iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 372 Artikel

Vorschauvideos, Controller- und Siri-Support

Vorhanden aber verheimlicht: App Store-Infos die Apple nicht zeigt

21 Kommentare 21

Nehmen wir die Taschenrechner-App Calzy als Beispiel. Je nachdem von welchem Endgerät aus ihr dem App Store-Link zur Calzy-App hin folgt, begrüßt euch Apple mit unterschiedlichen Vorschauseiten. Auf dem Mac blendet ein Browser die App Store-Vorschau ein, auf dem iPhone öffnet sich der App Store und präsentiert die Verkaufsseite der App.

Calzy App App Store

Die angezeigten Informationen, in App Store und Browser, unterscheiden sich dabei in mehreren Bereichen. So zeigt der Browser keine App Store-Videos an, blendet eine andere Download-Größe als der App Store ein und verlinkt weder die von Apple verfassten Stories zur App, noch die App Store-Bundles, in denen auch die Calzy-App enthalten ist.

Der mobile App Store zeigt mehr…

Der mobile App Store zeigt also mehr Informationen als die Web-Vorschau, doch immer noch nicht alle, die Apple eigentlich bereitstellt. Wie viele das sind, lässt sich durch einen Abstecher in das Mac-Terminal in Erfahrung bringen.

Nutzt man das Kommandozeilenprogramm Wget hier zum Abruf der App Store Seite, reicht es aus den Header der Anfrage leicht zu modifizieren, um von Apple ein Datenpaket aller verfügbaren Meta-Informationen zu erhalten. Wir ersetzen dafür schlicht den User-Agent in unserer Anfrage mit folgendem Kommando:

wget --header='User-Agent: iTunes/12.1.1' --header='Accept: /' 'https://apps.apple.com/de/app/calzy/id623690732'

… aber nicht alles.

Apple geht nun davon aus, dass kein Nutzer, sondern iTunes selbst die aktuellen Calzy-Daten benötigt und antwortet mit einer großen Metadaten-Sammlung im JSON-Format, die wir hier abgedruckt und weiter unten auch im Volltext abgedruckt haben.

Sollte Interesse bestehen, dann scrollt euch einfach mal in Ruhe durch die Meta-Daten der Calzy-Applikation. Unter anderem informiert Apple hier über die Links zu allen Screenshots für alle Geräte, die Links zum Vorschau-Video der App und über die App-Größe die je nach aufrufendem Gerät aus dem Netz geladen werden müssen.

Zudem listet Apple etliche interessante Schlüssel, die schnell Aufschluss über Eigenschaften der App geben, die sonst häufig nur dem Beschreibungstext der Anwendung zu entnehmen sind, oder durch Ausprobieren in Eigenregie ermittelt werden müssen. Etwa die Siri-Unterstützung, der Support für Spiele-Controller und der GPS-Zugriff im Hintergrund:

  • is32bitOnly
  • isSiriSupported
  • isGameControllerSupported
  • isPurgeableLocalStorageSupported
  • supportsPassbook
  • isAppleWatchSupported
  • usesLocationBackgroundMode
  • requiresGameController
  • isHiddenFromSpringboard
  • isFirstPartyHideableAp

Calzy im App Store: Das JSON-Paket im Volltext

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
03. Mrz 2020 um 17:26 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    21 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33372 Artikel in den vergangenen 5411 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven