iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 37 401 Artikel

700 Wiedergabelisten zum Start

Apple Music Classical im Video: Hintergründe zur neuen App

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Apple hat vor wenigen Minuten ein erstes Werbevideo zur neuen Klassik-Musik-Applikation Apple Music Classical veröffentlicht und geht erstmals auch auf bislang nicht bekannte Details zur Erweiterung des hauseigenen Musik-Streaming-Dienstes ein.

Classical App

Anders als man annehmen könnte, steht Apple Music Classical nicht in allen Märkten bereit, in denen auch Apple Music verfügbar ist, sondern schließt China, Japan, Russland, Südkorea, Taiwan und die Türkei aus. Wir vermuten komplizierte Rechte-Deals, Apple selbst erläutert die Gründe leider nicht.

Jede Woche neue Inhalte

Was von Apple jedoch sehr konkret kommuniziert wird ist die Tatsache, dass der 3D Audio-Katalog von Apple Music Classical noch alles andere als Vollständig ist. Dieser soll nach Angaben des US-Konzerns fortan jede Woche um neue Alben ergänzt werden.

Ausschlaggebend für den schrittweisen Ausbau sind zwei Faktoren: Zum müssen vorhandene Aufnahmen noch neu gemastert werde, zum anderen wird der Katalog regelmäßig um zeitgenössische Darbietungen ergänzt, die direkt in 3D Audio aufgenommen wurden.

700 Wiedergabelisten zum Start

Wie schon bei Apple Fitness, Apple Music und im App Store betont Apple auch bei Apple Music Classical den menschlichen Faktor. Statt sich auf Algorithmen auszuruhen, setzt Apple auf ein Redaktionsteam, das zum Start der neuen App bereits 700 Wiedergabelisten erstellt hat und jede Woche „handverlesenen Klassik-Geheimtipps“ präsentieren soll.

Anders als die Musik-App bietet Apple Music Classical die Suche nach Komponisten, Werken, Opusnummer, Dirigenten, Künstlern, Instrument und selbst Spitznamen eines Werkes an.

Um Apple Music Classical auf dem eigenen iPhone installieren zu können setzt Apple mindestens iOS 15.4 voraus, eine Android-App soll ebenfalls bald zur Verfügung gestellt werden.

Laden im App Store
‎Apple Music Classical
‎Apple Music Classical
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

28. Mrz 2023 um 16:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Jetzt noch eine eigene Hörbücher App und ich bin zufrieden :)

  • was ist mit einer App für die Apple TV? Dahinter hängt die Anlage, würde doch Sinn machen! Kommt die noch…..?

  • Eines der wichtigsten Informationen fehlt bei den Alben: Das Aufnahmejahr!

  • Sicherlich ist einiges noch verbesserungsfähig aber das Angebot ist schon toll und macht Freude auf die klassische Musik.
    Als erstes habe ich mir einfach Bolero von Ravel , London Symphoniker angehört und es einfach genossen.

  • Das mit der neuen AirPods Max hat sich dann wohl leider vorerst erledigt… schade.

  • Leider auch gendersprech-verseucht statt geschlechtergerecht.

    „Johann Sebastian Bach
    Komponist:in

    Ludwig van Beethoven
    Komponist:in“

    Auf der (nicht alphabetisch geordneten) Liste dafür erst nach gefühlt 100 brav gegenderten Männern irgendwo unter ferner liefen Clara Schumann als erste Frau. Scheinheilig!

  • Das Zusammenspiel mit der normalen App ist auch grauslig. Ich höre momentan gerne Hörspiele im Auto über AppleMusic. Starte ich auf dem IPhone die MusicClassik, dann wird DIN der Musicapp mein unterbrochenes Hörspiel aus der aktiven Wiedergabe gelöscht. Hoffentlich weiß ich dann noch, bei welchem Titel ich war.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37401 Artikel in den vergangenen 6080 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven