iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 091 Artikel

Neustart, Night Shift, AirPlay, VPN

VPN, Intercom und mehr: iOS 16.4 bringt viele neue Kurzbefehle

Artikel auf Mastodon teilen.
45 Kommentare 45

Die jüngste Aktualisierung des iPhone-Betriebssystem hat dieses um zahlreiche neue Aktionen und Befehle für die Kurzbefehle-Applikation Apples ergänzt.

Homepod Intercom Einstellungen In Home App

VPN und Intercom-Durchsagen

Neben der Möglichkeit die so genannten Intercom-Durchsagen zu automatisieren, also HomePod-Ansagen bis zu einer maximalen Länge von 60 Sekunden automatisch im eigenen Haushalt auszuspielen, dürften vor allem die erweiterten VPN-Einstellungen für den meisten Zuspruch aus der Community sorgen.

So lassen sich bereits konfigurierte VPN-Verbindungen nun aufbauen beziehungsweise unterbrechen, ohne die zugehörigen Applikationen starten zu müssen.

Intercom

AirDrop, Stage Manager und Display

Neue Kurzbefehle sind zudem für die Konfiguration der AirDrop-Empfangsbereitschaft verfügbar, für den Einsatz der Fensterverwaltung Stage Manager auf dem Mac und dem iPad, zur Suche in der Bücher-Applikation und zur Konfiguration der Display-Einstellungen.

Letztgenannte erlauben unter iOS 16.4 nun auch das Setzen der True-Tone-Einstellungen und die Aktivierung bzw. Deaktivierung des Night-Shift-Modus.

Airdrop Night Shift

Ausschalten und neu starten

Darüber hinaus bitte die Kurzbefehle-Applikation mehrere neue Aktionen an, die sich ausschließlich am Desktop-Rechner nutzen lassen und auf dem iPhone nicht angeboten werden. Etwa die Möglichkeit das Display in Ruhezustand zu schicken oder das automatische Abmelden aus einem Benutzer-Konto.

Auf dem iPhone möglich ist nun hingegen das Neustarten beziehungsweise das Ausschalten des Apple-Smartphones im Rahmen eines Kurzbefehl-Workflows.

Ausschalten Vpn

Der Blogger Juli Clover hat zudem noch eine Handvoll Kurzbefehle zusammengetragen, die unter iOS 16.4 aktualisiert wurden und fortan hoffentlich besser beziehungsweise zielgenauer als bislang funktionieren. Dazu gehören die Möglichkeit über die Foto-Suche auch Videoaufnahmen zu finden und eine verbesserte Geburtstagssuche.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
28. Mrz 2023 um 17:16 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kann man die nervigen Shortcutbanner bei Customicons endlich deaktivieren?
    Ich rate mal – Nein

  • Mich würde es vielmehr interessieren, ob sie die Bugs die sie mit iOS 16 erfolgreich eingeführt haben wieder gefixt haben.
    Z.B.: wenn man HomePods mit eARC nutzt, hört man nach einigen Tagen keinen Ton mehr von Serien etc (Appletv) Menü Klicks gehen hingegen. Nur ein Neustart der HomePods hilft. Super nervig, wenn ein „nicht“ it Nerd gerade schaut. Denn… genau: Neustart der HomePods geht nur super umständlich per Home App.
    Seit 6 Monaten haben die es kaputt gemacht und fixen es nicht.

  • Ein Kurzbefehl zum ausschalten des iPhones. Klärt mich auf, für was bzw. in welcher Situation nötig?

  • „So lassen sich bereits konfigurierte VPN-Verbindungen nun aufbauen beziehungsweise unterbrechen, ohne die zugehörigen Applikationen starten zu müssen.“ Ich hab’s noch nicht installiert aber kann mich hier wer aufklären was da der Unterschied zu heute ist? WireGuard/NordVPN/etc. muss heute doch auch schon nicht offen sein dafür?

    • Du kannst zum Beispiel automatisieren, dass eine bestimmte VPN-Verbindung aufgebaut wird, wenn du die Netflixapp startest.

      • Ah okay, das ist echt super, danke fürs erklären. Wäre cool wenn das auch mit Websites funktionieren würde. Heute Abend mal ausprobieren.

      • Hast du eine Anleitung wie der Kurzbefehl dafür aussehen muss? kenne mich absolut gar nicht aus

      • Schaut euch mal SwizzVPN an, eine schweizer VPN-App von einem unabhängigen Entwickler. Günstige Alternative zu den „Grossen“. Für iOS und Mac.

      • Hab es grad ausprobiert und bei mir klappt es noch nicht. Selbst wenn der shortcut nur „connect to vpn“ enthält. Sehr ärgerlich, aber vielleicht schafft es hier ja jemand. Ich möchte Apple da nicht direkt die Unfähigkeit unterstellen :D

      • Wi hakts denn? Geht super; sowohl AN als auch AUS

      • Ich denke ich habe grad die Fehler (anscheinend spielt da mehr darein) gefunden.
        Ich hatte bei meinem WireGuard noch das VPN on demand an, das blockt dann wohl alle anderen VPNs von vorne herein wenn es ums einfache verbinden geht.
        Da hat „Connect to WireGuard VPN“ dann nicht getriggert. Wenn ich das abwähle geht es (die Verbindung dauert nur außergewöhnlich lang, so dass der Kurzbefehl schon erledigt markiert ist, der Verbindungsaufbau in den settings aber noch nicht fertig ist). Anscheinend muss man aber auch in den Einstellungen schon das „HauptVPN“ richtig einstellen. Ich hab noch als zweites VPN nordVPN für ausländisches TV hinterlegt. Da funktioniert der trigger aber auch nicht, wenn als Standard WireGuard aktiv ist. Wähle ich vorher in den Einstellungen NordVPN aus, geht es. Sehr interessant. Falls jemand auch so eine „Doppel VPN“ Szenario hat wäre es cool zu sehen ob das reproduzierbar ist.

      • Ich habe 5 VPN Verbindungen über Wireguard hinterlegt und bei mir funktioniert der Kurzbefehl zum Verbinden bzw. Trennen egal welcher dieser Verbindungen nicht. Der Kurzbefehl wird zwar getriggert, aber der Status meines VPNs ändert sich nicht.

      • Also als Kurzbefehl funktioniert es. Als Automation nicht. Ich habe gerade festgestellt, dass ich noch, wenn die Automation getriggert wird, oben auf die Notification und dann auf Ausführen klicken muss. Was hat das denn mit Automation zu tun, wenn ich es manuell bestätigen muss? Während des Erstellens der Automation kann ich nicht auswählen ob die Ausführung bestätigt werden muss oder nicht.

      • Wenn ich als Trigger „App öffnen“ auswähle, kann ich auswählen ob ich das Ausführen bestätigen muss oder nicht. Wenn ich als Trigger das Verbinden eines WLANs oder das Betreten oder Verlassen eines Ortes auswähle, geht das nicht. So bringt die Funktion ja nichts.

  • Moin
    Gibt es auf dem Mac eine Option per Kurzbefehl eine App wie Mail alle paar Stunden neu zu starten? Danke!

  • Intercom Kurzbefehle sind zwar spannend, aber schade, kann Intercom nicht auch in HomeKit Automationen verwendet werden. Gäbe sehr nützliche Möglichkeiten, um etwa Intercom Meldungen auszugeben, wenn ein HomeKit Sensor einen bestimmten Wert hat.

  • Da hier (und im Artikel) nichts erwähnt wird, vermute ich mal, dass z.b. ortsbasierte Automationen oder die in Verbindung mit Bluetooth laufen weiterhin erst bestätigt werden müssen. Sorry, aber das nervt dermaßen!

  • Leider wurde eine Funktion in 16.4 gestrichen, und zwar im Kontextmenü die „Alles“ markieren Option. Sehr schade, da dieser Menüpunkt in der Safari Reader Ansicht recht praktisch war.

  • Automationen, die man vorher händisch bestätigen miss sind semi-gut.
    Dass Apple das nicht begreift…

  • Gibt es einen Kurzbefehl um die Ortungsdienste ein und wieder auszuschalten?

  • Zu gebrauchen ist das aber noch immer nicht. Gut wäre: Fenster seit 30 Minuten auf, Intercom als Erinnerung zum schließen abspielen lassen. Geht aber nicht. Hinzu muss man viel zu oft noch Kurzbefehle vor dem Ausführen bestätigen, was richtig nervt. Hab bis dato nicht einen Kurzbefehl, der in meinem Alltag hilfreich wäre.

    • Ja was das angeht bin ich mächtig enttäuscht. Was da alles mit Google Home möglich ist, dagegen ist Siri/Kurzbefehle ein Witz. Vermisst insbesondere die tägliche morgenroutine, starten von Blitzer.de wenn iPhone mit BT verbunden, deaktivieren der Kennwort Eingabe wenn mit BT verbunden und die auf Text basierten Sprachausgaben von Google Assistent

  • Gibt es endlich die Funktion über eine Szene den AppleTV auszuschalten?

  • Intercom VOM HPmini AUF mobile Geräte klappt immernoch nicht.
    kommt immer noch ne Fehlermeldung „keine Vitangeräte vorhanden“ (oder so ähnlich)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37091 Artikel in den vergangenen 6026 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven