iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 996 Artikel
   

iHaus: Neue App steuert Vielzahl von smarten Geräten

26 Kommentare 26

Die auf der IFA vorgestellte und jetzt veröffentlichte iHaus-Applikation steckt derzeit zwar noch in den Kinderschuhen, ist nach der ULRECO-Anwendung jedoch eine der vielversprechendsten Kombi-Applikation zur Steuerung des eigenen, intelligenten Zuhause.

ihaus-funktion

iHaus kombiniert die Fernsteuerung zahlreicher Smarthome-Produkte und versteht sich in der jetzt freigegebenen Version 1.0 bereits auf die Familie der Sonos-Lautsprecher, unterstützt Philips hue Connected Bulb, die Wetterdienste der Meteogroup und die iBeacons von Estimote.

Kostenlos erhältlich, erkennt die iHaus App IP-fähige Geräte im Heimnetzwerk automatisch und fragt beim Erststart, welche Geräte zur Steuerung durch die App eingebunden werden sollen. Die verschiedenen Geräteklassen, Hersteller und Dienste werden über einzelne Softwarebausteine in iHaus integriert, den sogenannten „LINKITs“. Und diese stützten das Geschäfstmodell des deutschen Anbieters:

Die Verfügbarkeit dieser sogenannten „LINKITs“ wird nach und nach erweitert, so dass immer mehr Verknüpfungen möglich werden. Jeder LINKIT kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Die Preise für eine langfristige Nutzung beginnen bei 4,99 Euro. Für alle Nutzer, die sich die iHaus App bis Ende Februar 2015 herunterladen, sind die ersten LINKITs dauerhaft kostenlos. In naher Zukunft werden auch LINKITs für Smart TVs und Mediaplayer zur Verfügung stehen. Aus einzelnen mit der iHaus Plattform verbundenen Geräten oder Services (LINKITs) können Nutzer individuelle Anwendungsszenarien (SUMITs) entwickeln und so die einzelnen Geräte spielerisch verknüpfen.

So haben die iHaus-Macher bereits jetzt angekündigt an der Unterstützung für dir folgenden Geräte zu arbeiten: Samsung Smart TVs, LG Smart TVs, Netatmo Wetterstation, WiFi Steckdose, Rauchmelder, IP-Gateway, OSRAM Lightify und RING Steuerung.

ihaus-2

Die Applikation setzt die Registrierung eines Nutzer-Kontos voraus und kann die erkannten Geräte anschließend in Gruppen steuern. Soundsystem und Licht können kombiniert werden und im Verbund mit Wecker und Wetter-Daten zum intelligenten Wecker aufgewertet werde, der an schlechteren Tage bei ganz frühen Weckzeiten eher Klassik, an sonnigen Tagen mit langer Ausschlaf-Phase eher das Deutschlandradio spielt.

iHaus ist keine vollständig kostenlose App. Neue LINKITs sind in Zukunft kostenpflichtig, können jedoch immer 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Für alle neuen iHaus Nutzer, die sich bis zum 28.02.2015 registrieren, sind sogar alle momentan verfügbaren LINKITs für immer kostenfrei nutzbar. Davon ausgenommen sind Dienste. Diese werden in Zukunft für alle Nutzer kostenpflichtig angeboten. Bestehende iHaus Nutzer werden frühzeitig über das Auslaufen des kostenlosen Angebotes der Dienste informiert.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

(Direkt-Link)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Nov 2014 um 09:25 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    26 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33996 Artikel in den vergangenen 5510 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven