iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

iHaus: Neue App steuert Vielzahl von smarten Geräten

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die auf der IFA vorgestellte und jetzt veröffentlichte iHaus-Applikation steckt derzeit zwar noch in den Kinderschuhen, ist nach der ULRECO-Anwendung jedoch eine der vielversprechendsten Kombi-Applikation zur Steuerung des eigenen, intelligenten Zuhause.

ihaus-funktion

iHaus kombiniert die Fernsteuerung zahlreicher Smarthome-Produkte und versteht sich in der jetzt freigegebenen Version 1.0 bereits auf die Familie der Sonos-Lautsprecher, unterstützt Philips hue Connected Bulb, die Wetterdienste der Meteogroup und die iBeacons von Estimote.

Kostenlos erhältlich, erkennt die iHaus App IP-fähige Geräte im Heimnetzwerk automatisch und fragt beim Erststart, welche Geräte zur Steuerung durch die App eingebunden werden sollen. Die verschiedenen Geräteklassen, Hersteller und Dienste werden über einzelne Softwarebausteine in iHaus integriert, den sogenannten „LINKITs“. Und diese stützten das Geschäfstmodell des deutschen Anbieters:

Die Verfügbarkeit dieser sogenannten „LINKITs“ wird nach und nach erweitert, so dass immer mehr Verknüpfungen möglich werden. Jeder LINKIT kann 30 Tage kostenlos getestet werden. Die Preise für eine langfristige Nutzung beginnen bei 4,99 Euro. Für alle Nutzer, die sich die iHaus App bis Ende Februar 2015 herunterladen, sind die ersten LINKITs dauerhaft kostenlos. In naher Zukunft werden auch LINKITs für Smart TVs und Mediaplayer zur Verfügung stehen. Aus einzelnen mit der iHaus Plattform verbundenen Geräten oder Services (LINKITs) können Nutzer individuelle Anwendungsszenarien (SUMITs) entwickeln und so die einzelnen Geräte spielerisch verknüpfen.

So haben die iHaus-Macher bereits jetzt angekündigt an der Unterstützung für dir folgenden Geräte zu arbeiten: Samsung Smart TVs, LG Smart TVs, Netatmo Wetterstation, WiFi Steckdose, Rauchmelder, IP-Gateway, OSRAM Lightify und RING Steuerung.

ihaus-2

Die Applikation setzt die Registrierung eines Nutzer-Kontos voraus und kann die erkannten Geräte anschließend in Gruppen steuern. Soundsystem und Licht können kombiniert werden und im Verbund mit Wecker und Wetter-Daten zum intelligenten Wecker aufgewertet werde, der an schlechteren Tage bei ganz frühen Weckzeiten eher Klassik, an sonnigen Tagen mit langer Ausschlaf-Phase eher das Deutschlandradio spielt.

iHaus ist keine vollständig kostenlose App. Neue LINKITs sind in Zukunft kostenpflichtig, können jedoch immer 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Für alle neuen iHaus Nutzer, die sich bis zum 28.02.2015 registrieren, sind sogar alle momentan verfügbaren LINKITs für immer kostenfrei nutzbar. Davon ausgenommen sind Dienste. Diese werden in Zukunft für alle Nutzer kostenpflichtig angeboten. Bestehende iHaus Nutzer werden frühzeitig über das Auslaufen des kostenlosen Angebotes der Dienste informiert.

App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB

(Direkt-Link)

Dienstag, 25. Nov 2014, 9:25 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine Integration des RWE SmartHome-Systems wäre wünschenswert…

  • ich gehe so weit, dass ohne RWE Smarthome, Netatmo, Tado und Wemo das ganze keinen Sinn macht

  • So was ähnliches, nur besser, gibt es bereits in Form von openHAB. Erst gestern erschien eine Alpha von Version 2, welche bspw. auch die o.g. Funktion entählt, dass Geräte im Netzwerk automatisch erkannt und dem System hinzugefügt werden.
    Und es ist OpenSource, inkl. nativer Apps für iOS und Android.
    Außerdem ist die Liste der Bindings (analog zu den LINKITs) unglaublich vielfältig (https://github.com/openhab/openhab/wiki) und wird ständig erweitert…

  • Geladen, angemeldet, registriert, keinen Funktion

    • Haben Sie Philips hue oder Sonos schon in Ihrem Netzwerk? Wenn ja tippen Sie bitte mal auf das Plus und dann auf LINKITs. Danach sollte ein Liste der Geräte angezeigt werden.

      Grüße
      Christian Lang

  • toll…ich kann die Geräte die ich habe damit an und aus machen…Wahnsinn

  • Jungs, Männer, Helden, schaut euch Homewizard an , bin mehr als zufrieden. Sozusagen zufrieden, zufrieden !!

  • Kann alle meine hues finden und bedienen. Zusammenfassen in Gruppen funktioniert besser als in der hue App. Szene einstellen und zeitgesteuert abspielen klappt auch, sogar mehrstufig… Ich finds gut!

  • Gibt es denn irgendwo eine Liste aus der ersichtlich ist welche Systeme denn unterstützt werden?

  • schön, das endlich Bewegung in die Hausautomatisierung kommt. jetzt wünsche ich mir nur ein Linkit für meine EZcontrol, die wiederum Geräte vieler Hersteller unterstützt.

  • Mir ist es unmöglich mein Passwort zu ändern. Selbst wenn ich mal durch den änderungsprozess durch komme, die Bedingungen sind nirgends wirklich ersichtlich, nimmt das App das neue Passwort nicht an. Totaler Mist!

    • Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und Sonderzeichen Zahlen und einem Großbuchstaben enthalten. Das müsste jetzt auch angezeigt werden. Zur Änderung Ihres Passwortes, das müsste jetzt über den Link im Login-Screen funktionieren.
      Grüße
      iHaus Support

  • Openhab.org mehr braucht man(n) nicht…

  • Ich möchte mich hier Alexander voll und ganz anschließen! Das einzig sinnvolle ist eine offene Plattform wie openHAB oder FHEM.
    iHaus ist das typische Beispiel für ein Anfixen-und-Abzocken-Modell mit unverschämten Abo-Preisen für ein paar Zeilen Code und der Abhängigkeit von proprietären Schnittstellen statt offenem Quellcode, an dem jeder mitmachen kann.
    Meine Meinung: Finger weg!

  • Einbindung von RWE-Smarthome ist ein Muss für die App! Also bitte integrieren!

  • wo gibt’s denn die iBeacons zu kaufen???

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven