrop-Button kommt („SIE können für alle Personen oder nur für Ihre Kontakte SICHTBAR sein“), ist es n.m.M. nicht eindeutig, was die Auswahl von „AUS“ genau bewirkt:

        Ist die AirDrop-Funktionalität KOMPLETT deaktiviert – oder wird das betreffende Gerät NUR UNSICHTBAR für andere Geräte?

  • Ich habe momentan das „Problem“, dass die Töne etwa bei neuen Mails oder auch bei SMS- bzw. iMessage-Versand stark verzögert abgespielt werden (iPhone 6). Geht’s da nur mir so oder haben auch andere hier zufällig solche Verzögerungen bei den Tönen?

    • Ja, hab ich bei meinem iPad Air 2 gestern auch festgestellt. Eine Notification kam trotz Einstellung ohne Ton im Lockscreen an, hab sie direkt per Swipe gelöscht und das Display ging wieder aus, kurz darauf kam dann erst der Ton (Display blieb dabei aus).

      • Kann es sein das Du nen jaulbreak drauf hast?
        Genau das Verhalten hatte ich damals als es jailbroken war. Runtergeschmissen und läuft seither

      • Ne, ohne JB, hab auch dementsprechend schon auf 8.1.1 aktualisiert.

    • Den Effekt habe ich auch auf meinem 6+. Teilweise werde die Töne sogar mehrfach, aber trotzdem fast gleichzeitig abgespielt. Hört sich dann wie eine Echo an.

  • Ich habe auch unter Yosemite immer noch WLan Probleme
    Verbindung zur extrem bricht ständig zusammen

  • und wieder ist die JB com schneller als Apple :)

    • das ist überall so und ganz normal. Außerdem wird durch den Tweak nur die AirDrop Suche deaktiviert, aber nicht gefixt, deswegen kann man nicht wirklich von „schneller sein“ sprechen.

      • Doch doch, es funktioniert bei mir jetzt besser :) klar ist das kein Fix aber es tut das was es soll, mehr wollten doch die meisten gar nicht! ein hoch auf „Jailbreak“

      • Einmal unterstellt, dass AirDrop wirklich die Ursache für die bestehenden WLAN-Probleme ist:

        Wieso ist das Verhalten von Apple NORMAL??? Weil Apple lieber auf ein „makelloses“ (?) Image achtet, als den ach so geliebten Kunden – bis zu einer endgültigen Lösung – vorübergehend eine einfache Möglichkeit zu bieten, das extrem nervende WLAN-Problem einfach auszuschalten? (Aber damit würde Apple vermutlich „das Gesicht verlieren“ und der gesamte Vorstand müsste umgehend Seppuku begehen…)

  • Also ich nutze AirDrop ständig – keine wlan Probleme !!! Muss in diesem Zusammenhang aber erwähnen das mein mac 2011 mid mit einem Tool dazu gebracht wurde :-) vielleicht hat dieses Tool irgendwas eingeschaltet das es ohne Probleme funktioniert – das gegenüber ist ein 5s ohne jailbreak oder so…. Nur mal als Anregung an die Spezialisten :-)

  • Das hat man von der ganzen Featuritis die unbedingt das Betriebsystem überfrachtet haben muß.

    Dank PhotoSync hab ich noch nie AirDrop gebraucht, das gab’s schon lange vorher, und mit Windowsrechnern funktioniert es ebenso wie auf älteren iPhones.

    • Das ist aber doch ein wenig unlogisch: Das DRITTANBIETER-Produkt „PhotoSync“ liefert die gewünschte Funktion doch problemlos und sogar plattformübergreifend – dann liegt es aber gerade NICHT daran, dass es ZU VIELE FUNKTIONEN („Featuritis“) gibt, sondern WER diese WIE implementiert! (Ich wage es ja kaum zu schreiben: Vielleicht ist Apple als Softwarehaus gar nicht SO gut, wie manchmal angenommen? Aber ne, das KANN nicht sein – ich nehm‘ das wieder zurück…)

  • Mein Problem:
    Wenn das iPhone neben meinem Mac liegt und über Handshake/Airdrop verbunden ist kommt es seit Yosemite oft vor dass meine Apple Bluetooth Maus erheblich laggt.

    Ich vermute mal laienhaft dass hier das Bluetooth durcheinander kommt. Ist schon peinlich da ja alles original Apple und aktuellste Hardware ist.

    • Passiert mit meinem Trackpad auch und liegt definitiv an Bluetooth-Inferenzen (heißt das so?), denn sobald alle Bluetoothgeräte außer Reichweite sind, ist es wieder okay.

    • Kann man nicht den bluthoose Signal nicht mit einem Terminal Befehl erhöhen? Ich suche und finde nicht der gleichen – ich denke damit wäre das Problem gelöst ! Jedoch keine Gewähr!!! Weiß jemand Rat ???

  • Bei mir äußern sich die Probleme derzeit zu Haus so, dass ich kaum Geräte für Airplay mit den Air-Drop-fähigen Geräten finde. Mein Denon AV-Receiver wird von den alten Geräten im Haushalt erkannt (iphone 4s, iPad 3. Gen), aber er ist nur noch ganz selten in den neueren zu finden (Iphone 5s, iPad Air).
    Ich hoffe das von mir beschriebene Fehlverhalten (ist neu seit iOS 8.1.1) ist eine Folge mit des beschriebenen Fehlverhaltens. Hab keine Lust nun einen neuen eigenen Bug zu haben, der Generationen in den Geräten bleibt.

    Leider ist die Softwarequalität derzeit bei Apple echt nicht mehr auf dem Niveau vergangener Tage…

    • Mein Apple-TV wird seit einiger Zeit (leider weiß ich nicht, wann/wodurch das angefangen hat – es war aber NICHT IMMER so!) auf meinen iDevices nur noch dann als Airplay-Empfänger angeboten, wenn ich das Apple-TV vorher per Bildschirmmenü NEU STARTE…

      Das gilt für meine Geräte unter iOS 7.1.2 UND mein Testgerät unter iOS 8.1.1 – und ich bin NICHT GLÜCKLICH darüber!

      • Bei mir das Gleiche. Allerdings nur bei meinem Apple TV3. Habe es jetzt einfach immer an. Bei meinem ATV2 klappt alles so wie immer. Ich bin dermaßen enttäuscht. Komme aber nicht so schnell aus diesem Ökosystem.

  • ich kann diese Beobachtung nicht rekonstruieren. Ob mit AirDrop an oder aus – identische Werte beim Speedtest ( iPhone 6 iOS 8.1.1 )

  • Sofern fremde Airdrop-Suchvorgänge auch den WLAN-Empfang anderer Geräte stören, sollte das doch kein auf iOS zurückzuführendes Problem sein, oder? Wenn bei meinem Gerät (bei ausgeschaltetem AirDrop) die WLAN-Verbindung gestört wird, kann das doch nur durch Frequenzüberlappungen im 2,4 GHz-Bereich entstehen, in dem sowohl 802.11 als auch Bluetooth arbeiten. Gibts für 5GHz-Netzwerke auch Referenzdaten?

  • Ich habe hier mit iPad Air und TC sowie AppleTV immer noch Wege Probleme, trotz iOS 8.1.1.

  • AirDrop nutze ich ganz, ganz selten, deshalb steht es immer auf aus. Mit iOS 8.0 und iOS 8.1 hatte ich dennoch erhebliche Aussetzer, welche mit iOS 8.1.1 nicht mehr vorhanden sind. Insofern scheint mir das wieder nur reines Gelaber zu sein was AirDrop betrifft. Will sich da jemand profilieren?

    • ICH habe keine Ahnung, ob sich hier jemand profilieren will – aber was meinst DU mit „WIEDER (!) reines Gelaber?“

      Und zum Thema AirDrop „steht … immer auf aus“ – bist Du Dir GANZ SICHER, dass man AirDrop überhaupt KOMPLETT AUSSCHALTEN KANN?

      Ich wiederhole mich ja ungern ;-) aber wenn es nach dem Wortlaut der Meldung geht, die nach dem Drücken des AirDrop-Buttons im Kontroll-Zentrum kommt (“SIE können für alle Personen oder nur für Ihre Kontakte SICHTBAR sein”), ist es n.m.M. nicht eindeutig, was die Auswahl von “AUS” genau bewirkt:

      Ist die AirDrop-Funktionalität KOMPLETT deaktiviert – oder wird das betreffende Gerät NUR UNSICHTBAR für andere Geräte?

    • Das stimmt nicht:
      Microsoft hat mit Windows 3.1 den Bluscreen erfunden und unter Windows 95 den schweren Ausnahmefehler als feature eingeführt. Habe ich damals täglich genutz.

      • Das Ziel eines jeden Betriebsystems ist es, den Nutzer wahnsinnig zu machen.
        Hier ist Apple mit den WLAN-Mätzchen schon auf dem richtigen Weg. Dazu noch häufige Updates die Fehlerbehebungen versprechen , und dann aber das gesamte System einfrieren ist sehr gerissen.

  • Nicht nur wlan , mein iPhone 6 verliert einfach das Netz bei Vodafone ab und zu und ich muss es Neustarten … Man was ein Murks !!!

  • Bei mir ist Airdrop vom ersten Tag an deaktiviert und ich leide trotzdem unter den Wireless aussetzern.
    An Airdrop kanns dann meiner meinung nach nicht liegen. Benutze auch schon einen anderen Router aber das Problem ist nach wievir vorhanden, hat sich aber mit den IOS Updates schon gut verbessert. Notfalls deaktiviere ich Wireless und lass es mit LTE krachen. LTE ist inehin schneller als mein Heimnetzwerk.

    • WLAN ist die häufigste Ursache für Internetprobleme.
      Apple hat auf der Keynote versprochen, dass IOS 8 das gröste Update aller Zeiten ist: über zweihundert verschiedene völlig neue Fehler wurden in alle Bereiche des IOS implementiert. Und durch Updates kommen ständig weitere noch nie dagewesene Fehler hinzu, welche das Nutzererlebnis entscheidend prägen und IOS so besonders machen.

    • Du kannst AirDrop ohne Jailbreak nicht deaktivieren – sonst wäre das JB-Tool ja sinnfrei…
      Erst lesen, dann posten. Oder mal JB durchführen und das Tool installieren und nochmal testen…

  • WLAN-Aussetzer habe ich nicht aber ich kann meinem neuen Iphone6 mit iOS 8 einfach keine feste IP im WLAN zuweisen. Wenn ich Daten hinterlege, werden diese nicht gespeichert und ignoriert. Die Felder sind immer wieder leer und das Iphone greift sich stattdessen immer eine IP vom DHCP-Server. Wenn ich den ausschalte kommt gar keine WLAN-Verbindung zu stande. Mit dem vorherigen iPhone5 und dem iPad war das kein Problem. Jemand eine Idee?

  • Welche Geräte sind denn betroffen? Habe weder auf dem iPhone 6 noch auf dem iPad 2 welche feststellen können.

  • Apple und Netzwerkumgebung: eine Katastrophe!

  • Anderer Fehler. Telefonnummer unterdrücken => wird trotzdem mit gesendet.

  • Abgesehen von den WLAN-Aussetzern hate ich noch 2 andere Probleme mit dem WLAN: Der iTunes-Sync funktionierte nicht oder nur sehr unzuverlässig und die iTunes-Musikfreigabe (vom Mac zum iOS-Gerät) funktionierte nicht mehr.
    Nachdem ich AirDrop auf dem Mac wie oben beschrieben abgeschaltet habe, funktioniert beides wieder. Schön, AirDrop hat sowieso nicht funktioniert weil mein Mac im LAN hängt (aber im gleichen Netz wie das WLAN). Auch so ’ne unververständliche Logik…

  • AirDrop standardmäßig deaktiviert und keine anderen Geräte in der Nähe.
    Leitung: 25 MBit/s
    Normal down: 8
    Normal in: 3,4

    Mit tweak:
    Down: 21
    Up: 4,6

    Ein Hoch auf den JB!

  • WLAN (iPhone 6, 128GB, Telekom VDSL 50, Speedport W723 TypA, 5 GHz/Ch 7) seit iOS 8.1.1 besser, aber immer noch nicht zufriedenstellend stabil.
    ZUDEM erhebliche Performance-Probleme, sobald BT aktiv ist:
    ca. 50% weniger Durchsatz, sobald BT aktiv, ca. 80% weniger, wenn Musik via BT-Speaker abgespielt wird.
    Gerät wird heute im Apple-Store getauscht!

  • ich verstehe nicht, wie Airdrop den Empfang negativ beeinflussen soll?! Die Erkennung andere Geräte in der näheren Umgebung erfolgt doch durch Bluetooth. Nur die eigentliche übertragung der Daten, erfolgt dann erst über Wlan bzw. Wifi Direct! Bei der Ortung wird also Wifi garnicht verwendet!?

  • 2 Wochen war alles wunderbar. Seit ein paar tagen spinnt das w-lan wieder wie mit 8.1 und davor……andauernd verbindungsabbrüche! einwahl ins wlan oft auch nach flugmodus an/aus, iphone an/aus, hard-reset nicht möglich. routerneustart oder gar ein anderer router schaffen auch keine abhilfe. und das pssiert nur beim iphone 6. mit ipad mini ist alles super!
    so unzufrieden war ich mit einem apple-Produkt nich nie!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19501 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven